Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie werde ich ihn los in 10 tagen,

Wie werde ich ihn los in 10 tagen,

3. Dezember 2007 um 12:18

dieser film hätte echt für mich gemacht worden sein. traurig aber wahr, ich habe ebenfalls den mann, andem mir wirklich viel liegt, in 10 tagen endgültig verjagt.die geschichte: wir sind ca. vor 1 monat zusammen gekommen, alles war total harmonisch u er gab sich äußerst viel mühe mir zu zeigen wie sehr er das ganze will u meldete sich täglich mehrmals, vor ca 2 wochen sind wir dann mit seinem besten freund u dessen "freundin" ins kino gegangen, war ein sehr schöner abend, jedoch seitdem benimmt er sich sehr merkwürdig, seitdem habe ich ihn nur noch 1 mal gesehen, er erzählt mir ständig wie viel er bloß zu tun hat u letzte woche war er angeblich krank, magen-darm als ich bei seinen eltern anrief um zu fragen wie es ihm geht sagte seine mutter er wäre beim training, hab dann ne riesen welle gemacht u nachher mußte ich mich entschuldigen weil es ein mißverständnis war,zumindest dachte ich das, am sam. erzählt mir dann meine schwester sein vater hätte ihr erzählt er wäre bester gesundheit u er wäre am fr-abend in der stadt gewesen???was soll man davon halten, mußte ihr aber versprechen nichts zu sagen, wer lügt mich hier an?, da er sich wieder mal nicht bei mir gemeldet hat, schickte ich gestern ne sms was denn los sei, das ich mich fühle wie auf dem abstellgleis geparkt,woraufhin er dann meinte das es quatsch sei aber ich müßte verständnis haben das er mal wenig oder gar keine zeit für mich hätte u er könnte es nicht gebrauchen auch noch von mir druck zu bekommen, woraufhin ich meinte, das ich verständnis habe, nur empfindlich darauf reagiere wenn ich das gefühl habe das ich der einzige von uns beiden bin der das will,darauf hat er sich nicht mehr gemeldet. ich habe später nochmal geantwortet das wir mal über alles reden sollte um das zu klären u ich momentan wohl entwas überreagiere,darauf kam nichts mehr, das wars wohl so wie es aussieht, was meint ihr??was soll ich nur tun?ich wollte das alles nicht

Mehr lesen

3. Dezember 2007 um 12:25

...
Such dir einen anderen, das ist der beste Tipp. WEnn ihr jetzt schon nach 1nem Monat so unterschiedlich seid, wie soll das denn dann erst werden, wenn ihr länger zusammen seid? Er hat halt nicht gleichviel Bock auf dich wie umgekehrt...das musst du entweder auf Dauer akzeptieren können (ohne darunter zu leiden) oder du bist vernünfig und läßt es jetzt gleich sein! Ändern kannst du ihn nicht - und dich wahrscheinlich auch nicht, weil das einfach deine Ureigenen Bedürnisse sind, für die du dich nicht verurteilen solltest sondern halt einfach den Richtigen Partner brauchst - er ist es offenbar nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2007 um 13:18
In Antwort auf judyta_12533972

...
Such dir einen anderen, das ist der beste Tipp. WEnn ihr jetzt schon nach 1nem Monat so unterschiedlich seid, wie soll das denn dann erst werden, wenn ihr länger zusammen seid? Er hat halt nicht gleichviel Bock auf dich wie umgekehrt...das musst du entweder auf Dauer akzeptieren können (ohne darunter zu leiden) oder du bist vernünfig und läßt es jetzt gleich sein! Ändern kannst du ihn nicht - und dich wahrscheinlich auch nicht, weil das einfach deine Ureigenen Bedürnisse sind, für die du dich nicht verurteilen solltest sondern halt einfach den Richtigen Partner brauchst - er ist es offenbar nicht

Wenn ich bloß wüßte was ich tun soll,
hinterher rennen will ich ihn nicht, meistens nervt sowas die männer eh nur, als das es nachher nutzt, aber ich will auch gerne wissen warum er sich um 180 gedreht hat, was der grund ist u ob er überhaupt noch mit mir zusammen sein will u wie er sich das ganze vorstellt, denn den streß kann ich momentan auch nicht gut gebrauchen, er möchte zwar das ich für ihn verständnis habe, er hat aber keins für mich, bin momentan etwas neben mir u reagiere vielleicht über, denn morgen habe ich von meiner fortbildung die prüfung u steh ziemlich unter strom u anstatt zu lernen kann ich nur noch an den streß mit ihm denken. ich hatte mir so gewünscht ihn am we zu sehen u ihn ein bißchen als ruhepol zu haben, stattdessen hab ich noch mehr streß, ich will das unbedingt klären, ich kann doch nicht das ganze jetzt im sande verlaufen lassen, dazu bedeutet er mir zu viel. am anfang war ich eher die die sich zurückgezogen hat u er hat um jedes bißchen aufmerksamkeit von mir gekämpft u jetzt fühl ich mich so als wäre es umgekehrt.ich will ihn nicht verlieren, es soll nicht zuende sein bevor es richtig angefangen hat!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2007 um 13:44

Danke für eure unterstützung,
das tut momentan sehr gut, einen rat von einer außenstehender person zu bekommen.sicher werde ich nicht alles hinschmeißen, versuch mich auch am riemen zu reißen, es fällt mir nur extrem schwer. meine letzte beziehung liegt 1 jahr zurück bin damals belogen u betrogen worden,war danach 1 jahr allein u gerade als es mir wieder gut ging taucht dieser mann auf u als ich mich bereit gefühlt hab, es zu versuchen u ihn ne chance zu geben weil er sich so viel mühe gab, zieht er sich in den moment zurück u ich fühl mich wieder genauso wie damals.deswegen fällt mir das ganze so schwer u vermutlich habe ich auch aus dem grund bei einigen sachen vielleicht komisch reagiert u er hat nicht verstanden warum u denkt sich, was ist das denn für ne irre...
man weiß es ja nicht, ich wünscht ich könnte nur für eine sek. seine gedanken lesen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2007 um 15:18

Ich danke dir stephiex,
ich werde mich auch ganz sicher nicht bei ihm melden, jedoch hab ich schon ein schlechtes gewissen, wenn ich mich so egoistisch verhalte, vielleicht denkt er ja auch ich sollte mich bei ihm melden u dann meldet sich nachher keiner mehr aus purem egoismus, das wäre auch nicht richtig.egal wie es kommt, ich kann vermutlich nur abwarten u es akzeptieren, wobei ich ehrlich sagen muß ein gutes zeichen ist es nicht wie er sich verhällt.tja,vermutlich werde ich das auch tun, zum frisör gehen u mich ein wenig verwöhnen, allerdings, nach der langen einsamkeit, habe ich es irgendwann als geschenk angesehen nicht mehr einsam sein zu müßen u nun wird es mir wieder weggenommen,als hätte ich es nicht verdient u bin wieder einsam. der punkt an der ganzen sache ist, als ich allein war, hatte ich mich damit abgefunden, ich wußte zwar es fehlt etwas, konnt mich aber nicht mehr an das gefühl erinnern wie es ist, verliebt zu sein, jetzt wo ich es wieder für einen moment spüren dürfte u es mir dann wieder weggenommen wurde, wird es um so schwieriger sein die einsamkeit wieder zu akzeptieren u das beste daraus zu machen u das auch noch wo das fest der liebe vor der tür steht u jeder dir vorlebt wie ach so verliebt doch alle sind u das du in deiner einsamkeit doch verrecken kannst....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2007 um 17:22

Da hast du vielleicht recht,
habe auch schon das gefühl das ich immer die gleichen magish anziehe, muß nichtmal was dafür tun, die kommen immer zu mir. das ich anscheinend hier den eindruck vermittelt habe ich würde mich selbst nicht mögen usw u nichts mit mir allein anfangen kann muß ich leider dementieren, manche leute finden sogar das ich auf andere zu selbstverliebt u zu selbstbewußt rüber komme u den männern angst damit mache, da kann man mal sehen wie unterschiedlich man auf die leute wirkt, aber was das betrifft kann ich euch echt beruhigen, bei mir ist alles in der richtung in ordnung, ich mag mich gern sehen, style mich gern auf u genieße wie ich auf andere wirke u ich kann sehr gut mit mir allein was anfangen, nur leider liebe ich sehr jemanden zu haben mit dem ich das alles teilen kann, denn geteiltes glück ist doppeltes glück!u gerade weil ich weiß wie das leben als single ist, sehe ich eine partnerschaft als geschenkt an!u wenn man soetwas hat, verliert man es nicht wieder gerne. u vorallem nicht, wenn man weiß das man sich genau in diesen mann verliebt hat u genau so ist es bei mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2007 um 8:43
In Antwort auf engel455

Da hast du vielleicht recht,
habe auch schon das gefühl das ich immer die gleichen magish anziehe, muß nichtmal was dafür tun, die kommen immer zu mir. das ich anscheinend hier den eindruck vermittelt habe ich würde mich selbst nicht mögen usw u nichts mit mir allein anfangen kann muß ich leider dementieren, manche leute finden sogar das ich auf andere zu selbstverliebt u zu selbstbewußt rüber komme u den männern angst damit mache, da kann man mal sehen wie unterschiedlich man auf die leute wirkt, aber was das betrifft kann ich euch echt beruhigen, bei mir ist alles in der richtung in ordnung, ich mag mich gern sehen, style mich gern auf u genieße wie ich auf andere wirke u ich kann sehr gut mit mir allein was anfangen, nur leider liebe ich sehr jemanden zu haben mit dem ich das alles teilen kann, denn geteiltes glück ist doppeltes glück!u gerade weil ich weiß wie das leben als single ist, sehe ich eine partnerschaft als geschenkt an!u wenn man soetwas hat, verliert man es nicht wieder gerne. u vorallem nicht, wenn man weiß das man sich genau in diesen mann verliebt hat u genau so ist es bei mir.

Neuer stand der dinge,
gesternabend dachte ich zwischenzeitlich es würde alles wieder in ordnung kommen, habe mich tatsächlich die ganze zeit über nicht bei ihm gemeldet u gesternabend kam dann ne sms ob ich den ganzen abend zuhause bin, wenn er es schaffen würde nach der abendschule dann würde er vorbei kommen. dann habe ich blöderweise gesagt, das ich mich natürlich freu wenn er es schafft u wenn nicht dann hätte ich verständnis, auf ein tag mehr oder weniger kommts jetzt auch nicht mehr an,das hat er wohl wörtlich genommen, er ist nicht vorbei gekommen u hat nicht einmal bescheid gesagt das er es nicht mehr schafft, was soll ich bloß mit diesen kerl tun, bin mittlerweile echt ein wenig sauer, er hätte je zumindest mal ne sms schicken können das es nicht klappt, außerdem hätte ich ihn echt gestern gebraucht, hab ja heute prüfung u hätte ihn super gern meine präsentation gezeigt u seine meinung dazu gehört.aber es sieht so aus als sei ich ihn völlig schnuppe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2007 um 13:13

Ich danke dir für deine antwort,
du hast vollkommen recht mit allem was du sagst.momentan überlege ich lieber zu kapitulieren, die zeiten indenen ich um einen man gekämpft habe sind vorbei.ich tue mir selbst diese schmerzen nicht nocheinmal an, das überstehe ich nicht, ich werde ihm wohl schreiben, das ich das gefühl habe das er mir momentan aus dem weg geht,aber das ich es ihm leicht machen werde.dann werde ich ihm noch sagen das er mir wichtig ist und ich ihn vermisse,aber das ich niemanden zu etwas überreden werden und ihn in zukunft in ruhe lassen werde, aber falls er mich sehen will oder mit mir reden will, dass er ja weiß wo er mich findet, was meinst du???oder soll ich lieber still darauf warten was er tut u anschließend den schmerz ertragen wenn er mich abserviert, so hätte ich zumindest noch die chance das er aufwacht u feststellt das ich weg bin, was meinst du???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2007 um 15:22

Hallo ihr lieben,
habe ihn tatsächlich diese sms geschickt wie ich eben schon beschrieben hab, ich werde mich jetzt nicht mehr bei ihm melden, allerdings er hat auch nicht zurückgeschrieben. tja, ich dachte es würde mir wesentlich besser gehen, wenn ich das tue, das war leider wohl ein trugschluß, aber liebe kann man nicht erzwingen u ich habe mir geschworen, das ich nie wieder einen mann hinterherrenne u das werde ich auch nicht. sollte ihm wirklich was an mir liegen, dann würde er sich doch sicher irgenwann melden u wenn er dies nicht macht dann bin ich wieder um eine, leider nicht so schöne erfahrung reicher.

ja das singleleben könnte wirklich fantastisch sein, wenn ich ne menge singlefreunde hätte mit denen man was unternehmen kann, dann würde ich die sau raus lassen u ich würde in o , nichts einen neuen kennenlernen,habe aber leider nur pärchen u mir steht wirklich nicht der sinn danach mir von morgens bis abends das pärchenglück reinzuziehen, denn dann würde ich mich vermütlich von der nächsten brücke stürzen (was natürlich ein jocke ist).außerdem verstehen meine freundinnen mich momentan nicht, die reden nur von ihren tollen beziehungen u bemerken dabei gar nicht, das es mir schlecht geht,deshalb habe ich mich auch an diese forum gewandt, weil ich momentan leider niemanden hab, mit dem ich darüber reden kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2007 um 15:58

Ich gönne ihnen ihr glück,
ich habe schon oft versucht weiberabende zu regels, aber die weiber gibt es entweder nur mit kerl oder gar nicht.

ich habe ihn geschriebena ich das gefühl habe,du gehst mir momentan aus dem weg, werde ich es dir leichter machen.du bist mir sehr wichtig u ich vermisse dich,aber ich werde niemand zu etwas überreden.falls du mich sehen, oder sprechen willst, weißt du ja wo du mich findest.

tja ich befürchte das wars wohl!

das schlimme ist, wenn mir jemand irgendeine geschichte erzählt dann habe ich immer tausend ratschläge, aber wenn ich selsbt gefühlsgebunden in der situation hänge,dann mach ich alles falsch, was man nur falsch machen kann....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2007 um 16:00
In Antwort auf engel455

Ich gönne ihnen ihr glück,
ich habe schon oft versucht weiberabende zu regels, aber die weiber gibt es entweder nur mit kerl oder gar nicht.

ich habe ihn geschriebena ich das gefühl habe,du gehst mir momentan aus dem weg, werde ich es dir leichter machen.du bist mir sehr wichtig u ich vermisse dich,aber ich werde niemand zu etwas überreden.falls du mich sehen, oder sprechen willst, weißt du ja wo du mich findest.

tja ich befürchte das wars wohl!

das schlimme ist, wenn mir jemand irgendeine geschichte erzählt dann habe ich immer tausend ratschläge, aber wenn ich selsbt gefühlsgebunden in der situation hänge,dann mach ich alles falsch, was man nur falsch machen kann....

-
der gehörte da absolut nicht hin!das war ein versehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2007 um 12:24

Danke melissa,
schön zu hören, dass mich jamand versteht. es gibt mittlerweile wieder neuigkeiten. ich habe gestern meine prüfung bestanden.bin anschließend nach langem überlegen zu ihm gefahren mit ner pulle sekt. ich hab ihn nach an der haustüre getroffen. er hat sich sehr gefreut mich zu sehen, er meinte er hätte mir des öfteren gestern sms geschickt, komisch es ist keine angekommen, er hätte aber spätestens heut angerufen,hat er behauptet, wir haben das eine oder andere geklärt, ich habe ihn auch darauf angesprochen was meine schwester mir erzählt hat (sein vater hat angeblich zu ihr gemeint er wäre letzte woche gar nicht krank gewesen,wäre freitagabend in K... gewesen und er würde sich gerne mehrere eisen im freuer halten und das sein vater mich nicht mag, ich mußte ihr versprechen (was auch komisch ist)das ich es ihm nicht erzähle, nur wie kann ich verlangen,dass er ehrlich zu mir ist, wenn ich es dann selbst nicht bin.er hat sehr erschrocken und irritiert geschaut und als ich sagte,dass ich wissen muß wer mich angelogen hat, hat er gesagt er wird mit seinen vater darüber sprechen, ich bin mal gespannt wer letztendlich zugibt es gewesen zu sein, denn fakt ist, einer hat angelogen.ich war nur ne stdt da u er war auch etwas verhalten mir gegenüber, er hat nur hin u wieder meine hand genommen u erst zum abschied hat er mich kurz geküßt. ob die geschichte vielleicht doch stimmt u er spielt ein falsches spiel?wen kann ich denn jetzt noch vertrauen?nicht mein freund, nicht meiner eigenen schwester....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2007 um 16:47
In Antwort auf engel455

-
der gehörte da absolut nicht hin!das war ein versehen

Danke melissa,
schön zu hören, dass mich jamand versteht. es gibt mittlerweile wieder neuigkeiten. ich habe gestern meine prüfung bestanden.bin anschließend nach langem überlegen zu ihm gefahren mit ner pulle sekt. ich hab ihn nach an der haustüre getroffen. er hat sich sehr gefreut mich zu sehen, er meinte er hätte mir des öfteren gestern sms geschickt, komisch es ist keine angekommen, er hätte aber spätestens heut angerufen,hat er behauptet, wir haben das eine oder andere geklärt, ich habe ihn auch darauf angesprochen was meine schwester mir erzählt hat (sein vater hat angeblich zu ihr gemeint er wäre letzte woche gar nicht krank gewesen,wäre freitagabend in K... gewesen und er würde sich gerne mehrere eisen im freuer halten und das sein vater mich nicht mag, ich mußte ihr versprechen (was auch komisch ist)das ich es ihm nicht erzähle, nur wie kann ich verlangen,dass er ehrlich zu mir ist, wenn ich es dann selbst nicht bin.er hat sehr erschrocken und irritiert geschaut und als ich sagte,dass ich wissen muß wer mich angelogen hat, hat er gesagt er wird mit seinen vater darüber sprechen, ich bin mal gespannt wer letztendlich zugibt es gewesen zu sein, denn fakt ist, einer hat angelogen.ich war nur ne stdt da u er war auch etwas verhalten mir gegenüber, er hat nur hin u wieder meine hand genommen u erst zum abschied hat er mich kurz geküßt. ob die geschichte vielleicht doch stimmt u er spielt ein falsches spiel?wen kann ich denn jetzt noch vertrauen?nicht mein freund, nicht meiner eigenen schwester....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Super TEXT Und alle Geliebten denken sich: Ja, aber meiner ist anders *hihihihi*
Von: trudy_11873641
neu
5. Dezember 2007 um 13:13
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen