Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie weit bei Fetisch ?

Wie weit bei Fetisch ?

21. August um 15:19

Hi,
wollte euch mal um eure Meinung bitten :
War jetzt mit meinem neuen Freund das erste mal für 2 Wochen im Urlaub.
Mit seinem ausgebauten Transporter sind wir bis nach Südspanien, und dann über Italien zurück gefahren. Übernachtet haben wir meistens irgendwo im Bulli, gerne in der nähe vom Strand.
Na ja, und da das ja kein Komfort Wohnmobil ist ging es fürs Geschäft meistens in die Büsche, oder auch direkt vor oder neben das Auto
Mir fiel schon am ersten Tag auf das er sich sehr dafür interessiert hat wenn ich mich mal hinhocken musste ! - Nun hat mein Ex in der Situation auch nicht wirklich weggeschaut, aber das hatte eine andere Qualität.. Macht mir eigentlich nicht wirklich was aus, schließlich haben wir ja auch Sex miteinander, und ich schau nun auch nicht krampfhaft weg wenn er sich irgendwo hinstellt.
Aber er bekam sofort einen Mega Steifen wenn ich nur die Hose aufgemacht habe.
Nach 3 Tagen hat er mir dann gestanden was eh offensichtlich war : Er steht drauf wenn ich irgendwo hinmache !
Ich hab ihm dann halt gesagt das es schon ok ist, und es mir nichts weiter ausmacht. - Bin mir nicht sicher ob das nicht ein Fehler war : Danach war der Damm gebrochen :
Er anmierte mich an den unmöglichsten Orten hinzumachen, was ich sogar teilweise gemacht habe ! - Hab ihn ja schon lieb, und wenn´s ihn anmacht...
Nach einer Woche wollte er mir dann beim großen Geschäft zusehen, und es musste auf Asphalt sein - Wieder schäm!
Eines morgens als ich grad beim Morgenpipi vorm Auto war kam er Nackt raus und Hockt sich neben mich. - Ich dachte bitte nicht, war aber schon zu spät : Mit traurig runter hängendem Teil, wohl weil wir vorher Sex hatten, macht der in meiner Gegenwart groß und klein. - Glaube ich krieg das Bild nie wieder aus dem Kopf
Wie gesagt ich hab ihn lieb, aber es ist bei mir etwas der Respekt verloren gegangen. Und vor allem hab ich etwas Angst was als nächstes kommen könnte:
Es ist ja nicht unbekannt das solche auf Anpinkeln oder Angepinkelt werden stehen !
Und lieb hin oder her, ich möchte eigentlich eher nicht angepinkelt werden, und möchte es auch beim Ihm nicht tun. - Ich glaube ich würde den letzten Rest Respekt vor ihm verlieren wenn ich mich über ihm hinhocken würde !
Wie weit würdet ihr in so einem Fall gehen wenn ihr einerseits euren Partner nicht verlieren wollt, andererseits auch nicht wirklich auf so was ( kann ja auch was anderes sein ) steht ?
Oder bin ich vielleicht schon zu weit gegangen ?

Lg
Lara

Mehr lesen

21. August um 15:25

"Oder bin ich vielleicht schon zu weit gegangen ?"

Offenbar, denn man kann aus jeder Zeile lesen, dass es dir nicht gut dabei geht.

Was glaubst du selbst, wie lange wird eine Partnerschaft funktionieren, wenn man beginnt, den Respekt vor dem Parter zu verlieren?

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

21. August um 16:03
In Antwort auf lara13

Hi,
wollte euch mal um eure Meinung bitten :
War jetzt mit meinem neuen Freund das erste mal für 2 Wochen im Urlaub.
Mit seinem ausgebauten Transporter sind wir bis nach Südspanien, und dann über Italien zurück gefahren.  Übernachtet haben wir meistens irgendwo im Bulli, gerne in der nähe vom Strand.
Na ja, und da das ja kein Komfort Wohnmobil ist ging es fürs Geschäft meistens in die Büsche, oder auch direkt vor oder neben das Auto
Mir fiel schon am ersten Tag auf das er sich sehr dafür interessiert hat wenn ich mich mal hinhocken musste !  - Nun hat mein Ex in der Situation auch nicht wirklich weggeschaut, aber das hatte eine andere Qualität..  Macht mir eigentlich nicht wirklich was aus, schließlich haben wir ja auch Sex miteinander, und ich schau nun auch nicht krampfhaft weg wenn er sich irgendwo hinstellt.
Aber er bekam sofort einen Mega Steifen wenn ich nur die Hose aufgemacht habe.
Nach 3 Tagen hat er mir dann gestanden was eh offensichtlich war : Er steht drauf wenn ich irgendwo hinmache !
Ich hab ihm dann halt gesagt das es schon ok ist, und es mir nichts weiter ausmacht. - Bin mir nicht sicher ob das nicht ein Fehler war :  Danach war der Damm gebrochen :
Er anmierte mich an den unmöglichsten Orten hinzumachen, was ich sogar teilweise gemacht habe !  - Hab ihn ja schon lieb, und wenn´s ihn anmacht...
Nach einer Woche wollte er mir dann beim großen Geschäft zusehen, und es musste auf Asphalt sein - Wieder schäm! 
Eines morgens als ich grad beim Morgenpipi vorm Auto war kam er Nackt raus und Hockt sich neben mich.  - Ich dachte bitte nicht, war aber schon zu spät : Mit traurig runter hängendem Teil, wohl weil wir vorher Sex hatten, macht der in meiner Gegenwart groß und klein. - Glaube ich krieg das Bild nie wieder aus dem Kopf
Wie gesagt ich hab ihn lieb, aber es ist bei mir etwas der Respekt verloren gegangen.  Und vor allem hab ich etwas Angst was als nächstes kommen könnte:
Es ist ja nicht unbekannt das solche auf Anpinkeln oder Angepinkelt werden stehen !
Und lieb hin oder her, ich möchte eigentlich eher nicht angepinkelt werden, und möchte es auch beim Ihm nicht tun.  - Ich glaube ich würde den letzten Rest Respekt vor ihm verlieren wenn ich mich über ihm hinhocken würde !
Wie weit würdet ihr in so einem Fall gehen wenn ihr einerseits euren Partner nicht verlieren wollt, andererseits auch nicht wirklich auf so was ( kann ja auch was anderes sein ) steht ?
Oder bin ich vielleicht schon zu weit gegangen ?

Lg
Lara

du bist schon viel zu weit gegangen. der typ ist völlig kaputt in meinen augen. sorry, gelüste hin oder her aber das ist zu viel. 

dir geht es ja auch zu weit. ich würde die sache zu dem kerl beenden. 

es gibt so tolle männer da draußen, warum die zeit mit so jemanden verlieren? warum? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 17:34

krank & widerlich   

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

21. August um 19:27

Das ist ja mal ne voll heftige Geschichte. Also ich glaub ich hätte da direkt neben ihn hingekotzt wenn ich das gesehen hätte.
Offensichtlich gibts ja Leute die auf sowas stehen, aber ich kann dich voll verstehen, das wäre mir auch vieeeel zu abartig 
Das sind Anblicke die vergisst man nie wieder, besser man sieht sowas erst gar nicht. Ich hoffe du kriegst es irgendwann wieder ausm Kopf.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

21. August um 22:20

also verurteilen für einen Fetisch kann man niemanden
auch wenn viele hier es als widerlich und krank ansehen
für einen Fetisch kann man nichts und jeder, der andere dafür verurteilt ist einfach nur stereotyp konformistisch und zu sehr vom gesellschaftlichen Konstrukt vereinnamt.

Rede aber bitte mit ihm. Wie es scheint bist du dafür nicht der Mensch und es dringt auch zu sehr in deine Intimspähre ein. Sex hin oder her.
In einer Beziehung muss sich jeder wohl fühlen und man darf sich zu nichts zwingen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August um 17:28

Hi Lara,
mach dir da mal keine allzugroßen Gedanken :  Es ist doch überhaupt nicht klar ob er auf Anpinkeln steht ! Mein Freund schaut mir auch liebend gerne zu wenn ich unterwegs mal irgendwo um die Ecke muss, und auch er bekommt dann einen Steifen , und sicher sein das es den Tag noch Sex gibt kann ich dann auch
Aber er hat noch nie den Wunsch geäußert mich anzupinkeln oder umgekehrt.
Und wenn er ihn äussern würde , würde ich es halt in der Dusche oder im Schwimmbad unter Wasser beim Kuscheln mal tun auch wenn es nicht wirklich meins ist.
Im übrigen war es doch eine extreme Situation : 2 Wochen auf engstem Raum ohne bei Bedarf immer auf sanitäre Einrichtungen zugreifen zu können : Im Alltag gibt es das ja so nicht !   - Da kannst du es so planen das du unterwegs in der Regel nicht wirklich in Verlegenheit kommst, oder ein Klo aufsuchen.
Und die paar mal abends spät in der Stadt, im Wald, oder auf einer langen Autofahrt :  Lass ihn halt zugucken !  - Du sagst ja selbst das nichts dabei ist...
Offen gesagt finde ich es in diesen Situationen sogar ganz angenehm wenn mein Freund dabei ist : Schließlich kann ja doch immer mal wer plötzlich auftauchen, und dann ist es mit runtergelassener Hose schon so eine Sache.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August um 18:50

Und warum hattet ihr keine Campingtoilette dabei?

weil er die absichtlich nicht eingepackt hat....ggg....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August um 9:33

hab jetzt lange überlegt ob ich hier antworten soll.
ja...das ist schon ein extremer fetisch, und sich einfach neben dich hinhocken und eine bratze auf den asphalt legen ist schon ein zwang dir gegenüber...womit er deutlich zuweit gegangen ist.
aber mal grundsätzlich....
ich bin auch in diversen anderen foren unterwegs...und kann da schon sagen das es mit dem anpinkeln keine seltenheit ist. bei dem großteil ist und bleibt es aber eben eher nur reine kopfsache und real würden es die wenigsten wirklich machen.
antworten wie "das ist krank...unnormal"....oder andere abfälligen bemerkungen...zeugen von menschen die mit scheuklappen durchs leben gehen und scheinbar nur ihr eigenes leben als das einzig wahre sehen.
den respekt verlieren...ja...das kann irgendwo sein....aber hier muss ich mal das zauberwort anmerken, dass scheinbar die meißten nur aus dem duden kennen. "akzeptanz".
wenn ich jede frau abschießen würde, bei der mir irgend etwas nicht passt...würde ich irgendwann als junggeselle ins gras beißen.
natürlich soll es nicht heißen dass du es hinnehmen sollst wenn es um echt krasse dinge geht.
ich denke nicht dass du mit dem pinkeln zuweit gegangen bist. und selbst wenn er irgendwann  mal ankommt...und möchte dass du ihn auch mal anpinkelst.
für die gesellschaft ist es immer ein ieh und bäh und und und. aber man darf alles auch gerne mal aus anderen perspektiven betrachten.
nur mal so als beispiel...jeder hat irgendwo verwandte...bekannte und freunde. weihnachten ist das große schenken. warum verschenkt man?...nur weil es die gesellschaft einem so beigebracht hat? wenn man jemanden was schenkt..dann doch weil man selber freude daran hat, dem anderen eine freude zu bereiten. mit dem anpinkeln ist das doch das selbe. wenn er es wirklich will...machst du ihm doch lediglich eine freude..wie es eben bei jedem ist der den einen oder anderen fetisch hat. das bedeutet ja nicht das du es dann auch selber mitspielen musst und dich von ihm anpinkeln lassen musst.

und nur mal so als denksportaufgabe für alle, die hier von ieh und bäh quasseln und es für krank halten.
ist wirklich noch keiner so direkt nach der arbeit zu einem date gefahren?...oder hat sich mit dem herz aller liebst verabredet um irgendwo noch was zu unternehmen?
oder einfach nachhause kommen...wo der partner einen erwartet....und es sich aus der situation heraus ergeben hat...das es zu einem liebesspiel kam?
natürlich geht jeder...ausnahmslos jeder, unmittelbar vor dem sex noch schnell duschen...ist ja wohl selbstverständlich
es gibt frauen die sich gerne lecken lassen...besonders beim vorspiel. sowie auch männer die es genießen oral bedient zu werden.
ist ne lange denksportaufgabe...aber wie sieht denn der regelfall aus...wenn zb. frau auf toilette geht?....ich würde behaupten bisschen papier...abwischen und gut ist. bestenfalls noch ein feutetuch...und dann ist aber wirklich gut. dann steht sie auf um sich wieder anzuziehen. und durch das aufstehen und der muskelanspannung kommt natürlich nicht noch das eine oder andere tröpfchen bei raus. genau deswegen sind in slips, die in die wäsche wandern, ja auch keine spuren oder flecken zu sehen...richtig?

so...jetzt zur eigentlichen denksportaufgabe. was leckt der mann denn jetzt wohl so alles wenn er eine frau mit der zunge verwöhnt....na ?....noch fragen ?
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August um 16:28

Und deine "Denksportaufgaben" bzw. Beispiele setzt du ernsthaft gleich mit anka***n? Da is schon ein gewaltiger Unterschied. Das hat auch nixmit der Gesellschaft zu tun, das ist schlicht und ergreifen widerlich. Weshalb muss ich ja hoffentlich nicht extra erklären oder? Das dürfte auf der Hand liegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August um 10:04
In Antwort auf hatole

Und deine "Denksportaufgaben" bzw. Beispiele setzt du ernsthaft gleich mit anka***n? Da is schon ein gewaltiger Unterschied. Das hat auch nixmit der Gesellschaft zu tun, das ist schlicht und ergreifen widerlich. Weshalb muss ich ja hoffentlich nicht extra erklären oder? Das dürfte auf der Hand liegen.

Wo steht denn bitte das ich das alles gleich setze?
klappt mit dem lesen noch nicht so ganz oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen