Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie stehen eure Freunde und Familien zu einem großen Altersunterschied??

Wie stehen eure Freunde und Familien zu einem großen Altersunterschied??

4. Mai 2010 um 16:21 Letzte Antwort: 5. Mai 2010 um 21:47

Hey..
Ich habe heute ein Gespräch von Freundinnen mitekommen. Sie haben über ein Mädel und ihren Freund gelästert. Sie ist fast 17 und er ist 22. Sie meinten nur, dass der Altersunterschied viel zu groß sei und mit was für nem kleinen Kind er zusammen ist und ob sie sich nicht albern vorkommen.
Naja, ich bin (auch fast 17) zurzeit in einen 25-jährigen verliebt. Davon wissen sie nix. Hmm..der Altersunterschied ist ja zwischen uns noch größer als zwischen dem Pärchen über das sie gelästert haben. Und, naja, da weiß ich ja jetzt schonmal wie sie dazu stehen =((.
Eigentlich ist es mir egal, wie sie darüber denken..wenn ich mal mit IHM zusammenkommen sollte. Aber es ist natürlich nicht schön, wenn die Freunde dann hinterm Rücken lästern.
Ich finde einen großen Altersunterschied nicht so schlimm..wenn mann sich liebt..

Wie haben denn eure Freunde und Familien auf den großen Altersunterschied reagiert..und wie stehen sie heute dazu??

Liebe Grüße
Bella

Mehr lesen

4. Mai 2010 um 21:32

Hey
Hi Du,

also wirklich aus Erfahrung reden kann ich nicht, aber ich (15) treffe mich sehr oft mit einem über 30-jährigen; zwischen uns besteht etwas wie eine Seelenverwandtschaft. Wir sind auch oft zusammen in der Öffentlichkeit unterwegs und viele denken, dass wir eine Beziehung führen..also kann ich indirekt schon mitreden. :P (Auch wenn jetzt wahrscheinlich von einigen der Kommentar kommen wird, dass ich einen Knall habe, mich mit einem so viel älteren abzugeben etc. ^^...)
Also zum Thema; meine wirklich engen Freunde würden immer hinter mir stehen, auch wenn ich eine Beziehung zu ihm hätte, auf sie kann ich mich immer verlassen... und Menschen, die in so einer Situtation nicht hinter dir stehen..das sind auch keine wahren Freunde. Natürlich ist es nicht schön wenn über dich gelästert wird wegen so einer Sache... aber diese Menschen müssen meiner Meinung nach lernen, sich mit ihrem eigenen Leben und nicht dem anderer zu beschäftigen. Also vergiss sie.

Mit der Familie ist das ganze natürlich weitaus komplizierter.. ich weiß, dass meine Familie in solchen Sachen ziemlich intolerant ist, vor allem weil ich noch so jung bin, wäre ich älter hätten sie damit keine Probleme mehr..
Ich denke es kommt immer auf die Familie an; und auf die Beziehung deiner Familie zu dir. Die kannst du am besten selber einschätzen.

Wenn ihr euch aber wirklich liebt, lasst euch die Liebe nicht von solchen Menschen versauen, denn jeder muss im Endeffekt sein eigenes Leben leben und DU musst in deinem Leben glücklich sein; also hör einfach auf dein Herz.

Liebe Grüße, Springbreak.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2010 um 9:11

Hi =)
Also ich war damals 15,er 25...Er war mein erster Freund un dich hatte damals so überhaupt keinen Plan *g* Fakt war dass mir der Altersuntgerschied sowas von total egal war....Und da meine Freunde eh ein paar jahre älter waren wie ich hat das auch niemanden so wirklich gestört..

Wir haben auch nicht sofort gesagt dass wir zusammen sind,das ganze hat sich eher langsam entwickelt..Meine Mum wusste dass wir uns oft treffen und irgendwann fragte sie dann ob wir denn jetzt zusammen wären..Ich meinte dann dass ich es nicht weiss *g* Und sie meinte naja wenn man soviel Zeit miteinander verbringt ist man auch zusammen...
2 Jahre hat das ganze bestens funktioniert,ich wurde auch von all seinen Freunden;Eltern etc akzeptiert...Ich hab es nie bereut...Und ganz ehrlich,wenmn deine Freunde dann über dich lästern sind es keine richtigen Freunde-die stehen IMMER hinter einem...

Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2010 um 9:23
In Antwort auf springbreak3

Hey
Hi Du,

also wirklich aus Erfahrung reden kann ich nicht, aber ich (15) treffe mich sehr oft mit einem über 30-jährigen; zwischen uns besteht etwas wie eine Seelenverwandtschaft. Wir sind auch oft zusammen in der Öffentlichkeit unterwegs und viele denken, dass wir eine Beziehung führen..also kann ich indirekt schon mitreden. :P (Auch wenn jetzt wahrscheinlich von einigen der Kommentar kommen wird, dass ich einen Knall habe, mich mit einem so viel älteren abzugeben etc. ^^...)
Also zum Thema; meine wirklich engen Freunde würden immer hinter mir stehen, auch wenn ich eine Beziehung zu ihm hätte, auf sie kann ich mich immer verlassen... und Menschen, die in so einer Situtation nicht hinter dir stehen..das sind auch keine wahren Freunde. Natürlich ist es nicht schön wenn über dich gelästert wird wegen so einer Sache... aber diese Menschen müssen meiner Meinung nach lernen, sich mit ihrem eigenen Leben und nicht dem anderer zu beschäftigen. Also vergiss sie.

Mit der Familie ist das ganze natürlich weitaus komplizierter.. ich weiß, dass meine Familie in solchen Sachen ziemlich intolerant ist, vor allem weil ich noch so jung bin, wäre ich älter hätten sie damit keine Probleme mehr..
Ich denke es kommt immer auf die Familie an; und auf die Beziehung deiner Familie zu dir. Die kannst du am besten selber einschätzen.

Wenn ihr euch aber wirklich liebt, lasst euch die Liebe nicht von solchen Menschen versauen, denn jeder muss im Endeffekt sein eigenes Leben leben und DU musst in deinem Leben glücklich sein; also hör einfach auf dein Herz.

Liebe Grüße, Springbreak.

Hi
Also, für jemand der 15 ist, finde ich deine Einstellung sehr gut, Springbreak. Man merkt schon, dass es Unterschiede in der Entwicklung gibt. Das meine ich jetzt sehr positiv.

Ich persönlich habe schon negative Erfahrungen mit meinem Freund gemacht. Er ist 27 Jahre älter als ich und es ist klar, dass die Leute schauen, was wir so machen, obwohl er gar nicht sooo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2010 um 9:57
In Antwort auf gauhar_12939437

Hi
Also, für jemand der 15 ist, finde ich deine Einstellung sehr gut, Springbreak. Man merkt schon, dass es Unterschiede in der Entwicklung gibt. Das meine ich jetzt sehr positiv.

Ich persönlich habe schon negative Erfahrungen mit meinem Freund gemacht. Er ist 27 Jahre älter als ich und es ist klar, dass die Leute schauen, was wir so machen, obwohl er gar nicht sooo

Leider wurde mein Beitrag abgewürgt, hier noch mal...
Er sieht gar nicht sooo "alt" aus. Seine Art ist locker und cool (mir fällt kein besseres Wort ein). Klar, er hat seine grauen Haare, aber was macht das schon? Es macht ihn Attraktiv und interessant. Es passt zu ihm.
Dennoch haben wir negative Erfahrungen gemacht, mit der Gesellschaft.
Wir saßen mal in einem Cafe und haben uns unterhalten und die Leute hinter uns haben die Ohren gespitzt, was wir uns so zu erzählen haben. Wir sind aus Protest händchenhaltend rausgegangen.
Es gibt Mittel und Wege, die man finden muss, um damit umzugehen.
Mir ist sein Alter egal. Ich liebe ihn.
Wir haben andere, viel größere Hürden, die wir meistern müssen und die mir ehrlich gesagt mehr Sorgen bereiten. Es hat aber auch eine Weile gedauert, bis mir das klar wurde. Jetzt hoffe ich nur noch, dass sich für uns alles zum Guten wendet.
Was Familie und Freunde angeht, muss ich passen. Unsere Liebe besteht heimlich. Es ist im Moment noch das beste so, weil wir unter den gegebenen Umständen kein Verständnis von ihnen erwarten können. Aber vielleicht mit der Zeit...
Die Hoffnung in dieser Liebe stirbt gewiss zuletzt. Wir werden sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2010 um 21:47
In Antwort auf gauhar_12939437

Leider wurde mein Beitrag abgewürgt, hier noch mal...
Er sieht gar nicht sooo "alt" aus. Seine Art ist locker und cool (mir fällt kein besseres Wort ein). Klar, er hat seine grauen Haare, aber was macht das schon? Es macht ihn Attraktiv und interessant. Es passt zu ihm.
Dennoch haben wir negative Erfahrungen gemacht, mit der Gesellschaft.
Wir saßen mal in einem Cafe und haben uns unterhalten und die Leute hinter uns haben die Ohren gespitzt, was wir uns so zu erzählen haben. Wir sind aus Protest händchenhaltend rausgegangen.
Es gibt Mittel und Wege, die man finden muss, um damit umzugehen.
Mir ist sein Alter egal. Ich liebe ihn.
Wir haben andere, viel größere Hürden, die wir meistern müssen und die mir ehrlich gesagt mehr Sorgen bereiten. Es hat aber auch eine Weile gedauert, bis mir das klar wurde. Jetzt hoffe ich nur noch, dass sich für uns alles zum Guten wendet.
Was Familie und Freunde angeht, muss ich passen. Unsere Liebe besteht heimlich. Es ist im Moment noch das beste so, weil wir unter den gegebenen Umständen kein Verständnis von ihnen erwarten können. Aber vielleicht mit der Zeit...
Die Hoffnung in dieser Liebe stirbt gewiss zuletzt. Wir werden sehen.

Ich kenne das "Problem" Gesellschaft auch..
Hi,

meinen Freund und mich trennen 25 Jahre,ich bin 22 er ist 47. Wir sind sehr glücklich zusammen,es passt einfach. Aber wir haben immer wieder lustige Situationen...zB in einem Restaurant "Das ist lieb das ihr Vater sie zum Essen einlädt..." -"Nein,das ist mein Freund und es ist gut so..." dann wird man immer nur komisch angeschaut...aber ernsthaft...who cares....die welt kümmert uns einen feuchten dreck...wir sind glücklich. Nächste woche gehts zu meinen eltern und sie werden es akzeptieren müssen weil es nun mal so ist. Liebe geht nicht nach Alter.

Ich stehe über jeglichem Gerede,man kann nur darüber Lachen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest