Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie ticken Männer?

Wie ticken Männer?

11. Januar 2015 um 16:50 Letzte Antwort: 11. Januar 2015 um 19:55

Ich (47) bin seit 9 Monaten in der wunderbarsten Beziehung die ich je hatte. Er ist glücklich, ich bin es auch und alles schien so einfach und perfekt. Leider lebt er 300km weg, aber er will ohnehin sein altes Heim verlassen, sich einen neuen Job suchen und eben noch einmal ganz von vorne beginnen. In seiner Heimat hält ihn nichts mehr. Seine Frau ist dort an Krebs gestorben, sein Job macht ihm keinen Spaß und das Haus wird zu teuer. Ich hab sowohl seine restliche Familie kennen gelernt als auch seinen Alltag miterlebt. Er ist ein wunderbarer mensch mit dem ich gerne mein restliches leben verbringen möchteEr fühlt sich bei mir wohl und möchte mit mir zusammenziehen.
Doch vor einigen Tagen (jahreswechsel) brach er plötzlich in Tränen aus. Es wird ihm alles zuviel, er weiss nicht wo er anfangen soll seine Zelte abzubrechen und er braucht wohl eine Auszeit.
Ich war völlig geschockt, so hab ich ihn vorher nie erlebt. Nun ist er vor einigen Tagen nachhause gefahren, es flossen viele Tränen auf beiden Seiten und seitdem haben wir nur noch Mailkontakt. Er möchte sich sortieren, einen Plan zurecht legen. Er bräuche diese Auszeit.
Nun gut wir haben es in den vergangenen tagen auch tatsächlich via mail geschafft diesen ersten Plan für die Zukunft aufzustellen. Als Erstes braucht er hier einen Job, sein haus soll dann vermietet werden und und und. Und als ich nun glaubte, jetzt wird es ihm sicher bald besser gehen, weil er klarer sieht ist dem wohl nicht so. Er meinte nur in der letzten Mail: Sein Kopf ist wie leer und telefonieren geht noch immer nicht..
ich will ihm zur Seite stehen, verstehe aber nicht was los ist.. Ich möchte ihn nicht selbst anrufen, wenn er dies nicht wünscht..
Außer abwarten bleibt mir wohl nichts, aber was bitteschön geht in ihm vor. wie kann ich ihm helfen??? Ich fühl mich grad etwas hilflos und bekomme immer mehr Angst, dasss es ihm trotz großer Zukunftspläne zu viel wird und er unserere Liebe keine chance mehr gibt. ich brauche ma eure Gedanken oder Tipps zu dieser Situation.
..

Mehr lesen

11. Januar 2015 um 19:55

Das Problem
ist, dass er viel darüber reden kann, dass er alle Zelte abbrechen kann und alles, aber dann tatsächlich alle Zelte abzubrechen ist nochmal eine ganz andere Hausnummer. Wahrscheinlich hat er aktuell echt kalte Füsse, da kannst du leider nicht allzu viel machen, als ihm deine Unterstützung zuzusichern und ihn nicht zu arg zu bedrängen.

Ich hoffe sehr, dass ihr das wieder hinbekommt, natürlich gibt es keine Garantie, aber ich denke, dass du das weisst, weil es die letztendlich nie gibt.

Wie gesagt über Dinge zu reden ist nochmal twas ganz anderes, als wenn es dann tatsächlich zur Tat kommt, ich denke, dass ihm das jetzt erst richtig klar wird und die grosse Änderung und auch eine gewisse Unsicherheit machen ihm Angst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Sie will es langsam angehen lassen.
Von: shiwon_12355567
neu
|
11. Januar 2015 um 19:12
Ständiges hin und her
Von: lydia_11956296
neu
|
11. Januar 2015 um 18:32
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook