Forum / Liebe & Beziehung

Wie untreue Frau überführen oder habe ich Hirngespinste ?

19. Mai 2009 um 18:21 Letzte Antwort: 20. Mai 2009 um 17:40

Hallo Forumgemeinschaft,
erst mal kurz zu meiner Person, ich bin männlich, knapp über 30 Jahre alt - aber noch nicht 40 und seit etlichen Jahren in einer eigentlich glücklichen Beziehung und Vater eines Sohnes.

Bisher habe ich mir nie Gedanken über die Treue meiner Holden gemacht, inzwischen sieht dies jedoch anders aus.

Seit ca. 2 Monaten macht unsere Beziehung einen Wandel durch, den ich mir nicht vorstellen konnte.

Sie hat innerhalb kürzester Zeit etliche Kilos abgespeckt, achtet wieder auf ihr Äußeres und geht mindestens einmal wöchentlich abends mit "Freundinnen" weg. Ist ja eigentlich nicht ungewöhnlich, eher freut mich das. Allerdings geht sie immer mit Freundinnen weg, welche ich nicht kenne, die sie angeblich abholen muss, da die Freundinnen keinen Führerschein haben oder aber kein Auto.

Soweit auch kein Problem.

Wenn ich von der Arbeit nach Hause komme, ist ihr erster Weg der ans Handy - ausmachen. Sobald ich das Haus verlasse wird es sofort wieder angemacht.
Nachts stiehlt sie sich aus dem Schlafzimmer (engeblich weil ich schnarche), wenn ich ihr folge, wird als erstes das Handy angemacht und heftig geSMSt. Scheint wohl einen wichtigen SMS-Empfänger zu geben.
Am gemeinschaftlichen PC hat sie plötzlich Benutzerkonten angelegt, damit ich nicht auf sämtliche Dateien, Programme etc. zugreifen kann.

Die Anruferlisten und auch die empfangenen SMS im Handy sind grundsätzlich gelöscht - wenn denn das Handy mal unbewacht angeschaltet rumliegt.
Sie geht inzwischen zum telefonieren mit Freundinnen ins Schlafzimmer - bisher auch sehr selten gewesen.

Was noch aufgefallen ist - unser Sex ist seit einigen Monaten anders.

. Ich habe sie auch schon direkt konfrontiert - angeblich ist alles in Ordnung und das Handy ist nur an, damit ich sie erreichen kann, falls etwas ist und wenn ich zu Hause bin, brauch sie es ja nicht.

Dauch hat sie mich schon nachts in Träumen bei falschem Namen genannt, was ja aber nicht unbedingt was Schlimmes heißen muss.

Was denkt ihr, hängt dies alles mit einer Seitenbeziehung im Zusammenhang oder sind das Hirngespinste von mir ?

Falls ihr der selben Meinung seid wie ich, welche Möglichkeiten könnt ihr mir denn raten, um dem Schwindel ein Ende zu bereiten, wie kann ich den Betrug überführen.

Danke für Eure hoffentlich zahlreichen Antworten und Tipps

Mehr lesen

19. Mai 2009 um 18:58

Hmm, rein vom logischen her...
denke ich mal, sie betrügt dich.
Glaubst du ihr den, wenn sie sagt es ist alles in Ordnung?
Wenn ja, gut.Oder eben schlecht.
Wenn nein, versuch ans Handy zu kommen oder an den Pc.
Windows Kontenverwaltung ist recht leicht zu umgehen.Google mal nach.
Nur, bevor du soetwas machst,sei dir der Konsequenzen bewusst.

Wobei, wenn ich das von dir geschriebe nochmal so lese, ich denke in deinem Inneren ist die Sache für dich schon klar, oder?
Veränderungen merkt man eben.Höhr da auf dein Gefühl.Das trügt fast nie.

Gefällt mir

19. Mai 2009 um 19:44
In Antwort auf

Hmm, rein vom logischen her...
denke ich mal, sie betrügt dich.
Glaubst du ihr den, wenn sie sagt es ist alles in Ordnung?
Wenn ja, gut.Oder eben schlecht.
Wenn nein, versuch ans Handy zu kommen oder an den Pc.
Windows Kontenverwaltung ist recht leicht zu umgehen.Google mal nach.
Nur, bevor du soetwas machst,sei dir der Konsequenzen bewusst.

Wobei, wenn ich das von dir geschriebe nochmal so lese, ich denke in deinem Inneren ist die Sache für dich schon klar, oder?
Veränderungen merkt man eben.Höhr da auf dein Gefühl.Das trügt fast nie.

Bleib cool
Vielleicht solltest du mal nicht gleich vom schlimmsten ausgehen....So wie du schreibst, seit ihr schon recht lange zusammen. Mag ja wirklich sein, das sich deine Frau mal mit neuen Freundinnen trifft, die vielleicht in keiner Beziehung leben. Da kann es schon mal vorkommen, das sie über ihr eigenes Leben beginnt nachzudenken, was in der Zwischenzeit in diesen stinknormalen Alltag verfallen ist. Das kommt in besten Beziehungen vor und die Erfahrungen, die macht, teilt man in der Regel erst mal Freundinnen mit...so ticken Frauen halt. Sie möchte wahrscheinlich nicht, das du davon erfährst, was sie gerade denkt und durchmacht.

Wenn diese Phase noch etwas länger anhält, würde ich sie, an deiner Stelle, mal darauf ansprechen. Miteinander zu reden, ist in solchen Fällen die beste Medizin...so abgedroschen das auch klingen mag.

Glaub mir ich bin `ne Frau, Anfang 40 und hab so etwas, wie `ne midlife crises auch schon durchgemacht aber meine Ehe steht auf `nem guten Fundament. Das ist natürlich in jeder Beziehung anders. Aber diese Sachen, wie eigenes Benutzerkonto auf dem PC und das ewige Getätschel mit dem handy, gehörten in dieser Phase meines Lebens einfach dazu. Allerdings war ich in unserer Beziehung diejenige, die meinem Mann dann irgendwann davon erzählt hat, was ich gerade durchmache.

Ich kann dir wirklich nur empfehlen, auf deine Frau zuzugehen und mit ihr reden. Wenn eure Beziehung eine gefestigte ist, wird sich alles von allein richten...wenn nicht, sollte man sich gegenseitig nicht im Weg stehen, denn dafür ist das Leben zu kurz. Das waren nicht die Worte eines Moralapostels

Ich wünsche dir viel Glück und solltest du den Rat einer Frau benötigen, dann melde dich hier noch mal. Ich finde es erstaunlich, wieviele Männer auf dieser Seite sind

Gefällt mir

20. Mai 2009 um 15:51

Oh oh,
deutlicher geht es doch gar nicht mehr und
deshalb solltest du auch klar und deutlich
mit ihr reden.

Gefällt mir

20. Mai 2009 um 17:07

Wer weiß
Ja, könntest Du. Meine Frau ist auch Steinbock und hier im Forum angemeldet
Der Zufall ist der Freund des gehörnten Ochsen

Gefällt mir

20. Mai 2009 um 17:40

@Steinbockfrau
Jetzt verstehe ich auch das Forum-Antwortsystem. Also nochmal meine Antwort an Steinbockfrau:

Wer weiß
Ja, könntest Du. Meine Frau ist auch Steinbock und hier im Forum angemeldet
Der Zufall ist der Freund des gehörnten Ochsen

1 -Gefällt mir