Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie war das gemeint???

Wie war das gemeint???

16. Januar 2008 um 11:14

Ich hab da auch ein Problem zu dem ich mal gerne Eure Meinungen hören würde!! leider etwas länger, sorry!!

Also, mein Ex und ich sind seit Ende August getrennt (waren ein halbes Jahr zusammen), weil es einfach viel Streit wegen Kleinigkeiten gab, er überhaupt keinen Kopf mehr für die Beziehung hatte (wegen Staatsexamen), aber meinte ich würde zu viel verlangen, es war für ihn teilweise eine Überforderung eine SMS am Tag zu schreiben. Ich habe letztendlich den endgültigen Schlusstrich gezogen, aber er war auch einverstanden, denn es ging uns beiden nicht mehr gut wegen allem.
Wir haben uns ein paar Wochen nach der Trennung recht heftig gestritten (allerdings nur per Mail und SMS), ebenfalls wieder wegen lächerlicher Kleinigkeiten, wobei ich mir heute aber sage, dass das total kindisch war, er einfach nur völlig im Lernstress steckte und ich aufgeregt wegen meines Auslandsaufenthaltes war und es sich deshalb alles hochgeschaukelt hat...
Daraufhin folgte eine 3-monatige totale Funkstille.
An Weihnachten schrieb er mir dann plötzlich, dass er mir trotz aller Turbulenzen in diesem Jahr fröhliche Weihnachten wünschen würde usw...
Ich schmiss daraufhin eine Karte in seinen Briefkasten, mit Glückwünschen zum Examen etc., auf die er mir per SMS antwortete, dass er sich sehr darüber gefreut hätte, er nur nicht wüsste, inwieweit mich ein Anruf aufgebrieben hätte.
Ich antwortete ihm, dass wird gerne mal wieder telefonieren könnten und er schlug darauf hin vor, dann auch noch am gleichen Tag zu telefonieren, bemühte sich eine Zeit zu finden, entschuldigte sich hinterher, wenn er mal nicht sofort antworten konnte und rief letztendlich auch wie vereinbart pünktlich an.
Das Telefonat lief super, haben uns über alles mögliche unterhalten, aber kein Wort über die Vergangenheit.
In der Zwischenzeit chattete er eine Freundin per ICQ an (was er auch so zwischendurh immermal gemacht hatte um zu fragen wie es mir geht), weil sie ein Silvester-Kuss-Foto von sich und ihrem neuen Makker im StudiVZ online gestellt hatte und da fragte er sie dann: "Hat sich an Silvester noch jemand neu verliebt?" Und direkt danach "Wie gehts eigentlich Jana?" Dabei bin ich unter uns Mädels der einzige Single, kann also nur ich mit gemeint gewesen sein.
Ich hab ihm ein paar Stunden später dann geschrieben, dass ich mich gefreut hab, mal wieder mit ihm zu telefonieren und dass wir uns gut verstanden haben und dass ich das gern mal wiederholen würde.
Am nächsten Tag war mir dann aber irgendwie so mulmig zumute, denn er antwortete nicht, dass ich ihn mal um ein persönliches Gespräch zwecks Aussprache bitten wollte und ihn anrief. Er sagte dann, das sei ja Gedankenübertragung, er hätte mir gerade ne SMS schreiben wollen. Dann hab ich ihn gefragt was er schreiben wollte und er meinte, dass er sagen wollte, dass es ihn wundern würde, dass ich auf einmal mit ihm telefonieren will, wo ICH doch so böse GEGEN IHN gewettert hätte. Da war es dann natürlich völlig vorbei und die Diskussion ging leider wieder los
Immerhin hatte er bei dem Streit damals auch mich beleidigt.
Nun ist erstmal wieder Funkstille, weil wir beide gemerkt haben, dass wir an dem Punkt des Streits nicht wirklich weiter kommen, da beide auf ihrem Standpunkt pochen und wir am Ende schon wieder etwas sauer aufeinander waren.

Was sollte das von seiner Seite aus? War das wirklich nur nett und freundschaftlich gemeint nach allem was passiert ist oder wollte er mir vielleicht doch eine zweite Chance geben, aber nur unter der Bedingung, dass ich mich entschuldige und ihn um Verzeihung bitte!? Mich wundert halt auch besonders sein Satz gegenüber meiner Freundin, ob sich noch jemand neu verliebt hätte und wies mir gehen würde...
Ich habe gemerkt, dass ich doch noch mehr für ihn empfinde und bereit wäre, es nochmal zu versuchen, denn ich mag ihn schon sehr, aber nicht unter der Bedingung, dass ich ALLE SCHULD auf mich nehme und auf allen 4-en angekrochen komme und ihn um Verzeihung bitten muss... Wir haben schließlich beide fehler gemacht, aber die kann er sich irgendwie nicht eingestehen.

Ich weiß nicht was ich tun soll, er ist mir schon noch sehr wichtig

Mehr lesen

16. Januar 2008 um 12:37

Hmm..
Moin

vielleicht will er einfach einen Neuanfang und versuchen Dich quasi neu kennenlernen..

So wie es sich an"liest" scheint wirklich eine Menge passiert zu sein.

Ich würde vorschlagen, dass Du/ihr es wirklich langsam angeht... nicht sofort auf die Vergangenheit zurück schlägst.
Denn ich denke, auch er hat dich gern!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2008 um 14:00

Ich würde mal sagen
du hast es zum zweiten Mal vergeigt...

Ich denke, dass du im Moment noch nicht reif für eine richtige feste Beziehung bist....deine Reaktionen sind total kindisch..

Wenn er es totz allem nochmals mit dir versuchen sollte, dann wäre es wirklich an der Zeit, dass du wie eine Erwachsene reagierst....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2008 um 14:18
In Antwort auf naomh_12744558

Ich würde mal sagen
du hast es zum zweiten Mal vergeigt...

Ich denke, dass du im Moment noch nicht reif für eine richtige feste Beziehung bist....deine Reaktionen sind total kindisch..

Wenn er es totz allem nochmals mit dir versuchen sollte, dann wäre es wirklich an der Zeit, dass du wie eine Erwachsene reagierst....

...
Bitte!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2008 um 14:23

Kindergarten!
Werd erwachsen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen