Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie soll ich sein Verhalten deuten?

Wie soll ich sein Verhalten deuten?

24. März 2012 um 14:28

Hallo zusammen

Ich (w21) hab mich in jemanden verliebt, von dem ich das Gefühl habe, dass er DER für mich ist (nach Bauchgefühl entschieden). Ich hab ihn da kennengelernt, wo ich arbeite, er arbeitet nicht dort, aber wir sehen uns etwa einmal die Woche, manchmal öfter, manchmal seltener. Ich kann dort nicht besonders gut mit ihm reden.
Da ich schon sehr lange das Gefühl habe, dass zwischen uns irgendwie etwas ist (er schaute mich lange an wenn er dachte ich sehs nicht und noch ein paar Sachen in die Richtung), habe ich ihm meine Nummer gegeben. Die hat er wohl verloren, aber als ich ihn das nächste Mal gesehen hab hat er mich mit so einem "hallo" begrüßt, zusammen mit einem Blick, der nur für mich war, total anziehend. Ich war ganz aus dem Häuschen, an dem Abend hat er sich auch tausend Mal zu mir umgedreht, mich angeschaut wenn ichs "nicht gesehen" hab usw. Daraufhin hab ich nochmal Mut gefasst und ihm nochmal in einem passenden Moment meine Nummer zugesteckt, mit der Notiz, dass ich ihn gerne kennenlernen würde.
Drei Tage später rief er mich an, meinte, er hätte die erste Nummer verloren usw. Er meinte dann, dass er das mit den Nummern von mir echt ganz süß fand usw, aber er hat ne Freundin. So weit so gut. Nachdem er mir das gesagt hatte, fing er an, mir Fragen zu stellen, was ich so studiere etc, auch echt nett. Ich brachte kein Wort raus, rief ihn danach nochmal an und bedankte mcih, dass er sich gemeldet hatte und so, danach gabs eine lange Pause, in der beide darauf warteten, dass der andere noch was sagt, aber ich konnte ja nichts sagen, also verabschiedet und aufgelegt.
Irgendwie verwirrte mich nur ziemlich, dass er sich ja anscheinend doch irgendwie für mich interessiert, sonst hätte er ja nichts gefragt, oder?
Weil das Telefonat so scheiße lief und ich kein sehr offener Mensch bin und schon gar nicht telefonieren kann, dachte ich mir "Hosen runter" und schrieb ihm ein paar Tage später eine SMS, dass das Telefonat schlecht lief und ich nicht locker und offen sein konnte, bei jemandem, der mir wichtig ist und den ich nach einem halben Jahr endlich mal am Telefon hatte. Ich schrieb ihm auch, dass ich das Gefühl habe, dass etwas zwischen uns schwebt, das eine Chance verdient hat.
2 Tage später kam seine Antwort, dass er sich denken kann, dass ich mir das anders vorgestellt habe. Dann schrieb er "du schreibst sehr schön was du möchtest aber ich weiß nicht, ob ich das erfüllen kann" - war das ein nein?!
Er entschudligte sich noch durch die Blume dafür, dass er länger nciht geantwortet hat, das wäre ja auch ne Eigenschaft die man nicht haben sollte. Das hab ich irgednwie im Zusammenhang alles nicht so richtig verstanden. Ich hab ihn dann am gleichen Tag wieder auf der Arbeit gesehen, wir haben ein paar SMS geschrieben in meinen Pausen, er hat mich öfter angeschaut oder sich zu mir umgedreht. Er ist ebenfalls eher verschlossen und ruhig, zurückhaltend, sagte dann aber 2 mal was Anflirtendes zu mir (Dazu kam es vorher nie. 2 Mal scheint wenig, aber auf meiner Arbeit unterhält man sich eigentlich nicht), lächelte mich dabei an und zwischen uns war auch ohne viele Worte irgendwie die ganze Zeit so eine Spannung. Hab nur ich das bemerkt? Ich hab ihn dann noch gefragt, ob wir uns später kurz unterhalten wollen, er meinte aber, lieber nicht, er sei nicht so gut drauf.
Wir haben uns dann länger als eine Woche nicht gesehen, ich schrieb recht unverfänglich "Hallo Wie gehts dir?" Darauf folgte eine sehr kurze Unterhaltung, allerdings eine, in der er sehr freundlich war, er erzählte mir ein bisschen von seinem Tag und wünschte mir viel Spaß beim Lernen, war irgendwie einfach süß und irgendwie auch persönlich nett, also nciht einfach nur so unverbindlich. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er mit einem Kumpel so schreibt.
So, nun. Er ist ein sehr rationaler Typ, irgendwie männlich, zurückhaltend, selbstbewusst, hat aber auch einen weichen Kern. Ich glaube nicht, dass er so der Typ ist, sich über seine Gefühle viele Gedanken zu machen.
Ich weiß einfach nicht, was ich denken soll. Ich glaube, wenn er "nein" meint, hätte er auch nein gesagt?! Er sagt mir, er hat ne Freundin, stellt mir aber Fragen und ist irgendwie interessiert, ist wenn ich ihn auf der Arbeit sehe viel aufgetauter als früher. Ich schätze ihn auch absolut nicht so ein, dass er mich "warm hält" oder "seinen Marktwert testen will".
Soll ich ihn eher abhaken oder nochmal bei ihm nachhaken? Vielleicht hat er grad ne schwierige Phase und kann/will das nicht sagen? Vielleicht ist ihm selbst nicht bewusst, dass er mich mag, weil er eher auf seinen Verstand hört (wie gesagt, ich spüre sone Verbundenheit zwischen uns)? Ich hätte ja schon längst zu mir selbst gesagt "Blaubärchen, das wird nix", aber es verwirrt mich, dass er sagt, er *weiß nicht*, ob er meinen (ich nenns jetzt mal Wünschen) gerecht werden kann. Soll ich weiter dekorativ in der Gegend rumsitzen und darauf warten, dass er mich irgendwann mal unglaublich toll findet? Oder ihn fragen, ob wir uns treffen? Ich will jetzt auch nicht tausend Mal nachbohren, er ist mir gegenüber ja zu keiner Auskunft verpflichtet und ich will nicht aufdringlich sein, ich hab schließlich schon ein paar Mal Kontakt aufgebaut. Ich verstehe halt nicht, wieso er netter zu mir ist als früher. Wenn er kein Interesse hat, könnte er ja genauso zurückhaltend sein wie früher, keiner zwingt ihn, mich anzulächeln/-flirten oder so. ich glaube auch nicht, dass er das bei anderen macht. Mir kommt das alles einfach sehr persönlich vor. Muss man ihn zu seinem Glück "zwingen"?

Nunja, DANKE an alle, die sich die 5 Meter Text hier durchlesen und auch noch antworten

Mehr lesen

24. März 2012 um 17:43

Der baut sich an Dir auf von seiner Seite kann das
ewig weitergehen. Zu einer Beziehung wird es nicht kommen ... .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2012 um 22:36

Ich würd auch sagen..
lass es sein...er ist vergeben.
Das er nicht klar nein sagt liegt vielleicht daran das er sich geschmeichelt fühlt oder nich genügend Arsch in der Hose hat um dich "abblitzen" zu lassen..

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook