Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie soll ich Ihn verstehen?

Wie soll ich Ihn verstehen?

9. September 2005 um 0:16

Hallo, ich brauche mal einen Rat von Außenstehenden Menschen.
Vielleicht kann mir hier einer helfen.?
Ich versuche es mal kurz zufassen, aber das Ganze läuft jetzt schon 7 Jahre. Ich kann ein Buch über Ihn schreiben.

Ich hab da ein Problem mit einem Verheirateten Mann.

Also, den Mann habe ich zufällig im Urlaub getroffen und danach hatten wir Kontakt.
Wir haben lange und viele Gespräche geführt und irgendwann hat sich da Freundschaft entwickelt. Habe seine Handynummer bekommen und wir sind oft essen gegangen usw. wenn ich bei Ihm war, war es immer Nett und Lustig, aber Sex oder sonst was hatten wir nie.

Ich hab ihm dann viele Liebe SMS geschickt oder Geschenke zum Geburtstag oder Weihnachten gekauft. Am Anfang hat er mir auch geantwortet, aber irgendwann hat das aufgehört, hab nur auf jede Zweite eine Antwort bekommen.
Auf meine Geschenke hat er nie reagiert.

Hab dann immer wieder gefragt ob ich ihn störe oder ich ihn in ruhe lassen soll. Er hat nie Nein gesagt, wenn wir uns dann wieder gesehen haben, hat er so getan als hätte er nie SMS bekommen. Hat aber meißt jede angedeutet!! Dann hab ich irgendwann mal so aus Spaß SMS geschrieben, die einen Mann etwas anmacht und darauf hat er dann wieder reagiert. Und wir haben uns direkt am nächsten Tag getroffen, aber gelaufen ist nichts.

Hab dann auch gefragt warum er nur reagiert wenn ich solche SMS schicke, aber darauf hab ich nie eine klare Antwort bekommen. Er meinte, er wolle sehen wie weit ich gehe. Und das er eh nie etwas mit einer Frau anfangen würde die er nicht Liebt BLA BLA stimmt nicht

Dann kam wieder nichts mehr von Ihm. Habe oft gefragt, was mal wieder mit einem treffen wäre, aber nichts kam von ihm.
Dann hab ich ihn auch noch lange Briefe geschrieben, dass ich so nicht weiter machen möchte, das ich Klarheit brauch, aber auch darauf kam keine Antwort. Ich kann diesen Mann nicht vergessen. Hab es oft versucht, aber immer wieder kam er in meinen Kopf.
Ich habe um ein Gespräch gebeten, weil ich Ihn alles sagen wollte, damit ich endlich Ruhe habe, aber auch das bekommen wir im Moment nicht hin.. Er verspricht einen Tag oder sagt nächste Woche ich melde mich und dann kommt nichts.

Ich gebe zu ich mag ihn sehr, glaub Liebe ihn, aber bin mir nicht sicher was er denkt, und was er überhaupt von mir möchte. Kann Ihn nicht verstehen. Sein Verhalten ist nicht normal. Hab manchmal das Gefühl, das er einfach genießt wenn ich Ihm SMS schicke oder ihm nach laufe. minderwertigkeitskomplexe würde mir da jetzt zu einfallen, aber er ist ein gestandener Mann..Familie guten Beruf, und kann sich mit mir nicht auseinander setzen??

Habe noch nie so gefühlt wie ich jetzt fühle..
Ich weiß hätte Ihn schon längst fallenlassen müssen..eigentlich stimmt es ja, wenn er nicht reagiert hat er kein Interesse, aber warum kann er das nicht einfach sagen?
So, das wars erstamal würde mich über eine Antwort echt freuen, vielleicht hat einer einen Tipp wie ich das Ganze in die Hand nehmen kann, damit endlich klarheit herscht.
Übrigens ich bin 20 Jahre jünger als er.Ist doch sehr viel geworden..

Mehr lesen

9. September 2005 um 0:32

Klare Antwort:
Lass die Finger von ihm und melde Dich nicht mehr bei ihm! 7 Jahre? Hossa, da musst Du schon viel SMS-Geld bezahlt haben! War's das wert? Hast Du in den 7 Jahren keinen anderen Mann gehabt? Also 7 Jahr nur eine SMS-Beziehung?! Nö, das wäre mir persönlich zu wenig!

Lieber Gruss
finchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2005 um 8:29
In Antwort auf kleinesfinchen

Klare Antwort:
Lass die Finger von ihm und melde Dich nicht mehr bei ihm! 7 Jahre? Hossa, da musst Du schon viel SMS-Geld bezahlt haben! War's das wert? Hast Du in den 7 Jahren keinen anderen Mann gehabt? Also 7 Jahr nur eine SMS-Beziehung?! Nö, das wäre mir persönlich zu wenig!

Lieber Gruss
finchen

Bist du dir dafür nicht zu schade?
Also ich persönlich finde dein Verhalten erniedrigend. Du läufst ihm nach wie eine läufige Hündin, bettelst um Treffen, klammerst dich an jeden Strohhalm. Und es ich noch NIE was gelaufen. ER ist VERHEIRATET, hat Familie, du bist ein Spielzeug für ihn, und er hat nicht mal das Verlangen, dich in sein Bett zu ziehen - verstehst du? Nicht mal als Affaire will er dich haben, geht das nicht in deinen Kopf? Also sorry aber da krieg ich die Krise wenn ich sowas lese - wie kann man nur mit allen Mitteln versuchen, sich in eine Beziehung zu drängen und niemals locker lassen - trotz Mißerfolg? Laß doch endlich die Finger von ihm und such dir einen, der dich auch will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2005 um 10:25
In Antwort auf kleinesfinchen

Klare Antwort:
Lass die Finger von ihm und melde Dich nicht mehr bei ihm! 7 Jahre? Hossa, da musst Du schon viel SMS-Geld bezahlt haben! War's das wert? Hast Du in den 7 Jahren keinen anderen Mann gehabt? Also 7 Jahr nur eine SMS-Beziehung?! Nö, das wäre mir persönlich zu wenig!

Lieber Gruss
finchen

Ja
Hab ich versucht, aber wenn ich mich nicht melde, dann meldet er sich wieder..ich weiß auch nicht was ich machen soll.
Trotzdem Danke für die Antwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2005 um 10:41

Du bist seine bestätigung
guten morgen,
ich denke du hast das schon ganz gut erkannt. er "missbraucht" dich um sein selbstbewusstsein aufzubauen. er ist 20 jahre älter und immer noch ein so toller hecht, dass ihm eine 20 jahre jüngere frau nachläuft. das ist auch der grund warum er dich "warm" hält. ich kann dir das so genau sagen, weil ich auch so ein mensch war ( ich bin eben auch kein engel) ich hab jemanden den ich mir warm gehalten habe und "missbrauchte" wenn ich mich schlecht fuehlte. und immer wenn er sich eine lange zeit nicht meldete, dann schickte ich ihm eine sms und schon bewunderte er mich wieder. sowas zu machen ist wirklich gemein und ich denke er wird sicher seine strafe bekommen ( so wie ich). das universum ist gerecht. aber du sollt4est dich fragen, warum du so an ihn hängst.... liebe oder doch eher ablenkung ? ich meine ablenkung indem du einem nicht zu erreichbaren ziel nachläufst und dich damit nicht mit sachen rumschlägstt ,die dir das herz richtig brechen könnten...
liebe gruesse!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2005 um 11:39
In Antwort auf wiebke_12736617

Du bist seine bestätigung
guten morgen,
ich denke du hast das schon ganz gut erkannt. er "missbraucht" dich um sein selbstbewusstsein aufzubauen. er ist 20 jahre älter und immer noch ein so toller hecht, dass ihm eine 20 jahre jüngere frau nachläuft. das ist auch der grund warum er dich "warm" hält. ich kann dir das so genau sagen, weil ich auch so ein mensch war ( ich bin eben auch kein engel) ich hab jemanden den ich mir warm gehalten habe und "missbrauchte" wenn ich mich schlecht fuehlte. und immer wenn er sich eine lange zeit nicht meldete, dann schickte ich ihm eine sms und schon bewunderte er mich wieder. sowas zu machen ist wirklich gemein und ich denke er wird sicher seine strafe bekommen ( so wie ich). das universum ist gerecht. aber du sollt4est dich fragen, warum du so an ihn hängst.... liebe oder doch eher ablenkung ? ich meine ablenkung indem du einem nicht zu erreichbaren ziel nachläufst und dich damit nicht mit sachen rumschlägstt ,die dir das herz richtig brechen könnten...
liebe gruesse!

Danke
Hallo, ich danke dir für deine Ehrliche Antwort, damit kann ich doch schon mehr anfangen..ich hab es mir doch schon fast gedacht..aber wie mache ich nun weiter..
ich werde ihn auflaufen lassen..seine Ehe läuft gar nicht mehr haben seit 14 Jahren getrennte Schlafzimmer und sie hat einen anderen Freund..so sieht es aus..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2005 um 11:52
In Antwort auf cherie_12067700

Danke
Hallo, ich danke dir für deine Ehrliche Antwort, damit kann ich doch schon mehr anfangen..ich hab es mir doch schon fast gedacht..aber wie mache ich nun weiter..
ich werde ihn auflaufen lassen..seine Ehe läuft gar nicht mehr haben seit 14 Jahren getrennte Schlafzimmer und sie hat einen anderen Freund..so sieht es aus..

Wass meinst du
"mit auflaufen" lassen ? ich wuerde dir raten:
geh zum friseur,stell deine wohnung um,kauf dir ein paar nette stiefel und ueberlege dir einen tollen herbst look sowas wirkt wunder.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2005 um 12:39
In Antwort auf wiebke_12736617

Wass meinst du
"mit auflaufen" lassen ? ich wuerde dir raten:
geh zum friseur,stell deine wohnung um,kauf dir ein paar nette stiefel und ueberlege dir einen tollen herbst look sowas wirkt wunder.
lg

Hm..
Okay, ich muss mir etwas einfallen lassen, möchte doch gerne das er spürt, dass ich bescheid weiss was er für ein Spiel spielt..ausserdem hab ich ihm soviel anvertraut und dann macht der solche spiele, dass soll ich mir so einfach gefallen lassen?! Kann ich nicht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2005 um 12:45
In Antwort auf cherie_12067700

Hm..
Okay, ich muss mir etwas einfallen lassen, möchte doch gerne das er spürt, dass ich bescheid weiss was er für ein Spiel spielt..ausserdem hab ich ihm soviel anvertraut und dann macht der solche spiele, dass soll ich mir so einfach gefallen lassen?! Kann ich nicht..

...moege..
..die macht mit dir sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2005 um 12:54
In Antwort auf wiebke_12736617

...moege..
..die macht mit dir sein...

Aber
sag mir doch mal Bitte, wieso ein Mensch so was machen kann? Du sagtest ja hast so was auch gemacht..ich versuche mich gerade in Ihn hinein zu versetzen. Hat er es nötig andere bzw. jüngere Menschen so zu verletzten oder auszunutzen?
Kann ich ihn damit konfrontieren oder rastet er dann aus? Bin etwas überfordert mit der Situation..bzw. mit der Klarheit jetzt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2005 um 13:13
In Antwort auf cherie_12067700

Aber
sag mir doch mal Bitte, wieso ein Mensch so was machen kann? Du sagtest ja hast so was auch gemacht..ich versuche mich gerade in Ihn hinein zu versetzen. Hat er es nötig andere bzw. jüngere Menschen so zu verletzten oder auszunutzen?
Kann ich ihn damit konfrontieren oder rastet er dann aus? Bin etwas überfordert mit der Situation..bzw. mit der Klarheit jetzt..

Also
wie ich schon sagte kein selbstbewusstseein... und es dauert bis man kapiert was chen antut.
denk daran, dass er eher zu bemitleiden ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2005 um 13:17
In Antwort auf wiebke_12736617

Also
wie ich schon sagte kein selbstbewusstseein... und es dauert bis man kapiert was chen antut.
denk daran, dass er eher zu bemitleiden ist

Okay
aber dann hat er nicht das Recht mich so zu behandeln..
und Leid tut er mir ja..aber so weiter machen, nur weil er mir Leid tut kann ich auch nicht..werde mal mit Ihm reden, aber zugeben wird er es eh nie..wenn ich den bzw. einen bestimmten Punkt treffe, schreit er los das kenn ich schon..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2005 um 21:31
In Antwort auf lean_12758531

Bist du dir dafür nicht zu schade?
Also ich persönlich finde dein Verhalten erniedrigend. Du läufst ihm nach wie eine läufige Hündin, bettelst um Treffen, klammerst dich an jeden Strohhalm. Und es ich noch NIE was gelaufen. ER ist VERHEIRATET, hat Familie, du bist ein Spielzeug für ihn, und er hat nicht mal das Verlangen, dich in sein Bett zu ziehen - verstehst du? Nicht mal als Affaire will er dich haben, geht das nicht in deinen Kopf? Also sorry aber da krieg ich die Krise wenn ich sowas lese - wie kann man nur mit allen Mitteln versuchen, sich in eine Beziehung zu drängen und niemals locker lassen - trotz Mißerfolg? Laß doch endlich die Finger von ihm und such dir einen, der dich auch will.

Jenseits von Gut und Böse
Seit sieben Jahren läufst Du dem nach? Bist Du krank? oder gefällt es Dir, zu schwärmen, froh, dass Du keine echte Beziehung eingehen musst?

Du erniedrigst Dich scheinbar ja gerne. Und mal angenommen, er würde sich von seiner Frau trennen und Dir das geben, was du willst (weisst Du es?) würdest Du so einen Mann wollen? Der neben Ehefrau und Kindern noch mit anderen Frauen rumspielt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2005 um 22:35
In Antwort auf peace_11858606

Jenseits von Gut und Böse
Seit sieben Jahren läufst Du dem nach? Bist Du krank? oder gefällt es Dir, zu schwärmen, froh, dass Du keine echte Beziehung eingehen musst?

Du erniedrigst Dich scheinbar ja gerne. Und mal angenommen, er würde sich von seiner Frau trennen und Dir das geben, was du willst (weisst Du es?) würdest Du so einen Mann wollen? Der neben Ehefrau und Kindern noch mit anderen Frauen rumspielt?

Jetzt mal halblang!
Warum reagiert ihr so heftig, mit Sicherheit hat es seine Gründe! Irgend etwas macht ihn wohl anziehend. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass sie jedem x-beliebigen nachläuft.
Ich bin sicher: wenn man sich ehrlich mit seinen Gefühlen und Bedürfnissen auseinandersetzt, lernt man sich selbst kennen und das ist eine notwendige Voraussetzung für jede Art von Begegnung. Wer von uns hat nicht schon einmal Mist gebaut in einer Beziehung und wusste es im Grunde von Anfang an bzw. war immer so ein komisches Gefühl im Bauch? Sich klar zu werden, was man wirklich will finde ich eins der schwierigsten Dinge. Aber vielleicht bin ich da ja auch untalentiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2005 um 22:51
In Antwort auf keanu_12763072

Jetzt mal halblang!
Warum reagiert ihr so heftig, mit Sicherheit hat es seine Gründe! Irgend etwas macht ihn wohl anziehend. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass sie jedem x-beliebigen nachläuft.
Ich bin sicher: wenn man sich ehrlich mit seinen Gefühlen und Bedürfnissen auseinandersetzt, lernt man sich selbst kennen und das ist eine notwendige Voraussetzung für jede Art von Begegnung. Wer von uns hat nicht schon einmal Mist gebaut in einer Beziehung und wusste es im Grunde von Anfang an bzw. war immer so ein komisches Gefühl im Bauch? Sich klar zu werden, was man wirklich will finde ich eins der schwierigsten Dinge. Aber vielleicht bin ich da ja auch untalentiert.

Freundschaft
hallo leute,

hat schon mal jemand dran gedacht, dass er vieleicht keine liebesbeziehung will, ihm aber der kontakt auf anderer ebene was gibt.
dekubitus ist es schließlich die die bisherigen spielregeln ändern will und das geht nun mal nur im einverständnis aller beteiligten.
wenn sie nun mehr will, er aber nicht und sie daraufhin die verbindung löst, haut sie dann nicht auch 7 jahre freundschaft in die tonne? war das alles nur was wert unter dem gesichtspunkt, den krieg ich eines tages?

manndel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2005 um 22:59
In Antwort auf keanu_12763072

Jetzt mal halblang!
Warum reagiert ihr so heftig, mit Sicherheit hat es seine Gründe! Irgend etwas macht ihn wohl anziehend. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass sie jedem x-beliebigen nachläuft.
Ich bin sicher: wenn man sich ehrlich mit seinen Gefühlen und Bedürfnissen auseinandersetzt, lernt man sich selbst kennen und das ist eine notwendige Voraussetzung für jede Art von Begegnung. Wer von uns hat nicht schon einmal Mist gebaut in einer Beziehung und wusste es im Grunde von Anfang an bzw. war immer so ein komisches Gefühl im Bauch? Sich klar zu werden, was man wirklich will finde ich eins der schwierigsten Dinge. Aber vielleicht bin ich da ja auch untalentiert.

Ja hast recht
Nein ich finde du hast völlig recht, laufe ihn ja nicht ohne Grund nach, irgendwas hat er an sich das ich Probleme habe von ihm los zukommen das ist richtig. Habe ihm auch sehr viel anvertraut und wir hatten viele Gespräche. Er weiß mehr über mich als jeder andere Mensch. Sehe ja auch ein das es falsch ist weiter auf ihn zu warten..aber bekomme den Absprung nicht hin. Bleibe auch immer noch bei der Frage hängen, warum macht er das hat er es nötig mich so zu verletzen bzw. mich auszunutzen oder mit mir zuspielen, ich hatte Vertrauen zu ihm und das so ausnutzen? Aber wenn ich mit ihm reden will, das ist ihm auch zuviel, da Antwortet er nicht, weil er zu feige ist die Sache zu klären. Nein, er will immer so weiter machen oder wie..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2005 um 23:05
In Antwort auf kaleo_12490902

Freundschaft
hallo leute,

hat schon mal jemand dran gedacht, dass er vieleicht keine liebesbeziehung will, ihm aber der kontakt auf anderer ebene was gibt.
dekubitus ist es schließlich die die bisherigen spielregeln ändern will und das geht nun mal nur im einverständnis aller beteiligten.
wenn sie nun mehr will, er aber nicht und sie daraufhin die verbindung löst, haut sie dann nicht auch 7 jahre freundschaft in die tonne? war das alles nur was wert unter dem gesichtspunkt, den krieg ich eines tages?

manndel

Hm Freundschaft manndel
ist oder war es auch finde ich..wie gesagt haben viel geredet und uns ausgetauscht..auch wenn ich es schuld bin, das er sich nicht mehr meldet, vielleicht hat er gespürt das ich mehr Gefühle habe..aber darüber lässt sich doch auch reden..nach sieben Jahren..und glaub nicht das er sich aus Mitleid mit mir getroffen hat..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2005 um 0:35
In Antwort auf cherie_12067700

Hm Freundschaft manndel
ist oder war es auch finde ich..wie gesagt haben viel geredet und uns ausgetauscht..auch wenn ich es schuld bin, das er sich nicht mehr meldet, vielleicht hat er gespürt das ich mehr Gefühle habe..aber darüber lässt sich doch auch reden..nach sieben Jahren..und glaub nicht das er sich aus Mitleid mit mir getroffen hat..

Ausgetauscht
hi, dekubitus

warum kann es nicht freundschaft bleiben?
ok, du willst mehr.
aber was wird daraus wenn er nicht will?
ich kann das aus deinen schilderungen nicht erkennen, dass er mehr wollen könnte, im gegenteil.

manndel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2005 um 10:18
In Antwort auf kaleo_12490902

Ausgetauscht
hi, dekubitus

warum kann es nicht freundschaft bleiben?
ok, du willst mehr.
aber was wird daraus wenn er nicht will?
ich kann das aus deinen schilderungen nicht erkennen, dass er mehr wollen könnte, im gegenteil.

manndel

Ich weiß
nicht ob er mehr möchte, das wollte ich ja gerne mit ihm klären..hatte ja um ein Treffen oder um eine Aussprache gebeten, aber auch dazu ist er wohl zu feige..wenn ich Klarheit habe wird es hoffentlich besser und wenn nicht muss ich dann wohl den Kontakt abbrechen..wenn er auf gar nichts mehr reagiert, dann will er wohl auch keine Freundschaft mehr ich weiß es nicht. Warum letzte mal ein Treffen zustande kam, nur weil ich etwas Männerfreundliche SMS geschickt habe weiss ich auch noch nicht, wollte er da wirklich mehr oder wollte er mich wirklich nur testen wie er sagt, man weiss es nicht,aber die Wahrheit werde ich wohl nie erfahren..nur komisch das er sich auf so SMS dann wieder gemeldet hat..
weiß nicht was gewesen wäre, wenn ich es durchgezogen hätte..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2005 um 11:16
In Antwort auf cherie_12067700

Ich weiß
nicht ob er mehr möchte, das wollte ich ja gerne mit ihm klären..hatte ja um ein Treffen oder um eine Aussprache gebeten, aber auch dazu ist er wohl zu feige..wenn ich Klarheit habe wird es hoffentlich besser und wenn nicht muss ich dann wohl den Kontakt abbrechen..wenn er auf gar nichts mehr reagiert, dann will er wohl auch keine Freundschaft mehr ich weiß es nicht. Warum letzte mal ein Treffen zustande kam, nur weil ich etwas Männerfreundliche SMS geschickt habe weiss ich auch noch nicht, wollte er da wirklich mehr oder wollte er mich wirklich nur testen wie er sagt, man weiss es nicht,aber die Wahrheit werde ich wohl nie erfahren..nur komisch das er sich auf so SMS dann wieder gemeldet hat..
weiß nicht was gewesen wäre, wenn ich es durchgezogen hätte..

Drängen
Hi dekubitus,

auf mich machst du den eindruck, als hättest du ein en großen Druck in dir, ein Drängen, dass nach einer Antwort sucht.
Wenn das auf mich so wirkt, könnte ich mir vorstellen, dass auch dein Freund das spürt.
Dein Drang bewirkt seinen Rückzug könnte ich mir vorstellen, warum er sich dem nicht stellt und ausweicht?
du schreibst, du musst den Kontakt dann wohl abbrechen - ist das seine Sorge?
Kämst du damit klar, wenn du wüsstest, dass er die Freundschaft mit dir schätzt aber keine Liebesbeziehung haben will?

manndel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2005 um 11:26
In Antwort auf kaleo_12490902

Drängen
Hi dekubitus,

auf mich machst du den eindruck, als hättest du ein en großen Druck in dir, ein Drängen, dass nach einer Antwort sucht.
Wenn das auf mich so wirkt, könnte ich mir vorstellen, dass auch dein Freund das spürt.
Dein Drang bewirkt seinen Rückzug könnte ich mir vorstellen, warum er sich dem nicht stellt und ausweicht?
du schreibst, du musst den Kontakt dann wohl abbrechen - ist das seine Sorge?
Kämst du damit klar, wenn du wüsstest, dass er die Freundschaft mit dir schätzt aber keine Liebesbeziehung haben will?

manndel

Ja
ich käme damit klar, weil ich ihn als Mensch einfach nicht verlieren möchte..ich müßte dann einiges zurück schrauben, aber denke mal, wenn ich viel an mit arbeite geht das..aber wenn wir uns mal ausgesprochen haben, vielleicht hilft mir das ja schon? Er weiß ja eigentlich nicht, dass ich mir mehr vorstellen kann..ich zeige ihm das auch nicht wenn ich ihn sehe..
Kann man auch Druck nennen, es hat sich irgendwann bei mir mehr entwickelt..und nun möchte ich wissen, ob ich mir es nur einbilde oder ob nur irgendwelche Vatergefühle sind oder ob er mir nur einfach halt gibt..aber das bekomm ich nur heraus wenn man gesprochen hat..wie es bei ihm aussieht um Ruhe zubekommen mal auf andere Gedanken kommen und vielleicht auch mal wieder Augen für andere Männer zubekommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2005 um 11:37
In Antwort auf kaleo_12490902

Drängen
Hi dekubitus,

auf mich machst du den eindruck, als hättest du ein en großen Druck in dir, ein Drängen, dass nach einer Antwort sucht.
Wenn das auf mich so wirkt, könnte ich mir vorstellen, dass auch dein Freund das spürt.
Dein Drang bewirkt seinen Rückzug könnte ich mir vorstellen, warum er sich dem nicht stellt und ausweicht?
du schreibst, du musst den Kontakt dann wohl abbrechen - ist das seine Sorge?
Kämst du damit klar, wenn du wüsstest, dass er die Freundschaft mit dir schätzt aber keine Liebesbeziehung haben will?

manndel

Hm
Aber meinst du wirklich, dass ich es Schuld bin, dass es so Doof gelaufen ist? Meinst du nicht, das er auch sein Spaß daran hatte, das Ihm eine Junge Frau nachläuft? Das er das ganze deshalb nicht beendet hat und es 7Jahre so laufen lässt..von Liebe oder Gefühle hab ich nie gesprochen..war immer Kumpelhaft zu ihm..das einzige was er vielleicht gemerkt hat, dass ich sehr oft und gerne Kontakt mit ihm haben würde..wenn ich nur SMS geschickt hab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2005 um 22:39

Kann Dich verstehen...
Hi dekubitus,

habe ein ähnliches Problem wie Du. Ich verstehe Dich daher sehr gut, kann nachvollziehen was Du durchmachst. Mein Tip: Kläre diese Sache mit ihm!!! Auch wenn es wahrscheinlich wehtun wird, Du wirst Dich danach besser fühlen und innerlich einen Schlußstrich ziehen können! Das soll nicht heißen dass ihr euch nie im Leben wiedersehen dürft, aber Du wirst dich vorerst auf nur Dein Leben konzentrieren können. So gemein es klingt: Versuch Dich mit anderen Typen abzulenken, oft hilft's.
LG
Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2005 um 10:14
In Antwort auf ebru_12565302

Kann Dich verstehen...
Hi dekubitus,

habe ein ähnliches Problem wie Du. Ich verstehe Dich daher sehr gut, kann nachvollziehen was Du durchmachst. Mein Tip: Kläre diese Sache mit ihm!!! Auch wenn es wahrscheinlich wehtun wird, Du wirst Dich danach besser fühlen und innerlich einen Schlußstrich ziehen können! Das soll nicht heißen dass ihr euch nie im Leben wiedersehen dürft, aber Du wirst dich vorerst auf nur Dein Leben konzentrieren können. So gemein es klingt: Versuch Dich mit anderen Typen abzulenken, oft hilft's.
LG
Lisa

Hi und
Danke für deinen Beitrag..ich versuche ja ein Gespräch zubekommen, weil ich gemerkt habe so geht es nicht weiter..will es ja klären und es dann vergessen, aber erstmal ihn dazu bekommen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2005 um 21:16
In Antwort auf cherie_12067700

Hi und
Danke für deinen Beitrag..ich versuche ja ein Gespräch zubekommen, weil ich gemerkt habe so geht es nicht weiter..will es ja klären und es dann vergessen, aber erstmal ihn dazu bekommen..

Verstehe ich...
ja, verstehe ich sehr gut! Mein 'Schwarm' is auch so ein komischer, verschlossener Mensch. Ich lasse es momentan sein, soll etwas Zeit vergehen, und dann bekomme ich ihn schon irgendwann zu einem Gespräch... Du hast geschrieben, dass er verheiratet ist, vielleicht hägt er doch irgendwelche Gefühle für Dich, will sich nur nicht von der frau trennen, auch wenn die Ehe nicht mehr läuft, kann doch sein, dass er einfach Angst hat vor nem Neuanfang?? Das gewohnte aufgeben...
Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2005 um 22:03
In Antwort auf cherie_12067700

Danke
Hallo, ich danke dir für deine Ehrliche Antwort, damit kann ich doch schon mehr anfangen..ich hab es mir doch schon fast gedacht..aber wie mache ich nun weiter..
ich werde ihn auflaufen lassen..seine Ehe läuft gar nicht mehr haben seit 14 Jahren getrennte Schlafzimmer und sie hat einen anderen Freund..so sieht es aus..

Ja
das kann natürlich sein...aber die Wahrheit werde ich eh nie heraus bekommen..mal sehen wie es ist wenn ich mich nicht mehr melde..wobei das hab ich letztens auch gemacht 3Monate nix von mir hören lassen, aber es kam nicht..war das zu kurz??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2005 um 11:02
In Antwort auf cherie_12067700

Danke
Hallo, ich danke dir für deine Ehrliche Antwort, damit kann ich doch schon mehr anfangen..ich hab es mir doch schon fast gedacht..aber wie mache ich nun weiter..
ich werde ihn auflaufen lassen..seine Ehe läuft gar nicht mehr haben seit 14 Jahren getrennte Schlafzimmer und sie hat einen anderen Freund..so sieht es aus..

Warum
trennt er sich denn nicht von seiner Frau? Verstehe ich nicht. Liebt er sie denn noch?Hast du mit ihm darüber geredet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2005 um 10:46
In Antwort auf cherie_12067700

Ja
das kann natürlich sein...aber die Wahrheit werde ich eh nie heraus bekommen..mal sehen wie es ist wenn ich mich nicht mehr melde..wobei das hab ich letztens auch gemacht 3Monate nix von mir hören lassen, aber es kam nicht..war das zu kurz??

Ja
aber was mache ich denn, wenn er sich jetzt wieder meldet..wenn er merkt das ich mich nicht mehr melde?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2005 um 13:35
In Antwort auf cherie_12067700

Ja
aber was mache ich denn, wenn er sich jetzt wieder meldet..wenn er merkt das ich mich nicht mehr melde?

Sag
ihm was du dann fühlst und das es für dich auch schwer ist damit umzugehen.Dann weiß er wenigstens darüber bescheid, wie es dir dabei geht! Vielleicht versteht er es ja. Dieses hin und her ist immer am schlimmsten, für euch beide. Da fehlt die klare Linie, das jeder von euch eindeutig weiß woran er ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2005 um 23:15
In Antwort auf sabeen_11892903

Sag
ihm was du dann fühlst und das es für dich auch schwer ist damit umzugehen.Dann weiß er wenigstens darüber bescheid, wie es dir dabei geht! Vielleicht versteht er es ja. Dieses hin und her ist immer am schlimmsten, für euch beide. Da fehlt die klare Linie, das jeder von euch eindeutig weiß woran er ist.

Ja
das stimmt wollte mich schon länger outen..hab mich aber nicht getraut..weil er mal mehr und dann wieder weniger von sich zeigt..heute viel nächstes treffen ist er wieder ganz verschlossen..voll komisch..weiss net wie damit umgehen soll.will mich ja dann auch nicht aufdrängen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2005 um 10:36
In Antwort auf cherie_12067700

Ja
das stimmt wollte mich schon länger outen..hab mich aber nicht getraut..weil er mal mehr und dann wieder weniger von sich zeigt..heute viel nächstes treffen ist er wieder ganz verschlossen..voll komisch..weiss net wie damit umgehen soll.will mich ja dann auch nicht aufdrängen

So
sind halt Männer, die sind nicht auf der Welt um verstanden zu werden.Eigentlich sind doch wir Frauen die wahren Helden,kommt so ein Mäusepimpf vorbei, und du bist verwirrt wegen ihm. Und im Endeffekt, musst du einen Weg finden um dich damit auseinander zu setzten. Da frag ich mich nicht mehr wer das stärkere Geschlecht ist. Es ist klar: NUR WIR FRAUEN! Die machen sich doch keine Gedanken, oder gehen lockerer damit um. Für die meisten ist es nur ein Spaß, während wir damit zu kämpfen haben. Gefühle sind das schlimmste überhaupt, sie kommen immer dann wenn man sie überhaupt nicht brauchen kann, und kontrollieren kannst du vieles aber keine Gefühle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2005 um 19:21
In Antwort auf sabeen_11892903

So
sind halt Männer, die sind nicht auf der Welt um verstanden zu werden.Eigentlich sind doch wir Frauen die wahren Helden,kommt so ein Mäusepimpf vorbei, und du bist verwirrt wegen ihm. Und im Endeffekt, musst du einen Weg finden um dich damit auseinander zu setzten. Da frag ich mich nicht mehr wer das stärkere Geschlecht ist. Es ist klar: NUR WIR FRAUEN! Die machen sich doch keine Gedanken, oder gehen lockerer damit um. Für die meisten ist es nur ein Spaß, während wir damit zu kämpfen haben. Gefühle sind das schlimmste überhaupt, sie kommen immer dann wenn man sie überhaupt nicht brauchen kann, und kontrollieren kannst du vieles aber keine Gefühle.

Da
hast leider recht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2005 um 16:31
In Antwort auf cherie_12067700

Hi und
Danke für deinen Beitrag..ich versuche ja ein Gespräch zubekommen, weil ich gemerkt habe so geht es nicht weiter..will es ja klären und es dann vergessen, aber erstmal ihn dazu bekommen..

Hm
...melden oder nicht melden....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2005 um 16:42

Es ist wie in der Bibel....
"Die Wege des (dieses) Herrn sind unergründlich!"

Und ausserdem: DU SOLLST NICHT EHEBRECHEN!

Schon mal überlegt, das er seine Frau liebt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2005 um 16:44
In Antwort auf corey_11915680

Es ist wie in der Bibel....
"Die Wege des (dieses) Herrn sind unergründlich!"

Und ausserdem: DU SOLLST NICHT EHEBRECHEN!

Schon mal überlegt, das er seine Frau liebt?

ALso
sie hat einen anderen...und sie leben wegen den Kindern zusammen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2005 um 16:54

Ich sehe das kritischer..
du läufst seit 7 jahren einem verheirateten mann hinterher, der dir klar signalisiert und sogar GESAGT hat, dass er nichts mit einer frau anfangen will, die er nicht liebt.

anstatt dass du an diesem punkt aufhörst und respekt vor seiner ehe zeigst, steigerst du dich rein - basierend auf nichts.

hast du mal darüber nachgedacht dass er dich als menschen sehr nett findet, deine gegenwart schätzt und sich gewünscht hat dich als gute freundin an seiner seite zu wissen, bis er gemerkt hat, dass du gerne "mehr" hättest? er hat genau das richtige getan. er hat angefangen sich zurück zu ziehen.
du aber stellst ihm nach wie im einem schlechten liebesroman. worauf hoffst du? darauf dass er seine ewige liebe zu dir entdeckt und dafür ehefrau verlässt?

sieben jahre sind eine lange zeit. sieben jahren in denen er sich nicht auf dich "eingelassen" hat. reicht dir das nicht? wie lange willst du dich noch weiter erniedrigen und unter wert verkaufen?
du hattest sieben jahre zeit dir jemand anderes zu suchen.. aber seit sieben jahren versuchst du einer anderen (ehe-)frau ihren mann weg zu nehmen.

das ist bemitleidenswert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2005 um 16:56
In Antwort auf cherie_12067700

ALso
sie hat einen anderen...und sie leben wegen den Kindern zusammen...

Ach.. die standardausrede..
schon mal darüber nachgedacht dass er sie TROTZDEM liebt und schlichtweg nicht mehr/genug für dich empfindet?

klingt hart, aber nach SIEBEN jahren sollte man sich vielleicht nicht komplett vor tatsachen verschliessen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2005 um 16:59

Ist doch einfach
gemein was er da mit dir abzieht! Möchte dich nicht verletzen aber mir kommt es auch so vor als ob er dich warmhalten möchte.

Es ist nicht schön wenn man jemanden mag und es kommt nichts zurück aber Blicke in die Zukunft! Da draussen läuft sicher ein lieber Kerl rum der genau zu dir passt und nur darauf wartet dich zu treffen.

Sorry aber einen besseren Rat kann ich an dieser Stelle auch nicht geben!

Trotzdem alles Gute und viel Glück She202

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2005 um 17:00
In Antwort auf miyu_12895279

Ich sehe das kritischer..
du läufst seit 7 jahren einem verheirateten mann hinterher, der dir klar signalisiert und sogar GESAGT hat, dass er nichts mit einer frau anfangen will, die er nicht liebt.

anstatt dass du an diesem punkt aufhörst und respekt vor seiner ehe zeigst, steigerst du dich rein - basierend auf nichts.

hast du mal darüber nachgedacht dass er dich als menschen sehr nett findet, deine gegenwart schätzt und sich gewünscht hat dich als gute freundin an seiner seite zu wissen, bis er gemerkt hat, dass du gerne "mehr" hättest? er hat genau das richtige getan. er hat angefangen sich zurück zu ziehen.
du aber stellst ihm nach wie im einem schlechten liebesroman. worauf hoffst du? darauf dass er seine ewige liebe zu dir entdeckt und dafür ehefrau verlässt?

sieben jahre sind eine lange zeit. sieben jahren in denen er sich nicht auf dich "eingelassen" hat. reicht dir das nicht? wie lange willst du dich noch weiter erniedrigen und unter wert verkaufen?
du hattest sieben jahre zeit dir jemand anderes zu suchen.. aber seit sieben jahren versuchst du einer anderen (ehe-)frau ihren mann weg zu nehmen.

das ist bemitleidenswert!

Ja
hast recht, aber man kann reden..denke mal das auch Männer reden können..wenn ich mich nicht melde und wir uns sehen kommen immer Sprüche von Ihm ach dich gibt es ja doch noch oder ach redest ja doch noch mit mir usw..versteh ihn nicht..melde mich ja schon 4Wochen nicht..außerdem lauf ich ihm nicht wirklich nach..er weiß nicht mal das ich mehr will..wenn wir uns sehen tue ich so als wäre es nur nen guter freund..zeige ihm nix..weil ich ihn nicht verlieren will..wenn nichts von ihm kommt, mach ich auch nix

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2005 um 17:03
In Antwort auf patti_12738639

Ist doch einfach
gemein was er da mit dir abzieht! Möchte dich nicht verletzen aber mir kommt es auch so vor als ob er dich warmhalten möchte.

Es ist nicht schön wenn man jemanden mag und es kommt nichts zurück aber Blicke in die Zukunft! Da draussen läuft sicher ein lieber Kerl rum der genau zu dir passt und nur darauf wartet dich zu treffen.

Sorry aber einen besseren Rat kann ich an dieser Stelle auch nicht geben!

Trotzdem alles Gute und viel Glück She202

Danke für deine Antwort
kann ja nicht sein, dass es immer die Frauen schuld sind..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2005 um 17:08
In Antwort auf miyu_12895279

Ach.. die standardausrede..
schon mal darüber nachgedacht dass er sie TROTZDEM liebt und schlichtweg nicht mehr/genug für dich empfindet?

klingt hart, aber nach SIEBEN jahren sollte man sich vielleicht nicht komplett vor tatsachen verschliessen!

Ja
das stimmt..7 Jahre ist etwas übertrieben..kenne ihn seit 7 Jahren, aber das ich ihn mag usw. weiß ich so seit 2 Jahre ok auch nicht besser
Ach ich weiß auch nicht weiter, ist es wirklich Liebe oder was empfinde ich für ihn..hab ihn fast 2 Jahre nicht gesehen und es hat mich nicht wirklich gestört..glaub es eher das Gefühl da ist jemand, der mir zuhört oä. aber wenn er mehr wollen würde, laufe ich weg..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2005 um 17:29
In Antwort auf cherie_12067700

Danke für deine Antwort
kann ja nicht sein, dass es immer die Frauen schuld sind..

Frauen immer schuld?
davon war nie die rede.
im gegenteil. meist ist die person die betrügt, egal ob männlein oder weiblein, die verantwortliche und treibende kraft.

in DEINEM fall jedoch bist du die treibende kraft. von ihm kommt nicht viel.. wenn überhaupt dann reaktionen.. die aktionen aber, kommen von dir.

sei doch mal ehrlich zu dir selbst!!! kommt er eigeninitiativ auf dich zu? wer bedrängt hier wen? das sprichwort reden ist silber - schweigen ist gold, könnte auch hier zum tragen kommen.

für mich wäre sein schweigen ausage genug. ich müsste mich nicht jahrelang selbst erniedrigen um eine antwort zu finden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2005 um 11:19
In Antwort auf miyu_12895279

Frauen immer schuld?
davon war nie die rede.
im gegenteil. meist ist die person die betrügt, egal ob männlein oder weiblein, die verantwortliche und treibende kraft.

in DEINEM fall jedoch bist du die treibende kraft. von ihm kommt nicht viel.. wenn überhaupt dann reaktionen.. die aktionen aber, kommen von dir.

sei doch mal ehrlich zu dir selbst!!! kommt er eigeninitiativ auf dich zu? wer bedrängt hier wen? das sprichwort reden ist silber - schweigen ist gold, könnte auch hier zum tragen kommen.

für mich wäre sein schweigen ausage genug. ich müsste mich nicht jahrelang selbst erniedrigen um eine antwort zu finden.

Nein
aber soll ich mir das wirklich alles einigebildet haben? Soll ich ihm von meinen Gedanken erzählen?Und dann es für mich klären, weil möchte ihn als Mensch und Freund nicht verlieren...außerdem zeige ich ihm nie etwas, hab nur per SMS große Klappe, wenn er dann da ist, dann kommt nix..muss mich wohl ändern, wenn ich erfahren will was bei ihm im Kopf los ist..und damit ich merke ob ich das wirklich will...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2005 um 12:08
In Antwort auf cherie_12067700

Ja
ich käme damit klar, weil ich ihn als Mensch einfach nicht verlieren möchte..ich müßte dann einiges zurück schrauben, aber denke mal, wenn ich viel an mit arbeite geht das..aber wenn wir uns mal ausgesprochen haben, vielleicht hilft mir das ja schon? Er weiß ja eigentlich nicht, dass ich mir mehr vorstellen kann..ich zeige ihm das auch nicht wenn ich ihn sehe..
Kann man auch Druck nennen, es hat sich irgendwann bei mir mehr entwickelt..und nun möchte ich wissen, ob ich mir es nur einbilde oder ob nur irgendwelche Vatergefühle sind oder ob er mir nur einfach halt gibt..aber das bekomm ich nur heraus wenn man gesprochen hat..wie es bei ihm aussieht um Ruhe zubekommen mal auf andere Gedanken kommen und vielleicht auch mal wieder Augen für andere Männer zubekommen

Hi Dekubitus,
also ich weiß ja wie du dich fühlst. Ist denn schon mal was von ihm ausgegangen?Ich meine so von wegen hat er dich auch krass angegraben wie meiner? Oder habt ihr euch "nur" unterhalten?
Flirtet er mit dir? Wenn du so Kumpelhaft zu ihm bist, dann weiß er ja nicht was du so denkst und wie du zu ihm stehst. Weißt du was ich meien? Achte auf Signale die von ihm kommen. Meiner hat mich immer angelächelt, angestarrt und so komisch geguckt wenn ich da war. Das merkt man dann wenn sich für dich interessiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2005 um 12:53
In Antwort auf sabeen_11892903

Hi Dekubitus,
also ich weiß ja wie du dich fühlst. Ist denn schon mal was von ihm ausgegangen?Ich meine so von wegen hat er dich auch krass angegraben wie meiner? Oder habt ihr euch "nur" unterhalten?
Flirtet er mit dir? Wenn du so Kumpelhaft zu ihm bist, dann weiß er ja nicht was du so denkst und wie du zu ihm stehst. Weißt du was ich meien? Achte auf Signale die von ihm kommen. Meiner hat mich immer angelächelt, angestarrt und so komisch geguckt wenn ich da war. Das merkt man dann wenn sich für dich interessiert.

Ich
sagte ja..einbilden tue ich mir das alles nicht...denke mal wenn ich offensiver werde, dann werde ich ja sehen wie er sich verhält..also bin ab jetzt nicht mehr Kumpelhaft..komm von der Arbeit wer steht da er...komm aus der Schule wer steht da? Er..komisch komisch oder?Aber ich hab immer so getan als sehe ich ihn net..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2005 um 19:54

Hi!
also, ich finde du musst dir zunächst klarmachen, ob du ihn wirklich liebst oder nicht!

Gesteh ihm keine Gefühöe über denen du dir selbst nicht im klaren bist!

Ich seh das auch so, wie schon jemand unten gesagt, er hat vielleicht in dir wirklich jemanden wie einen freund gefunden, und zieht sich zurück seit er weiß dass du mehr willst, er würd ja vielleicht auch gern, aber kann nich, deswegen zieht er sich zurück!

Wenn du ihn wirklich liebst und es quält dich, sag es ihm, schreib einen Brief, so kann er dich nicht unterbrechen oder weghören, und einen Brief nicht weiterlesen macht man wirklich nur bei reinem desinteresse!

Sag ihm in dem Brief dass du eh weißt es hätte wahrscheinlich keine Zukunft, und dass du ihm auch nich seiner Frau wegnehmen möchtest, aber dass die Gefühle nunmal da sind, dass du nichts dagegen tun kannst, und dass er es wenigstens wissen sollte!
Bitte ihn um Verständis, sag ihm dass du dich nich länger quälen konntest und gib ihm auch verständnis dafür, wenn er es nicht erwidern kann und wenn er evtl den Kontakt nun abbrechen möchte!

Dann weißt du, er weiß es und kann sich überlegen was er will!

Aber sags ihm nur, wenns wirklich ernst ist!

Das ist mein Rat an dich. Ich wünsch dir alles Gute!

C.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2005 um 20:12
In Antwort auf chiquita1985

Hi!
also, ich finde du musst dir zunächst klarmachen, ob du ihn wirklich liebst oder nicht!

Gesteh ihm keine Gefühöe über denen du dir selbst nicht im klaren bist!

Ich seh das auch so, wie schon jemand unten gesagt, er hat vielleicht in dir wirklich jemanden wie einen freund gefunden, und zieht sich zurück seit er weiß dass du mehr willst, er würd ja vielleicht auch gern, aber kann nich, deswegen zieht er sich zurück!

Wenn du ihn wirklich liebst und es quält dich, sag es ihm, schreib einen Brief, so kann er dich nicht unterbrechen oder weghören, und einen Brief nicht weiterlesen macht man wirklich nur bei reinem desinteresse!

Sag ihm in dem Brief dass du eh weißt es hätte wahrscheinlich keine Zukunft, und dass du ihm auch nich seiner Frau wegnehmen möchtest, aber dass die Gefühle nunmal da sind, dass du nichts dagegen tun kannst, und dass er es wenigstens wissen sollte!
Bitte ihn um Verständis, sag ihm dass du dich nich länger quälen konntest und gib ihm auch verständnis dafür, wenn er es nicht erwidern kann und wenn er evtl den Kontakt nun abbrechen möchte!

Dann weißt du, er weiß es und kann sich überlegen was er will!

Aber sags ihm nur, wenns wirklich ernst ist!

Das ist mein Rat an dich. Ich wünsch dir alles Gute!

C.

Ok
danke für deinen Tipp ich werde mir mal Gedanken machen wie ich es ihm aufschreiben kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest