Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie tolerant seid ihr in eurer Beziehung?

Wie tolerant seid ihr in eurer Beziehung?

3. Juni 2013 um 13:37 Letzte Antwort: 3. Juni 2013 um 14:12

Mich würden mal grundlegende sache interessieren, ob ihr diese in eurer Partnerschaft akzeptiert oder nicht. Natürlich kann man das Thema weit ausbreiten, aber für mich persönlich würde die Meinung von euch zu folgenden Dingen interessieren:

1. Ihr seid mit eurer Freundin in der Disko und sie ist wunderschön und wird sofort angebaggert. Ihr schaut von weitem zu, weil ich was zu trinken holt oder so. Wie reagiert ihr dann? Schaut ihr da zu oder geht ihr hin? Würdet ihr es tolerieren, dass eure Freundin mit anderen Männern tanzt, einmal wenn ihr dabei seid oder mal auch nicht?

2. Man kennt ja das Sprichwort "Sex mit dem Ex" . Was steckt dahinter? Wieviel Kontakt darf Frau zu ihrem Ex haben? Keinen oder doch schon mehr? Bei mir ist es so, dass sie sich voll oft schreiben und sie verheimlicht mir da nichts. Wenn ich sie frage, was sie mit dem so viel schreibt, dann liest sie mir das vor und es ist nichts spektakuläres. Aber ist halt für einen nervig zu hören, xy hat dies und er hat das...

3.Sie geht gerne Feiern und das möchte und kann ich ihr natürlich nicht verbieten. Aber es ist bei ihr so, dass zu 90% aller Männer auf sie stehen. Für mich ist es komisch, dass sie etwas mit denen macht, die auf sie stehen?


Klar sollte bei den Fragen oben im Vordergrund stehen, dass ich meiner Freundin vertrauen muss und das tue ich auch. Und ein Mensch sollte sich für den anderen auch nicht verbiegen, aber sollte der partner nicht mal (und damit meine ich nicht immer) auch rücksicht auf den anderen nehmen und auch merken, dass der ein problem damit hat und dann bleibe ich ihm zu liebe mal zu hause?


Folgende Situation dazu:

Sie wird jedesmal von dem gleichen Typen zur hausparty eingeladen. Die beiden hatten mal ein seminar zusammen und das ist 2,5 Jahre schon her. Ich verstehe einfahc nicht, warum sie auf diese Party gehen will, obwohl sie den nicht so gut kennt. Und sie meinte selber zu mir, dass sie ihn nie mal auf ihrer party einladen würde. das sind eifnahc so dinge wo ich mir denke, dass es offensichtlich ist, dass er etwas von ihr will und da keinen sinn sehe, dass sie dorthin geht.

Mehr lesen

3. Juni 2013 um 13:54

Toleranz in einer Beziehung
hängt nicht von Regeln für Alle ab sondern von dem, was der Partner empfindet. - Das sind die Regeln, an die man sich hält - oder die Beziehung beendet.

Wir haben eine offene Beziehung.
Mein Mann fährt gelegentlich seine Ex für ein paar Tage besuchen - all inclusive.
Er kann auch mit anderen Frauen und / oder Männern Sex oder Affären haben. Manchmal weiss ich es, manchmal teilen wir uns auch jemanden, manchmal nicht.

Also Deine 3 Punkte - nicht der Hauch eines Problems.
Aber was nützt Dir die Antwort jetzt? Gar nichts, weil Du damit niemals zurecht kommen würdest.

Was Dich und Deine Freundin angeht, gibt es nur 2 Meinungen, die zählen. Deine und die Deiner Freundin.
Ihr müsst dafür sorgen, dass beides zusammen passt - sofern möglich. Wenn nicht, sieht es für die Beziehung nicht sonderlich gut aus. Wenn Dich das verletzt, kann es nicht weiter gehen, wenn sie selbst kein Problem sieht, aber immer verzichten müsste, geht es auf Dauer auch nicht.

Eines verstehe ich aber an Deiner Sicht nicht: Warum ist es ein Problem, dass einer was von ihr will - sie aber doch augenscheinlich nicht von ihm. Glaubst Du ihr nicht oder befürchtest Du einfach, dass der über kurz oder lang doch "durch kommt"?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2013 um 14:12

Ja, sicherlich ist da etwas dran,
was @cefeu sagt, aber vielleicht einmal generell:

Es gibt solche Frauen, die von "90% der Maenner" begehrt werden - und sei es nur optisch, fuer den Blick, deren Anwesenheit einfach von allen im Raum genossen wird. Und vielleicht genießt sie es auch.

Aber was willst du machen? Was soll sie machen? Sich zu Hause einsperren lassen? Sich verschleiern? Kein Kontakt mehr mit ihren Freunden? Und wenn dann nur unter strenger Aufsicht?

Letztendlich ist das eine viel einfachere Sache, es geht naemlich um dich, um dein Empfinden. Wenn sie mit sich im Reinen ist und dich liebt, wird sie dich niiiiemals betruegen. Und wenn nicht, hat das absolut nichts damit zu tun wo sie am Samstag Abend mit wem hingeht. Wenn sie dich betruegen moechte, kannst du ja eh nichts dagegen machen.

Letztendlich musst du nur damit klarkommen. Rede mit ihr, vielleicht versteht sie es und kann dir klarmachen, dass da nichts ist, was dir Sorgen bereiten muesste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram