Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie soll ich mich verhalten????

Wie soll ich mich verhalten????

27. September 2005 um 14:21

Ich hab ein Problem, von dem ich nicht einmal weiß, ob ich hier in dem Forum überhaupt richtig bin. Es hört sich vielleicht etwas lächerlich an und vielleicht wäre ich auch im "Esoterik-Forum" richtiger?!

Langer Rede kurzer Sinn:

Vor vielen Jahren (7 3/4) ging ich mit einer Freundin zum Kartenlegen. Nur so zum Spaß. Sie sagte mir voraus, dass ich an einem bestimmten Lebensjahr einen bestimmten Mann treffen würde, sie beschrieb in mir sagte mir auch wo ich ihn treffen würde und tatsächlich traf ich zu diesem Zeitpunkt an genau dem Ort einen Mann der genau auf die Beschreibung paßte. Sie sagte auch (bitte nicht schimpfen), dass er zu dem Zeitpunkt des Kennenlernens verheiratet sei, sie beschrieb mir sogar seine Frau - alles stimmte. Sie sagte, dass es am Anfang rein sexuell wäre nichts Ernstes und dass es sich ändern würde im Laufe der Zeit... Als er mir sagte, dass er mehr für mich empfinden würde, bekam ich die Panik, da ich keine feste Beziehung (bzw. sie sagte mir sogar eine Ehe mit einem Kind voraus) haben will. Ich beendete das Ganze fast schon panikartig. Er ließ jedoch nicht locker und so beleidgte ich ihn. Danach war wieder eine Weile Funkstille. Als ich ihn erneut traf, meinte er, ich hätte ihn jetzt so geärgert, dass er jetzt genug Abstand von mir hat...
Da wir uns leider Gottes - genau wie vorausgesagt - in der Arbeit getroffen haben, besteht ja nicht unbedingt immer die Möglichkeit, sich aus dem Weg zu gehen. Da es auch kindisch ist meiner Meinung nach überhaupt nicht mehr miteinander zu reden, sind wir Mittags in die Kantine gegangen und haben ganz allgemein geredet. Plötzlich kamen wir über das Thema "Übersinnliches" und so.... Naja, ich geb ja zu, dass ich neugrierig war und sehen wollte wie er reagiert. Jedenfalls hab ich ihn halt von dem Besuch bei der Kartenlegerin erzählt, vielleicht tat ich es auch, um der Sache etwas aufzulockern....
Ich erwarte mir, dass es einen Lachkrampf kriegt. Stattdessen fühlte er sich angesprochen, war davon überzeugt, dass er damit gemeint ist und wurde total ernst und euphorisch. Er meinte "wenn das Schicksal ist, was willst du machen". Ich erinnerte ihn daran, dass er von Anfang an gesagt hat, dass eine Scheidung für ihn nie im Leben in Frage kommt. Darauf hin meinte er gleichgültig "was etwa dann schon ist, wenn ich geschieden bin" und dass der Stress schon vorbei ginge. Schließlich kann man ja seine Meinung ändern. Er hat sich auch total über das Kind gefreut und so... Dann lachte er zynisch und meinte ob ich denn wirklich so dumm wäre und glauben würde, dass ich mein Schicksal abwenden könnte, indem ich ihn mit ein paar blöden E-Mails beleidige? Er nahm mich dann in den Arm und küßte mich (so dass es niemand sehen konnte). Und er sagte, dass die E-Mails für ihn vergessen sind...
Die letzten zwei Tage hat er sich wieder so verhalten, wie Kollegen. Das einzige was mir auffiel: An dem Freitag hat er gesagt, "...dann bist du ja meine ... und ich werde dich in Zukunft besonders vorsichtig behandeln". Gestern hat er gemeint: "wie ich am Freitag gesagt habe, werde ich dich ganz vorsichtig behandeln. Du bist mein kleines Küken."

Wie verhalte ich mich am besten???? Was würdet ihr an meiner Stelle tun? (Bevor ihr mich schimpft wegen seiner Ehe kann ich euch versichern, dass sie schon lange die Scheidung will und nur er die "treibende Kraft" war, dass dies noch nicht geschehen ist).

Mehr lesen

27. September 2005 um 14:42

Da kann
man nur gratulieren. Was glaubst du wieviele Frauen es hier in dem Forum gibt, die alles dafür tun würden, um an deiner Stelle zu sein. Wo ist da das Problem????? Gut, dass er sich ein bißchen zurück hält liegt vielleicht daran, dass er das erst selber mal "verdauen" muß....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2005 um 6:51
In Antwort auf michaela77

Da kann
man nur gratulieren. Was glaubst du wieviele Frauen es hier in dem Forum gibt, die alles dafür tun würden, um an deiner Stelle zu sein. Wo ist da das Problem????? Gut, dass er sich ein bißchen zurück hält liegt vielleicht daran, dass er das erst selber mal "verdauen" muß....

Du mußt wiseen,
was Du willst. Karten und all der andere Zauber sind Unsinn. Im besten Fall Zufall, in aller Regel Betrug. Und einen Partner, der das ausnutzen will.... ?

Gruß, CF

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook