Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie vergisst man jemanden?

Wie vergisst man jemanden?

21. Juli 2012 um 13:23

Hallo.
Ich versuche seit 2 Jahren einen Menschne zu vergessen, der mein Leben so bereichert hat, wie zuvor noch nie jemand. Ich habe mich gegen ihn und für meinen Freund entschieden, weil wir keine Zukunft hätten und ich meinen Freund wirklcih liebe. Ich liebe den anderen nicht, ich hätte ihn so gerne als guten Freund. Aber seine Abwesenheit lässt ihn mir immer größer erscheinen, ich habe die Lust an weggehen und Spaß haben verloren ohne ihn. Ich vermisse ihn, ich habe das Gefühl mein Leben wird nie wieder so gut wie es mit ihm war. Also wir hatten nichts miteinander, sondern einfach die miteinander verbrachte Zeit, unsere Gespräche... Was ist nur los? Er begleitet mich wie ein unsichtbarer Freund, ich denke täglich an ihn, obwohl wir seit 2 Jahren nur noch mehr als sporadischen Kontakt haben.

Was kann ich dagegen tun? Wie schaffe ich es ihn endlich zu vergessen?
Liebe Grüße,
Annanas22

Mehr lesen

21. Juli 2012 um 16:09


ist denn in deiner derzeitigen beziehung alles super? jetzt wirklich. Warum willst du denn den Mann an den du immer zu denken und zu vermissen scheinst,vergessen zu wollen? Woran denkst du denn wenn du an ihn denkst? Ich habe den anschein, als hattest du mehr spass mit ihm, als mit deinem Freund. Es fehlt doch etwas. Weiss dein Freund davon? Weiss er von ihm?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2012 um 22:55

Vielen Dank...
... für deine Antwort!!!
Damals war es von meiner Seite aus Freundschaft, von seiner Seite aus mehr, weshalb er es wohl auch einschlafen lassen hat. Ich weiß das aber nicht von ihm, sondern von einem seiner Freunde, deshalb konnte ich ihn nie so direkt drauf ansprechen. Als er sich immer seltener gemeldet hat, habe ich ihn nur gefragt, was auf einmal los ist. So richtig beantwortet hat er meine Frage nicht. Und wenn wir uns jetzt (ganz selten) sehen, dann sind wir den ganzen Abend ständig beieinander und er sagt, er hofft so es wird besser werden, und dass er es mir nicht erklären kann, warum er sich nur so selten meldet.

Es war falsch ausgedrückt, ich habe mich nie ernsthaft zwischen meinem Freund und ihm entschieden. Ich habe nur oft überlegt, ob ich in ihn verliebt bin, bin aber zu dem Schluss gekommen, dass es nichts mit Liebe zu tun haben kann, weil es mir zum Beispiel auch ncihts ausmacht, wenn er mit anderen Mädchen was hat. Ich will ihn nicht für mich allein, ich verkrafte es nur nicht, dass er auf einmal nicht mehr da ist. Ich bin immer auf der Suche nach "mehr", also nach guten Gesprächen, neuen Erlebnissen und Momenten in denen man einfach nur glücklich ist und all das konnte er mir geben. Und sonst irgendwie keiner. Es war nicht so flach mit ihm, er hat mich gefordert und geschätzt.

Und ja, nach 2 Jahren mehr oder weniger Funkstille will ich ihn wirklich vergessen! Ich will nicht mehr alles mit der Zeit mit ihm vergleichen, ich will einfach wieder offen für Neues sein und auch kein schlechtes Gewissen mehr haben müssen, weil ich neben meinem Freund noch einen zweiten Mann für mein persönliches Glück zu brauchen scheine!

Nicht mehr an ihn denken. Das hört sich so leicht an und ist so schwer. Einfach aufkommende Gedanken im Keim ersticken?

Liebe Grüße,
Annanas22

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2012 um 23:06
In Antwort auf henye_12324636


ist denn in deiner derzeitigen beziehung alles super? jetzt wirklich. Warum willst du denn den Mann an den du immer zu denken und zu vermissen scheinst,vergessen zu wollen? Woran denkst du denn wenn du an ihn denkst? Ich habe den anschein, als hattest du mehr spass mit ihm, als mit deinem Freund. Es fehlt doch etwas. Weiss dein Freund davon? Weiss er von ihm?

Danke sehr...
...für deine Antwort!! Beziehungsweise deine Fragen! In meiner Beziehung ist soweit alles gut, wir sind schon seit mehr als 4 Jahren zusammen und ich vertraue ihm und liebe ihn sehr. Das einzige, was mir zum vollkommenen Glück fehlt sozusagen, ist sein fehlender Drang nach Freiheit und Gesprächen mit Themen, die über sichtbare und alltägliche Dinge hinausgehen. Aber ich glaube nicht, dass ich jemanden finden könnte, der mir so wichtig sein könnte, wie er. Mit ihm bin ich auch sehr glücklich und er und meine Zukunft gehen sozusagen Hand in Hand. Ich glaube wenn wir zusammen bleiben, werde ich später eine glückliche Familie haben können, ein schönes Häuschen und ein entspanntes Rentnerleben mit Garten und Freunden. Also alles was ich mir für später wünsche.

Wenn ich an den anderen denke, dann vor allem daran, dass ich gerne mit ihm und seinen Freunden Abende und Nächte verbringen würde und alles drum herum vergessen könnte. Oder ich hätte gerne seinen Rat, oder einfach seine unbeschwerte Art. So denke ich an ihn.

Mein Freund weiß davon, aber nicht wie sehr es mich beschäftigt und findet es merkwürdig, aber ich ja auch!

All die Fragen, die du mir gestellt hast, habe ich mir auch schon gestellt, nur bringen sie mich nicht weiter, weil was sagen einem die Antworten??

Ich freue mich so, dass ich hier so ehrlich schreiben kann und jemand Interesse an meinem komischen Problem hat, weil es gibt wenige mit denen ich darüber offen sprechen kann und will in meinem Umfeld!

Liebe Grüße,
Annanas22

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2012 um 20:04
In Antwort auf snaedis_11890379

Danke sehr...
...für deine Antwort!! Beziehungsweise deine Fragen! In meiner Beziehung ist soweit alles gut, wir sind schon seit mehr als 4 Jahren zusammen und ich vertraue ihm und liebe ihn sehr. Das einzige, was mir zum vollkommenen Glück fehlt sozusagen, ist sein fehlender Drang nach Freiheit und Gesprächen mit Themen, die über sichtbare und alltägliche Dinge hinausgehen. Aber ich glaube nicht, dass ich jemanden finden könnte, der mir so wichtig sein könnte, wie er. Mit ihm bin ich auch sehr glücklich und er und meine Zukunft gehen sozusagen Hand in Hand. Ich glaube wenn wir zusammen bleiben, werde ich später eine glückliche Familie haben können, ein schönes Häuschen und ein entspanntes Rentnerleben mit Garten und Freunden. Also alles was ich mir für später wünsche.

Wenn ich an den anderen denke, dann vor allem daran, dass ich gerne mit ihm und seinen Freunden Abende und Nächte verbringen würde und alles drum herum vergessen könnte. Oder ich hätte gerne seinen Rat, oder einfach seine unbeschwerte Art. So denke ich an ihn.

Mein Freund weiß davon, aber nicht wie sehr es mich beschäftigt und findet es merkwürdig, aber ich ja auch!

All die Fragen, die du mir gestellt hast, habe ich mir auch schon gestellt, nur bringen sie mich nicht weiter, weil was sagen einem die Antworten??

Ich freue mich so, dass ich hier so ehrlich schreiben kann und jemand Interesse an meinem komischen Problem hat, weil es gibt wenige mit denen ich darüber offen sprechen kann und will in meinem Umfeld!

Liebe Grüße,
Annanas22

Helfe gern wenn ich kann...
du vermisst es wohl raus zu gehen mit anderen menschen. Willst ganz andere dinge machen. Ohne deinen partner. Ich glaube dir fehlt eine richtige bezugsperson. Du hast sie in ihm gefunden. Warum kannst du mit deinem partner nicht frei über dinge sprechen wie mit dem anderen damals? Es kann aber auch sein, dass in eurer 4 jährgen beziehung,wie in allen anderen auch,einfach routine eintritt und du immer dasselbe machst.du denkst,du verpasst was. Der mann den du zu vermissen scheinst,gab dir damals das gefühl so viel erleben zu können. Du vermisst nicht ihn, sondern die art des damaligen lebens. Kann das dein ? lieben gruß justina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2012 um 20:30

Vergessen geht nie
Aber was du machen kannst- deine Denkweise zu ändern. Bist du sicher dass du dich selbst nicht belüst, dass ihn nicht liebst? Wenn so ist- das ist nur kleine Besessenheit keine Angst. Kenne ich. Das passiert dann, wenn man unglücklich ist oder zu glücklich, alles Öde, Routine und man will was verändern. Dir fehlt bißchen was neues, Abenteuer. Du hast jetzt dir in dein Hirn reingepresst- dass du NIX hne diesen Mensch bist, dass du ohne ihm unglücklich wirst. Schmarrn. Mädel dir ist echt langweilig. Glaube mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2012 um 8:20

Danke an euch alle!
Auch wenn es irgendwie kaum vorzustellen ist, dass mir Menschen weiterhelfen konnten, die mich nicht kennen, ist es euch irgendwie gelungen Ich habe eine andere Perspektive auf die Dinge bekommen und erkannt, dass ich persönlcih mehr für meine Zukunft machen muss, als zu hoffen, dass er irgendwann zurück kommt. ("Er" ist anscheinend auch nur eine Assoziation mit der schönen zurückliegenenden Zeit.) Also vielen Dank an jeden, der sich Zeit genommen hat mir zu helfen. Ich lege jetzt los und werde wieder froher Genießt die schönen Sonnentage
Liebe Grüße,
Annanas22

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2012 um 15:12
In Antwort auf snaedis_11890379

Danke an euch alle!
Auch wenn es irgendwie kaum vorzustellen ist, dass mir Menschen weiterhelfen konnten, die mich nicht kennen, ist es euch irgendwie gelungen Ich habe eine andere Perspektive auf die Dinge bekommen und erkannt, dass ich persönlcih mehr für meine Zukunft machen muss, als zu hoffen, dass er irgendwann zurück kommt. ("Er" ist anscheinend auch nur eine Assoziation mit der schönen zurückliegenenden Zeit.) Also vielen Dank an jeden, der sich Zeit genommen hat mir zu helfen. Ich lege jetzt los und werde wieder froher Genießt die schönen Sonnentage
Liebe Grüße,
Annanas22


schön dass wir dir helfen konnten und durften.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Grrr
Von: snaedis_11890379
neu
13. Februar 2011 um 18:01
Teste die neusten Trends!
experts-club