Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

wie soll ich reagieren

Letzte Nachricht: 19. Juni 2010 um 15:16
A
an0N_1194570599z
19.06.10 um 13:10

hallo zusammen,

habe folgendes problem und wollte mal wissen , wie ihr auf dieses Thema reagieren würdet weil ich derzeit nicht wirklich weiß wie es mir dabei gehen soll.

ich habe seit kurzem jemanden, in dem ich mich in nicht allzulanger zeit ziehmlich verlieben werde ... da fehlt nicht mehr viel und es ist passiert.

wir führen noch keine offzielle beziehung, wollen erstmal gucken ob alles so klappt .... aber egal.

sex und alles in mit dabei.

nun habe ich da ein problem, das er mich gerne etwas provozieren will , mich das hingegen langsam aber sicher verletzen tut . bzw ich bin etwas eifersüchtig , möchte ihm das aber nicht zeigen, weil seine ex extrem eifersüchtig war und er es nach jahren nicht mehr ausgehalten hat und nun eindeutig keine mehr will die eifersüchtig ist, ohne grund.

nun meinte er gestern zu mir als wir im bett lagen und gekuschelt haben, dass er seine arbeitskollegin echt scharf findet und wenn er jünger wäre, würde er sich wohl extrem in sie verknallen bzw interesse haben.

die ist 18 oder 19 J., er 26 J. , ich 23 J,.

er meinte dann (fand es aber mehr spaßeshalber, weil er dabei gegrinst hatte), dass er sich bei ihr ordentlich appetit holt und seine ganze lust dann bei mir ausleben würde... frei nachdem motto "appetit holen ist erlaubt, aber gegegessen wird zuhause" ....

ich meinte dann nur ganz trocke zu ihm "achso , und wenn sie nicht mehr da arbeitet oder du nicht mehr dort, dann bekomme ich keinen sex mehr, weil du nicht geil genug auf mich bist" .... dann kam nur als antwort "dann wäre ich noch wilder auf dich".... gut ich fand die logik nicht dahinter aber egal...

ich habe dann kurz geschwiegen und meinen blick abgewandt von ihm...(musste erstmal schlucken,weil ich sonst extrem darauf reagiere, aber ich möchte langsam mal indem bezug erwachsen werden und nicht alles auf die goldwaage legen)....

dann plötzlich nahm er meine hand und meinte " ey mach dir jetzt keine sorgen, ich habe eine scharfe torte neben mir liegen und außerdem ist die mir zujung"

er drückte mich dann fest an sich aber ich war noch etwas verunsichert...

meine frage nun.. versucht er etwas zutesten oder wie? ich meine, ich vertraue ihm da... er war immer ehrlich, egal ob er mal im Nuttenclub nen bier getrunken hat (mit freunden) oder ob er mit ner freundin was trinken gegangen ist (ich kann nicht immer weggehen weil ich alleinerziehend bin und ich lasse jeden da seine freiheiten.)

wie gesagt ich weiß nicht wie soll ich in zukunft darauf reagieren, weil er oft dieses mädel als thema nimmt, wenn er mich "ärgern" will.

was hat er davon ? ich finde das ja etwas dumm, wenn ich ehrlich bin...aber er ist son mensch von natur aus, der so tutu als ob aber nie jemanden verletzen würde... doch mich verletzt das irgentwie schon....

Mehr lesen

J
jilly_12761592
19.06.10 um 14:10

Ich denke...
... der Typ hat immer noch das Verhaltensmuster drauf, das er bei seiner Ex auch gezeigt hat. Er hat sie provoziert - sie hat entsprechend reagiert, nämlich total übertrieben eifersüchtig.

Bei manchen wird so ein Muster so zur Selbstverständlichkeit, dass sie nicht mehr großartig darüber nachdenken.

Dein Freund hat vermutlich auch in dieser Situation mit Dir nicht mehr darüber nachgedacht - er hat wahrscheinlich unbewusst mit derselben Reaktion von Deiner Seite aus gerechnet, die seine Ex immer gezeigt hat. Diese Reaktion ist ausgeblieben, und dann hat er gemerkt, was für einen Schwachsinn er da gesagt hat und hat sich dann wohl mehr oder weniger entschuldigt (so würde ich es verstehen), indem er Dir versichert hat, dass Du keine Angst haben musst, weil er Dich offenbar toll findet.

Ehrlich gesagt, würde ich mir den Typen, sollte sowas wieder vorkommen, vorknöpfen und ihm sagen, dass es nicht nötig ist, Dich eifersüchtig zu machen. Dass dieses Verhalten - mit Dir wie mit einem Kumpel über Frauen zu reden, die er gerne mal flachlegen würde - einfach bloß unhöflich und verletzend ist und dass er damit lediglich erreicht, dass Du Dich von ihm distanzierst - und nicht, dass Du ihn umso toller findest. Ich würde ihm auch sagen, dass er keine Eifersuchtsszenen und keinen Kampf um seine Liebe erwarten darf, wenn er sowas macht, sondern Rückzug von Deiner Seite aus. Dies ganz sachlich vorgetragen - auch mit dem Hinweis, dass Du ihn damit nicht verletzen willst, sondern es einfach bloß klarstellen willst, sollte ihn wohl zum Nachdenken bringen. Er sollte mal versuchen, sich vorzustellen, wie es umgekehrt wäre und was er selbst empfinden würde, wenn DU diejenige wärst, die ihm von anderen Typen vorschwärmen würde...

LG

Gefällt mir

A
aegle_12630861
19.06.10 um 15:01

Es ist wohl
kompliziert. Da Du alleinerziehend bist und er noch keine Kinder hat (?), seid ihr in sehr unterschiedlichen Situationen. Ein Kind macht erwachsen und verantwortlich. Das ist so bei ihm noch nicht passiert.
Es ist wichtig, dass Du ab sofort gut für Dich sorgst und Dich nicht mehr verletzen lässt. Egal wie kleinlich es scheint. Ob das Wort "Torte" für Dich angemessen ist, kann ich nicht beurteilen.

Solltest Du jetzt konsequent werden, ist es gut möglich, dass er sich verabschiedet. Andererseits musst Du ihm auch anrechnen, dass er sich um Dich und Dein Kind kümmert, wenn er es tut.

LG Lili und Ulf

www.paarberatung-silberstreif.de

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
an0N_1194570599z
19.06.10 um 15:16
In Antwort auf aegle_12630861

Es ist wohl
kompliziert. Da Du alleinerziehend bist und er noch keine Kinder hat (?), seid ihr in sehr unterschiedlichen Situationen. Ein Kind macht erwachsen und verantwortlich. Das ist so bei ihm noch nicht passiert.
Es ist wichtig, dass Du ab sofort gut für Dich sorgst und Dich nicht mehr verletzen lässt. Egal wie kleinlich es scheint. Ob das Wort "Torte" für Dich angemessen ist, kann ich nicht beurteilen.

Solltest Du jetzt konsequent werden, ist es gut möglich, dass er sich verabschiedet. Andererseits musst Du ihm auch anrechnen, dass er sich um Dich und Dein Kind kümmert, wenn er es tut.

LG Lili und Ulf

www.paarberatung-silberstreif.de


er meinte selber, dass er zwar denkt, dass er noch etwas kindlich sei aber er auch glauubt das ihn ein kind gut tuen würde bzw ihn erwachsender macht. er mag meinen kleinen wirklich sehr und ich habe nicht ein bisschen das gefühl, dass er der aufgabe nicht gewachsen sei. er machte schon oftmal den vorschlag, dass er den kleinen auch mal einen tag zu sich nehmen würde, damit hätte er kein problem.

anders rum sehe ich auch den Mensch in ihm, der sehr ehrlich und offen ist aber er hat noch sooft dieses machogehabe drauf "torte" ist nun nicht wirklich eine schöne bezeichnung für mich aber er musste ja in seinem "macho" image festhalten... und anderstrum wenn es drauf ankommt, ist er total lieb und er würde mich auch nicht blossstellen vor freunden oder ähnlich. aber er testet mich meiner meinung nach zusehr aus, und merkt nicht, dass es mich verletzen tut wenn er von einem mädeln schwärmt dass, das ganze gegenteil von mir ist.

Ich bin klein, zierlich , brünett

sie ist dunkelblond , groß und hat sowas wie 90-60-90 Maße.

mich verunsichert das alles total und ich habe nun die angst, dass er sie aktraktiver findet als mich, .... er war jetzt über zwei jahre single, ich weiß nicht ob ich das einfach alles zu eng sehe und mich vll glücklich schätzen soll, dass ich nach so langer zeit die erste bin, die in interessiert (das hat er schon hinter meinen rücken freunden erzählt, bevor ich es dann persönlich von ihm erfuhr).

ich möchte eigendlich nicht so einem partner der so mit mir umgeht aber andererseits ist das nicht sein wahres ICH , denn er ist so ganz anderst, lieb, lustig, spontan, ruhig...

ist schon alles etwas verzwickt.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige