Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie weit würde ihr ihn gehn lassen?

Wie weit würde ihr ihn gehn lassen?

13. Januar 2007 um 11:27

wie weit würdet ihr euren freund mit einer anderen gehen lassen? wäre es schon zuviel wenn er sich mit einer anderen trifft und bei ihr übernachtet, geschweige denn sie öfter sieht als einen selbst (weil beste freundin und so, sagt er zumindest)?

Mehr lesen

13. Januar 2007 um 18:59

Nur so weit wie deine schmerzgrenze ist!
Ich habe gestern mit meinem Freund schluss gemacht und zwar zum teil auch wegen der frage, die du da gestellt hast. Mein Exfreund hat auch einfach bei einer langjährigen Freundin übernachtet und ich fand das absolut nicht in Ordnung. meine schmerzgrenze war erreicht. wenn Frau genug vertrauen in den mann hat, dann ist das übernachten bei der besten Freundin vielleicht in Ordnung, aber ich finde es gibt keine platonischen beziehungen zwischen Mann und Frau. Es kann immer etwas passieren, auch wenn es für die zwei unmöglich erscheint.

man kann mann das mit der besten freundin nicht verbieten, aber man kann drüber reden und entweder man einigt sich oder mann macht was er will und frau leidet. wenn mann frau liebt, dann wird er nicht wollen, dass frau leidet und läßt das übernachten bei bestern freundin sein, aus liebe zu seiner eigenen freundin.

wenn er seine beste freundin öfter sehen will als dich, dann find ich das auch erschreckend. dann stimmt doch schon was in der Beziehung oder seinen gefühlen zu dir nicht. man sollte natürlich auch genug zeit für seine freunde haben, aber an erster stelle sollte schon immer die freundin stehen - meiner meinung nach auf jeden fall.

du mußt also selbst entscheiden wie weit du ihn gehen lassen willst. solltest aber auf jedne fall mit ihm reden sobald du merkst, dass es dir was ausmacht.

mag sein, dass ich zu direkt bin oder aber nicht objektiv genug, weil ich grad an liebeskummer leide und mit meinem exfreund das gleiche thema durchdiskutiert hatte. sorry, wenn das so ist, aber sicher antworten auch ein paar andere und dann kannst du vergleichen. ;o)

viele grüße
sensibelchen75

Gefällt mir

13. Januar 2007 um 23:49

.....
hey

das müsst sich mein freund einmal wagen bei seiner "bestenfreundin" übernachten...
der könnte sich was anhören.
ich finde das der eigene freund auch ne bestefreundin braucht,aber das heißt nicht das er dort schlafen muss oder sie öfter sieht als mich.
sowas wäre bei mir echt ein streit grund...

lg sid

Gefällt mir

17. Januar 2007 um 18:33

Also...
ich platze manchmal schon vor eifersucht obwohl wir bald drei kinder haben und mir das aber keiner ansieht und trotzdem würde ich es nicht zu lassen. vielleicht sehe ich das zu eng aber es scheint doch eher so dass er dir aus dem weg geht wenn er öfter bei ihr als bei dir ist oder irre ich mich da?!

Gefällt mir

30. Januar 2007 um 18:28

Beste Freundin
Mein Mann darf eine beste Freundin haben - UND DAS BIN ICH UND NIEMAND ANDERS.

Gefällt mir

1. Februar 2007 um 22:07
In Antwort auf sensibelchen75

Nur so weit wie deine schmerzgrenze ist!
Ich habe gestern mit meinem Freund schluss gemacht und zwar zum teil auch wegen der frage, die du da gestellt hast. Mein Exfreund hat auch einfach bei einer langjährigen Freundin übernachtet und ich fand das absolut nicht in Ordnung. meine schmerzgrenze war erreicht. wenn Frau genug vertrauen in den mann hat, dann ist das übernachten bei der besten Freundin vielleicht in Ordnung, aber ich finde es gibt keine platonischen beziehungen zwischen Mann und Frau. Es kann immer etwas passieren, auch wenn es für die zwei unmöglich erscheint.

man kann mann das mit der besten freundin nicht verbieten, aber man kann drüber reden und entweder man einigt sich oder mann macht was er will und frau leidet. wenn mann frau liebt, dann wird er nicht wollen, dass frau leidet und läßt das übernachten bei bestern freundin sein, aus liebe zu seiner eigenen freundin.

wenn er seine beste freundin öfter sehen will als dich, dann find ich das auch erschreckend. dann stimmt doch schon was in der Beziehung oder seinen gefühlen zu dir nicht. man sollte natürlich auch genug zeit für seine freunde haben, aber an erster stelle sollte schon immer die freundin stehen - meiner meinung nach auf jeden fall.

du mußt also selbst entscheiden wie weit du ihn gehen lassen willst. solltest aber auf jedne fall mit ihm reden sobald du merkst, dass es dir was ausmacht.

mag sein, dass ich zu direkt bin oder aber nicht objektiv genug, weil ich grad an liebeskummer leide und mit meinem exfreund das gleiche thema durchdiskutiert hatte. sorry, wenn das so ist, aber sicher antworten auch ein paar andere und dann kannst du vergleichen. ;o)

viele grüße
sensibelchen75

Hab das Thema auch hinter mir ...
Das hat mein Freund leider auch schon gemacht, bei seiner besten Freundin übernachtet. Das Prob war nur, ich wusste nicht wo er ist und habe mir die ganze Nacht Sorgen gemacht.


Seine beste Freundin erzählte hinterher, er hätte mit ihr schlafen wollen, kann mir das nicht wirklich vorstellen, aber irgendwie weiß ich auch nicht ob ers vielleicht doch täte.

Wir hatten Tage lang Streit deswegen und am Ende hat er den Kontakt zu ihr abgebrochen, weil sie Lügen erzählt hat. Seid dem kam das Gott sei dank nie mehr vor, ich glaube, er denkt im Traum nichtmal dran nochmal bei ner weiblichen Person zu schlafen.

Daraus hat er gelernt ...

Gefällt mir

2. Februar 2007 um 11:47

Die grenzen..
sind bei jedem paar anders. dies muss zwischen den beiden beteiligten definiert werden - es zu pauschalieren ist schwierig.

ich für meinen teil finde es ok dass mein freund mit paar mädels ein freundfschaftliches verhältnis pflegt - darunter auch drei ex-freundinnen.

für mich persönlich bedeutet dies, dass ich die treffen toleriere und nicht kommentiere - und bei zusammentreffen mit den besagten mädels nett und höflich bin. allerdings spreche ich es durchaus an wenn ich der meinung bin, dass dies mit einer häufigkeit passiert, die unsere gemeinsame zeit beschneidet.

übernachten bei einer freundin, egal als was sie betitelt wird, ist ein absolutes no go.

bisher hat diese regelung gut geklappt. liegt wahrscheinlich daran dass wir einander zuhören und rücksicht aufeinander nehmen. jeder von uns hat ein "gesundes" augenmass mit einer solchen situation umzugehen und nicht über die stränge zu schlagen. auch EQ genannt

viele grüsse

Gefällt mir

9. Februar 2007 um 14:46

Ne, eine andere
Frau braucht er nicht im Leben, nur mich...Er hat sich auch nicht mit einer zu treffen, geschweige denn ne Ex als gute Freundin...Bin sehr eifersüchtig und will das er keinen kontakt zu andren Frauen hat, außer vielleicht zu meinen schwestern oder freundinnen..aber eigene darf er nicht haben..

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen