Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie soll ich weitermachen?

Wie soll ich weitermachen?

5. Oktober um 11:50

Hallo an alle!

Zu meinem Anliegen. Vielleicht hat der Eine oder Andere eine Idee.

Vor ca. 1,5 Monaten habe ich (32,w) einen Mann (32) über eine Datingplattform kennengelernt. Das erste Mal für mich, dass ich das mal ausprobiert habe.

Wir schrieben hin und her und verabredeten uns relativ zeitnah ( nach ca. einer Woche).
Es war ganz gut. Nur geredet und tatsächlich Tee getrunken, draußen in einem schönen Café.

Daraufhin fuhr er mich nach Hause und verabschiedeten wir uns ohne ein weiteres Treffen auszumachen. Nach einem Tag sendete er mir eine Sprachnachricht und sagte, dass er das Treffen schön fand und er sich über ein weiteres Treffen freuen würde. Ich freute mich auch und habe ihm ein Vorschlag gemacht, allerdings ein Treffen für erst einige Tage später. Da er kurz nach unserem ersten Treffen in den Urlaub gefahren wäre, wollte er mich nochmal davor sehen. Nun, ich konnte nicht, weshalb wir uns dann drei Wochen nicht gesehen haben.

Während der Zeit bis zum nächsten Treffen schrieb er Guten-Morgen-Nachrichten, aber kam über das wie gehts dir nicht hinaus und schrieb auch so kaum was. Nun, im Urlaub schrieb er ab und zu was, aber ich habe dann von mir aus vorgeschlagen, dass er den Urlaub genießen soll und wir einfach wenn er wieder da ist nochmal schreiben. Dann waren erstmal fünf Tage Funkstille. (P.S.: Er war mit seiner Mutter verreist).

Er meldete sich mit einer kurzen Nachricht, dass er wieder da sei und was ich so mache.
Nun, da das Schreiben generell sehr sporadisch ist, hat es durchaus einige Tage gedauert, bis das zweite Treffen zustande kam.

So und jetzt kommt der große Wendepunkt:
Als wir dann das zweite Date nun vereinbart hatten, hatte er mich einige Tage davor angerufen und wollte mir unbedingt was erzählen.

Er wollte ehrlich zu mir sein und mir nichts vormachen (so seine Aussage), er lebe in Trennung, wird sich bald Scheiden und hat einen Sohn (4Jahre).

Ich war natürlich von allem Wolken gefallen. Wollte ihn aber deswegen nicht verurteilen und den Dingen eine Chance geben. Meine große Angst ist allerdings, dass ich als Trostpflaster genutzt werde und dabei nichts rumkommt. Ganz zu Beginn hatte ich mit ihm die Fronten bereits geklärt und gesagt, dass ich nichts einmaliges suche. So sehe er das auch, meinte er zu mir. Aber ich beobachte noch, ob er es wirklich so meint.

Nun, kam das zweite Treffen. Es war sehr schlechtes Wetter und er wollte nicht rausgehen und hatte vorgeschlagen, dass wir zu ihm gehen. Etwas was ich gar nicht wollte, aber mit Biegen und Brechen dann so wurde. Haben viel geredet (allerdings schien er mir eher mehr über sich zu erzählen, vielleicht Aufregung weiß ich nicht). Spielte mir was auf seinen Klavier vor... später kuschelten wir (Initiative ging von ihm aus) und kamen uns etwas näher, aber dann auch nicht mehr.

An dem Abend fuhr er mich wieder nach Hause. Zum Abschied küssten wir uns und er meinte, dass er es schön fand. Später (vllt eine halbe Stunde später, nachdem er mich gebracht hatte) schrieb er mir das selbe als Nachricht.

Dieses letzte Treffen ist nun eine Woche her. Zwischenzeitlich schreibt er nach wie vor sehr sporadisch und wenig. Irgendwann hab ich das genauso gemacht. Gestern spürte er das besonders. Und gestern war ein komischer Tag. Er rief mich am Nachmittag an und meinte, er habe zwar noch einen langen Tag, aber wolle mich unbedingt sehen. Ich musste erstmal schauen, aber dann sagte ich zu. Wenig später schrieb er mir eine Nachricht, dass er sich gerade sehr müde fühle und man das später spontan entscheiden könnte.. ich war sehr verwirrt.

Spätabends rief er mich dann an und meinte, dass er mich tatsächlich sehr gerne sehen würde, aber gemerkt hat, dass er total kaputt ist. Hmm.. jetzt haben wir mit Vorbehalt den Sonntag festgehalten, weil er das Wochenende den Sohn hat.

Nach dem Telefonat schrieb er mir plötzlich wieder und meinte er könne nicht schlafen. Also da dachte ich auch, was ist denn heute mit ihm los... dann rief er mich wieder an. Diesmal war klar, warum er nicht schlafen konnte.. er suchte jetzt eine ganz andere Nähe.. körperlich... hmm... im Grunde sind wir am Telefon etwas auf Tuchfühlung gegangen und er würde dann auch müde..

Sooo und jetzt werd ich gar nicht mehr schlau aus ihm. Wisst ihr was hier vor sich geht?


Vielen Dank für eure Rückmeldungen.

LG

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Wie soll ich weitermachen?
Von: nele878
neu
5. Oktober um 11:44
Beziehungsende wegen Erasmus
Von: xoxo3
neu
5. Oktober um 11:22
Freund macht nach einem Monat Auslandssemester Schluss und ich
Von: xoxo3
neu
5. Oktober um 11:21
Diskussionen dieses Nutzers
Was will er wirklich von mir?
Von: nele878
neu
9. Oktober 2017 um 11:37
Wird was aus uns?
Von: nele878
neu
30. März 2017 um 22:39
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen