Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie spricht man jemanden an???

Wie spricht man jemanden an???

8. Juni 2007 um 14:27

Hallo! Ich weiss meine Frage kling bestimmt komisch aber seit gestern beschäftigt mich das. Bis jetzt wurde immer ich angesprochen und hatte keinProblem damit..nur gestern hab ich einen Mann gesehen den ich einfach umwerfend fand, und ich wusste echt nicht was ich machen soll...ich hatte keine Ahnung ich war wie blockiert...Ich hatte bis vor 1 1/2 Jahren eine 6 jährige beziehung und habe mich daher nie mit dem Thema befasst..hat da jemand ähnliche Erfahrungen? Oder irgendwelche Tips? Ich bin eigentlich ein offener Mensch aber sobald es darum geht jemanden anzusprechen bin ich wie blockiert...danke schon im Voraus für eure Antworten!!

Ich grüsse euch!! ) Danielle

Mehr lesen

8. Juni 2007 um 14:38

Wie wärs mit:
"Hallo, ich bin die Danielle. Mir ist aufgefallen, dass Sie

- wunderschöne Haare, Zähne, Hände (oder sonstwas)

haben.

Wie pflegen Sie die?"

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2007 um 15:00

Würde mich auch mal interessieren,...
wie man als Frau am besten rangeht ohne dumm zu wirken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2007 um 15:02
In Antwort auf jamile23

Würde mich auch mal interessieren,...
wie man als Frau am besten rangeht ohne dumm zu wirken...

Zum glück...
auch jemanden dem es so geht... ich weiss nicht aber ich komme mir einfach so blöd vor, obwohl ich gar nicht wüsste was sage, ich kann ja nicht einfach daneben stehen und hallo sagen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2007 um 15:05
In Antwort auf liese_12162426

Wie wärs mit:
"Hallo, ich bin die Danielle. Mir ist aufgefallen, dass Sie

- wunderschöne Haare, Zähne, Hände (oder sonstwas)

haben.

Wie pflegen Sie die?"

Ja das
ist eigentlich gut, und danach? schlussendlich kann ich einen Mann mit kurzen Haaren kaum fragen wie er sie pflegt...aber schlecht ist es an sich nicht..mann müsste einfach das richtige fragen....und MUT haben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2007 um 15:15

Dann
kann ich ihn ja fragen ob die gut sind...

ich trau ja nicht mal zu lächeln bzw. ich lächle schon aber nicht direkt zu ihm...ich glaube ich muss mich einfach mal dazu zwingen, dann merke ich, dass das vielleicht gar nicht so schlimm ist...aber das mit der telepatie das probier auch mal aus...zum glück ist wochenende...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2007 um 15:16
In Antwort auf liese_12162426

Wie wärs mit:
"Hallo, ich bin die Danielle. Mir ist aufgefallen, dass Sie

- wunderschöne Haare, Zähne, Hände (oder sonstwas)

haben.

Wie pflegen Sie die?"

Als Frau fände ich den Spruch ziemlich doof...
und es verleitet sehr zu einer dummen Antwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2007 um 15:19
In Antwort auf miia_12676466

Ja das
ist eigentlich gut, und danach? schlussendlich kann ich einen Mann mit kurzen Haaren kaum fragen wie er sie pflegt...aber schlecht ist es an sich nicht..mann müsste einfach das richtige fragen....und MUT haben...

Das Erfreuliche ist:
mit ansteigendem Alter sinkt auch die Hemmschwelle.

Das Doofe dabei: mit 50 will dich keiner mehr.

Schönes Wochenende.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2007 um 15:44
In Antwort auf liese_12162426

Das Erfreuliche ist:
mit ansteigendem Alter sinkt auch die Hemmschwelle.

Das Doofe dabei: mit 50 will dich keiner mehr.

Schönes Wochenende.

Hehehe
okay...zum glück dauert es bei mir noch ein paar Jahre bis ich 50 bin und so lange will ich eigentlich nicht warten...
dir auch ein schönes wochenende... LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2007 um 15:46

Da würde
ich mir gaar nicht blöd vorkommen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2007 um 0:10
In Antwort auf miia_12676466

Hehehe
okay...zum glück dauert es bei mir noch ein paar Jahre bis ich 50 bin und so lange will ich eigentlich nicht warten...
dir auch ein schönes wochenende... LG

Also...
ich mach das immer so: stell mich direkt neben den typen und lächle ihn an und wenn er dann nicht drauf aufmerksam wird und mich anspricht oder zurück lächelt ist er vermutlich eh nicht interessiert und dann hat das ganze eh keinen sinn...=)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2007 um 10:34

Oh je...
was ist dir denn für ien Laus über die Leber gelaufen. "Alles bekommen und sich um nichts sorgen"? Das klingt eher, als wärst du sehr realitätsfremd, Marc.

Ich hoffe nicht, dass sie abblitzt, wenn sie schon mal ihre Schüchternheit überwunden hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2007 um 10:56

Naja
ein netter blick und/oder ein lächeln von meiner seite vorausgesetzt, aber ich denke das ansprechen ist - sorry männer - euer part...

hab auch noch nie nen typ angesprochen, aber eigentlich nur aus dem grund weil ich mich männern aus prinzip nicht "anbiete". mag vllt. bisschen arrogant klingen, so ist es aber nicht gemeint. ich denke aber männer stehen eben nicht auf solche frauen und ein mann mit genügend selbstbewusstsein, der mich interessant findet, wird schon früher oder später auf mich zukommen...klar mach ich mirs damit einfach, aber bisher hats funktioniert, hab trotzdem immer den gekriegt den ich wollte

...die gazelle rennt ja auch nicht zum löwen hin und meint "komm friss mich, mit haut und haaren, bitte bitte..."
natürlich nur im übertragenen sinn

lg mel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2007 um 11:13

Ich verstehe nicht...
wieso du das glaubst, dass man als frau irgendetwas umsonst bekommt. Geschweige denn, dass wir das überhaupt wollen. Das ist einfach nur Quark. Das Einzige, worauf dies zutrifft, sit vermutlich Sex. Dafür muss Frau wirklich nicht bezahlen. Das was wirklich zählt ist ja nicht käuflich...

Natürlich weiß ich, dass man, wenn man jemanden anspricht, auch abblitzen kann . Die Chance, dass du jemanden ansprechend findest, der dich dann auch ansprechend findet und nicht vergeben ist, ist auch nicht so groß. Das gilt für Männer und Frauen. Das ist auch der Grund, warum alle diejenigen die nicht über überproportial großes Selbstbewußtsein verfügen, ungern jemanden ansprechen. Deswegen habe ich es auch noch nie getan. Nicht weil ich mir einbilde, dass mir sowieso alle Männer hinterher rennen, sondern, weil ich einfach nicht den Mut dazu habe.

Du als Mann, der dir wünschst, dass Frauen aktiver werden, solltest auf die Frage von Danielle doch eigentlich etwas Konstruktives schreiben können. Freu dich doch, dass es sie gern die Initiative ergreifen will und ermutige sie dazu. Zu schreiben "Ich hoffe, dass du 5mal abblitzt" finde ich einfach nur daneben. Trag doch lieber etwas bei, und verrate uns, welche Sprüche dir gefallen würden, anstatt anderen Leuten etwas Schlechtes zu wünschen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2007 um 14:26

Wie spricht man jemanden an?
Am besten in der jeweiligen Landessprache - mit einem freundlichen Hallo und einem Lächeln.

Daher immer schön Fremdsprachen lernen =)

Mit Offenheit und ohne sich irgendwie zu verstellen kommt man sicher am weitesten - und sei es auch nur bis zur Erkenntnis, dass man sich mit dem gerade angesprochenen Gegenüber wohl doch nicht so gut versteht, wie man sich dem Aussehen nach erhofft hatte.

Das schwierige ist wohl, sich nicht von den Fehlschlägen entmutigen zu lassen, da hilft wohl nur genug Selbstbewusstsein und dass man trotzdem mit sich selber zufrieden ist.

Ausserdem bin ich felsenfest davon überzeugt, dass man als Frau leichter Männer ansprechen kann als umgekehrt. Noch eine Tatsache, die dir Mut amchen sollte - also viel Spass noch.

mfg Gnrrkk

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 17:05
In Antwort auf jamile23

Ich verstehe nicht...
wieso du das glaubst, dass man als frau irgendetwas umsonst bekommt. Geschweige denn, dass wir das überhaupt wollen. Das ist einfach nur Quark. Das Einzige, worauf dies zutrifft, sit vermutlich Sex. Dafür muss Frau wirklich nicht bezahlen. Das was wirklich zählt ist ja nicht käuflich...

Natürlich weiß ich, dass man, wenn man jemanden anspricht, auch abblitzen kann . Die Chance, dass du jemanden ansprechend findest, der dich dann auch ansprechend findet und nicht vergeben ist, ist auch nicht so groß. Das gilt für Männer und Frauen. Das ist auch der Grund, warum alle diejenigen die nicht über überproportial großes Selbstbewußtsein verfügen, ungern jemanden ansprechen. Deswegen habe ich es auch noch nie getan. Nicht weil ich mir einbilde, dass mir sowieso alle Männer hinterher rennen, sondern, weil ich einfach nicht den Mut dazu habe.

Du als Mann, der dir wünschst, dass Frauen aktiver werden, solltest auf die Frage von Danielle doch eigentlich etwas Konstruktives schreiben können. Freu dich doch, dass es sie gern die Initiative ergreifen will und ermutige sie dazu. Zu schreiben "Ich hoffe, dass du 5mal abblitzt" finde ich einfach nur daneben. Trag doch lieber etwas bei, und verrate uns, welche Sprüche dir gefallen würden, anstatt anderen Leuten etwas Schlechtes zu wünschen.

Danke jamile
sorry, marc aber wirklich ich frage hier in die runde WIE ICH EINEN MANN ansprechen kann und du schreibst hier was von Kleidern und wie man aussieht davon habe ich überhaupt nichts geschrieben, ich wollte tips und keine vorwürfe, ich will mir ja mühe geben, dass ich mal einen mann ansprechen kann und ihr nicht immer zu uns bööösen frauen kommen müsst!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 17:08

Du hast es auf den punkt gebracht
wenn ein mann mich anschaut, dann will ich mich immer zwingen ihm indie augen zu sehen und einfach ein bisschen lächeln...ES GEHT EINFACH NICHT!!! sobald er schaut drehe ich den kopf weg...mensch das kanns doch einfach nicht sein!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 17:10
In Antwort auf bibinn_12143523

Also...
ich mach das immer so: stell mich direkt neben den typen und lächle ihn an und wenn er dann nicht drauf aufmerksam wird und mich anspricht oder zurück lächelt ist er vermutlich eh nicht interessiert und dann hat das ganze eh keinen sinn...=)

Ja und
wenn er zurücklächelt? aber genau das ist ja mein Problem ich trau ja nicht mal zu lächeln wenn ich ihn anschaue, wenn er dann schaut drehe ich mich weg...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 17:12
In Antwort auf an_12523851

Naja
ein netter blick und/oder ein lächeln von meiner seite vorausgesetzt, aber ich denke das ansprechen ist - sorry männer - euer part...

hab auch noch nie nen typ angesprochen, aber eigentlich nur aus dem grund weil ich mich männern aus prinzip nicht "anbiete". mag vllt. bisschen arrogant klingen, so ist es aber nicht gemeint. ich denke aber männer stehen eben nicht auf solche frauen und ein mann mit genügend selbstbewusstsein, der mich interessant findet, wird schon früher oder später auf mich zukommen...klar mach ich mirs damit einfach, aber bisher hats funktioniert, hab trotzdem immer den gekriegt den ich wollte

...die gazelle rennt ja auch nicht zum löwen hin und meint "komm friss mich, mit haut und haaren, bitte bitte..."
natürlich nur im übertragenen sinn

lg mel

Ich verstehe
was du meinst, ich will ja auch nicht zu einem typen hingehen und sagen hey kleiner haste mal bock...oder so... einfach auf mich irgendwie aufmerkam machen und ihn kennenlernen...weisst du was ich meine...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2007 um 10:18

Ja sicher
sehe ich das ein, desshalb will ich ja auch Mut haben und nicht wegschauen...aber das passier fast automatisch..ich muss wirklich einfach anfangen zu üben...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2007 um 13:48

Mir geht es ähnlich wie dir ...
Hallo Danielle!
Ich war vergangenen Samstag mit Freunden unterwegs. Tagelang habe ich gehofft IHN (ein sehr guter Freund meines Bruders) an diesem Abend zu treffen. Als er dann vor mir stand, kam ich mir vor wie ein Teenager von 15 Jahren. Ich wich seinen Blicken aus, zitterte am ganzen Körper, und ein "normales" Gespräch mit ihm zu führen war sowieso ein Ding der Unmöglichkeit!
Wir waren bis fünf Uhr morgens unterwegs, und er stand die ganze Zeit über neben mir. Obwohl ich mir fast sicher bin dass ich ihm gefalle bzw er mich auch besser kennen lernen möchte, konnte ich nicht den Mut aufbringen ihn zu fragen, ob wir mal zusammen einen Kaffee trinken gehen.
Er hat mich später sogar Nachhause gefahren und trotzdem ... ich glaube mir ist nicht mehr zu helfen??!!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2007 um 11:15
In Antwort auf nina_12914947

Mir geht es ähnlich wie dir ...
Hallo Danielle!
Ich war vergangenen Samstag mit Freunden unterwegs. Tagelang habe ich gehofft IHN (ein sehr guter Freund meines Bruders) an diesem Abend zu treffen. Als er dann vor mir stand, kam ich mir vor wie ein Teenager von 15 Jahren. Ich wich seinen Blicken aus, zitterte am ganzen Körper, und ein "normales" Gespräch mit ihm zu führen war sowieso ein Ding der Unmöglichkeit!
Wir waren bis fünf Uhr morgens unterwegs, und er stand die ganze Zeit über neben mir. Obwohl ich mir fast sicher bin dass ich ihm gefalle bzw er mich auch besser kennen lernen möchte, konnte ich nicht den Mut aufbringen ihn zu fragen, ob wir mal zusammen einen Kaffee trinken gehen.
Er hat mich später sogar Nachhause gefahren und trotzdem ... ich glaube mir ist nicht mehr zu helfen??!!
LG

Das kenne ich zu gut..
wenn ich einen Freund treffe mit dem ich einfach gut auskomme kann ich mich stundenlang mit ihm unterhalten und auch wenn wir nichts mehr zu reden haben ist es nie peinlich...
aber sobald gegühle im spiel sind kriege ich kein wort mehr heraus...
hast du denn seine handy nummer oder so? sonst könnstest du ihn ja anrufen und fragen ob er spontan lust hat einen kaffee zu trinken? ich weiss es klingt einfacher als es ist...ich kann es ja auch nicht...
aber wir müssen uns überwinden, es reisst uns ja niemand den kopf ab...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2007 um 11:16
In Antwort auf nina_12914947

Mir geht es ähnlich wie dir ...
Hallo Danielle!
Ich war vergangenen Samstag mit Freunden unterwegs. Tagelang habe ich gehofft IHN (ein sehr guter Freund meines Bruders) an diesem Abend zu treffen. Als er dann vor mir stand, kam ich mir vor wie ein Teenager von 15 Jahren. Ich wich seinen Blicken aus, zitterte am ganzen Körper, und ein "normales" Gespräch mit ihm zu führen war sowieso ein Ding der Unmöglichkeit!
Wir waren bis fünf Uhr morgens unterwegs, und er stand die ganze Zeit über neben mir. Obwohl ich mir fast sicher bin dass ich ihm gefalle bzw er mich auch besser kennen lernen möchte, konnte ich nicht den Mut aufbringen ihn zu fragen, ob wir mal zusammen einen Kaffee trinken gehen.
Er hat mich später sogar Nachhause gefahren und trotzdem ... ich glaube mir ist nicht mehr zu helfen??!!
LG

Noch schnell eine frage...
er hat dich nachhause gefahren und hat auch nichts gemacht? ist denn er auch so scheu??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2007 um 13:39
In Antwort auf miia_12676466

Das kenne ich zu gut..
wenn ich einen Freund treffe mit dem ich einfach gut auskomme kann ich mich stundenlang mit ihm unterhalten und auch wenn wir nichts mehr zu reden haben ist es nie peinlich...
aber sobald gegühle im spiel sind kriege ich kein wort mehr heraus...
hast du denn seine handy nummer oder so? sonst könnstest du ihn ja anrufen und fragen ob er spontan lust hat einen kaffee zu trinken? ich weiss es klingt einfacher als es ist...ich kann es ja auch nicht...
aber wir müssen uns überwinden, es reisst uns ja niemand den kopf ab...

Angst vor Abfuhr
Ich hab seine Handynummer schon ewig lange. Überlege auch ständig ob ich eine SMS schicken oder eventuell anrufen soll. Aber dann habe ich wieder so Schiss dass er zu mir sagt was ich eigentlich will, und er sowieso kein Interesse hat.
Noch dazu sehe ich ihn ja immer wieder, weil er ja der Freund von meinem Bruder ist, und er sogar gegenüber von mir wohnt.
Ich komme mir so albern und kindisch vor ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2007 um 13:42
In Antwort auf miia_12676466

Noch schnell eine frage...
er hat dich nachhause gefahren und hat auch nichts gemacht? ist denn er auch so scheu??

??
Ich glaube dass er sich noch weniger traut als ich. Er stand den Abend über neben mir und hat ununterbrochen an seiner leeren Red Bull Dose herumgedrückt.
Als er mich nachhause gefahren hat, ist leider noch ein Freund von uns mitgefahren. Wer weiß was gewesen wäre wenn wir alleine gewesen wären.
Wenn wenn wenn ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2007 um 17:55
In Antwort auf nina_12914947

Angst vor Abfuhr
Ich hab seine Handynummer schon ewig lange. Überlege auch ständig ob ich eine SMS schicken oder eventuell anrufen soll. Aber dann habe ich wieder so Schiss dass er zu mir sagt was ich eigentlich will, und er sowieso kein Interesse hat.
Noch dazu sehe ich ihn ja immer wieder, weil er ja der Freund von meinem Bruder ist, und er sogar gegenüber von mir wohnt.
Ich komme mir so albern und kindisch vor ...

Hmmm
also scheib ihm doch einfach mal wies ihm geht...oder so...ich meine schlussendlich kann er ja nicht mehr als nein sagen...wenn er auch scheu ist freut er sich bestimmt wenn du ihm mal sschreibst...
ich glaube ich würde eher zuerst mal schreiben und das mit dem telefonieren kann ja später kommen...
schreib ihm doch einfach mal wie es ihm geht und ob er heute oder morgen oder wann auch immer schon was vor hat..ich glaube du merkst recht schnell ob er dann was machen will oder nicht...
ich weiss es klingt einfach aber vielleicht ist es ja eine überwindung wert... was meinst du?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2007 um 11:22
In Antwort auf miia_12676466

Hmmm
also scheib ihm doch einfach mal wies ihm geht...oder so...ich meine schlussendlich kann er ja nicht mehr als nein sagen...wenn er auch scheu ist freut er sich bestimmt wenn du ihm mal sschreibst...
ich glaube ich würde eher zuerst mal schreiben und das mit dem telefonieren kann ja später kommen...
schreib ihm doch einfach mal wie es ihm geht und ob er heute oder morgen oder wann auch immer schon was vor hat..ich glaube du merkst recht schnell ob er dann was machen will oder nicht...
ich weiss es klingt einfach aber vielleicht ist es ja eine überwindung wert... was meinst du?

LG

Ich denke ständig darüber nach!
Einerseits denke ich, dass ich nicht zu viel Zeit vergehen lassen soll, bis ich ihn wieder sehe. Andererseits sollte ich vielleicht doch noch abwarten. Vielleicht ergibt sich beim nächsten Treffen von selber was.
Es ist nämlich blöder Weise so, dass ich seine Handynummer von meinem Bruder habe. Die beiden gehen oft gemeinsam biken und er hat mir die Nummer einmal zur Sicherheit gegeben, falls was passiert ...
Naja und nachdem er mir seine Nummer nicht persönlich gegeben hat, könnte es ihm ja eventuell gar nicht recht sein, wenn ich mich melde.
Völlig konfuse Gedanken - ich weiß!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2007 um 13:55
In Antwort auf nina_12914947

Ich denke ständig darüber nach!
Einerseits denke ich, dass ich nicht zu viel Zeit vergehen lassen soll, bis ich ihn wieder sehe. Andererseits sollte ich vielleicht doch noch abwarten. Vielleicht ergibt sich beim nächsten Treffen von selber was.
Es ist nämlich blöder Weise so, dass ich seine Handynummer von meinem Bruder habe. Die beiden gehen oft gemeinsam biken und er hat mir die Nummer einmal zur Sicherheit gegeben, falls was passiert ...
Naja und nachdem er mir seine Nummer nicht persönlich gegeben hat, könnte es ihm ja eventuell gar nicht recht sein, wenn ich mich melde.
Völlig konfuse Gedanken - ich weiß!
LG


mann könnte meinen ich sei das... ooohhh gooott dass ist so blööööd!!! das mit der handynummer stimmt schon, wenn er dann nicht will, ist es schon ein bisschen blöd...und wenn du mal deinen bruder fragst...? das ist zwar auch nicht so toll...komplizierte angelegenheit...
ich würde ihm einfach schreiben, dass du die nummer von deinem bruder gekriegt hast, und ob er mal lust hat was zu machen...schlussendlich ist das ja die wahrheit...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2007 um 14:34
In Antwort auf miia_12676466


mann könnte meinen ich sei das... ooohhh gooott dass ist so blööööd!!! das mit der handynummer stimmt schon, wenn er dann nicht will, ist es schon ein bisschen blöd...und wenn du mal deinen bruder fragst...? das ist zwar auch nicht so toll...komplizierte angelegenheit...
ich würde ihm einfach schreiben, dass du die nummer von deinem bruder gekriegt hast, und ob er mal lust hat was zu machen...schlussendlich ist das ja die wahrheit...

Super Idee
Bei der Wahrheit bleiben ist wirklich immer noch am Besten.
Aber mir wird jetzt schon ganz schlecht, wenn ich daran denke, am Abend auf meinem Handy den "SMS senden Knopf" zu drücken ...!

Ich persönlich finde ja diese SMS-Schreiberei fürchterlich kindisch. Ich meine, wenn mir jemand eine SMS schicken würde, nachdem er den ganzen Abend neben mir gestanden wäre, würde ich mir schon meinen Teil denken.

Aber das habe ich nun von meiner Feigheit!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2007 um 15:04
In Antwort auf nina_12914947

Super Idee
Bei der Wahrheit bleiben ist wirklich immer noch am Besten.
Aber mir wird jetzt schon ganz schlecht, wenn ich daran denke, am Abend auf meinem Handy den "SMS senden Knopf" zu drücken ...!

Ich persönlich finde ja diese SMS-Schreiberei fürchterlich kindisch. Ich meine, wenn mir jemand eine SMS schicken würde, nachdem er den ganzen Abend neben mir gestanden wäre, würde ich mir schon meinen Teil denken.

Aber das habe ich nun von meiner Feigheit!
LG

Ich kann mit dir
mitfühlen...ich bin auch schon ganz nervös... ich finde sms eigentlich aich kindisch, aber anrufen? also da fällt es mir wesentlich leichter den knopf zu drücken...
schlussendlich wenn er auch an dir interessiert ist, freut er sich bestimmt wenn du den 1. schritt machst, er hat ja auch nichts gemacht an dem abend..
probiers, er kann ja nicht mehr als nein sagen du musst ihm ja nicht gleich einen heiratsantrag machen, du willst ja eigentlich nur was trinken gehen.....

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2007 um 15:54
In Antwort auf miia_12676466

Ich kann mit dir
mitfühlen...ich bin auch schon ganz nervös... ich finde sms eigentlich aich kindisch, aber anrufen? also da fällt es mir wesentlich leichter den knopf zu drücken...
schlussendlich wenn er auch an dir interessiert ist, freut er sich bestimmt wenn du den 1. schritt machst, er hat ja auch nichts gemacht an dem abend..
probiers, er kann ja nicht mehr als nein sagen du musst ihm ja nicht gleich einen heiratsantrag machen, du willst ja eigentlich nur was trinken gehen.....

LG

Wenn er an mir interessiert ist.
Der eigentliche Grund warum Mann/Frau so lange hin und her überlegt, ob und was man machen soll, ist der, dass es bis zu diesem Zeitpunkt noch Hoffnung gibt.
Wenn ich ihm heute Abend eine SMS schicke, und er darauf gar nicht antwortet bzw. einfach nur NEIN sagt, dann hat die Träumerei auch ein Ende.

Und was ist mit dir? - gibts jemanden der es wert ist, sich solche Kopfzerbrechen zu machen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2007 um 16:26
In Antwort auf nina_12914947

Wenn er an mir interessiert ist.
Der eigentliche Grund warum Mann/Frau so lange hin und her überlegt, ob und was man machen soll, ist der, dass es bis zu diesem Zeitpunkt noch Hoffnung gibt.
Wenn ich ihm heute Abend eine SMS schicke, und er darauf gar nicht antwortet bzw. einfach nur NEIN sagt, dann hat die Träumerei auch ein Ende.

Und was ist mit dir? - gibts jemanden der es wert ist, sich solche Kopfzerbrechen zu machen.
LG

Jaahhh es gibt jemanden...
das problem ist einfach das ich ihn jetzt 8 jahre nicht mehr gesehen habe...und seit 2 wochen haben wir wieder Kontakt. Haben uns aber noch nicht gesehen, weil er im militär ist (bei uns in der CH muss man immer 1x im Jahr ins militär) d.h ich sehe ihn vielleicht erst in 3 wochen er hat zwar gesagt vielleicht auch während dem militär...aber ich kann nicht warten. es war so vor 8 jahren hatte er sich in mich verliebt und ich in ihn, irgendwie hat niemand was dergleichen getan und wir hatten dann auf einmal keinen Kontakt mehr...und jetzt kann ichs kaum erwarten ihn zu sehen...cih glaube ich steigere mich da in etwas hinein aber ich glaube es hat damals einfach nicht sein sollen und vielleicht ist hetzt der richtige zeitpunkt da...(klingt ein bisschen blöd) ach und jetzt möchte ich ihm am liebsten jeden tag schreiben aber ich will ihm ja auch nicht auf den wecker gehen!!! aber ich will ihn sehen!!!!! SOFORT!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2007 um 17:13
In Antwort auf miia_12676466

Ich verstehe
was du meinst, ich will ja auch nicht zu einem typen hingehen und sagen hey kleiner haste mal bock...oder so... einfach auf mich irgendwie aufmerkam machen und ihn kennenlernen...weisst du was ich meine...

Mein Erfahrungsbericht
Also ich habe meinen jetzigen Freund auch durch meine Initiative kennen gelernt. Wir spielen beide ein Online Fussballgame, Samstags treffen sich jeweils ein paar richtig in einer Bar, als ich das erste mal dahin ging, schrieb ich in dem einen Forum wer noch alles kommen würde, ich käme das erste mal nun mit. Er ging selten dahin, dazu ist er geschäftlich oft im Ausland, doch an diesem Abend hatte er Zeit. So trafen wir uns das erste mal, aber wir haben auch kaum ein Wort miteinander gewechselt, dabei bin ich sonst überhaupt nicht auf den Mund gefallen, ich habe die alle zum ersten mal gesehen, mit den meisten da Party gehabt und geredet doch bei ihm! schüchtern! ihm ging es genauso... dann eine Woche später gab ich mir nen Ruck und ich schrieb ihm eine E-Mail Nachricht, er war da jedoch wieder mal im Ausland und als er zurück kam wars nur für ein Wochenende da verreiste er auch gleich wieder. So mailten wir zunächst ein paar Wochen! Bis wir uns dann endlich mal verabredeten.... Hätte ich ihm damals nicht gemailt, wer weiss was draus geworden wäre? er ist auch nicht einer der Frauen anspricht oder anmacht, daher wartete er auf meinen Schritt. Mittlerweile wohnen wir zusammen und sind verlobt.

Daher Mädels, gibt euch einen Ruck. Ihr könnt nur gewinnen, was macht schon so ein Korb aus? Dann wisst ihr jedoch woran ihr seid! Aber das kommt schon gut, gibt euch einen Ruck

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2013 um 21:33

Ein ähnliches Problem...
... habe ich momentan. Ich habe in einem Vergnügungspark im Ausland (also sprachlicher Unterschied kommt dazu), einen Mann gesehen, der an der einen Attraktion die Einlasskontrolle gemacht hat. Das war im Oktober 2012. Im April 2013 war ich wieder da, aber war nicht mehr da. Durch fragen eines Mitarbeiters hab ich den Nachnamen herausgefunden und ihm in einem Social Network geschrieben (weil es von Deutschland aus keine andere Möglichkeit gab). Es kam leider nie eine Reaktion, wobei normalerweise ein Häkchen mit gelesen drunter steht, sobald die Nachricht geöffnet wurde und das steht da bis heute nicht. Jetzt bin ich wieder vor Ort und hab ihn gestern zum ersten Mal wiedergesehen. Er arbeitet an einer anderen Attraktion an einem Zug, wo man ihm quasi fast nur begegnen kann, wenn man aus- oder einsteigt. Wie spricht man so jemanden an? Noch dazu in einer Sprache, die man nur bruchstückweise spricht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2013 um 11:36

Hab mich getraut...
... und ihn gestern angesprochen. Da er an der Arbeit war, hatte er nicht viel Zeit. Aber er sagte, er will mal in einem bestimmten Social Network gucken abends, ob meine Nachricht bei ihm angekommen ist. Als ich nachgesehen hab, war die Nachricht weder gelesen noch beantwortet. Ich nehme an, wegen der Umstellung in dem Nachrichtensystem ist sie nicht wirklich angekommen. Hab noch eine kurze geschrieben und gefragt, ob er mal mit was trinken geht. Entweder er meldet sich oder eben nicht. Bisher ist die aber noch nicht gelesen.
Mit der Sprache ist es nicht das Problem. Bissl Englisch kann er und ich lerne gerade Französisch. Leider weiß ich immer noch nicht viel mehr über ihn, außer definitiv, dass er Franzose ist. Hört man ja...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen