Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie ticken Männer? wollen sie erobern oder erobert werden?

Wie ticken Männer? wollen sie erobern oder erobert werden?

1. Oktober 2012 um 22:02 Letzte Antwort: 4. Oktober 2012 um 12:11

Hallo,
ich bräuchte mal dringend einen Rat und danke euch für Antworten

Folgende Situation: ich hab vor einigen Tagen einen Mann kennen gelernt, bei einem geschäftlichen Termin (wir waren nur zu 2.). Ich war total begeistert von ihm, er ist attraktiv und wahnsinnig charmant und sympatisch. Als er mich sah konnte er sich gleich erinnern dass er mich schon kennt, bzw. mich schon einmal getroffen hat (ich wusste davon nichts)... Der Termin verlief gut, kann nicht sagen ob er flirtete oder ob er immer so charmant ist... und anschließend haben wir noch ein paar Private Infos ausgetauscht und da sind wir dann drauf gekommen dass wir viele gemeinsame Freunde haben!

Nun folgendes, ich möchte ihn wahnsinnig gern näher kennen lernen, weil ich das Gefül hab wir würden uns sehr gut verstehen... Er weiß bereits dass ich interessiert bin da ich einen unserer gemeinsamen Freunde fragte ob er Single ist und dieser es ihm weiter erzählt hat... (Er ist single, weiß aber nicht ob er nicht eine Affäre oder so hat...)

Eigentlich wäre ja jetzt er am Zug sollte er interessiert sein oder?! Da er nicht von der selben Stadt ist sondern 30 km entfernt wohnt besteht auch nicht eine große Chance dass ich ihn mal Abends oder so treffe...
Ich habe ihn auf Facebook gefunden, wir sind aber nicht befreundet (scheint mir dass er kein häufiger Facebooker ist)
Geschäftlich ist unser Termin noch nicht abgeschlossen da ich noch sein schriftliches Angebot erhalte und ihm dann eine Zu- oder Absage erteilen musss...

Was meint ihr? Wollen nach wie vor Männer erobern und nicht erobert werden? Es wird ja oft gesagt Männer sind mehr interessiert wenn sie nicht wissen was die Frau über ihn denkt... Wenn sie eine Herausforderung darstellt..

Ich würd mich über eure Tipps freuen

lg Lisa, 22 Jahre

Mehr lesen

2. Oktober 2012 um 9:59

Wollen sie erobern oder erobert werden?
sowohl als auch

du scheinst noch nicht viel beziehungserfahrung zu haben. also würde ich an deiner stelle vorsichtig an die sache herangehen.
nun hast du auch noch beruflich mit ihm zu tun.
mach einen neuen termin um die berufliche sache in trockene tücher zu bringen. lernt euch einfach kennen.
du wirst schon merken ob er interesse hat !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Oktober 2012 um 0:03

...
Auch Man(n) freut sich mal, wenn er umworben wird...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Oktober 2012 um 11:00

Ich lasse..
.. mich gerne erobern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2012 um 12:11

Wenn du Lust hast kannst du dir...
... mal meinen seeeeeehr langen Post durchlesen. Ich bin ein Mann und ich fände es klasse wenn ich dieses hin und her und wer als erstes kommen muss hinter mir lassen könnte -.-"

Das Problem ist an der Sache. Brichst du diese "Regel" kann es passieren dass du der Geber bist aber nichts zurück bekommst und du immer in der Warte-Position bist.

Ich finde einfach dass man ne Zeitlang gerne auf den anderen zu gehen kann wenn er sich mal nicht meldet, ihn also versucht zu erobern. Wenn er aber keine Anstalten macht sich zu revanchieren dann sollte man es i-wann auch gut sein lassen, bzw darauf warten dass er es tut. Kommt etwas dann ist die Waage wieder ausgeglichen kommt nichts, weiß man ja auch woran man ist.

Wir wollen eigentlich also insgeheim beides. Jedoch wird von uns gefordert immer den ersten Schritt zu machen, aber alles danach finde ich persönlich sollte auf Gegenseitigkeit beruhen und bloß nicht ANfangen zu zählen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club