Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie trennen, wenn man sich eigentlich nicht trennen will

Wie trennen, wenn man sich eigentlich nicht trennen will

2. Juli 2014 um 16:50

Hallo,
mein Problem ist Folgendes: Mein Freund und ich (ca. 8 Jahre zus), haben seit einem halben Jahr eine Krise. Angefangen hat es, weil ich gespürt hab, dass was nicht stimmt und er lieber mit seinen Freunden weggegangen ist, wie mit mir. Er hat mir dann irgendwann gesagt, dass er schon länger unzufrieden ist (fast schon 3 Jahre) und es nicht richtig gemerkt hat. Er weiß nicht mehr, ob er mich noch liebt und zus. bleiben will oder ihn nur die Gewohnheit hält. Ich liebe ihn und würde gern zus. bleiben. Allerdings auch nur dann wenn ich merke, dass er mich auch
wirklich will, denn sonst bin ich auch nicht glücklich. Wir haben schon alles mögliche probiert (Auszeit, gemeinsames We) damit er rausfindet was er will. Nichts hat was gebracht. Ich wollte schon zweimal Schluss machen, weil ich es nicht mehr aushalte, diesen Schwebezustand. Er hat mich jedes Mal überredet, noch zus. zu bleiben.

Am We kommt er von seinem zweiwöchigen Urlaub zurück. Danach wollen wir gleich eine Entscheidung treffen. Ich habe Angst, dass er Schluss macht, aber noch viel mehr, dass er nicht weiss was er will. Ich halte diesen Schwebezustand aber nicht mehr aus, will aber eigentlich nicht diejenige sein, die die Entscheidung trifft, weil ich ihn ja eigentlich noch liebe. Dennoch muss ich es tun, wenn er sich immer noch nicht entscheiden kann. Nur wie schaffe ich es, stark zu sein und den Schritt der Trennung zu gehen? Er muss nur einmal etwas sagen.und ich weiss, dass ich bleiben werde....

Mehr lesen

2. Juli 2014 um 18:51

Gute Idee, nur...
gibt es seit 2 Monaten keinen Sex mehr

Gefällt mir

2. Juli 2014 um 19:03

Also wenn ich ehrlich bin
lief es im Bett schon lange nicht mehr soo gut. Und durch die Krise und die ständigen Gespräche über Trennung, macht keiner irgendwelche Annäherungsversuche. Ob wir noch in einer Beziehung sind? Zumindest in keiner richtigen.

Ja ich habe Wünsche. Ich will keine selbstverständliche Freundin mehr sein, ich will dass es nicht mehr ihn und mich, sondern wieder mehr ein Wir gibt und wenn das wieder so werden würde, würde ich mir Kinder mit ihm wünschen

Gefällt mir

2. Juli 2014 um 19:53

Er beantwortet die Frage nicht mit Nein
sondern mit einem"Er weiss es nicht".
Kinder will er ganz sicher, daran zu denken macht ihm aber grad noch Angst. Ob er mich als Mutger will, dass kann er nicht sagen.

Also kein klares JA oder NEIN, das macht die Sache ja so schwierig

Gefällt mir

2. Juli 2014 um 22:04

Ok das heißt,
ich sag ihm, er muss mir ein JA oder NEIN geben. Wenn er sich nicht entscheiden kann, ist das ein Nein und ich bin weg

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Von Freund verlassen - gibt es trotzdem noch Hoffnung?
Von: lieschen371
neu
2. Juli 2014 um 20:30
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen