Forum / Liebe & Beziehung

Wie soll ich seine Reaktion einschätzen?

Letzte Nachricht: 16. Mai 2008 um 15:59
A
an0N_1270846499z
15.05.08 um 9:01

Ich versuche meine Situation kurz zu schildern und hoffe mich hier mit euch austauschen zu können, da ich sonst mit niemandem darüber reden kann...
Ich habe seit ein paar Wochen eine Affäre mit einem verheirateten Mann. Er hat auch einen kleinen Sohn. Ich bin selbst immernoch darüber erstaunt dass es dazu kam, aber je mehr ich darüber nachdenke fand ich Ihn schon immer recht interessant. Ich hätte jedoch nie einen Gedanken daran verschwendet mit Ihm näheren als freundschaftlichen Kontakt zu haben. Auf einer Feier kam es dann dazu dass er mir plötzlich an den Hintern fasste und auch andere kleine Übergriffe wagte und mir gestand dass er mich sehr begehrt. Wieso ich mir das gefallen ließ und auch noch einen Reiz daran fand kann ich bis heute nicht beantworten. Seit diesem Tag telefonierten wir regelmäßig. In den Gesprächen ging es eigentlich immer um Sex. Nach und nach fand ich auch immermehr Gefallen an diesen Gesprächen. Es blieb natürlich nicht aus dass es auch zum Sex zwischen uns kam. Wir verabredeten uns auch ein zweites Mal. Jedoch musste ich dieses Treffen absagen wegen eines wichtigen Termins.
Jetzt erhielt ich einen Anruf von Ihm. Er würde mich sehr gern mögen, aber das Risiko wäre zu groß. Er möchte nicht dass ich sauer auf Ihn bin aber es sei besser, dass wir die Sache noch nicht vertieft hätten. Ich wäre eine sehr attraktive Frau, aber er könne aus seiner Haut nicht heraus. Es wäre sehr schön gewesen aber es ginge nicht......
Ich weiß nicht so richtig umzugehen mit der Situation. Fest steht wir werden Begegnungen nicht aus dem Weg gehen können und uns immer wieder sehen. Möchte er es wirklich beenden oder hat er einfach nur riesige Angst? Sind das typische "Sprüche" gegenüber Geliebten (wie ich mich jetzt mal nenne)? Ich würde gern einige Meinungen, vielleicht von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind oder waren, hören.

Danke

Mehr lesen

F
frea_12483517
15.05.08 um 9:18

Hmmm...
Meine Meinung: Vergiss ihn...
Nach nur ein paar Wochen und ein mal Sex gleich so eine Ansage. Ich denke, die kannst du wörtlich nehmen. Er meint es wirklich so, wie er gesagt hat. Ich würde das nicht weiter analysieren "wieso hat er denn dann dies" und "warum war denn dann das" usw.!

Sei froh, dass er dir das noch in so einem ruhigen Ton und fair in deinem Anruf mitgeteilt hat. Du sollst dir nicht benutzt von ihm vor kommen...

Kann gut sein, dass er doch noch mal wieder Annäherungsversuche startet, aber es wird ihm dann nur um den Sex gehen um den Reiz...
Mehr nicht.

Gefällt mir

A
an0N_1270846499z
15.05.08 um 9:42
In Antwort auf frea_12483517

Hmmm...
Meine Meinung: Vergiss ihn...
Nach nur ein paar Wochen und ein mal Sex gleich so eine Ansage. Ich denke, die kannst du wörtlich nehmen. Er meint es wirklich so, wie er gesagt hat. Ich würde das nicht weiter analysieren "wieso hat er denn dann dies" und "warum war denn dann das" usw.!

Sei froh, dass er dir das noch in so einem ruhigen Ton und fair in deinem Anruf mitgeteilt hat. Du sollst dir nicht benutzt von ihm vor kommen...

Kann gut sein, dass er doch noch mal wieder Annäherungsversuche startet, aber es wird ihm dann nur um den Sex gehen um den Reiz...
Mehr nicht.

Danke...
...für deine schnelle Antwort!!! Wenn das Vergessen nur so einfach wäre. Die Emotionen die man automatische entwickelt in eine solche Sache kann ich ja nicht einfach so ausblenden. Außerdem waren seine Worte, wir bleiben in Kontakt, ich ruf dich wieder an... Aber wahrscheinlich hast du Recht und ich sollte die ganze Sache nicht überbewerten.
Dass es Ihm nur um Sex geht glaub ich irgendwie nicht so richtig. Er sagte auch, wenn wir beide Single wären (was ich im Übrigen auch nicht bin) würde er sich die Sache mit uns wahnsinnig schön vorstellen...

Gefällt mir

A
an0N_1256040099z
15.05.08 um 16:16
In Antwort auf an0N_1270846499z

Danke...
...für deine schnelle Antwort!!! Wenn das Vergessen nur so einfach wäre. Die Emotionen die man automatische entwickelt in eine solche Sache kann ich ja nicht einfach so ausblenden. Außerdem waren seine Worte, wir bleiben in Kontakt, ich ruf dich wieder an... Aber wahrscheinlich hast du Recht und ich sollte die ganze Sache nicht überbewerten.
Dass es Ihm nur um Sex geht glaub ich irgendwie nicht so richtig. Er sagte auch, wenn wir beide Single wären (was ich im Übrigen auch nicht bin) würde er sich die Sache mit uns wahnsinnig schön vorstellen...

Männer,
sind in der Regel sehr rationale Menschen. Ein Seitensprung hat meistens nichts damit zu tun, dass sie ihre Frauen nicht mehr lieben. Aber nach ein paar Jahren Beziehung lässt die sexuelle Spannung zu Hause nach. Wenn sich dann die Gelegenheit bietet, mal wieder spannenden, weil unbekannten, Sex zu haben, dann ist es sehr schwer für einen Mann, nein zu sagen. Gelegenheit macht Diebe.
Für sie ist es aber deshalb nicht mit den gleichen Gefühlsduseleien verbunden, wie für uns Frauen. Klar kommt es vor, dass auch ein Mann sich wirklich in eine andere verliebt, aber ich denke, dann wird er in der Regel auch seine Frau verlassen.
Liebe Johanna, in deinem Fall denke ich, ist ihm einfach nur bewusst geworden, wie gefährlich dieses Spiel ist. Warscheinlich ist es eher der ängstliche Typ. Ganz klar ist, er will seine Ehe nicht gefährden. Also es war nur der Kitzel des Unbekannten und der Reiz des Verbotenen. Alles andere was er jetzt noch hinzufügt, dient nur dazu, dir nicht allzu weh zu tun.
Thyra

Gefällt mir

A
aaren_12109264
15.05.08 um 20:19

Hin- und hergerissen
Hi Johanna,

wenn man in einer Beziehung ist und jemand anderen kennen- und schätzenlernt, ist man immer hin- und hergerissen. Da ist der Reiz des Neuen, aber neben all dem Stress zu Hause gibt es dort auch noch angenehme und harmonische Zeiten.

In der Regel überwiegt letzteres für einen Mann und er trennt sich nicht. Und so entstehen dann durchaus lange Dreiecksbeziehungen.

Deiner ist jetzt schon hin- und hergerissen.

Du scheinst emotional auch schon recht tief drin zu stecken. Versuche, um deiner selbst willen, möglichst großen Abstand zu ihm zu halten, bevor es richtig weh tut.

Alles Gute,

MP

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

G
gerd_12912017
15.05.08 um 21:23

Hallo du
zu deiner frage ?: "sind dies typische sprüche" - ja ich hörte sie auch

zu deiner frage: "ob er angst hat" - kann sein - aber wie schon anderweitig geschrieben, es reizt - du reizt - weil neu - kann sich mehr draus entwickeln oder auch nicht.

bin ex- geliebte - habe in kurzer zeit so ziemlich alle "stadien" durchgemacht (bin da schneller als andere) und wichtig ist dabei: wie fühlst du dich - willst du den kontakt - dann mache es - ich mein begegnungen kann man aus dem weg gehen.
hab ich auch zelebriert - manchmal liess es sich nicht vermeiden.

was willst du , wo willst du hin - wenn du geliebte sein willst steht der "erfolgspegel" hoch - geile zeit - schöne zeit - himmelhochjauchzend.

später dann: wenn du mehr willst - warten anfängst - auf ihn - auf einen anruf - eine sms - eine mail - ein treffen - was auch immer: dann sehnsuncht, schmerz, wut, alles.

es ist ein ping-pong spiel - du spielst bälle ab, er fängt sie auf - so musst du das sehen - nur wie du handelst, oder ragierst - das wirkt auf ihn.

wenn er bettelt, oder dich "nicht vergessen kann" - sich "in arbeit vergräbt" oder und so weiter - ich mein die liste ist schon so lang.

es kommt nur auf etwas an: was willst du - mit ihm weitermachen - egal was passiert - einfach weil es "geil" ist und super?
oder willst du mehr, dh - du hegst hoffnung auf eine beziehung mit ihm, die nicht voll ist mit warten, bis es grad passt und du grad mal zeit hast.

glg
tanja

Gefällt mir

A
an0N_1270846499z
16.05.08 um 14:36
In Antwort auf gerd_12912017

Hallo du
zu deiner frage ?: "sind dies typische sprüche" - ja ich hörte sie auch

zu deiner frage: "ob er angst hat" - kann sein - aber wie schon anderweitig geschrieben, es reizt - du reizt - weil neu - kann sich mehr draus entwickeln oder auch nicht.

bin ex- geliebte - habe in kurzer zeit so ziemlich alle "stadien" durchgemacht (bin da schneller als andere) und wichtig ist dabei: wie fühlst du dich - willst du den kontakt - dann mache es - ich mein begegnungen kann man aus dem weg gehen.
hab ich auch zelebriert - manchmal liess es sich nicht vermeiden.

was willst du , wo willst du hin - wenn du geliebte sein willst steht der "erfolgspegel" hoch - geile zeit - schöne zeit - himmelhochjauchzend.

später dann: wenn du mehr willst - warten anfängst - auf ihn - auf einen anruf - eine sms - eine mail - ein treffen - was auch immer: dann sehnsuncht, schmerz, wut, alles.

es ist ein ping-pong spiel - du spielst bälle ab, er fängt sie auf - so musst du das sehen - nur wie du handelst, oder ragierst - das wirkt auf ihn.

wenn er bettelt, oder dich "nicht vergessen kann" - sich "in arbeit vergräbt" oder und so weiter - ich mein die liste ist schon so lang.

es kommt nur auf etwas an: was willst du - mit ihm weitermachen - egal was passiert - einfach weil es "geil" ist und super?
oder willst du mehr, dh - du hegst hoffnung auf eine beziehung mit ihm, die nicht voll ist mit warten, bis es grad passt und du grad mal zeit hast.

glg
tanja

Hallo
erst einmal vielen Dank für die Antworten von euch allen.
Ja wahrscheinlich stecke ich sowie er auch schon emotional viel zu tief in der Sache. Was ich will...!? Weiß ich nicht aber ich glaube er auch nicht. Gestern hatte ich wieder ein Telefonat mit Ihm. Er beteuerte das ich genau das wäre, was er wollte und sich gut vorstellen könnte mit mir eine Beziehung zu führen. Jedoch im selben Atemzug auch wieder erwähnte, dass wir beide in Beziehungen stecken und aus unserer Haut nicht heraus können. Wo er auch absolut Recht hat. Denn ich möchte meinen Partner auch auf keinen Fall verlieren. Aber ER tut mir so wahnsinnig gut. Ich denke jede "Geliebte" kann das nachvollziehen. Wie auch Ihr hier festgestallt habt lässt das "Wahnsinnsgefüh" in einer Beziehung irgendwann in irgendeiner Weise nach. Mein Partner hat einen Job der Ihn von früh morgens bis abends 21.00 Uhr beschäftigt und danach möchte er sich ausruhen, was ja auch verständlich ist. Aber dadurch bin ich viel "allein" im wahrhaftigen und im übertragenen Sinn. Der Liebhaber gibt mir so ein wahnsinnig gutes Gefühl....
Ihm aus dem Weg gehen wird mir nicht gelingen. Das habe wir auch gestern in dem Telefonat wieder festgestellt, dass es für uns beide schwierig sein wird, da wir uns zwangsweise auf jeder Familienfeier sehen werden.
Ich geniesse das Gefühl was er mir gibt, bin mir aber bewusst, dass wir uns auf wahnsinnig dünnem Eis befinden wenn wir es fortsetzen. Gestern haben wir beschlossen uns wenigstens immermal auf einen Kaffee oder dergleichen zu treffen. Was für uns beide glaube ich jedoch nur Vorwand war. Ich bin einfach sehr unschlüssig wie ich weiterhin mit der Sache umgehen soll, denn offentsichtlich hat er es ja wohl doch noch nicht abgeschlossen, wenn er sich weiterhin immermal mit mir treffen möchte....

Es tut sehr gut sich mit euch darüber auszutauschen!!
Vielen Dank

Gefällt mir

A
an0N_1270846499z
16.05.08 um 14:44
In Antwort auf an0N_1256040099z

Männer,
sind in der Regel sehr rationale Menschen. Ein Seitensprung hat meistens nichts damit zu tun, dass sie ihre Frauen nicht mehr lieben. Aber nach ein paar Jahren Beziehung lässt die sexuelle Spannung zu Hause nach. Wenn sich dann die Gelegenheit bietet, mal wieder spannenden, weil unbekannten, Sex zu haben, dann ist es sehr schwer für einen Mann, nein zu sagen. Gelegenheit macht Diebe.
Für sie ist es aber deshalb nicht mit den gleichen Gefühlsduseleien verbunden, wie für uns Frauen. Klar kommt es vor, dass auch ein Mann sich wirklich in eine andere verliebt, aber ich denke, dann wird er in der Regel auch seine Frau verlassen.
Liebe Johanna, in deinem Fall denke ich, ist ihm einfach nur bewusst geworden, wie gefährlich dieses Spiel ist. Warscheinlich ist es eher der ängstliche Typ. Ganz klar ist, er will seine Ehe nicht gefährden. Also es war nur der Kitzel des Unbekannten und der Reiz des Verbotenen. Alles andere was er jetzt noch hinzufügt, dient nur dazu, dir nicht allzu weh zu tun.
Thyra

Hallo
vielen Dank auch hier nochmal für eure Antworten. Ich habe oben schon geschrieben wie es gestern weiter verlaufen ist. Ich würde mich sehr freuen wenn Ihr mir weiterhin eure Meinung dazu mitteilen würdet, da ich ja, wie schon erwähnt, mit niemandem darüber reden möchte oder kann tut es mir sehr gut mich hier mit euch auszutauschen.

LG Johanna

Gefällt mir

I
ivonne_11910411
16.05.08 um 15:59

Hallo diejahanna,
würde es dir besser gehen, wenn dieser mann dir sagen würde, dass er nur mit dir schlafen wollte und weil er bekommen hat, was er wollte und auch so einfach, will er es nicht mehr? dass ihm sein hinternfassen schnell zum ziel bei bestimmten schlag von frauen bringt und dass es seine aufreissmetode ist?

würde dir es gefallen? nein.

ein mal am hintern fassen, ein mal sex macht noch keine geliebte. keine sorge johanna. passe nur auf, dass es sich nicht rumspricht, sonst kannst du schnell deinen ruf ruinieren.

alles liebe
allegra

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers