Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie tief kann ein Mann noch sinken?

Wie tief kann ein Mann noch sinken?

19. Juni 2004 um 20:32 Letzte Antwort: 20. Juni 2004 um 13:55

Oh man, ich koche vor Wut!!!
Folgendes: Mein Ex war im Januar arbeitslos und das Arbeitslosengeld war noch net auf seinem Konto, somit habe ich ihm (zu der Zeit noch Schülerin)400 geliehen, damit er net rausfliegt (er hatte viel selbstverschuldeten Stress mit seinem Vermieter).
Ja...Anfang März haben wir uns dann getrennt und er wollte das Geld dann überweisen (hatte wieder Arbeit und wohnte wieder bei Mama&Papa).
Angeblich hat er dann 200 überwiesen, aber an die falsche Kto. Nr., 4 Wochen später kam das Geld dann endlich. Dann hat er angeblich wieder 100 überwiesen, aber sein Kto war mal wieder im Minus und das wurde somit net überwiesen. Ende MAI hab ich dann nochmal 100 bekommen, weil er grad net mehr mehr hatte. Jetzt telefonier ich ihm weiterhin hinterher. Ersagt ständig, dass ers vorbei bringt, aber dann kommt er net, sagt nicht mal ab. Ich habe mittlerweile bestimmt schon 30 vertelefoniert, weil es ihn einfach nicht kümmert. Gestern und heute wollte er wieder kommen und kam weider nicht.
Ich brauche mein Geld. Ihm ist das aber scheißegal, er hat einfach keinerlei Anstand.
Da wir das gar net schriftlich festgehalten haben, habe ich natürlich keinerlei Anspruch auf das Geld, aber er sollte doch soviel Moral besitzen, es mir wiederzugeben?
Ich dreh bald durch. Ich koche innerlich...ich kann nicht mehr.
Jetzt denken viell einige, dass ich die 100 vergessen soll, weil es ja auch net soooviel Geld ist, aber ich habe im Monat nur 400 (-200 für Wohnung) zur Verfügung, und dann ist das schon einiges.
Für Ratschläge wäre ich sehr dankbar.
LG FD

Mehr lesen

19. Juni 2004 um 20:36

,al ein tipp...
der funktioniert meistens.
entweder du gehst gliech zu seinen eltern und sie sollen das geld auslegen oder du drohst ihm erstmal, dass du zu seinen eltern gehst.
bei manchen wirkt das, aber das kann auch nach hinten los gehen, wil er sich dann evtl. stir stellt.
bei dir warens nur 100.- bei mir sind es 9000.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2004 um 20:47
In Antwort auf smomha_12957166

,al ein tipp...
der funktioniert meistens.
entweder du gehst gliech zu seinen eltern und sie sollen das geld auslegen oder du drohst ihm erstmal, dass du zu seinen eltern gehst.
bei manchen wirkt das, aber das kann auch nach hinten los gehen, wil er sich dann evtl. stir stellt.
bei dir warens nur 100.- bei mir sind es 9000.-

Hi...
...ja, ich hab schon mit seiner Mutter geredet. haben uns die ganze Zeit voll gut verstanden aber da wurd sie voll mies mir ggüber und abweisend ohne ende.
er hat mir danach gesagt, dass ich ja richtig armselig sei. der hatse echt net mehr alle...
ich glaub wenn der jetzt vor mir stehen würd müsst ich ihm eine reinhauen. obwohl ich eigentl nie jem schlage. aber der brignt mich echt zu weisglut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2004 um 22:08
In Antwort auf kyra_12682383

Hi...
...ja, ich hab schon mit seiner Mutter geredet. haben uns die ganze Zeit voll gut verstanden aber da wurd sie voll mies mir ggüber und abweisend ohne ende.
er hat mir danach gesagt, dass ich ja richtig armselig sei. der hatse echt net mehr alle...
ich glaub wenn der jetzt vor mir stehen würd müsst ich ihm eine reinhauen. obwohl ich eigentl nie jem schlage. aber der brignt mich echt zu weisglut

Ohhhhhhhhhhhhh...
...er war eben doch noch da. Nachdem ich ihm mieserweise erzählt hab, er könne morgen net vorbei kommen, weil ich net da sei und in den Briefkasten schmeißen würd auch net gehen, da das Schloß kaputt sei.
Ich hab ihm keine abgezogen, ihm aber uach net ins Gesicht geschaut. Sonst wär ich vermutlich durchgedreht
Bin froh, dass das Kapitel überstanden ist und ich ihn jetzt entgültig los bin.
Lg FD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2004 um 13:51

Immer das selbe
1. wenn du schon geld leihst, dann zukünftig als darlehen mit schriftlichem vertrag !!

2. es gibt inkassobüros, die geld eintreiben oder du läßt ihn übers gericht pfänden. dann kommt der gerichtsvollzieher zu ihm

gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2004 um 13:55
In Antwort auf lilia_12629207

Immer das selbe
1. wenn du schon geld leihst, dann zukünftig als darlehen mit schriftlichem vertrag !!

2. es gibt inkassobüros, die geld eintreiben oder du läßt ihn übers gericht pfänden. dann kommt der gerichtsvollzieher zu ihm

gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

Tja..
...ich als Jurastudentin weiss das auch..aber habs halt damals net gemacht, war ja mein Freund. Aber wie gesagt, er war doch noch da und jetzt isses ja gegessen.
Ohne schriftlichen Vertrag treiben allerdings auch Inkassobüros nichts ein..haben ja keine Grundlage!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook