Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie spreche ich dieses Thema an?

Wie spreche ich dieses Thema an?

3. Oktober um 18:53

Hallo, ich bin neu hier und kenne mich deshalb noch nicht so richtig aus, dass ich mich jedoch überhaupt angemeldet habe, zeigt, dass ich im Moment absolut unsicher bin, was meine Beziehung betrifft. 
Ich erkläre mal kurz den Sachverhalt. 
Mein aktueller Freund ist der zweite Freund, den ich überhaupt habe. Er hingegen hatte schon relativ viele Beziehungen. 
Für ihn sind einige Dinge wie Monatstage scheinbar nicht mehr ganz so wichtig wie für mich. Ich habe das beiläufig angesprochen, er fragte mich, ob mich das stört. Ich weiß nicht wieso, aber ich konnte ihm nicht ehrlich sagen, dass es mich stört. Ich bin von natur aus ein sehr ruhiger Mensch, der nicht all so viel spricht. Ich lasse es oft zu, dass meine Gefühle übergangen werden, damit komme ich auch wirklich klar, aber wenn ich schon den Mund aufmache und sowas anspreche, da sollte man doch eigentlich merken, dass mich dieses Thema beschäftigt.
Auch, als wir letzens in einer Runde aus gemeinsamen Freunden ein Trinkspiel gespielt haben, kamen viele Dinge raus, die ich über ihn gar nicht wissen wollte. 
Wir haben kurz darüber gesprochen, er hat sich bei mir das Herz ausgeschüttet und seitdem haben wir nie wieder ein Wort darüber gesprochen. 
Ich merke jedoch selbst wie neugierig mich das ganze gemacht hat, obwohl es mich gleichzeitig ziemlich verletzt hat. Ebenso verletzt es mich, dass er mich nicht nach Dingen aus meiner Vergangenheit fragt. Damit meine ich jetzt nicht unbedingt Beziehungen, sondern einfach nach dem Leben generell. Meine vorherige Beziehung führte ich mit meinem damals besten Freund. Er wusste gefühlt mehr über mich als ich selbst, ich über ihn genau so. Deshalb ist es für mich ungewohnt so wenig über meinen Partner zu wissen und umgekehrt. 

Ich wurde in meiner vorherigen Beziehung, nachdem wir die Freundschaft zu einer Beziehung haben werden lassen, relativ häufig angelogen, sogar geschlagen. Mein jetziger Freund ist absolut das Gegenteil. Er ist ziemlich ehrlich (manchmal zu ehrlich) und meistens richtig liebevoll, er bringt mich zum Lachen und hat in einer ziemlich schweren Zeit zu mir gestanden.
Man sollte einen Menschen wohl nicht anhand seiner Vergangenheit beurteilen, aber einerseits ist ein regelrechtes Bedürfnis zu wissen was da vor mir war, andererseits möchte ich ihn damit nicht nerven oder runterziehen. Ich möchte auch nicht, dass wir wegen der Vergangenheit streiten.
Könnte mir jemand einen Tipp geben wie ich das Ganze ansprechen könnte?

Mehr lesen

3. Oktober um 19:00

Du bist doch jetzt schon so unsicher... wieso willst du dann auch noch seine Vergangenheit wissen??

und Monatstage??  nicht dein Ernst oder

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

3. Oktober um 19:02
In Antwort auf taimi_18663760

Hallo, ich bin neu hier und kenne mich deshalb noch nicht so richtig aus, dass ich mich jedoch überhaupt angemeldet habe, zeigt, dass ich im Moment absolut unsicher bin, was meine Beziehung betrifft. 
Ich erkläre mal kurz den Sachverhalt. 
Mein aktueller Freund ist der zweite Freund, den ich überhaupt habe. Er hingegen hatte schon relativ viele Beziehungen. 
Für ihn sind einige Dinge wie Monatstage scheinbar nicht mehr ganz so wichtig wie für mich. Ich habe das beiläufig angesprochen, er fragte mich, ob mich das stört. Ich weiß nicht wieso, aber ich konnte ihm nicht ehrlich sagen, dass es mich stört. Ich bin von natur aus ein sehr ruhiger Mensch, der nicht all so viel spricht. Ich lasse es oft zu, dass meine Gefühle übergangen werden, damit komme ich auch wirklich klar, aber wenn ich schon den Mund aufmache und sowas anspreche, da sollte man doch eigentlich merken, dass mich dieses Thema beschäftigt.
Auch, als wir letzens in einer Runde aus gemeinsamen Freunden ein Trinkspiel gespielt haben, kamen viele Dinge raus, die ich über ihn gar nicht wissen wollte. 
Wir haben kurz darüber gesprochen, er hat sich bei mir das Herz ausgeschüttet und seitdem haben wir nie wieder ein Wort darüber gesprochen. 
Ich merke jedoch selbst wie neugierig mich das ganze gemacht hat, obwohl es mich gleichzeitig ziemlich verletzt hat. Ebenso verletzt es mich, dass er mich nicht nach Dingen aus meiner Vergangenheit fragt. Damit meine ich jetzt nicht unbedingt Beziehungen, sondern einfach nach dem Leben generell. Meine vorherige Beziehung führte ich mit meinem damals besten Freund. Er wusste gefühlt mehr über mich als ich selbst, ich über ihn genau so. Deshalb ist es für mich ungewohnt so wenig über meinen Partner zu wissen und umgekehrt. 

Ich wurde in meiner vorherigen Beziehung, nachdem wir die Freundschaft zu einer Beziehung haben werden lassen, relativ häufig angelogen, sogar geschlagen. Mein jetziger Freund ist absolut das Gegenteil. Er ist ziemlich ehrlich (manchmal zu ehrlich) und meistens richtig liebevoll, er bringt mich zum Lachen und hat in einer ziemlich schweren Zeit zu mir gestanden.
Man sollte einen Menschen wohl nicht anhand seiner Vergangenheit beurteilen, aber einerseits ist ein regelrechtes Bedürfnis zu wissen was da vor mir war, andererseits möchte ich ihn damit nicht nerven oder runterziehen. Ich möchte auch nicht, dass wir wegen der Vergangenheit streiten.
Könnte mir jemand einen Tipp geben wie ich das Ganze ansprechen könnte?

Ja du bist total unerfahren. Monatstage interessieren keinen. Nur kleine Mädchen. Zeit erwachsen zu werden.  

Man muss nicht alles wissen. Sich alles erzählen. Wozu? Vergangenheit ist Vergangenheit. Wichtig ist der Blick in die Zukunft. Alles was kommt. Was mal war interessiert nicht. Das ist vorbei 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

3. Oktober um 19:37
In Antwort auf taimi_18663760

Hallo, ich bin neu hier und kenne mich deshalb noch nicht so richtig aus, dass ich mich jedoch überhaupt angemeldet habe, zeigt, dass ich im Moment absolut unsicher bin, was meine Beziehung betrifft. 
Ich erkläre mal kurz den Sachverhalt. 
Mein aktueller Freund ist der zweite Freund, den ich überhaupt habe. Er hingegen hatte schon relativ viele Beziehungen. 
Für ihn sind einige Dinge wie Monatstage scheinbar nicht mehr ganz so wichtig wie für mich. Ich habe das beiläufig angesprochen, er fragte mich, ob mich das stört. Ich weiß nicht wieso, aber ich konnte ihm nicht ehrlich sagen, dass es mich stört. Ich bin von natur aus ein sehr ruhiger Mensch, der nicht all so viel spricht. Ich lasse es oft zu, dass meine Gefühle übergangen werden, damit komme ich auch wirklich klar, aber wenn ich schon den Mund aufmache und sowas anspreche, da sollte man doch eigentlich merken, dass mich dieses Thema beschäftigt.
Auch, als wir letzens in einer Runde aus gemeinsamen Freunden ein Trinkspiel gespielt haben, kamen viele Dinge raus, die ich über ihn gar nicht wissen wollte. 
Wir haben kurz darüber gesprochen, er hat sich bei mir das Herz ausgeschüttet und seitdem haben wir nie wieder ein Wort darüber gesprochen. 
Ich merke jedoch selbst wie neugierig mich das ganze gemacht hat, obwohl es mich gleichzeitig ziemlich verletzt hat. Ebenso verletzt es mich, dass er mich nicht nach Dingen aus meiner Vergangenheit fragt. Damit meine ich jetzt nicht unbedingt Beziehungen, sondern einfach nach dem Leben generell. Meine vorherige Beziehung führte ich mit meinem damals besten Freund. Er wusste gefühlt mehr über mich als ich selbst, ich über ihn genau so. Deshalb ist es für mich ungewohnt so wenig über meinen Partner zu wissen und umgekehrt. 

Ich wurde in meiner vorherigen Beziehung, nachdem wir die Freundschaft zu einer Beziehung haben werden lassen, relativ häufig angelogen, sogar geschlagen. Mein jetziger Freund ist absolut das Gegenteil. Er ist ziemlich ehrlich (manchmal zu ehrlich) und meistens richtig liebevoll, er bringt mich zum Lachen und hat in einer ziemlich schweren Zeit zu mir gestanden.
Man sollte einen Menschen wohl nicht anhand seiner Vergangenheit beurteilen, aber einerseits ist ein regelrechtes Bedürfnis zu wissen was da vor mir war, andererseits möchte ich ihn damit nicht nerven oder runterziehen. Ich möchte auch nicht, dass wir wegen der Vergangenheit streiten.
Könnte mir jemand einen Tipp geben wie ich das Ganze ansprechen könnte?

Mein Tipp ist niemals zu erwarten, dass jemand richtig zwischen den Zeilen liest! Du musst schon deutlich sagen, was du denkst und fühlst und deinem Freund klar sagen, was du dir von ihm wünschst, was dich verletzt etc. Ihn Dinge erahnen zu lassen oder darauf zu hoffen oder es gar zu verlangen führt nur ins Unglück.., 

Sieh mal man muss auch nicht alles aus der Vergangenheit eines Menschens wissen, um ihn zu kennen. Erzähl ihm das, was er deiner Meinung über dich wissen sollte und frage nur die Dinge, wo du eine ehrliche Antwort verträgst. 

Glaube aber du solltest lieber noch keine weiteren Infos über seine Vergangenheit stellen, weil du doch jetzt schon so verunsichert bist? Die Fragen rennen ja nicht weg...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober um 9:47
In Antwort auf fresh000

Ja du bist total unerfahren. Monatstage interessieren keinen. Nur kleine Mädchen. Zeit erwachsen zu werden.  

Man muss nicht alles wissen. Sich alles erzählen. Wozu? Vergangenheit ist Vergangenheit. Wichtig ist der Blick in die Zukunft. Alles was kommt. Was mal war interessiert nicht. Das ist vorbei 

ich glaube deine antwort hat ihr nicht gefallen... hat sich schnell wieder gelöscht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober um 15:12
In Antwort auf jasmin7190

ich glaube deine antwort hat ihr nicht gefallen... hat sich schnell wieder gelöscht

Bedauerlich 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober um 16:57
In Antwort auf fresh000

Ja du bist total unerfahren. Monatstage interessieren keinen. Nur kleine Mädchen. Zeit erwachsen zu werden.  

Man muss nicht alles wissen. Sich alles erzählen. Wozu? Vergangenheit ist Vergangenheit. Wichtig ist der Blick in die Zukunft. Alles was kommt. Was mal war interessiert nicht. Das ist vorbei 

DochFresh, SIE interessiert das.

Deshalb fragte sie auch:
"Könnte mir jemand einen Tipp geben wie ich das Ganze ansprechen könnte?"

DEINE "Meinung" dazu hingegen interessiert keinen. - Dies ist IHR Thread.
Kannst Du das in Deinen Kopf bekommen, oder ist das zuviel verlangt?

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober um 16:59
In Antwort auf jasmin7190

ich glaube deine antwort hat ihr nicht gefallen... hat sich schnell wieder gelöscht

Dich und Fresh hätte ich als Forenbetreiber schon längstens dauergesperrt.



 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram