Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Wie viele Dates habt ihr mindestens mit einem Mann, bevor ihr euch mit ihm allein in seiner/eurer Wohnung trefft?

Letzte Nachricht: 8:48
N
nel
15.01.23 um 7:06

Ich frage, weil ich jemanden übers Onlinedating kennengelernt habe und wir uns bei der ersten Verabredung gut verstanden haben. Für die zweite Verabredung hat er vorgeschlagen, bei ihm einen Film zu schauen.

Ich liebe Filmabende, also habe ich gleich zugesagt. Erst später kam dann der Gedanke, ob das eine gute Idee war, immerhin kenne ich ihn kaum und bin ihm dort ja quasi schutzlos ausgeliefert. Ich will nicht überreagieren, will aber auch nicht leichtsinnig sein. Mir ist schon einmal beinahe was passiert, als ein Mann, den ich kaum kannte, bei der zweiten Verabredung bei mir zu Hause war. Wenn ich da jetzt zu ihm hingehe, wäre es doch irgendwie so, als hätte ich nichts daraus gelernt, mal völlig ungeachtet dessen, dass ich ihm eigentlich nichts schlimmes zutraue. 

Jetzt weiß ich nicht ganz, ob ich nicht doch vorschlagen soll, uns nochmal an einem öffentlichen Ort zu treffen, und wie ich das formulieren soll, ohne dass er sich verletzt fühlt; niemand hört gerne, dass man nicht mit ihm allein sein möchte. Wie ist das bei euch? Habt ihr da weniger Bedenken oder trefft ihr euch auch schon mal beim ersten, zweiten Date zu Hause? 

Mehr lesen

miss.verstaendnis
miss.verstaendnis
15.01.23 um 8:09

Hey Du (: Naja, im Prinzip kanns auch nach 10 Dates in der Öffentlichkeit schief gehen..... Ich würde es an Deiner Stelle dabei belassen, einer Freundin die Adresse schicken und n Notfallcode ausmachen. Z.B. wenns iwie brenzlich wird, schickst Du ihr schnell n Ausrufezeichen und sie verständigt die Polizei. Und vereinbart dass Du Dich zwischendurch kurz bei ihr meldest, damit jemand Bescheid weiss dass alles in Ordnung ist.

Ich wünsch Dir n schönes 2. Date (:

2 -Gefällt mir

hardy
hardy
15.01.23 um 11:01
In Antwort auf miss.verstaendnis

Hey Du (: Naja, im Prinzip kanns auch nach 10 Dates in der Öffentlichkeit schief gehen..... Ich würde es an Deiner Stelle dabei belassen, einer Freundin die Adresse schicken und n Notfallcode ausmachen. Z.B. wenns iwie brenzlich wird, schickst Du ihr schnell n Ausrufezeichen und sie verständigt die Polizei. Und vereinbart dass Du Dich zwischendurch kurz bei ihr meldest, damit jemand Bescheid weiss dass alles in Ordnung ist.

Ich wünsch Dir n schönes 2. Date (:

Gute Idee, dieses BackUp ist definitiv eine gute Sache.

Aber, wenn du dich unwohl dabei fühlst, dann mach ihm doch den Vorschlag, ob ihr nicht gemeinsam ins Kino wollt.
Du kannst sagen, dass da gerade ein Film läuft, den du schon lange sehen wolltest - und es gibt Popcorn. Oder du kannst ihm offen sagen, dass du es vielleicht doch zu früh findest, beim zweiten Treffen schon zu ihm oder zu dir zu gehen und ihn erst besser kennenlernen möchtest. Wenn er so früh bei eurer Beziehung darauf nicht eingehen kann, dann kannst du ihn eh kicken.

LG Hardy

1 -Gefällt mir

B
blowmore
15.01.23 um 13:34
In Antwort auf miss.verstaendnis

Hey Du (: Naja, im Prinzip kanns auch nach 10 Dates in der Öffentlichkeit schief gehen..... Ich würde es an Deiner Stelle dabei belassen, einer Freundin die Adresse schicken und n Notfallcode ausmachen. Z.B. wenns iwie brenzlich wird, schickst Du ihr schnell n Ausrufezeichen und sie verständigt die Polizei. Und vereinbart dass Du Dich zwischendurch kurz bei ihr meldest, damit jemand Bescheid weiss dass alles in Ordnung ist.

Ich wünsch Dir n schönes 2. Date (:

Die Idee mit der Freundin finde ich gut. Einfach vereinbaren, dass Du dich jeweils zur halben und vollen Stunde bei ihr meldest. Und wenn nicht, dann ruft sie bei dir an. Wenn Du nicht abhebst verständigt sie die Polizei.

Gefällt mir

Anzeige
det92
det92
15.01.23 um 14:53

Dir ist aber schon bewusst, dass beim Onlinedateing, so ein früher Filmeabend oft das Codewort für "Heute haben wir das erste mal Sex" ist ? Auch Netflix and Chill genannt...

Ich finde 3 Dates an neutralen Orten sind zum beschnuppern immer eine ganz gute Hausnummer...

Je nachdem was du suchst und wie er da eingestellt ist, musst dir bewusst sein, dass unabhängig vom Ausgang des so geplanten Dates, eure Treffen danach abnehmen könnten: 

Manche Männer verlieren das Interesse, wenn es zu früh zu Intimitäten kommt.

Andere wiederum haben kein weiteres Interesse, wenn insbesondere bei diesem Setting, nichts passiert. Weil es ihnen zu langwierig ist.



 

Gefällt mir

N
nel
15.01.23 um 16:04

Danke für eure Antworten! Einer Freundin davon zu erzählen und ihr dann zu schreiben ist eine gute Idee, ich glaube, so werde ich es machen!

Gefällt mir

N
nel
15.01.23 um 16:08
In Antwort auf det92

Dir ist aber schon bewusst, dass beim Onlinedateing, so ein früher Filmeabend oft das Codewort für "Heute haben wir das erste mal Sex" ist ? Auch Netflix and Chill genannt...

Ich finde 3 Dates an neutralen Orten sind zum beschnuppern immer eine ganz gute Hausnummer...

Je nachdem was du suchst und wie er da eingestellt ist, musst dir bewusst sein, dass unabhängig vom Ausgang des so geplanten Dates, eure Treffen danach abnehmen könnten: 

Manche Männer verlieren das Interesse, wenn es zu früh zu Intimitäten kommt.

Andere wiederum haben kein weiteres Interesse, wenn insbesondere bei diesem Setting, nichts passiert. Weil es ihnen zu langwierig ist.



 

Wenn der liebe Herr diese Art von Spielchen spielt und dann das Interesse verliert, weil es ihm nicht schnell genug geht, sehe ich das nicht als Verlust. Mit so jemandem möchte man doch nicht zusammen sein. 

Gefällt mir

Anzeige
det92
det92
15.01.23 um 17:49
In Antwort auf nel

Wenn der liebe Herr diese Art von Spielchen spielt und dann das Interesse verliert, weil es ihm nicht schnell genug geht, sehe ich das nicht als Verlust. Mit so jemandem möchte man doch nicht zusammen sein. 

Wie gesagt, das Thema Onlinedateing hat eigene Gesetze. Männer denen etwas an deiner Persönlichkeit liegt, können und wollen warten. Mit dem Sex und dem Zeitpunkt solcher Dates. Ich war allerdings beim ersten Date nicht dabei. Kann auch sein, dass es einfach passt.

Aber erwarte nicht zu viel...

Gefällt mir

R
rufmichan
15.01.23 um 18:15
In Antwort auf nel

Wenn der liebe Herr diese Art von Spielchen spielt und dann das Interesse verliert, weil es ihm nicht schnell genug geht, sehe ich das nicht als Verlust. Mit so jemandem möchte man doch nicht zusammen sein. 

Na na na, wer ist denn "man"

Für mich ist Sex bei den ersten Dates weder eine Beziehungsabsicht noch ein absolutes No-Go oder K.O-Kriterium. Wenn es passt, gibts Sex - kann aber auch zu Sex kommen, wenn es nicht für "mehr" passt.

Warum muss man sich selber immer in so ein moralisches Korsett zwängen, was das Thema Sex und Beziehungsanbahnung angeht? Soll doch jeder so machen, wie es für ihn passt... aber bitte nicht Menschen verurteilen oder abwerten, die es anders handhaben (können).

2 -Gefällt mir

Anzeige
N
nel
15.01.23 um 18:55
In Antwort auf rufmichan

Na na na, wer ist denn "man"

Für mich ist Sex bei den ersten Dates weder eine Beziehungsabsicht noch ein absolutes No-Go oder K.O-Kriterium. Wenn es passt, gibts Sex - kann aber auch zu Sex kommen, wenn es nicht für "mehr" passt.

Warum muss man sich selber immer in so ein moralisches Korsett zwängen, was das Thema Sex und Beziehungsanbahnung angeht? Soll doch jeder so machen, wie es für ihn passt... aber bitte nicht Menschen verurteilen oder abwerten, die es anders handhaben (können).

Ich habe hier nirgends Menschen abgewertet, die Sex beim ersten Date haben. Ich werte aber durchaus Männer ab, die einem vorlügen, sie hätten ernste Absichten, und dann sofort das Interesse verlieren, wenn man nicht beim ersten Date mit ihnen schläft, oder Männer, die Frauen zum Sex drängen. Nur darum geht es hier. Wenn er so einer ist, ist er kein Verlust. Wenn man nur auf was Lockeres aus ist oder gleich beim ersten Date Sex haben möchte, soll man das auch anständig kommunizieren, dann ist daran ja nichts auszusetzen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

K
kassandra80
15.01.23 um 21:33

Ich persönlich würde mich auch nicht bereits beim 2. Date bei ihm allein zu Hause treffen. Weniger weil der Mann ein verrückter Axtmörder sein könnte - wobei man das ja nie wissen kann - als dass es ein schon recht intimer Rahmen ist in dem das Treffen stattfindet. Beim Filmschauen ist es wahrscheinlich eher dunkel im Raum, man sitzt gemütlich beieinander, kuschelt sich an und womöglich ist der Film auch noch romantisch... Und schwupps, ehe man sich versieht liegt man wild knutschend oder rummachend aufeinander. Netflix & Chill ist ja nicht umsonst sehr beliebt.  Aber das wurde ja bereits erwähnt. 

Am Ende kann man dem Mann ja nichtmal vorwerfen er habe einen überrumpelt, weil man wollte es in dem Moment ja auch... Daran ist an sich auch nicht verkehrt, aber wenn man nicht so schnell Gas geben will gibt es genügend andere unverfängliche Möglichkeiten fürs 2. Date. 

Ausserdem ist Filmanschauen fürs Kennenlernen auch nicht unbedingt zielführend. Man kann sich weder unterhalten noch den anderen viel anschauen. Gut man findet heraus ob der Filmgeschmack übereinstimmt und wie der andere wohnt, aber das könnte man auch noch später. 

Du schreibst auch, dass Du bereits eine unangenehme Erfahrung hattest und daher würde ich an Deiner Stelle noch mehr dazu tendieren die nächsten Treffen erstmal weiter im öffentlichen Raum stattfinden zu lassen um sich noch weiter beschnuppern zu können. Wer weiss, vielleicht merkst Du erst wenn ihr zu so einem frühen Zeitpunkt ganz alleine bei ihm seid, dass Du unsicher wirst? 

3 -Gefällt mir

Anzeige
det92
det92
16.01.23 um 7:51
In Antwort auf nel

Ich habe hier nirgends Menschen abgewertet, die Sex beim ersten Date haben. Ich werte aber durchaus Männer ab, die einem vorlügen, sie hätten ernste Absichten, und dann sofort das Interesse verlieren, wenn man nicht beim ersten Date mit ihnen schläft, oder Männer, die Frauen zum Sex drängen. Nur darum geht es hier. Wenn er so einer ist, ist er kein Verlust. Wenn man nur auf was Lockeres aus ist oder gleich beim ersten Date Sex haben möchte, soll man das auch anständig kommunizieren, dann ist daran ja nichts auszusetzen.

Damit wissen wir auch, was du suchst... Ausschließlich was Festes. Tinder wurde hingegen einst rein zur Anbahnung von Sexualkontakten entwickelt. 

Heute wird Tinder von manchen Menschen, welche beim Dateing über Freunde und beim weggehen, bisher nicht so Glück hatten, verwechselt mit dem, was früher Annoncen in den Regionalzeitungen und Käseblättern waren: ein Heiratsmarkt.

Diese Gruppe trifft auf Tinder nun auf frisch Getrennte, Instagramer auf der Suche nach Followern, Menschen mit der gesunden Einstellung "Alles kann nichts muss" und Leute die ausschließlich für Spaß im Bett (meist Männer) da sind. Aufgrundessen gibts auf der Plattform so viele entäuschte und überzogene Erwartungen  

Da brauchts a gute Kommunikation. Du solltest ihm das sagen was du suchst. Dann wird das Date auch für keinen eine Enttäuschung.
 

Gefällt mir

U
user850448930
16.01.23 um 8:22
In Antwort auf nel

Ich frage, weil ich jemanden übers Onlinedating kennengelernt habe und wir uns bei der ersten Verabredung gut verstanden haben. Für die zweite Verabredung hat er vorgeschlagen, bei ihm einen Film zu schauen.

Ich liebe Filmabende, also habe ich gleich zugesagt. Erst später kam dann der Gedanke, ob das eine gute Idee war, immerhin kenne ich ihn kaum und bin ihm dort ja quasi schutzlos ausgeliefert. Ich will nicht überreagieren, will aber auch nicht leichtsinnig sein. Mir ist schon einmal beinahe was passiert, als ein Mann, den ich kaum kannte, bei der zweiten Verabredung bei mir zu Hause war. Wenn ich da jetzt zu ihm hingehe, wäre es doch irgendwie so, als hätte ich nichts daraus gelernt, mal völlig ungeachtet dessen, dass ich ihm eigentlich nichts schlimmes zutraue. 

Jetzt weiß ich nicht ganz, ob ich nicht doch vorschlagen soll, uns nochmal an einem öffentlichen Ort zu treffen, und wie ich das formulieren soll, ohne dass er sich verletzt fühlt; niemand hört gerne, dass man nicht mit ihm allein sein möchte. Wie ist das bei euch? Habt ihr da weniger Bedenken oder trefft ihr euch auch schon mal beim ersten, zweiten Date zu Hause? 

Ich an deiner Stelle, würde ihm offen sagen, dass du ihn doch besser kennenlernen möchtest. 
Wenn er ein lieber Mensch ist, reagiert er verständnisvoll. Und wenn nicht, ist er keinen Gedanken wert.

1 -Gefällt mir

Anzeige
N
nel
16.01.23 um 8:30
In Antwort auf det92

Damit wissen wir auch, was du suchst... Ausschließlich was Festes. Tinder wurde hingegen einst rein zur Anbahnung von Sexualkontakten entwickelt. 

Heute wird Tinder von manchen Menschen, welche beim Dateing über Freunde und beim weggehen, bisher nicht so Glück hatten, verwechselt mit dem, was früher Annoncen in den Regionalzeitungen und Käseblättern waren: ein Heiratsmarkt.

Diese Gruppe trifft auf Tinder nun auf frisch Getrennte, Instagramer auf der Suche nach Followern, Menschen mit der gesunden Einstellung "Alles kann nichts muss" und Leute die ausschließlich für Spaß im Bett (meist Männer) da sind. Aufgrundessen gibts auf der Plattform so viele entäuschte und überzogene Erwartungen  

Da brauchts a gute Kommunikation. Du solltest ihm das sagen was du suchst. Dann wird das Date auch für keinen eine Enttäuschung.
 

Es ist ja die zweite Verabredung. Wir haben uns bereits gesagt, was wir erwarten, und wir wollen beide was Festes. Ich suche eigentlich auch gar nicht krampfhaft eine Beziehung; ich bin zufrieden, wenn es klappt, und ich bin weiterhin genauso zufrieden, wenn es nicht klappt, denn gegen das Singleleben ist meiner Ansicht nach auch nichts einzuwenden. 

Gefällt mir

det92
det92
16.01.23 um 10:47
In Antwort auf nel

Es ist ja die zweite Verabredung. Wir haben uns bereits gesagt, was wir erwarten, und wir wollen beide was Festes. Ich suche eigentlich auch gar nicht krampfhaft eine Beziehung; ich bin zufrieden, wenn es klappt, und ich bin weiterhin genauso zufrieden, wenn es nicht klappt, denn gegen das Singleleben ist meiner Ansicht nach auch nichts einzuwenden. 

👏🏻👏🏻👏🏻

Gut das ihr das bereits gemacht habt, auch wenn hier manchmal zuweilen geflunkert wird.

Das was du danach sagst, klingt vernünftig. 😊


Dann wünsche ich dir viel Spaß. Würde ihn sexuell gesehen allerdings ein bisschen zappeln lassen... 😉
 

1 -Gefällt mir

Anzeige
E
estrella2365
16.01.23 um 11:12

Du fühlst dich ja eigentlich jetzt schon unwohl dich bereits zu Hause zu treffen. Mir wäre es auch zu früh. Zu sagen, dass man das zweite treffen noch an einem öffentlichen Ort möchte, ist auch ein guter test um zu schauen wie der Mann reagiert. Hatte da nämlich schon mal Diskussionen mit jemanden. Da wusste ich dann sofort dass es ihm nur um das eine ging 

2 -Gefällt mir

N
nel
16.01.23 um 19:30
In Antwort auf det92

👏🏻👏🏻👏🏻

Gut das ihr das bereits gemacht habt, auch wenn hier manchmal zuweilen geflunkert wird.

Das was du danach sagst, klingt vernünftig. 😊


Dann wünsche ich dir viel Spaß. Würde ihn sexuell gesehen allerdings ein bisschen zappeln lassen... 😉
 

Danke Das werde ich auf jeden Fall machen 

Gefällt mir

Anzeige
N
nel
16.01.23 um 19:32
In Antwort auf estrella2365

Du fühlst dich ja eigentlich jetzt schon unwohl dich bereits zu Hause zu treffen. Mir wäre es auch zu früh. Zu sagen, dass man das zweite treffen noch an einem öffentlichen Ort möchte, ist auch ein guter test um zu schauen wie der Mann reagiert. Hatte da nämlich schon mal Diskussionen mit jemanden. Da wusste ich dann sofort dass es ihm nur um das eine ging 

Ich glaube, unterbewusst war das die Antwort, die ich hören wollte. Dankeschön! Ich habe ihm jetzt geschrieben, mal schauen, wie er reagiert! 

1 -Gefällt mir

krissy
krissy
8:48

kommt auch drauf an, was du suchst eher lockeres dann ist das völlig ok, Beziehung würd ich vllt erstmal 2-3 Dates machen außerhalb. Viele Männer sehen das so wenn die Frau zu ihm kommt, sie kann sich auch mehr vorstellen und Sex.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige
Anzeige