Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie viel kostet das Leben zu zweit?

Wie viel kostet das Leben zu zweit?

12. April 2009 um 13:23

Mein Freund und ich würden gerne bald zusammen ziehen, sind uns aber unsicher, ob das finanziell so klappt. Es wäre toll, wenn jemand mir sagen könnte, was im Monat zu zweit für Essen, Wohnung etc draufgeht.
Ich schätze, dass man für eine kleine Wohnung schon 400 Euro ausgeben muss. Je nachdem, wo man wohnen möchte,
Das Problem ist, dass mein Freund privatversichert ist, er zahlt im Monat ca 400 Euro Krankenversicherung. Dazu kommen weitere Kosten wie Auto, Hund (regelmäßige Medikamente, Futter), sodass er nur 300 Euro im Monat übrig hat, Wenn ich während dem Studium ca 400 Euro durch einen Nebenjob verdiene und mein Kindergeld von meinen Eltern bekomme sind das nur 850. Damit sind aber eigentlich alle Versicherungen schon bezahlt. Im Laufe des Jahres wird er 200 Euro mehr verdienen, sprich wir hätten 1050 Euro.
Was meint ihr?
Ich möchte trotzdem einen gewissen Lebensstandard haben, wie zB. schöne Klamotten.
ihr würdet mir wirklich helfen, wenn ihr mir etwas dazu sagen könnt, weil ich einfach keine genaue Vorstellung davon habe, was ein haushalt so alles schluckt...
lg

Mehr lesen

13. April 2009 um 20:43

1050 ist deutlich zu wenig
Also wir sind auch zu zweit und haben monatlich im Normalfall 2200 Euro zur Verfügung.

Wir zahlen für eine 75m Wohnung mit 3 Zimmer, 550 Euro warm. Das ist SEHR WENIG hier !!! Dazu kommen 77 Euro Strom, 50 Euro Haustelefon (inkl. Internet), 2 x 40 Euro Handyrechnung, div. Versicherungen wie Hausrat, Haftpflicht, Rechtschutz, monatlich ca. 40 Euro, GEZ 17 Euro im Monat, 2 x Autoversicherung beide zusammen ca. 200 Euro im Monat, 1 Rate fürs Auto 156 Euro, Sprit für beide zusammen ca. 250 Euro im Monat, da ich ziemlich weit zur Arbeit fahren muss.

Unterm Strich haben wir Fixkosten von 1420 Euro im Monat. Dann haben wir aber weder Kleider noch Essen gekauft, waren noch nicht weg. Zu den Fixkosten kommen bei uns noch div. Ratenkäufe. Uns bleiben zum Leben knapp 560 Euro und uns reicht das. Wir essen recht wenig, dadurch dass wir nur Abends zuhause sind und dann oft wenig hunger haben. Wenn wir kochen, dann eigentlich nur am Wochenende. Kleider haben wir beide genug und könnten wohl noch einige andere damit versorgen. Party machen wir hingegen wenig, stecken das Geld lieber in Aktivitäten wie schwimmen, klettern etc.

Also mir würden 1050 Euro im Leben nicht reichen, selbst wenn wir nur 1 Auto hätten wäre das deutlich zu wenig Geld.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2009 um 20:14

Hi
1050 euro ist zwar ziemlich wenig aber man kann damit hinkommen.Mein Freund und ich wohnen jetzt schon seit 2,5 Jahren zusammen und haben so 1100 für alles zur verfügung.Ihr solltet halt darauf achten das ihr ne Wohnung nehmt die nicht so teuer ist(ne kleine 2Raum Wohnung reicht für die meißten) und bei dem essen solltet ihr auch aufjdenfall darauf achten wo ihr einkauft.Den Lebensstandart zu halten den man noch bei mami hatte ist ziemlich schwer man muss halt auf angebote achten ob beim essen oder bei klamotten...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest