Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie viel Zeit soll ich ihm geben ?

Wie viel Zeit soll ich ihm geben ?

30. März um 15:30

Long Story short:Ich habe vor 3 Monaten einen vergebenen (was ich anfangs nicht wusste) kennengelernt. Anfangs, war alles rein freundschaftlich, bis ER anfing mir regelmäßig zu schreiben und die Treffen von Restaurants nach Hause zu verlegen. Ca. 2 Monate lief zwischen uns rein gar nichts. Wir lagen immer nur im Bett und haben gekuschelt und geredet. Auch übernachtet hat nie jemand. Vor 4 Wochen habe wir das erste Mal darüber gesprochen was das zwischen uns ist und wir sind uns einig, dass wir eine große emotionale Bindung, wenn nicht Gefühle für den jeweils anderen aufgebaut haben.Letzte Woche haben wir das erste Mal bei einander übernachten und der erste Kuss sowie alles andere ist einfach passiert. Wir telefonieren täglich und schreiben ca. jede Minute. Er hat Streit mit seiner Freundin, da sie merkt, dass er sich anders verhält. Er sagt, er weiß schon, dass er mich will aber er braucht Zeit für die Trennung, weil er sich mit ihr so viel aufgebaut hat und er sie nicht verletzen will.Jetzt meine Frage soll ich ihm Zeit geben? Wenn ja wie lange?Oder wird er sich nie trennen?Er möchte auf immer von mir hören, dass ich sein vermissen erwiedere und das er mir genauso wichtig ist wie ich ihm - aber ich weiß einfach nicht wie ich mit der Situation umgehen soll und habe Angst, dass er sich zum Schluss nicht für mich entscheidet.

Mehr lesen

30. März um 15:37

Ich würde ihm sagen, dass er sich in Ruhe um seine Trennung kümmern soll und sich dann bei dir melden kann, wenn er Single ist. Bis dahin würde ich jeglichen Kontakt kappen: keine Treffen, keine Telefonate, keine Nachrichten. 

Dann wirst du sehen, ob seine Versprechen nur leere Worthülsen sind oder nicht. 

14 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März um 15:40
In Antwort auf valieee

Ich würde ihm sagen, dass er sich in Ruhe um seine Trennung kümmern soll und sich dann bei dir melden kann, wenn er Single ist. Bis dahin würde ich jeglichen Kontakt kappen: keine Treffen, keine Telefonate, keine Nachrichten. 

Dann wirst du sehen, ob seine Versprechen nur leere Worthülsen sind oder nicht. 

Das Problem ist, das wir wenn wir uns nicht sehen die ganze Zeit Kontakt haben. Wenn ich ihm mal eine Stunde nicht antworte, werde ich sofort mit Nachrichten bombadiert! Ich glaube, er hat extreme Angst davor, dass ich keine Lust mehr auf die Situation habe. Er meinte er braucht jetzt das Wochenende zum nachdenken und er hat mir versprochen sich ernsthafte Gedanken zu machen. Ich weiß nur leider nicht wie ich weiter damit umgehen soll.. ich muss ja auch an mich denken. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März um 15:58
In Antwort auf valentinoye

Das Problem ist, das wir wenn wir uns nicht sehen die ganze Zeit Kontakt haben. Wenn ich ihm mal eine Stunde nicht antworte, werde ich sofort mit Nachrichten bombadiert! Ich glaube, er hat extreme Angst davor, dass ich keine Lust mehr auf die Situation habe. Er meinte er braucht jetzt das Wochenende zum nachdenken und er hat mir versprochen sich ernsthafte Gedanken zu machen. Ich weiß nur leider nicht wie ich weiter damit umgehen soll.. ich muss ja auch an mich denken. 

Genau deshalb würde ich ihm das sagen, was ich bereits geschrieben habe: 

"Denke in Ruhe nach und melde dich erst dann wieder, wenn du eine Entscheidung getroffen hast. Bis dahin sollten wir keinen Kontakt haben, damit du nicht abgelenkt bist."

Wenn er dich trotzdem mit Nachrichten bombadiert, weise ihn darauf hin, deine Wünsche zu respektieren. 

Natürlich rotiert er jetzt und möchte, dass du ihm unentwegt bestätigst, dir wichtig zu sein. Er will schließlich sein Betthäschen nicht verlieren. 

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März um 16:25
In Antwort auf valentinoye

Long Story short:Ich habe vor 3 Monaten einen vergebenen (was ich anfangs nicht wusste) kennengelernt. Anfangs, war alles rein freundschaftlich, bis ER anfing mir regelmäßig zu schreiben und die Treffen von Restaurants nach Hause zu verlegen. Ca. 2 Monate lief zwischen uns rein gar nichts. Wir lagen immer nur im Bett und haben gekuschelt und geredet. Auch übernachtet hat nie jemand. Vor 4 Wochen habe wir das erste Mal darüber gesprochen was das zwischen uns ist und wir sind uns einig, dass wir eine große emotionale Bindung, wenn nicht Gefühle für den jeweils anderen aufgebaut haben.Letzte Woche haben wir das erste Mal bei einander übernachten und der erste Kuss sowie alles andere ist einfach passiert. Wir telefonieren täglich und schreiben ca. jede Minute. Er hat Streit mit seiner Freundin, da sie merkt, dass er sich anders verhält. Er sagt, er weiß schon, dass er mich will aber er braucht Zeit für die Trennung, weil er sich mit ihr so viel aufgebaut hat und er sie nicht verletzen will.Jetzt meine Frage soll ich ihm Zeit geben? Wenn ja wie lange?Oder wird er sich nie trennen?Er möchte auf immer von mir hören, dass ich sein vermissen erwiedere und das er mir genauso wichtig ist wie ich ihm - aber ich weiß einfach nicht wie ich mit der Situation umgehen soll und habe Angst, dass er sich zum Schluss nicht für mich entscheidet.

"Letzte Woche haben wir das erste Mal bei einander übernachten und der erste Kuss sowie alles andere ist einfach passiert"

Du kennst ihn seit 3 Monaten und letzte Woche seid ihr euch häher gekommen. Seit wann weißt du das er vergeben ist?  

Die Reihenfolge müßte jene sein: Beziehungsstatus klären, Kennenlernen und daraus Konsequenzen ziehen. ..

Vergebene die Sex wollen gibt es wie Sand am Meer. Wenn du selbst nicht für dich entscheiden kannst, was dir guttut, wird das keiner für dich tun. ....Er hat nun ggf.  leichtes Spiel mit dir, da du bereits Nähe zugelassen hast, obwohl du über ein Beziehungsstatus informiert warst...

Also, mir ist das als Single noch nicht widerfahren, dass ich um den Finger gewickelt wurde... Jemand, der mich auf diese Weise anlügt, um an mich "ranzukommen", hätte gar keine Chancen auf eine Beziehung bei mir.... von daher kann ich dir bedingt einen guten Rat geben: vermeide jeglichen Kontakt und gib ihm genau 2 Wochen Zeit, wenn du sie ihm denn unbedingt geben willst...


 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März um 16:27

**..obwohl du über sein Beziehungsstatus informiert warst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März um 16:44
In Antwort auf sonnenwind4

**..obwohl du über sein Beziehungsstatus informiert warst...

Ich denke mir halt, es kann in jeder Beziehung passieren, dass man Gefühle für jemanden anders entwickelt.
Ich weiß nur im Moment nicht wie ich mich verhalten soll. Ich hab ihm gesagt er muss sich Gedanken machen, da es so nicht weiter gehen kann.  Das weißt er auch!!
Ich sehe ihn Anfang nächster Woche wieder.. soll ich ihm dann eine Deadline setzen? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März um 16:45
In Antwort auf valentinoye

Das Problem ist, das wir wenn wir uns nicht sehen die ganze Zeit Kontakt haben. Wenn ich ihm mal eine Stunde nicht antworte, werde ich sofort mit Nachrichten bombadiert! Ich glaube, er hat extreme Angst davor, dass ich keine Lust mehr auf die Situation habe. Er meinte er braucht jetzt das Wochenende zum nachdenken und er hat mir versprochen sich ernsthafte Gedanken zu machen. Ich weiß nur leider nicht wie ich weiter damit umgehen soll.. ich muss ja auch an mich denken. 

"Das Problem ist, das wir wenn wir uns nicht sehen die ganze Zeit Kontakt haben."

Na, dazu gehören ja zwei. Wenn du dich entscheidest, den Kontakt zu ihm vorerst auf Eis zu legen, dann kann er dich bombardieren, womit und solange er will.
Und ja, das wär auch meiner Meinung nach die einzig sinnvolle Option. Wenn du keine Affäre sein willst, dann sei auch keine und Punkt. Alles andere ermutigt ihn nur, sich in seinem Doppelleben bequem einzurichten, weil er dann weiß, dass er dich schon irgendwie hinhalten kann.
Und wenn du mit dieser Begründung (dass du auf dich selbst achten musst und keine Lust auf Heimlichkeiten, Unehrlichkeit und die Rolle der Zweitfrau hast) euren Kontakt auf Eis legst und er dich weiter bombardiert und versucht, dich zurückzugewinnen, bevor er die Trennung durchgezogen hat - dann weißt du außerdem Bescheid, dass er nur an sich selber denkt, und solltest dir nochmal ernsthaft überlegen, ob du mit so jemandem wirklich ne Beziehung willst, Gefühle hin oder her.


"Ich glaube, er hat extreme Angst davor, dass ich keine Lust mehr auf die Situation habe."

Gut! Je glaubhafter du ihm genau das vermittelst, um so schneller wird das mit seiner Entscheidung (und ggf. Trennung) über die Bühne gehen. Und "glaubhaft" heißt immer, dass du Taten sprechen und Konsequenzen folgen lässt, anstatt nur an ihn hinzulabern (siehe oben: Wenn du keine Affäre sein willst ...).

Wie schon gesagt wurde, gib ihm ruhig Zeit, so viel er will und braucht - wenn er jetzt ne überstürzte Entscheidung trifft, dann ist eh nur zu befürchten, dass er die später wieder rückgängig macht und das Rumgeeier weitergeht. Aber keiner sagt, dass du ihm während dieser Zeit unbedingt alle Annehmlichkeiten einer Beziehung ohne die lästigen Verpflichtungen auf dem Silbertablett servieren musst. Im Gegenteil. Vermittel ihm, dass du verstehst, dass so eine Trennung nicht von heute auf morgen passiert, und dass du deshalb auch nicht sofort alles wegschmeißt und den nächsten Mann aufreißt - aber wenn sich auf seiner Seite überhaupt nix tut, dann wirst du auch nicht ewig auf ihn warten.

lg
cefeu

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März um 17:00
In Antwort auf cefeu1

"Das Problem ist, das wir wenn wir uns nicht sehen die ganze Zeit Kontakt haben."

Na, dazu gehören ja zwei. Wenn du dich entscheidest, den Kontakt zu ihm vorerst auf Eis zu legen, dann kann er dich bombardieren, womit und solange er will.
Und ja, das wär auch meiner Meinung nach die einzig sinnvolle Option. Wenn du keine Affäre sein willst, dann sei auch keine und Punkt. Alles andere ermutigt ihn nur, sich in seinem Doppelleben bequem einzurichten, weil er dann weiß, dass er dich schon irgendwie hinhalten kann.
Und wenn du mit dieser Begründung (dass du auf dich selbst achten musst und keine Lust auf Heimlichkeiten, Unehrlichkeit und die Rolle der Zweitfrau hast) euren Kontakt auf Eis legst und er dich weiter bombardiert und versucht, dich zurückzugewinnen, bevor er die Trennung durchgezogen hat - dann weißt du außerdem Bescheid, dass er nur an sich selber denkt, und solltest dir nochmal ernsthaft überlegen, ob du mit so jemandem wirklich ne Beziehung willst, Gefühle hin oder her.


"Ich glaube, er hat extreme Angst davor, dass ich keine Lust mehr auf die Situation habe."

Gut! Je glaubhafter du ihm genau das vermittelst, um so schneller wird das mit seiner Entscheidung (und ggf. Trennung) über die Bühne gehen. Und "glaubhaft" heißt immer, dass du Taten sprechen und Konsequenzen folgen lässt, anstatt nur an ihn hinzulabern (siehe oben: Wenn du keine Affäre sein willst ...).

Wie schon gesagt wurde, gib ihm ruhig Zeit, so viel er will und braucht - wenn er jetzt ne überstürzte Entscheidung trifft, dann ist eh nur zu befürchten, dass er die später wieder rückgängig macht und das Rumgeeier weitergeht. Aber keiner sagt, dass du ihm während dieser Zeit unbedingt alle Annehmlichkeiten einer Beziehung ohne die lästigen Verpflichtungen auf dem Silbertablett servieren musst. Im Gegenteil. Vermittel ihm, dass du verstehst, dass so eine Trennung nicht von heute auf morgen passiert, und dass du deshalb auch nicht sofort alles wegschmeißt und den nächsten Mann aufreißt - aber wenn sich auf seiner Seite überhaupt nix tut, dann wirst du auch nicht ewig auf ihn warten.

lg
cefeu

Liebe Cefeu,

vielen Dank für deine ausführliche Nachricht. 
Du hast so recht, ich möchte auf keinen Fall eine Affaire sein! 
Das hab ihm auch schon oft genug gesagt und er sagt dann immer, es verletzt ihn das ich so etwas überhaupt denke!
Gut, er braucht Zeit! Die kann er haben aber du hast recht, dann muss ich Taten wahr werden lassen und ihm zeigen, dass ich ihm nicht weiter das geben werde was er will solange er nichts am Tatbestand ändert. Das wird schwer aber wird wohl nötig sein  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März um 17:09
In Antwort auf valentinoye

Liebe Cefeu,

vielen Dank für deine ausführliche Nachricht. 
Du hast so recht, ich möchte auf keinen Fall eine Affaire sein! 
Das hab ihm auch schon oft genug gesagt und er sagt dann immer, es verletzt ihn das ich so etwas überhaupt denke!
Gut, er braucht Zeit! Die kann er haben aber du hast recht, dann muss ich Taten wahr werden lassen und ihm zeigen, dass ich ihm nicht weiter das geben werde was er will solange er nichts am Tatbestand ändert. Das wird schwer aber wird wohl nötig sein  

"und er sagt dann immer, es verletzt ihn das ich so etwas überhaupt denke!"

Hä? Du bist doch faktisch seine Affäre. Sollst du dich seiner Meinung nach selber belügen oder was? Und er hat dir ja anscheinend auch nicht mal von Anfang an die Wahrheit über seinen Beziehungsstatus erzählt. Da hat anscheinend jemand ein deutlich übersteigertes Selbstbild ...
Wie war das eigentlich - hat er dir von sich aus und ohne Not erzählt, dass er vergeben ist, oder musstest du's erst rausfinden oder durch irgend nen blöden Zufall drauf gestoßen werden?

lg
cefeu

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März um 17:22
In Antwort auf cefeu1

"und er sagt dann immer, es verletzt ihn das ich so etwas überhaupt denke!"

Hä? Du bist doch faktisch seine Affäre. Sollst du dich seiner Meinung nach selber belügen oder was? Und er hat dir ja anscheinend auch nicht mal von Anfang an die Wahrheit über seinen Beziehungsstatus erzählt. Da hat anscheinend jemand ein deutlich übersteigertes Selbstbild ...
Wie war das eigentlich - hat er dir von sich aus und ohne Not erzählt, dass er vergeben ist, oder musstest du's erst rausfinden oder durch irgend nen blöden Zufall drauf gestoßen werden?

lg
cefeu

Er hat mir nie von seiner Freundin erzählt, ich habe es selbest herausgefunden.
Ja er sagt immer es verletzt ihn wenn ich denke ich bin nur eine Affaire für ihn und er will ja auch nur mich aber er kann sich nicht so schnell Trennen und er will sie nicht verletzen. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März um 17:27

Naja. Wenn du nicht die Affäre bist und er Zeit braucht um organisatorische Maßnahmen zu treffen bezüglich der Trennung... dann kann er dich ja der jetzt ex Freundin vorstellen... ach ja, er hat sich so viel mit der Frau bereis aufgebaut und möchte das nicht aufgeben. 

Seine Ausreden stinken zum Himmel. Sag ihm, dass du auf klare Verhältnisse bestehst und nicht ewig wartest. Reduziere den Kontakt bis alles geklärt ist.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März um 17:31
In Antwort auf valentinoye

Er hat mir nie von seiner Freundin erzählt, ich habe es selbest herausgefunden.
Ja er sagt immer es verletzt ihn wenn ich denke ich bin nur eine Affaire für ihn und er will ja auch nur mich aber er kann sich nicht so schnell Trennen und er will sie nicht verletzen. 

Das können durchaus auch Ausreden sein. Für viele Männer ist so eine Beziehung zu dritt nun mal eine sehr angenehme Situation, deshalb entsteht das häufiger so.
Ich denke das du auf diese weise wirklich erkennst, woran du bist.
Du musst allerdings aufpassen, es gibt noch genügend solcher Typen, die dann so tun als hätten sie keine Freundin mehr und führen ihre Beziehung trotzdem weiter. (an den Tagen wo sie plötzlich mal länger auf der Arbeit sein müssen. )

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März um 17:34
In Antwort auf valentinoye

Er hat mir nie von seiner Freundin erzählt, ich habe es selbest herausgefunden.
Ja er sagt immer es verletzt ihn wenn ich denke ich bin nur eine Affaire für ihn und er will ja auch nur mich aber er kann sich nicht so schnell Trennen und er will sie nicht verletzen. 

Er hat dir nicht von seiner Freundin erzählt? Das ist ein ganz schlechtes Zeichen, denn er führt nicht nur seine Freundin hinters Licht, sondern auch dich. Wie hat er reagiert, als du von ihr erfahren hast? Dir sofort beteuert, dass er sich auf jeden Fall trennen möchte, weil er Gefühle für dich hat, er jedoch Zeit braucht, um sie nicht zu verletzen?





 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März um 17:44
In Antwort auf valentinoye

Er hat mir nie von seiner Freundin erzählt, ich habe es selbest herausgefunden.
Ja er sagt immer es verletzt ihn wenn ich denke ich bin nur eine Affaire für ihn und er will ja auch nur mich aber er kann sich nicht so schnell Trennen und er will sie nicht verletzen. 

Hey, die Tränendrüse dieser Typus Menschen ist unerschöpflich...ich kann dir aus eigener Erfahrung berichten, dass sie teilweise keine Skrupel scheuen, dir genau das zu erzählen was du "brauchst" um Vertrauen zu ihm aufzubauen... Das ist leider oftmals eine Methode vergebener Männer, um eine Frau für sich zu gewinnen und sich eine Affäre aufzubauen...

Du musst nun für dich sehr rasch  konsequentes Handeln entwickeln, anderenfalls wird er dich weiterhin manipulieren und in seinem Bann halten. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März um 18:35

Naja, das sind oftmals hoch intelligente und/oder geschickte Männer, die sich explizit nach Singlefrauen als Affäre umschauen...Ich muss sagen, wenn einer lügen und trügen will, dann kann das mit hoher Kunst passieren... Ich bin beinahe auch auf einen reingefallen, der sich eine Zeitlang als Single ausgab. Blöd für ihn, dass ich nie richtig warm wurde, er wirkte in Allem, was er tat und sagte vorausschauend, kalkuliert und perfekt durchdacht, dann auch wieder absolut gerührt/verträumt und illusorisch- 
das machte mich stutzig... er fühlte sich kalt an, ohne diesen methodischen Mann je berührt zu haben. Brrrr

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April um 7:31

Wenn man einen Job hat, der weitesgehend Spaß macht, Familie, drei Freunde, zwei Bekannte und einen Nachbarn hat, dann passiert das nicht, das man wohlwissend ins offene Messer rennt.

...Meist passiert das deshalb, weil man bereits im Defizit lebt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April um 11:31
In Antwort auf valentinoye

Ich denke mir halt, es kann in jeder Beziehung passieren, dass man Gefühle für jemanden anders entwickelt.
Ich weiß nur im Moment nicht wie ich mich verhalten soll. Ich hab ihm gesagt er muss sich Gedanken machen, da es so nicht weiter gehen kann.  Das weißt er auch!!
Ich sehe ihn Anfang nächster Woche wieder.. soll ich ihm dann eine Deadline setzen? 

Natürlich ist niemand davor gefeit, jemanden kennenzulernen, der auch Schmetterlinge auslöst. Das ist an sich noch nicht schlimm. Aber jeder entscheidet selber, ob es bei einer Schwärmerei bleibt oder ob man weiter geht. Schon ein Treffen zu zweit in einem Café ist eben zu viel, wenn einem die Person anzieht.

Wenn seine Beziehung schlecht ist, sollte er ja nicht viel Zeit benötigen, sich zu trennen. Betrügen kann er die Freundin ja auch, wieso also nicht verlassen? Ich würde ihm maximal einen Monat geben und in dieser Zeit nicht mit ihm schlafen. Bringt er Ausreden, dann weisst du, dass er nicht wirklich vorhat, sich zu trennen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April um 11:51

ich sehe da einen fremdgänger denn du dir ins haus holst und selbst wenn es klappt bei euch, dich auch so verlassen wird wie sie. keine guten vorraussetzungen. sorry.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April um 20:16

Ich war auch mal eine Affäre. Es war wunderschön. Sie hat dann das Intersse an mir verloren, ihr damaliger Freund hat eine andere geheiratet und sie später einen Dritten.

Ich würde mich gern mal mit ihr treffen, aber was ist, wenn sie jetzt 105 kg wiegt, wie eine spätere Freundin?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April um 20:28

Ab wann genau ist jemand vergeben? Nach dem ersten Kuss, nach der Heirat, nach dem ersten gemeinsamen Kind?

Bitte erklärt es mir!

Glaub schon, dass es das Gefühl gibt, zusammen zu gehören. Sehnsucht hat. Verliebt ist.

Vielleicht wie Romeo und Julia. Shakespeare lässt Julia übrigens 13 Jahre alt seinn.  Ihre Mom sagt im Stück zu ihr: "Du bist noch kene 14 Jahr"...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook