Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie soll man so was interpretieren

Wie soll man so was interpretieren

15. August 2010 um 22:41

hey ihr lieben
brauche mal objektive meinungen, kann langsam alles nicht mehr beurteilen....

also folgendes: nach 1,5 jahren lief es ziemlich schlecht mit meinem freund, haben viel gestritten etc...dann wollte er eine pause machen, wir waren wieder zusammen, eine woche später war schluss, er wollte mich dann doch wieder zurückhaben aber ich habe gesagt ich muss es mir nochmal überlegen!!!
als ich mich dann FÜR ihn entschieden habe hat er mir gesagt es geht doch nicht mehr .... so ein mädchen aus seinem jahrgang hat sich währenddessen immer an ihn rangehängt und sie haben ewig in icq geschrieben...3 wochen nachdem wir auseinander waren habe ich mitbekommen dass sie jetzt zusammen sind, ich war völlig am ende. an silvester war ich bei seiner schwester eingeladen denn sie haben zusammen eine große party gefeiert, die beiden hat man dann kaum zusammen gesehen.. am 2.1 haben wir die party wiederholt und auf die frage warum er mich ignoriert hat er mich in ein zimmer gezogen mich geküsst und gesagt wie toll die beziehung war. dann hat er sich abgeschossen, gekotzt wie ein irrer aber seien freundin wollte lieber tanzen gehen, er hat ihr gebeichtet dass er mich geküsst hat aber sie meinte dann nur ist ja nicht so wild. also alles in allem eine komische beziehung, sie haben sich auch nur 2 mal die woche gesehen, haben nie beieinander bzw miteinander geschlafen, das ganze hat dann 3 monate gehalten.
er hat wegen mir schluss gemacht, wir sind wieder zusammen
(seit 6 monaten) und es läuft richtig gut
vor ein paar wochen habe ich dann endlich erfahren WIE sie zusammengekommen sind: in der nacht bevor ich ihn wieder zurücknehmen wollte war er mit kumpels und ihr unterwegs, anschließend ist sie mit zu ihm und wollte unbediingt bei ihm schlafen wie seine kumpels auch, also haben sie sich ein bett geteilt und rumgemacht !!!
hätte ich das vorher gewusst hätte ich glaube ich gar nicht mehr mit ihm zusammen sein wollen....
er beteuert immer wieder dass er sie nie geliebt hat und dass er auch nicht weiß warum er das getan hat, er wollte einfach nicht alleine sein.
ich glaube ihm kein wort, von wegen er wollte nicht alleine sein... auf jeden fall tut es mir echt immernoch sehr weh, ich könnte sowas allein aus prinzip nie tun deswegen kann ich es vllt schwer nachvollziehen.....

wie seht ihr das? würdet ihr schluss machen wollen? oder was allgemein davon halten??

danke schonmal!
GLG

Mehr lesen

15. August 2010 um 22:51


Kurz und schmerzlos, abservieren.
Gibt keine Pausen oder 2 bis x-mal neu anfangen.
Was bei der Trennung schief gelaufen ist, renkt sich bei anderen Versuchen nicht wieder ein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2010 um 22:57
In Antwort auf amadeo_12068621


Kurz und schmerzlos, abservieren.
Gibt keine Pausen oder 2 bis x-mal neu anfangen.
Was bei der Trennung schief gelaufen ist, renkt sich bei anderen Versuchen nicht wieder ein.

Es läuft
ja echt gut und schon seit 6 monaten, aber ich hätte ihn nicht mehr zurücknehmen sollen,nachdem was mit der tussi da war, außerdem glaube ich ihm sowieso kein wort.... jetzt liebe ich ihn wieder so sehr und kann mich nicht trennen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club