Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie stelle ich dieses aggroverhalten ab????

Wie stelle ich dieses aggroverhalten ab????

6. Dezember 2010 um 22:10 Letzte Antwort: 6. Dezember 2010 um 22:41

ich weiß nich mehr was mit mir los ist.früher war ich immer glücklich.Hatte viele Freunde und auch Spaß am Leben.Aber dann kam die Sache mit meinem dad.Es stellte sich raus das er gar nicht mein richtiger Vater ist.Hatte mir meine Mutter mal gesagt.Kurze zeit später hatte sie einen neuen und wir sind dann auch noch umgezogen und ich hab auch noch meine freunde verloren.Dann sind wir immer wieder umgezogen...Immer wieder hab ich Freunde verloren dadruch.Es waren halt immer Leute da die hinter mir standen.Dann kam es wieder zu einem Umzug und von da an ging alles los.Ich fühlte mich dort total unwohl und in der schule wurde ich schlimm gemobbt.sie haben mich beschimpft,bespuckt.und das täglich.Ich wollte sogar die schule schmeißen.zum glück hab ich des net gemacht.aber jeder tag war der horror.heute hab ich mal meine alten mitschüler im internet angeschrieben und gefragt wieso sie des gemacht haben.sie meinten nur das es keinen bestimmten grund gab.nur langeweile.mein ganzen leben hat sich geändert.weil ich immer verletzt worden bin.ich kann nur noch schwer menschen vertrauen.und bin auch immer aggresiver geworden.ich will das aber los werden....ich will wieder die fröhliche sein die ich früher mal war.wenn ich mich selber so erleben(aggressiv) dann fange ich an zu weinen weil das nicht ich bin und ich mich selber nicht mehr erkenne.meinen freund hab ich dadruch auch verloren....
gibt es eine möglichkeit dieses verhalten abzustellen? irgendwelche tricks? ich kann und will kein aggro sein...wie alle immer sagen.

Mehr lesen

6. Dezember 2010 um 22:23

Weise Menschen sagen,
mit Alter kommt eine gewisse Härte der Seele dazu, die dazu beiträgt, dass wir uns nur schwierig ändern können und wollen, dass wir uns für andere nicht verbiegen wollen, sprich "entweder nimmst du mich so wahr, wie ich bin, oder sorry". Es kommt auch als eine Schutzreaktion vor, dadurch wehren wir uns ab. Es ist schwierig, aber dadurch lernt man sich auch besser kennen.
Wie äußert sich denn deine Aggresivität?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Dezember 2010 um 22:41

Hallo liebe catty
Ich verstehe dich vollkommen, weil ich selber mal in der Lage war. Wenn alles schief läuft, alles auf einmal passiert, dann wird man entäuscht und damit fängt deine Wut an. Eigentlich trauerst du, aber das äussert sich indem du deine Wut an deine Umwelt auslässt, deine Freunde, Familie, Freund...

So was kann man nicht sofort abstellen, das geht nur mit der Zeit, du brauchst vieeeeeel Geduld und Selbstdisziplin mit dir selber.
Aber ich denke, zur Zeit hat dich wieder ein Tief eingeholt, vielleicht der neue Job? Der Verlust vom Partner? etc... und du bist wieder in einer Trauerphase, und bist total aggressiv eigentlich auf dich selber, weil du dich als Versager siehst!?

Süsse versuche positiv zu denken und halte dich von Menschen fern, die dir schlechte Energie geben, versuche sportlich aktiver zu werden, denn das verhilft dir dabei, um dich auszupowern und relaxter zu werden.

Hab Geduld mit dir selber, alles andere kommt gut

Lg
Guel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook