Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie von der frau loskommen die man liebt?

Wie von der frau loskommen die man liebt?

26. April 2016 um 17:12



Hallo, ich bin 22 Jahre alt, und habe folgendes Problem.

Ich hatte vor kurzem eine Beziehung gehabt, die leider mit einer Trennung endete. Ich habe darin sehr viel reingesteckt. Gabe ihr zuneigung, rücksicht, vertrauen, offenheit, geborgenheit, aufmerksamkeit, mitgefühl, verständnis und war eben immer für sie da. In mein Augen wurde es aber nicht sehr wirklich wertgeschätzt was ich für sie getan habe. Sie hatte phasen wo sie mir keine Aufmerksamkeit mehr schenken wollte, keine leidenschaftlichen oder romantischen interessen teilen wollte. Sie hat sich manchmal auch sich über dinge lustig gemacht die mir eigentlich wichtig waren und belastet haben in der Beziehung, wie eben zum beispieldass ich nicht genug aufmerksamkeit bekommen habe. Sie hat dann von ihrer seite aus schluss gemacht weil ich nicht zufrieden gestellt werden konnte. Dabei versteh ich nicht was daran normal ist wenn man über mehrere wochen nichts gemeinsames unternimmt, und das man sogar seit einem monat nichtmal mehr das verlangen hat zu kuscheln (was sie am anfang ja noch gezeigt hat). Ich war nicht unzufrieden mit ihr, ich war unzufrieden darüber das sie etwas wollte aber sich nicht darum kümmert. Sie wollte anfangs auch die Beziehung genau wie ich, aber sagt sachen wie "du wusstest worauf du dich einlässt" "ich bin eben kein beziehungsmensch".. wieso wollte sie in erste linie dann mit mir zusammen sein? Mir wurde dann auch klar dass eine Beziehung nichts bringt, da wir anscheinend total verschiedene Ansichten haben.

Aufjedenfall haben wir jetzt so normalen - freundschaftlichen Kontakt. Aber sie geht mir leider nicht aus dem Kopf, für mich ist sie die person die ich über alles liebe, aber ich kann mir nicht die frage beantworten warum ich das tue. Sie zeigt mir in vielen dingen dass sie nicht die richtige für mich ist, und auch sehr wenig wertschätzung zeigt. Wenn ich versuche vielleicht herauszubekommen ob sie noch gefühle für mich hat, wird das mit einem hammer (ihren kalten art meinen gefühlen gegenüber) zerschmettert. Sie genießt nur die "normale" zeit wo es eher nur humorvoll zugeht, und ich ihr quasi eine gute unterhaltung bieten kann. Ich fühle mich dabei leicht ausgenutzt, aber kann sie eben auch nachvollziehen und verstehen, da sie noch recht jung ist und nicht soviele Freund um sich rum hat.

was soll ich da nur tun? es ist für mich nur verletztend, aber wie stelle ich es an sie aus meinem kopf zu kriegen? oder irre ich mich ganz?

Mehr lesen

26. April 2016 um 19:26

Das gibts leider...
Hi, wäre natürlich interessant zu wissen, wie lange ihr zusammen gewesen seid. Ich verstehe vollkommen wie verletzt du bist. Aber ich kann mich auch gut in deine Ex hineinversetzen. Ich habe auch einen Freund, der ist so wie du. (Nett, viel Hingabe, etc.) Am Anfang hab ich das auch sehr geschätzt. Aber jetzt fängt es an mich einzuengen. Ich bin eben auch kein Beziehungsmensch. Aber ich dachte mir ich muss es probieren, denn irgendwann kommt der Eine, der mich nicht einengt.

Und was deine verletzten Gefühle angeht: ich weiss, das ist nicht sehr hilfreich, aber es wird vergehen. Aber: es wäre viel einfacher für dich, wenn du den Kontakt erstmal abbrichst. Es ist schmerzhaft, aber glaube mir, wenn du sie weiterhin triffst gehts nur viel länger (spreche aus eigener Erfahrung)

Ich wünsche dir, dass du dein Leben weiterlebst und irgendwann die Frau des Lebens triffst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2016 um 20:02

Hi
Brich den Kontakt komplett ab wenn sie dich liebt dann wird sie kommen weisst du de ganze scheisse mache ich auch gerade durch mit Frauen das sie weg geht und alles aber glaub mir es gibt keine Frau die will das du kämpfst. Sie wollen es einfach nicht!
Jede Frau wenn sie einen Film schaut und sagt oh wie süß das der Man im Film um sie kämpft das ist nur weil sie den Film schauen!

Lass sie in Ruhe geh weit weg von ihr ich habe 3 Wochen gekämpft mit allem was geht aber sobald ich sagte okay es geht nicht mehr kann nicht mehr kämpfen und gebe dich frei da hat sie gesagt oh man du hast es falsch verstanden. Sie fangen an sich zu rechtfertigen sie wollen nicht das du gewinnt sie wollen das du dich so weit zum Affen machst das sie dich in der Hand haben.
Ich habe es leider zu spät gemerkt bei mir ist sie weg und das kann ich dir sagen hätte ich das akzeptiert und gesagt okay und den Kontakt abgebrochen dann wäre sie wieder da.
Sie wollen dich in der Hand haben und das hat sie ja deswegen geh weg geh so weit wie es geht und SAG ihr das du erst mal keinen Kontakt haben willst und wenn sie dir schreibt das du ihr fehlst oder so was dann lass sie zabeln sie will dich dann soll sie um dich kämpfen das ist nun mal so.
Sie wollen die macht über uns haben aber gib sie ihr nicht tue dir selber den gefallen und lass sie kämpfen wenn sie es nicht macht dann will sie dich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2016 um 0:39
In Antwort auf feroze_12044900

Das gibts leider...
Hi, wäre natürlich interessant zu wissen, wie lange ihr zusammen gewesen seid. Ich verstehe vollkommen wie verletzt du bist. Aber ich kann mich auch gut in deine Ex hineinversetzen. Ich habe auch einen Freund, der ist so wie du. (Nett, viel Hingabe, etc.) Am Anfang hab ich das auch sehr geschätzt. Aber jetzt fängt es an mich einzuengen. Ich bin eben auch kein Beziehungsmensch. Aber ich dachte mir ich muss es probieren, denn irgendwann kommt der Eine, der mich nicht einengt.

Und was deine verletzten Gefühle angeht: ich weiss, das ist nicht sehr hilfreich, aber es wird vergehen. Aber: es wäre viel einfacher für dich, wenn du den Kontakt erstmal abbrichst. Es ist schmerzhaft, aber glaube mir, wenn du sie weiterhin triffst gehts nur viel länger (spreche aus eigener Erfahrung)

Ich wünsche dir, dass du dein Leben weiterlebst und irgendwann die Frau des Lebens triffst

Danke erstmal,
ist schwer zu sagen wie lange wir zusammen waren.
Wir kannten uns ein monat lang bevor bei mir mehr interesse aufkam, und ich es ihr deutlich machte. Über die nächsten 3 monate wurde das zwischen uns viel ernster und fester, aber dinge gingen dann schief, weil jemand anderes für sie wohl besser in frage kam bevor ich mit ihr eine richtige beziehung eingehen konnte. Aber die beziehung die sie dann mit dem anderen hatte war eher ein flop und war genau so schnell zerbrochen wie sie entstanden ist. wir hatten deswegen 2 monate lang kein kontakt mehr gehabt, und sie hat mich nach der trennung mit dem anderen nicht angeschrieben. Wahrscheinlich weil sie sich dabei doof vorkommen würde wieder zurück zu kommen nachdem sie mich eigentlich ersetzt hat. Ich bin dann eher auf sie zugekommen, und man hat eigentlich von neu angefangen, wobei "liebe" da schnell wieder blühte da alte gefühle nicht ganz verschwunden sind. sie war ziemlich froh darüber wieder mit mir in kontakt zu sein, hätte auch gemeint dass sie meine stimme vermisst hätte und meine zärtlichkeit. Es lief auch dann gut und wir waren eben fast 2 monate richtig zusammen gewesen bis sie wieder angefangen hat ein wenig abwechslungs zu suchen. Aber diesmal wars eher eine gute freundin mit der sie plötzlich sehr viel zeit verbracht habe, ein wenig zuviel. Wir haben uns tagelang nicht gesehn, nichts gemacht.. nichtmal ihre stimme konnte ich ne woche lang hören. Und ich war damit auch ziemlich geduldig, hab sie nicht sofort drauf angesprochen, hab 2 wochen lang eigentlich abgewartet und ihr den spaß den sie hatet gegönnt. aber nach 2 wochen wurde es mir dann auch zuviel und ich habe dann mit ihr darüber diskutiert, dass ich nicht zufrieden bin, und ob sie nicht vielleicht 1-2 stunden früher nach hause kommen könnte um sie eben vielleicht mal mit mir zu verbringen. Aber sie war damit nicht einverstanden, hätte nicht eingesehn wieso sie ihre "freunde" wegen mich vernachlässigen müsste.. ? wobei ich doch eigentlich vernachlässigt wurde 2 wochen lang. sie hat dann behauptungen aufgestellt die ich nicht nachvollziehen konnte, wie z.b dass ich eine klette sei, und ihr nicht ihren freiraum gönne ? wieso bin ich eine klette wenn ich doch 2 wochen nichts gesagt habe? ich war nichtmal angepisst oder sauer, hab weiterhin ihr meine zuneigung geschenkt und dafür gesorgt dass sie ihren spaß in ruhe genießen kann ohne dass sie mit sorge an mich denken muss weil ich ja hätte auch jeden tag mit miese laune antanzen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2016 um 0:49
In Antwort auf sixten_12091467

Hi
Brich den Kontakt komplett ab wenn sie dich liebt dann wird sie kommen weisst du de ganze scheisse mache ich auch gerade durch mit Frauen das sie weg geht und alles aber glaub mir es gibt keine Frau die will das du kämpfst. Sie wollen es einfach nicht!
Jede Frau wenn sie einen Film schaut und sagt oh wie süß das der Man im Film um sie kämpft das ist nur weil sie den Film schauen!

Lass sie in Ruhe geh weit weg von ihr ich habe 3 Wochen gekämpft mit allem was geht aber sobald ich sagte okay es geht nicht mehr kann nicht mehr kämpfen und gebe dich frei da hat sie gesagt oh man du hast es falsch verstanden. Sie fangen an sich zu rechtfertigen sie wollen nicht das du gewinnt sie wollen das du dich so weit zum Affen machst das sie dich in der Hand haben.
Ich habe es leider zu spät gemerkt bei mir ist sie weg und das kann ich dir sagen hätte ich das akzeptiert und gesagt okay und den Kontakt abgebrochen dann wäre sie wieder da.
Sie wollen dich in der Hand haben und das hat sie ja deswegen geh weg geh so weit wie es geht und SAG ihr das du erst mal keinen Kontakt haben willst und wenn sie dir schreibt das du ihr fehlst oder so was dann lass sie zabeln sie will dich dann soll sie um dich kämpfen das ist nun mal so.
Sie wollen die macht über uns haben aber gib sie ihr nicht tue dir selber den gefallen und lass sie kämpfen wenn sie es nicht macht dann will sie dich nicht.

Danke für deine antwort.
ich kann deine ansicht nachvollziehen, und ich stimme dir auch in vielen punkten überein.

Aber ich bin mir nicht sicher ob es bei ihr zutrifft, die sache ist die, sie ist keine kämpferin. Sie kämpft sehr wenig für dinge die ihr eigentlich wichtig sein sollten. Ich sage das nicht weil sie es mir gesagt hat, sondern weil ich es bei ihr oft erfahren habe gegenüber freunden und eben mir. Sie traut sich nicht mal die dinge selber in die hand zu nehmen weil sie angst vor der verantwortung hat die sie dann trägt, ich habe ihr oft versucht dass zu erklären dass dieser weg nicht der richtige ist, aber sie eine die alles akzeptiert wie es ist, und nichts dran ändern will.

Sie sagt sie ist kein beziehungsmensch, ich sage ihr "hör auf dir das einzureden.. sonst wirst du ständig auf diesen spruch hocken und ihn immer benutzen wenn es mal nicht gut läuft". Aber sie ist eben jung, 18, und weiß noch nicht wirklich worauf es in einer beziehung ankommt, weil sie zumal auch vorher nie wirklich eine beziehung hatte.

Ich habe unglaublich viel für sie getan, war sogar geduldig wenn sie mal 2 wochen lang nichts mit mir machen wollte, habe kein wort gesagt.. ihr den spaß gegönnt. aber als ich nach 2 wochen darüber diskutieren wollte weil es nicht so in ordnung für mich ist hatte sie nach 20min reden schon kein bock mehr gehabt. Ich habe mich da auch gefragt "ich halte für dich 2 wochen aus, und mache mir dabei gedanken und sorgen dass du mich vielleicht garnichtmehr liebst? und du hast nach 20min reden keine lust mehr?" es ist unfair, und ich würde auch am liebsten einfach abhauen und gehen. aber mir fällt dieser schritt unglaublich schwer. Mein kopf sagt mir schon die ganze zeit dass sie nicht die richtige ist, und mich nur verletzt. Aber mein Herz spielt da leider ein anderes spiel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2016 um 6:00
In Antwort auf parth_12755682

Danke für deine antwort.
ich kann deine ansicht nachvollziehen, und ich stimme dir auch in vielen punkten überein.

Aber ich bin mir nicht sicher ob es bei ihr zutrifft, die sache ist die, sie ist keine kämpferin. Sie kämpft sehr wenig für dinge die ihr eigentlich wichtig sein sollten. Ich sage das nicht weil sie es mir gesagt hat, sondern weil ich es bei ihr oft erfahren habe gegenüber freunden und eben mir. Sie traut sich nicht mal die dinge selber in die hand zu nehmen weil sie angst vor der verantwortung hat die sie dann trägt, ich habe ihr oft versucht dass zu erklären dass dieser weg nicht der richtige ist, aber sie eine die alles akzeptiert wie es ist, und nichts dran ändern will.

Sie sagt sie ist kein beziehungsmensch, ich sage ihr "hör auf dir das einzureden.. sonst wirst du ständig auf diesen spruch hocken und ihn immer benutzen wenn es mal nicht gut läuft". Aber sie ist eben jung, 18, und weiß noch nicht wirklich worauf es in einer beziehung ankommt, weil sie zumal auch vorher nie wirklich eine beziehung hatte.

Ich habe unglaublich viel für sie getan, war sogar geduldig wenn sie mal 2 wochen lang nichts mit mir machen wollte, habe kein wort gesagt.. ihr den spaß gegönnt. aber als ich nach 2 wochen darüber diskutieren wollte weil es nicht so in ordnung für mich ist hatte sie nach 20min reden schon kein bock mehr gehabt. Ich habe mich da auch gefragt "ich halte für dich 2 wochen aus, und mache mir dabei gedanken und sorgen dass du mich vielleicht garnichtmehr liebst? und du hast nach 20min reden keine lust mehr?" es ist unfair, und ich würde auch am liebsten einfach abhauen und gehen. aber mir fällt dieser schritt unglaublich schwer. Mein kopf sagt mir schon die ganze zeit dass sie nicht die richtige ist, und mich nur verletzt. Aber mein Herz spielt da leider ein anderes spiel.

Weißt
Du meine ex hat auch nie gekämpft und jetzt wenn sie mich sieht geht sie so vorbei als ob sie mich nicht kennt ich weiss nicht wo das Problem bei den Frauen ist aber manche sind leider so.
Aber du musst es mal probieren einfach mal dran vorbei gehen und warten bis sie dich anspricht und dann musst du auf den Moment hören was du sagen oder tun willst.

Meine ex das ist Jetzt 3 Wochen her wo sie sich getrennt hat sieht oder fühlt es wenn es mir shlecht geht aber du und ich wir müssen mit erhobenen Kopf an denen vorbei gehen und auch zeigen das es uns egal ist klar es tut sehr weh aber es tut noch mehr weh wenn sie dich in der Hand hat und weiss das sie nur mit dem Finger schnipsen muss und du bist wieder da das ist ein Macht Spiel mehr ist das nicht. Kopf und weiter gehen dann ergibt sich alles von alleine entweder ihr seit zusammen oder ihr geht getrennte Wege und wenn es das 2 ist dann sei froh es wäre noch schlimmer geworden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Er und seine Ex Frau
Von: usha_12522441
neu
27. April 2016 um 3:17
Brauche dringend einen Rat dazu :///
Von: iimhmn_12718495
neu
26. April 2016 um 21:59
Selbsthilfegruppe
Von: rudolf_12136909
neu
26. April 2016 um 21:12
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook