Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie verhalten bei einer trennung - einfach schlussstrich und kein kontakt mehr?

Wie verhalten bei einer trennung - einfach schlussstrich und kein kontakt mehr?

9. September 2009 um 15:10

also ich (23) und mein freund (30) waren 3 monate zusammen...absolut verliebt und absolut glücklich...

plötzlich kam er total in die krise... meinte ich wäre ihm zu jung und er glaube nicht das wir gemeinsam eine zukunft aufbauen könnten! er liebe mich aber er könne nicht auf mich warten bis ich bereit wäre für kind, haus und hund!

am samstag hat er sich dann von mir getrennt...
mir tut das unheimlich weh weil ich weiß das er trotzdem sehr viel für mich empfindet und er sagt jetzt sogar schon 'ich glaub bald werd ich drauf kommen das des ganze a großer fehler war und ich eigentlich nur dich will'
naja de letzten tage waren furchtbar... obwohl wir uns lieben bringt uns die trennung immer wieder zum streiten... man kommt vom 100ste ins 1000ste und jeder missversteht den anderen...

ich möchte am liebsten den kontakt abbrechen weil es mir einfach nicht gut tut... gestern bin ich sogar heulend von der arbeit heefahren weil es für mich keinen sinn mehr machte und keinerlei konzentration da war...
das kann doch nicht sein... ich brauch meine kraft für die arbeit und die berufsmatura ...
ich will ihn nicht mehr zurück obwohl ich ihn liebe weil ich könnt mir nie sicher sein ob er sichs nicht doch wieder anders überlegt und ich lass mich nicht hin und her schieben...

ich hab ihm gesagt das ich ihn in ruhe lassen werde und er soll sich über seine ziele und pläne und vor allem seine prioritäten im klaren werden! und ich werde auf abstand gehen... weil alles andere macht keinen sinn! wir zerstreiten uns sonst noch komplett!

dann meint er wieder das sei doch nicht nötig und er wolle doch gar nicht das ich abstand von ihm halte und er vermisst micht doch auch! doch gestern abend als wir kurz telefonierten wegen zeug abholen und so hat er von einer minute auf die andere einen kompletten zuck aus bekommen und hat mich angeschrien ihn in ruhe zu lassen und hat aufgelegt...
ich dachte nur 'jetzt dreht er komplett durch' und hab beschlossen wirklich seine nummer und alles zu löschen und mich jetzt nicht mehr zu melden...

keine 5 min später hat er 3 oder 4 mal angerufen und als ich mich nicht meldete sprach er mir auf die mobilbox und schickte mir sms das es ihm leid tue und er sei überfordert und gereizt von der arbeit!

... wie beendet man wirklich am besten eine beziehung?!
einfach nicht mehr melden ohne irgendwas... als wär nie was gewesen?
i hab da immer so des problem... i versuch dann auf freundschaft...
aber dieses mal will ich des nicht... weil i weiß das es nicht funktionier!

und ich möchte einfach nur einen cut machen - aber zum selben moment denk i ma i will nicht das er glaubt ich bin sauer oder hab an anderen oder sonst was.. i weiß i mach ma zu viele gedanken ... immerhin hat ER schluss gemacht!

aber i weiß einfach nicht wie ich jetzt weiter vorgehen soll...
i will mi auf MEIN leben konzentrieren.. will aber auch nicht so tun als hättes es ihn nie gegeben!

seufz keine ahnung

bitte eure meinungen und erfahrungen!

Mehr lesen

9. September 2009 um 15:21

...
Du schreibst doch selber, dass Dir Abstand am besten täte! Und dann solltest Du genau das auch machen! Zumindest erstmal. Wenn man immer weiter Kontakt hat, kann man nie über die Gefühle hinweggkommen - und ich weiss, wovon ich rede! Ob eine Freundschaft möglich ist, entscheidet sich nicht in den ersten Wochen und Monaten nach einer Trennung. Auch wenn ihr nur kurz zusammen ward.

Abgesehen davon finde ich sein Verhalten schon irgendwie komisch...Ihr seid doch "nur" 7 Jahre auseinander und Du bist offensichtlich berufstätig. Das heisst, dass das, was er DIr "vorwirft", nämlich mit Dir zu lange auf Kinder &Co warten zu müssen ja so nicht unbedingt stimmt. Und Ihr ward nur 3 Monate zusammen! Wann will er denn anfangen mit Kinderkriegen? ich hab ja schon von vielen Frauen gehört, die Torschlusspanik haben..Aber mit 30 ist das der erste Mann, der solche Anzeichen hat, von dem ich höre!

Ich habe auch Kontakt zu Exfreunden von mir und mit zweien ist das heute wirklich sehr nett und entspannt. Mit einem anderen läuft es genau immer darauf hinaus: Wir versuchen es nochmal und nochmal und es klappt jedes Mal nicht. Wissen wir auch, aber ohne gehts halt auch nicht.

Du musst wissen, was Du willst und was für Dich das Beste ist..Egal, wie er das findet und was er denkt. Denn er hat sich getrennt und damit gesagt, er will die Beziehung nicht mehr. Wie Du dann mit der Trennung umgehst, damit es DIR wieder gut geht, ist ganz allein Deine Sache und Du brauchst auf ihn keine Rücksicht nehmen!

Lg,
Mika

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2009 um 15:48

Ja aber wie am besten?!?
ich hab nämlich immer das gefühl mich offiziell und richtig von ihm verabschieden zu müssen... so das beide seiten wissen so jetzt is aus...
aber es kommt dann immer wieder irgendeine trotzige reaktion von ihm...
ich mein so blöd sich das auch anhört er soll mich in guter erinnerung haben und nit dann irgendwie sagen 'de blede kuh hat si a nimma gemeldet und de hats eh nie ernst gemeint mit mir' obwohl des ois kuhmist is weil ER ja schluss gemacht hat!
na zruckhaben tu i erm wirklich nimma wollen...
i würds gern rückgängig machen... das ois a weng anders gelaufen wär...aber des bringt jetzt a nix mehr...
i will einfahc mei leben wieder zruck und so schnell wie möglich abschließen!

drum holt er ja heut sein zeug wenn i nit daheim bin - hab ihm den schlüssel gelegt damit er ins vorhaus kann und holt sein rad und a paar sachen de nu bei mir waren...

sollen i mi dann nu irgendwie melden... danke fürs abholen und das du mir meine sachen gebracht hast aber ich finde wir sollten beide an schlussstrich ziehen und erst mal für uns selbst zurecht kommen ... aber mit dem hintergedanken das ma ja in a paar wochen oder so sich melden kann

oder wie oder was?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest