Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie verhalten bei Ex-F*ckfreundin des Freundes???

Wie verhalten bei Ex-F*ckfreundin des Freundes???

23. August 2010 um 20:19 Letzte Antwort: 24. August 2010 um 15:42

Wenn sie noch im Freundeskreis herumgeistert?
Aus Gründen, die ich hier nicht aufführen möchte, ist sie für mich die liederlichste, allerletzte Schl@mpe überhaupt, eine Person, mit der ich nichts zu tun haben will.
Seidem mein Freund und ich zusammen sind, hat er sie nicht mehr gesehen. Ihr Freund hasst meinen Freund (die drei hatten eine lange Dreiersexgeschichte laufen), und deshalb hält er sie von ihm fern (sagen wir mal so, sie hält es mit der Treue auch nicht so genau), was mir sehr entgegen kommt.

Aber wie verhalten, wenn sie doch mal beim Geburtstag irgendwo eingeladen ist?
Ich hab meinen Freund gebeten, sich von ihr ein für alle mal zu distanzieren. Ich verlange nicht viel in unserer Beziehung, aber das schon! Er hat einen Brief an sie aufgesetzt, den ich das allerletzte fand, viel zu nett und vage, wir hatten einen Riesenstreit deswegen.
Ich weiß nicht, was ich machen soll. Ich will die einfach nur weg haben! Ich weiß, dass das irrational ist, mein Freund liebt ja MICH, und hat SIE nur gevögelt, aber dabei krieg ich einfach die Krise. Nichts zu machen, das Gefühl des Hasses ist derart intensiv.

Der beste Freund meines Freundes weiß Bescheid und steht dabei auf meiner Seite. Von ihm kann ich also entsprechende Rücksicht erwarten. Aber sonst?
Soll ich den anderen gegenüber auch offen sein? Oder lieber die Klappe halten? Das letzte, was ich will, ist als eifersüchtige Furie dazustehen, die ihren Freund unter der Fuchtel hält.
Aber darauf wird's wohl hinauslaufen.

Oder soll ich's ihr direkt sagen, dass sie sich fernhalten soll? Ein bisschen die Krallen ausfahren...
Es belastet mich wirklich stark.

Mehr lesen

23. August 2010 um 21:41


"ich finde es unmöglich wie du über dieses mädchen redest"

Die Gründe dafür werd ich schon haben, da kannst du dir sicher sein. Ich wusste von der monatelangen Dreiergeschichte - abartig, in meinen Augen - und habe trotzdem den Versuch gemacht, sie kennen zu lernen und ihr eine Chance zu geben. Danach kamen jedoch noch andere Dinge über sie ans Licht - mit und ohne Involvierung meines Freundes, und seitdem ist sie definitiv für mich gestorben. So jemand ohne jeglichen moralischen Werte ist für mich eine Unperson, die es nicht verdient, mit mir Umgang zu haben, so arrogant das in deinen Ohren vielleicht klingen mag.

Der Brief war seine Idee, da wohl von seiner Seite aus noch einige Dinge klarzustellen sind, die die gemeinsame Vergangenheit betreffen. Der sollte dann meines Erachtens aber auch gleichzeitig deutlich machen, dass es keinen (engeren) Kontakt in Zukunft mehr geben wird. Mein Hass, der natürlich zum Teil wahrscheinlich auf Unsicherheit basiert, ist derart groß, dass ich wahrscheinlich ausrasten würde, wenn sie ihm bei einem zufälligen Wiedersehen um den Hals fällt.
Wie gesagt, sie ist eine, die andere Beziehungen nicht achtet, ihren eigenen Freund betrügt, ihm das dann noch brühwarm erzählt, um ihm wehzutun, etc. SO eine ist das. Und sowas hat in meinen Augen keinen Respekt verdient.

Die moralisch überlegene spielen, die ihn dann abbekommen hat, sie ja schließlich nicht, obwohl sie ihn wollte - ja, das ist aber nur das, was ich nach außen darstellen kann. Aber das ändert nichts am inneren Empfinden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2010 um 22:15
In Antwort auf neva_12714715


"ich finde es unmöglich wie du über dieses mädchen redest"

Die Gründe dafür werd ich schon haben, da kannst du dir sicher sein. Ich wusste von der monatelangen Dreiergeschichte - abartig, in meinen Augen - und habe trotzdem den Versuch gemacht, sie kennen zu lernen und ihr eine Chance zu geben. Danach kamen jedoch noch andere Dinge über sie ans Licht - mit und ohne Involvierung meines Freundes, und seitdem ist sie definitiv für mich gestorben. So jemand ohne jeglichen moralischen Werte ist für mich eine Unperson, die es nicht verdient, mit mir Umgang zu haben, so arrogant das in deinen Ohren vielleicht klingen mag.

Der Brief war seine Idee, da wohl von seiner Seite aus noch einige Dinge klarzustellen sind, die die gemeinsame Vergangenheit betreffen. Der sollte dann meines Erachtens aber auch gleichzeitig deutlich machen, dass es keinen (engeren) Kontakt in Zukunft mehr geben wird. Mein Hass, der natürlich zum Teil wahrscheinlich auf Unsicherheit basiert, ist derart groß, dass ich wahrscheinlich ausrasten würde, wenn sie ihm bei einem zufälligen Wiedersehen um den Hals fällt.
Wie gesagt, sie ist eine, die andere Beziehungen nicht achtet, ihren eigenen Freund betrügt, ihm das dann noch brühwarm erzählt, um ihm wehzutun, etc. SO eine ist das. Und sowas hat in meinen Augen keinen Respekt verdient.

Die moralisch überlegene spielen, die ihn dann abbekommen hat, sie ja schließlich nicht, obwohl sie ihn wollte - ja, das ist aber nur das, was ich nach außen darstellen kann. Aber das ändert nichts am inneren Empfinden.


aber dein freund war doch auch bei der dreiergeschichte dabei....dann müsstest du ihn doch auch abartig finden??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. August 2010 um 15:19

Hi
lass die ex,die ex sein.....mach deinem freund aber klar,daß du verrat seinerseits nicht tolerieren wirst....(wenns ganz dumm kommt,schau halt,ob sein bester freund-der dich ja zu verstehen scheint-solo ist)...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. August 2010 um 15:28


dies wären auch meine vorschläge gewesen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. August 2010 um 15:42
In Antwort auf ginny_12261389


aber dein freund war doch auch bei der dreiergeschichte dabei....dann müsstest du ihn doch auch abartig finden??


ja, genau das habe ich auch gedacht!


Ich weiß wie du dich fühlst. ich kenne das. Bin auch dann schon einige male vor eifersucht geplatzt. und er bestätigt mir einfach jedes mal , das er mich liebt, ich keine Angst haben brauche usw.
nur will ich das eigentlich gar nicht wahr haben. ich denke ständig sobald er unterwegs ist,dass da was mit ner anderen läuft, einfach weil ich anscheinend nicht genügend selbstbewusstsein habe. aber ich habe mir vorgenommen und auch schon lange durchgehalten mir nichts mehr anmerken zu lassen u im nachhinein, war er natürlich nieee bei einer anderen... total bescheuert, er sagt mir genau wo er hinfährt, was er da macht und wir telefonieren ständig aber ich bin in dem moment einfach auf Jede Frau eifersüchtig die um ihn herum ist zum beispiel auf einer party. total grässlich aber ich muss damit alleine klar kommen, weil wenn ich ihm das jedes mal auf dei nase binde, ist er sicherlich schneller weg als ich gucken kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest