Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie stelle ich meinen Freund zur Rede?

Wie stelle ich meinen Freund zur Rede?

25. März 2008 um 15:59

Hallo.

Ich bin seit 2 Jahren mit meinem sehr eiversüchtigen Freund zusammen. Ich kann hingehen, wo ich möchte. Doch gelegentlich macht er mir eine gewaltige Szene, weil er
fest davon überzeugt ist, daß ich ihn betrüge. (Nur zur Info: Ich bin 100%ig treu.)

FRÜHER hatte er öfters neue Telefonnummern
in seinem Handy und auf mein Nachfragen, von wem die Nr. wären, hat er mir jedes Mal eine ultragrosse Szene gemacht und mir gesagt, daß er nicht so wie ich wäre, "eine ... das ihn ständig betrügt"...

(Mir war das Ganze dann immer viel zu blöd
und zu albern, mich auf so eine Konversation einzulassen. Habe mir aber immer gedacht, daß a)er selber so ein übler Fremdgeher ist, daß er behauptet, daß ich das wäre, nur um von sich abzulenken oder b)er wahrscheinlich wirklich treu ist und einfach nur
krankhaft eiversüchtig.)

Nun leben wir seit 6 Monaten in einer gemeinsamen Wohnung. Jedesmal, wenn ich im Urlaub war, fiel mir hinterher auf, daß er auf irgendwelchen Internetseiten (Kontaktbörse, etc.) gewesen ist. Wenn ich ihn darauf ansprach, hat er mir eine Szene gemacht und mir gesagt, daß er nicht so wie ich wäre, "eine, das ihn ständig betrügt"... P.S.Inzwischen sagt er mir immer, daß er mich auf den Internetseiten sucht (weil er fest davon überzeugt ist, daß ich fremd gehe).

Sicherlich werdet ihr euch jetzt fragen, wieso ich überhaupt mit so jemanden zusammen bin. Antwort: Ich war früher selber ein sehr eiversüchtiger und immer treuer Mensch, daß ich mir dachte/denke, vielleicht ist er ja, wie ich früher gewesen bin, nur halt sehr viel eiversüchtiger.

Außerdem hatte er mir vor unserer Beziehung (damals handelte es sich nur um eine Sexbeziehung) gebeichtet, daß er mich
betrogen hat. Was für mich ein Beweis, eines aufrichtigen und ehrlichen Menschen war. Und er erzählte mir, daß er seine Ex-Ex-Freundin, auf Rat eines Freundes, mal betrogen hätte (weil er dachte, daß sie ihn betrügen würde) und er sich damals so elendig und dreckig hinterher gefühlt hatte, daß er sich schwor, dies nie wieder zu tun.

Nun hatten wir aber vorgestern ein Gespräch, in dem er erzählte, wie er seine Ex-Freundin betrogen hat. Auf mein entrüstetes Nachfragen, wie er denn so etwas tun könnte, meinte er, seine Ex wäre ne neurotische Fremdgeherin gewesen und deshalb hat er sie auch betrogen.
(Er fügte dann noch hinzu, ich wäre anders.)

Fazit:
Nach meiner Logik, muß er mich auch betrogen haben und daß nicht nur einmal. Denn schließlich ist er ja krankhaft eiversüchtig, also ab und zu fest davon überzeugt, daß auch ich ihn betrüge.

Fragen:
1.)Wie kann ich ihn jetzt am Besten zur Rede stellen? 2.)Wie kann ich herausfinden, ob eine seiner damaligen Telefonnummern, eine Affäre war (Info: Ich besitze 4 Tel.Nr. von irgendwelchen Frauen, weiß aber nicht, wie diese heißen.) 3.)Sollte ich den Frauen eine SMS schreiben oder sie anrufen? 4.)Wenn ich mich bei den Frauen melde, als wer soll ich mich zu erkennen geben? (Als ER oder seine Freundin?)

Vielen lieben Dank für eure Hilfe

Mehr lesen

25. März 2008 um 21:13

Lügendetektortest
im forum "eifersucht" gibts nen brief von britt, dass sie leute für lügedetektortests sucht, anreise und unterkunft wird auch bezahlt probiert das doch mal aus
viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen