Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie trenne ich mich von ihm ?

Wie trenne ich mich von ihm ?

11. November 2016 um 17:00

Hallo, ich bin 18 Jahre alt und bin seit 1 1/2 Jahren mit meinem 8 Jahre älteren Freund zusammen.. als wir zusammen gekommen sind, hätte ich mir nichts schöneres vorstellen können... wir hatten die selben Vorstellungen einer Beziehung und waren "wie füreinander geschaffen".. diese Meinung änderte sich leider aber auch schnell. Um es kurz zu halten, er wurde EXTREM eifersüchtig, wenn wir stritten sehr laut und beleidigend und sehr Besitz ergreifend.. damit meine ich, dass sogar freundININNEN und Familie für ihn Konkurrenz waren!! Irgendwas ging es dann so weit das ich beschloss das zu beenden. Allerdings ließ er mich nixht in Ruhe.. er schrieb mir ständig rief mich an stand vor meiner Haustüre... das wollte ich alles nicht und wollte deshalb auch nixht auf ein Gespräch mit ihm eingehen... das alles ging irgendwann so weit, das er deswegen so sauer war, das er mich schlug. Dabei blieb es allerdings nicht, denn nach der Aktion versuchte er sich "umzubringen" wobei ich denke das es einfach nur ein schrei nach Aufmerksamkeit war, da es sein Spezialgebiet ist Menschen zu manipulieren. Nach diesem Vorfall terorrisierten mich auch seine Freunde und Familie, da sie der Meinung waren, ich sein schuld daran das er sich umbringen wollte. Mir ist klar das es nicht so ist, da ich meiner Meinung nach nichts falsches getan habe.. naja so dumm wie ich trotz allem bin, habe ich mich auf ein Gespräch mit ihm eingelassen und das Ende vom Lied, wir sind wieder ein paar. Meine Freunde haben sich darauf hin komplett von mir abgewandt, was mir in dem Moment nicht allzu wichtig war, denn Freunde müssen nicht verstehen oder für gut heißen sie müssen meiner Meinung nach für einen da sein, sollte man wieder auf die fresse fallen.. jedenfalls schien es anfangs so, als würde er sich wirklich ändern und als würden wir komplett von vorne anfangen. Man muss dazu sagen, seitdem wir uns kennen, bin ich die jenige die SEINEN Kühlschrank(wir wohnen getrennt) voll macht und SEIN Auto tankt und und und da er arbeitslos ist und es seit unserem ersten Tag an auch war. Worauf ich hinaus will ist, das es momentan so scheint, als würde er wieder ins alte Muster verfallen. Er ist wieder wegen total banalen und damit meine ich wirklich TOTAL BANAL eifersüchtig, macht mir Vorwürfe wo es überhaupt keinen Grund zum Vorwurf gibt und das schlimmste, er bekommt mit 26 Jahren sein Leben überhaupt nixht in den Griff. Ich gehe mit 18 Jahren neben meinem Abitur 4 mal die Woche kellnern und wo bleibt das ganze Geld ? Bei IHM. Ich muss jeden Monat schauen womit ich meine Rechnungen zahle obwohl ich relativ gut verdiene dafür das es "nur" ein Aushilfsjob ist.. ich weiß das es so nicht weiter geht für mich ist die Luft einfach in jeglicher Hinsicht raus.. allerdings ist mein Problem, WIE soll ich mich von ihm trennen ? Selbst wenn ich ihn dann blockieren würde er würde mich nicht in Ruhe lassen er würde auf jede Art und weise versuchen an mich ran zu kommen und die andere Sache ist, was ist wenn er sich wieder etwas an tut? 
Ich hoffe ihr könnt mir helfen 

Mehr lesen

11. November 2016 um 17:07

vielleicht kannst du zuerst mit seiner Familie reden und die fragen, wie du mit der Situation umgehen sollst...eben gerade wegen dem Selbstmordversuch..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2016 um 17:11

Für seinen Selbstmordversuch bist du nicht verantwortlich - ebenso für weitere die folgen .

Ich kann dir nur raten - lauf so schnell und weit du kannst . Er wird sich nicht ändern . Offensichtlich ist er nicht in der Lage arbeiten zu gehen, Geld zu verdienen und seine Rechnungen zu bezahlen . Stellt aber andererseits Ansprüche . Er sollte in der Lage sein, das Auto selbst zu tanken, wenn er das nicht schafft, kann er es ja verkaufen .

Du schaffst das in dem du ihm ganz klipp und klar sagst, dass du nichts mehr von ihm sehen und hören möchtest . Wenn er dennoch vor deiner Türe steht - dich mit Anrufen bombardiert, dir auflauert, dann kannst du das anzeigen . Du brauchst lediglich Anrufe - a) nicht entgegennehmen - stelle jeglicher Konversation aus und b) wenn es sich nicht vermeiden lässt, dann zeichne die Telefongespräche auf . Schreibe dir auf - wo er dir aufgelauert hat (Uhrzeit, Ort und Inhalt seines Monologes) - das kannst du alles zusammen dann zur Polizei tragen und oft hilft es - wenn ein Beamter deinen Freund anruft und ihn darauf hinweist, dass wenn das nicht aufhört (dich zu belästigen), es zu einer Anzeige und in weiterer Folge zu einer Gerichtsverhandlung kommt !

Sofern er sich wieder versucht umzubringen und vorher damit drohen sollte MUSS es dir egal sein, wer dir die Schuld dafür gibt . Eine 18-jährige ist bestimmt nicht dafür zuständig, dass der werte Herr etwas zu essen, trinken und einen vollen Tank hat .

Es ist seine Entscheidung sich das Leben zu nehmen bzw. anzudrohen . Du hast es ihm ja nicht aufgetragen .

Auf solche Anschuldigungen nicht eingehen !

Viel Glück !

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2016 um 17:21

Und weil ich es vergessen habe :
Er ist erbärmlich - er hat dich geschlagen, muss sich aber dann pseudomäßig das Leben nehmen bzw. versuchen, weil du ihn verlassen hast .

Sei mir nicht böse, aber das ist ein Waschlappen und Weichei - der ist so krank im Gehirn, dass es schon weh tut .

Und mit 26 Jahren dem Staat auf der Tasche liegen 1,5 Jahre, weil zu faul zum Arbeiten und von seiner Freundin verlangen - dass sie einkauft, das Auto tankt und zur Verfügung steht ihm ganz allein, wo Familie und Freunde zur Konkurrenz werden - tja, ich hätte die Lösung parat - er soll arbeiten gehen, dann hat er etwas zu tun, baut seine Aggressionen ab, kann seinen Kühlschrank selber auffüllen, den Tank fürs Auto selbst bezahlen und ist ausgelastet !

Sofern er noch einmal die Hand erhebt - erstatte sofort Anzeige .

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2016 um 16:07

Komm mach mal einen Punkt !
Selbst schuld ist doch wiederum nur eine Spekulation .

Sie ist 18. Jahre - in dem Alter hat man eben noch nicht diese "Alarmglocken" - dass das Gehirn dir sagt - LAUF !!

Sie will wissen wie sie ihn los wird ........

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2016 um 22:44

http://umgang-mit-narzissten.de/trennung-von-narzissten/

 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2016 um 5:57
In Antwort auf xgusx

Für seinen Selbstmordversuch bist du nicht verantwortlich - ebenso für weitere die folgen .

Ich kann dir nur raten - lauf so schnell und weit du kannst . Er wird sich nicht ändern . Offensichtlich ist er nicht in der Lage arbeiten zu gehen, Geld zu verdienen und seine Rechnungen zu bezahlen . Stellt aber andererseits Ansprüche . Er sollte in der Lage sein, das Auto selbst zu tanken, wenn er das nicht schafft, kann er es ja verkaufen .

Du schaffst das in dem du ihm ganz klipp und klar sagst, dass du nichts mehr von ihm sehen und hören möchtest . Wenn er dennoch vor deiner Türe steht - dich mit Anrufen bombardiert, dir auflauert, dann kannst du das anzeigen . Du brauchst lediglich Anrufe - a) nicht entgegennehmen - stelle jeglicher Konversation aus und b) wenn es sich nicht vermeiden lässt, dann zeichne die Telefongespräche auf . Schreibe dir auf - wo er dir aufgelauert hat (Uhrzeit, Ort und Inhalt seines Monologes) - das kannst du alles zusammen dann zur Polizei tragen und oft hilft es - wenn ein Beamter deinen Freund anruft und ihn darauf hinweist, dass wenn das nicht aufhört (dich zu belästigen), es zu einer Anzeige und in weiterer Folge zu einer Gerichtsverhandlung kommt !

Sofern er sich wieder versucht umzubringen und vorher damit drohen sollte MUSS es dir egal sein, wer dir die Schuld dafür gibt . Eine 18-jährige ist bestimmt nicht dafür zuständig, dass der werte Herr etwas zu essen, trinken und einen vollen Tank hat .

Es ist seine Entscheidung sich das Leben zu nehmen bzw. anzudrohen . Du hast es ihm ja nicht aufgetragen .

Auf solche Anschuldigungen nicht eingehen !

Viel Glück !

Ich würde gar nicht mehr großartig mit ihm reden sondern einen oder mehrere Freunde oder Verwandte bitten mitzukommen, gemeinsam zu ihm gehen, die Sachen packen und gehen. Alleine muss sie ja schließlich fürchten, dass er wieder handgreiflich wird. Dann würde ich ihn überall blockieren und auch die Nummern löschen und Chats löschen, damit man gar nicht mehr in die Versuchung kommt. Und sollte er wieder mal vor der Tür oder sonst wo lauern, konsequent die Polizei rufen und sagen, dass man sich vom Ex bedroht fühlt. Die Familie des Ex ebenfalls ignorieren.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram