Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie verarbeite ich nun alles? hat jemand tipps?

Wie verarbeite ich nun alles? hat jemand tipps?

21. April 2010 um 16:55

ich schließe mich kurz.

Mein freund mit dem ich bald 2 jahre zusammen bin hat 1 Jahr lang mit frauen geschrieben aus sehr unseriösen seiten. natürlich konnte ich dies nur entdecken, weil ich in seinem pc geschnüffelt habe. Er hat mir immerhin sehr viele möglichkeiten gegeben futter zu geben, es wird schon komisch, wenn der bildschirm sich wechselt wenn der partner den raum betritt und seine handys plötzlich lautlos sind. hin oder her, er sagt, er wollte sich immer mit frauen treffen (ich weiß was jetzt kommt, ich denke mir auch meinen teil) oder zumindest mit denen schreiben damit er sein ego aufbessern kann. Immerhin ist er unzufrieden mit sich, seiner arbeit, wir beide kriegen unser sexualleben nicht groß hin, gerade weil er viel beruflich unterwegs ist.

Auch wenn ich diese messages nicht groß wiedergeben will könnt ihr euch Betreffs wie: "heimliche treffen" ich bin demnächst beruflich in deiner nähe und ich finde dich sexy , kannst du dir das so und so vorstellen, alles kann nichts muss, alles unverbindlich und je nachdem wie die sympathie passt .... vorstellen

Ich wollte ihn verlassen weil ich mich verarscht und hintergangen gefühlt habe, nach vielem geplenkere und geheule wie sehr er mich doch braucht habe ich mich selbstverständlich klein kriegen lassen.

Jetzt, 3 Wochen nach dem besagten tag mache ich mir immer noch viele gedanken darüber. Einerseits bereue ich es ihn nicht verlassen zu haben, andererseits möchte ich das alles nur vergessen und die sache für mich abschließen und vergessen...

NUR WIE???

Mehr lesen

22. April 2010 um 12:57

Hallo cefeu
vielen dank für deine Antwort.

Es hat sich einiges geändert, er will mein vertrauen wieder haben, hat sich eine neue email adresse eingerichtet, ist selten nur noch im internet, neue handynummer, neue icq und msn nummer. Ich wollte es nicht unbedingt, mir kommt es so vor, als würde er sich durch diese maßnahmen selbst vor sich schützen um der "versuchung" zu wiederstehen...

Ich muss sagen dass er vor mir ein wilderes leben hatte, vielleicht kommt er einfach nicht klar damit jetzt so sesshaft und gediegen zu sein, aber er sagt so etwas hat er sich schon immer gewünscht. Er sagt immer zu mir wie hübsch ich bin und tollste frau bla bla, wenn dem so sei im ernst, dann wäre das für mich persönlich bestätigung genug und bräuchte die nicht mir aus dem unpersönlichen internet zu holen. Sein argument war, dass man sich immer mehrere meinungen einholen kann, weil ich das ja auch immer mache aber ich frage dann meine freundin und meine schwester oder so ...

Wenn er am wochenende da ist, dann versucht er mich soweit es geht glücklich zu machen. Ich bin momentan aber eher in einem loch und versinke in selbstmitleid, dazu bin ich noch so ein mensch der die fehler immer nur bei sich sucht, ich gebe mir die schuld dafür...
Ich habe jetzt immer depriphasen die von jetzt auf gleich kommen wo ich zwischen verzweiflung und mut hin und her schwanke. Ich habe versucht meine gedanken aufzuschreiben, aber das hat mich nur noch trauriger gemacht...Ich fühle mich nur noch wie eine leblose hülle...

Wir haben gar keine chance an unserer beziehung zu arbeiten oder? wenn er nur 3 tage in der woche richtig da ist...
Und wenn er dann mal da ist, nutzen wir die zeit damit er sich von seinem 12 - 14 stunden pro tag arbeit erholen kann.

In der woche ist er auf montage in stuttgart und genau dort hat er teilweise die frauen gesucht, das sind 300 km, hin oder her, ich würde es niemals mitbekommen..ich müsste dumm sterben.

Er hat geweint wie ein kleines kind, hat sich an mich festgekrallt wie ein klebriges stück kaugummi, ich hatte das gefühl, verlasse ich ihn jetzt in seinem labilen zustand der wird umkippen, der hat nichts.. vor allem da er sagt, ich sei sein ausgleich und die symbiose zwischen arbeit und privat und ohne mich könnte er das alles garnicht hinbekommen da ich ihn auch sehr unterstütze, ich koche ihm für die 4 tage was vor und mache seine wohnung sauber, bügel seine sachen...

Jetzt ist natürlich alles so gut wie in butter, das thema haben wir durchgekaut, endlos, aber jedes mal ist es wieder in irgendeinen streit geendet, da habe ich keine lust mehr darauf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2010 um 13:03
In Antwort auf deidra_12116853

Hallo cefeu
vielen dank für deine Antwort.

Es hat sich einiges geändert, er will mein vertrauen wieder haben, hat sich eine neue email adresse eingerichtet, ist selten nur noch im internet, neue handynummer, neue icq und msn nummer. Ich wollte es nicht unbedingt, mir kommt es so vor, als würde er sich durch diese maßnahmen selbst vor sich schützen um der "versuchung" zu wiederstehen...

Ich muss sagen dass er vor mir ein wilderes leben hatte, vielleicht kommt er einfach nicht klar damit jetzt so sesshaft und gediegen zu sein, aber er sagt so etwas hat er sich schon immer gewünscht. Er sagt immer zu mir wie hübsch ich bin und tollste frau bla bla, wenn dem so sei im ernst, dann wäre das für mich persönlich bestätigung genug und bräuchte die nicht mir aus dem unpersönlichen internet zu holen. Sein argument war, dass man sich immer mehrere meinungen einholen kann, weil ich das ja auch immer mache aber ich frage dann meine freundin und meine schwester oder so ...

Wenn er am wochenende da ist, dann versucht er mich soweit es geht glücklich zu machen. Ich bin momentan aber eher in einem loch und versinke in selbstmitleid, dazu bin ich noch so ein mensch der die fehler immer nur bei sich sucht, ich gebe mir die schuld dafür...
Ich habe jetzt immer depriphasen die von jetzt auf gleich kommen wo ich zwischen verzweiflung und mut hin und her schwanke. Ich habe versucht meine gedanken aufzuschreiben, aber das hat mich nur noch trauriger gemacht...Ich fühle mich nur noch wie eine leblose hülle...

Wir haben gar keine chance an unserer beziehung zu arbeiten oder? wenn er nur 3 tage in der woche richtig da ist...
Und wenn er dann mal da ist, nutzen wir die zeit damit er sich von seinem 12 - 14 stunden pro tag arbeit erholen kann.

In der woche ist er auf montage in stuttgart und genau dort hat er teilweise die frauen gesucht, das sind 300 km, hin oder her, ich würde es niemals mitbekommen..ich müsste dumm sterben.

Er hat geweint wie ein kleines kind, hat sich an mich festgekrallt wie ein klebriges stück kaugummi, ich hatte das gefühl, verlasse ich ihn jetzt in seinem labilen zustand der wird umkippen, der hat nichts.. vor allem da er sagt, ich sei sein ausgleich und die symbiose zwischen arbeit und privat und ohne mich könnte er das alles garnicht hinbekommen da ich ihn auch sehr unterstütze, ich koche ihm für die 4 tage was vor und mache seine wohnung sauber, bügel seine sachen...

Jetzt ist natürlich alles so gut wie in butter, das thema haben wir durchgekaut, endlos, aber jedes mal ist es wieder in irgendeinen streit geendet, da habe ich keine lust mehr darauf.

....
das aufräumen sind ja nur oberflächlichkeiten über die er sich erfreut, ist ja natürlich praktisch dass ich auch noch so einfach bin für ihn, und dann sowas.

Woher weis ich, ob es vielleicht schon zu einem treffen gekommen ist? Ich würde es nie erfahren... nie...

Wer weis, wo er noch überall angemeldet war/ist wovon ich nichts weiß.

Vielleicht gibt es ja noch vieeel mehr geheimnisse und er reibt sich jetzt sicher die hände, dass er jetzt nur das durchstehen musste und hat jetzt alles schnell in gebette tücher gebracht..

Fragen über Fragen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2010 um 11:02

Angeblich
habe ich ihm ja durch diese situation die augen geöffnet, jetzt weis er endlich was er an mir hat und dass ich auch in schweren zeiten zu ihm stehe und ihn nicht verlasse. Weil alle anderen partnerinnen ihn nach höchstens 3 monaten verlassen haben wegen der arbeit. Er möchte mit mir eine zukunft planen, er ist gerade dabei sich ein haus zu kaufen, er kann sich kinder mit mir vorstellen, sagt er würde mich direkt heiraten sowas alles.

wir hatten nach dem großen krach gesagt, dass wir zu einer therapie gehen wollen, aber seitdem ja jetzt alles wieder in ordnung ist, habe ich da nichts mehr von gehört seinerseits. Allmählich glaube ich es wäre am besten, dass ich da alleine hingehe weil ich so ein psychisches wrack geworden bin dadurch.

Wir haben nochnichtmal zeit alles aufzuarbeiten, unsere beziehhung neu zu entfachen, alles handelt sich nur um stuttgart, er sagt er möchte das schnell hinter sich bringen, ich kann auch verstehen dass ziemlich großer druck auf ihn lastet, da er das projekt zuende bringen muss in möglichst geringer zeit ca. 3/4 jahr.

Aber wo verdammt stehen wir? wir haben gar keine chance uns auf uns zu konzentrieren weil immer ein keil zwischen ist. Klingt das egoistisch von mir?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Sie distanziert sich und meldet sich kaum.
Von: duilio_11847507
neu
23. April 2010 um 5:24
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen