Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie soll ich mich verhalten?

Wie soll ich mich verhalten?

15. Oktober 2016 um 17:48

Ich habe einen neuen Freund. Er ist Türke. Aber Familie und Freunde versuchen ihn mir auszureden. Ich hab mich schon immer von starken Männern angezogen gefühlt, die die Rolle eines Beschützers einnehmen. Und genau das finde ich bei ihm wieder. Aber viele meinen, dass er nicht zu mir passen würde. Alle waren empört, dass er nicht mehr wollte, dass ich kurze Röcke anziehe und empört, dass ich nachgegeben habe.

Ich habe dann eine Freundin um Rat gefragt, sie ist selber Türkin und ich dachte sie kennt sich vielleicht besser aus und versteht ihn besser und dann auch mich. Aber sie hatte auch kein Verständnis und meinte, dass ich aufpassen soll, dass er mich bald nicht mehr ernst nimmt und ich nichts mehr zu sagen habe bei ihm.

Und nun bin ich komplett verunsichert, wie ich mich allgemein verhalten soll. Früher haben sich solche Männer nie für mich interessiert und ich habe oft gehört, ich würde ausstrahlen, dass ich keinen Mann bräuchte. Nun trete ich anders auf und dann wird mir gesagt, dass ich aufpassen soll, dass ich noch ernst genommen werde. Ich weiß einfach nicht wie ich mich verhalten soll. Und warum sagen alle, dass ein Mann der die Rolle des Beschützers übernimmt nicht zu mir passt, wenn ich mir sowas aber doch wünsche? Könnt ihr mir helfen?

Mehr lesen

15. Oktober 2016 um 18:03

Ja das hat nichts mit beschützer verhalten zu tun. Aber ansonsten ist er bisher immer für mich da, kümmert sich um mich und passt auf mich auf. Ich wollte sowas immer haben und dann denke ich eben bevor ich ihn verliere, komme ich ihm bei seinen Wünschen entgegen. Ich habe Angst ihn sonst zu verlieren, wenn er sagt, dass für ihn sowas nicht geht und ich es trotzdem mache. Habe das auch meiner Freundin erzählt. Sie meinte aber dass ich ihn dann schon fast verloren habe, weil er merken wird, dass er mit mir alles machen kann. Aber woher weiß ich, dass er sich dann nicht trennt, wenn er damit wirklich nicht zurecht kommt. Ich versteh das auch nicht, weil meine Freundin geht auch nicht mehr auf partys seit sie mit ihrem Freund zusammen ist. Der ist auch dagegen. Aber wo ist der unterschied? Wieso meint sie, dass er mich nicht mehr ernst nehmen wird wenn ihr Freund sie doch auch noch ernst nimmt obwohl sie macht was er will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2016 um 18:22

Nein so einer is er aber nicht. Sowas würde er auch nicht von mir verlangen. würdest du dich also überhaupt nicht an ihn anpassen? ich hab nur Angst, dass er dann geht. oder ich wieder so rüber komm als wenn ich keinen Mann brauche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2016 um 9:17

Ich hoffe, dass er dies auch so sieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2016 um 9:51

Lana meints ironisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2016 um 10:41

Natürlich nicht. Es geht ja nur um das Gefühl. Man fühlt sich geborgener und sicherer. Es ist einfach schön, wenn man einen starken Mann an seiner Seite hat und sich auch mal fallen lassen kann.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2016 um 10:42

Woher soll ich wissen, dass du es ironisch meintest? Kann deinen Ton hier leider nicht hören.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2016 um 11:04

Nein ich will nicht bewundert werden für meinen Mann. Natürlich würde es mich freuen wenn auch andere ihn toll finden aber das steht nicht im Vordergrund. Im Vordergrund steht für mich, dass wenn ich mit meinem Freund unterwegs bin, dass Gefühl habe, dass wenn mir jemand etwas tun wollen würde, er mich nicht stehen lässt sondern mich beschützt und sich Allgemein einfach um mich kümmert: mich nach einem Treffen mit ihm nach Hause bringt, nachts abholt, wenn ich ihn darum bitte, mir allgemein hilft wenn ich ihn brauche und für mich da ist, mir schwere Sachen trägt und auch von selber seine Hilfe anbietet und nicht auf mein Drängen hin irgendwann genervt mir hilft.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2016 um 11:05

Was ist denn so schlecht an Männern die die Versorger und Beschützerrolle übernehmen?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2016 um 17:33

Wie kommst du denn darauf? Davon habe ich überhaupt nichts gesagt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2016 um 17:36

Was würdest du denn machen, wenn der Mann in den du dich verliebt hast mit einer Sache die du machst nicht zurecht kommst? Überlegst du dann nicht, ob du ihm nicht entgegen kommen kannst? Und von meiner Familie drängt er mich nicht weg. Für ihn ist Familie sehr wichtig und es ist meine Familie die ein Problem mit ihm hat. Er dagegen bemüht sich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2016 um 17:49

Ja so ähnlich hat er es vor mir auch begründet. Er meinte auch, dass es nichts mit Eifersucht für ihn zu tun hat. Und ich glaube ihm. Bisschen eifersüchtig kann ja jeder mal werden, aber bisher konnte ich bei ihm auch noch keine übertriebene Eifersucht feststellen. Ich frage mich nur was die anderen immer damit haben, dass er mich besitzen will. Jeder weiß doch, dass man niemand anderes besitzen kann. Wird es einfach so falsch verstanden nur weil er manches anders sieht? Ich weiß es nicht.
Danke ich werde versuchen mir die Kommentare anderer weniger zu Herzen zu nehmen. Aber das ist schon schwer. Ich glaube niemand will im negativen Sinne als schwach und unterwürfig abgestempelt werden.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2016 um 17:51

Ich stelle mich nicht gegen meine Familie. Wo liest du das? Meine Familie ist meine Familie und wird es immer bleiben. Mich macht ihre Ablehnung nur traurig und auch wütend. Aber er ist dann immer derjenige der meint, dass ich Verständnis dafür haben soll.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2016 um 17:58
In Antwort auf axelle_12477289

Ich habe einen neuen Freund. Er ist Türke. Aber Familie und Freunde versuchen ihn mir auszureden. Ich hab mich schon immer von starken Männern angezogen gefühlt, die die Rolle eines Beschützers einnehmen. Und genau das finde ich bei ihm wieder. Aber viele meinen, dass er nicht zu mir passen würde. Alle waren empört, dass er nicht mehr wollte, dass ich kurze Röcke anziehe und empört, dass ich nachgegeben habe.

Ich habe dann eine Freundin um Rat gefragt, sie ist selber Türkin und ich dachte sie kennt sich vielleicht besser aus und versteht ihn besser und dann auch mich. Aber sie hatte auch kein Verständnis und meinte, dass ich aufpassen soll, dass er mich bald nicht mehr ernst nimmt und ich nichts mehr zu sagen habe bei ihm.

Und nun bin ich komplett verunsichert, wie ich mich allgemein verhalten soll. Früher haben sich solche Männer nie für mich interessiert und ich habe oft gehört, ich würde ausstrahlen, dass ich keinen Mann bräuchte. Nun trete ich anders auf und dann wird mir gesagt, dass ich aufpassen soll, dass ich noch ernst genommen werde. Ich weiß einfach nicht wie ich mich verhalten soll. Und warum sagen alle, dass ein Mann der die Rolle des Beschützers übernimmt nicht zu mir passt, wenn ich mir sowas aber doch wünsche? Könnt ihr mir helfen?

Völlig unerheblich ob Türke oder nicht: aber was hat das bescheuerte und unsinnige Verbot Röcke anzuziehen mit Beschützen zu tun? Nicht, aber auch gar nichts. Was machst Du, wenn er Dir künftig verbietet, Oragnensaft zu trinken oder Klavier zu spielen?

Ich kann nicht verstehen, wie man "Beschützen" mit "Bevormunden" verwechseln kann. Das eine hat überhaupt nichts mit dem anderen zu tun. Wäre ich Deine Familie, würde ich genauso wie sie reagieren. Du bist in seinen Fängen und es wird nicht bei diesem einen Verbot bleiben. Ganz sicher nicht. Hier gilt: wehre den Anfängen, sonst landest Du irgendwann im Frauenhaus (misshandelt oder nicht).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2016 um 18:01

Du glaubst nicht wirklich, was Du hier mit den Gefahren des Minirocks beschrieben hast, oder? Mein Gott, ich höre meine fast 85-jährige Mutter sprechen. Alternativ einen IS-Prediger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ein Mann (30) braucht weiblichen Rat!!!!
Von: knox85
neu
16. Oktober 2016 um 17:14
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram