Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie weit darf Eifersucht gehen?

Wie weit darf Eifersucht gehen?

15. Oktober 2010 um 11:42

Ich denke, in jede Beziehung gehört ein klein wenig gesunde Eifersucht. Wo es sie nicht gibt, sind auch keine Gefühle im Spiel, der sogenannte Kick, zu spüren, wie viel einem der eigene Partner bedeutet - so meine Meinung. Jedoch bin ich auch überzeugt davon, dass jeder seinen Freiraum brauch, seinen eigenen Interessen nachzugehen, sein eigenes Ich zu leben. Das soll nicht bedeuten, dass man nur nebeneinander her lebt. Die Beziehung steht sicher vorrangig an erster Stelle und der Partner sollte eine große Rolle spielen. Aber jeder sollte doch die Möglichkeit haben, sich hin und wieder mit seinen Freunden zu treffen und sich zu schreiben, u.a. auch mit dem anderen Geschlecht (z.B. wie hier im Forum). Wenn aber dann Dinge hinein interpretiert werden, die nicht den Tatsachen entsprechen und der Partner anfängt, Gespenster zu sehen, wofür kein Grund ist, ist das für mich übertriebene Eifersucht. Und wenn er dann noch im trunkenen Zustand ausholt, ist es für mich krankhaft. Er kann noch so ein lieber Mensch sein, aber es gibt Dinge, die tabu sind. Im trunkenen Zustand brechen die eigentlichen Gefühle eines Menschen heraus, eine Hemmschwelle gibt es nicht mehr. Ist wohl auch die Frage, ob man liebt oder besitzen will. Jeder lebt und liebt hier sicher nach seiner Fasson und denkt über Freiheit ein wenig anders. Aber ist es wirklich so verwerflich, wenn man ein kleines Stück seines eigenen Ichs behalten will.

Mehr lesen

15. Oktober 2010 um 12:39


na ja ich denke eifersucht ist gerechtfertigt, wenn man deutlich sieht, dass da gerade was passiert z.B.! also wenn man mit freund weg geht und der dann offensichtlich an jemanden anderen interesse hat und baggert! mal so als beispiel!

man sollte einfach auch am verhalten des partners spüren, ob man ihm vertrauen schenken kann. wenn der partner einen total vernachlässigt, jedes wochenende nur alleine verbringen möchte, 1000 weibliche fremde und neue kontakte hat...dann ist so ein gefühl wohl ganz normal.

gemein ist es einfach, wenn der andere alles tut und einem 150% gibt und man ihm dann doch vorwürfe macht. das ist meistens nur das problem von einem selber und der absolute beziehungskiller!!

keiner ist so eifersüchtig vom himmel gefallen, sondern es hat seine gründe, dass man so irrational ist. es ist nur wichtig, dass man das dann versteht und an sich arbeitet, denn der andere kann ja auch nichts dafür und diese ständigen eifersuchtsszenen, gezicke, rumgenöhle und verbieten bewirkt ja nur das gegenteil und eine beziehung kann nicht gestärkt werden, weil die basis fehlt.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen