Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie soll ich es schaffen?

Wie soll ich es schaffen?

14. Oktober um 2:06

Nach 15 Jahren Beziehung, davon 10 Jahre Ehe, wurde ich von meinem Mann betrogen weil er seine sexuellen Vorlieben mir nicht anvertrauen konnte. Die Gründe warum nicht kann ich nicht beantworten, da ich es selber nicht weiss.

Offiziell sind wir noch nicht getrennt und ich mag es mir auch noch gar nicht vorstellen, nur wie soll ich je wieder einem Mann in der Hinsicht vertrauen?

Ich befürchte das ich mich ständig fragen werde ist es auch das was er wirklich will? Werde ich ihm im Bett gerecht? Bin ich gut genug? Ich bin von Selbstzweifeln geplagt.

Ich hatte sehr lange sehr wenig Selbstwertgefühl und mein Mann hat mir endlich das Gefühl gegeben was besonderes zu sein, geliebt zu werden und das ich mir selbst auch gefallen habe, war ein tolles Gefühl, doch nun das...

Ich weiss nicht wie ich je wieder unbeschwerten Sex oder eine unbeschwerte Beziehung führen soll.

Mehr lesen

14. Oktober um 8:57

Wie war denn eure Kommunikation im allgemeinen und die über Sex im besonderen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober um 9:25
In Antwort auf user1702642673

Nach 15 Jahren Beziehung, davon 10 Jahre Ehe, wurde ich von meinem Mann betrogen weil er seine sexuellen Vorlieben mir nicht anvertrauen konnte. Die Gründe warum nicht kann ich nicht beantworten, da ich es selber nicht weiss.

Offiziell sind wir noch nicht getrennt und ich mag es mir auch noch gar nicht vorstellen, nur wie soll ich je wieder einem Mann in der Hinsicht vertrauen? 

Ich befürchte das ich mich ständig fragen werde ist es auch das was er wirklich will? Werde ich ihm im Bett gerecht?  Bin ich gut genug? Ich bin von Selbstzweifeln geplagt. 

Ich hatte sehr lange sehr wenig Selbstwertgefühl und mein Mann hat mir endlich das Gefühl gegeben was besonderes zu sein, geliebt zu werden und das ich mir selbst auch gefallen habe, war ein tolles Gefühl, doch nun das... 

Ich weiss nicht wie ich je wieder unbeschwerten Sex oder eine unbeschwerte Beziehung führen soll. 

Frage ihn wie es dazu kam, musste er einen großen Aufwand betreiben um seine "Vorliebe ausleben" zu können - hat er mit einer Singlefrau Sex und "musste" sie dazu belügen, um sie zu erobern oder war es eine Frau, die wußte worauf sie sich einlässt? Schaffst du es mental sie kennenzulernen? Kann dein Mann nun vollkommen offen mit dir darüber reden?

Wenn er die andere auch belogen hat wie dich, würde ich davon ausgehen, dass bei ihm sehr sehr viel im Argen ist. Ich würde ihm nichts mehr glauben. Hat er ihr jedoch von vornherein von dir erzählt und ihr gesagt, dass es nur Sex ist, was er bei ihr sucht, dann würde ich ihm eine Chance geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober um 9:48
In Antwort auf user1702642673

Nach 15 Jahren Beziehung, davon 10 Jahre Ehe, wurde ich von meinem Mann betrogen weil er seine sexuellen Vorlieben mir nicht anvertrauen konnte. Die Gründe warum nicht kann ich nicht beantworten, da ich es selber nicht weiss.

Offiziell sind wir noch nicht getrennt und ich mag es mir auch noch gar nicht vorstellen, nur wie soll ich je wieder einem Mann in der Hinsicht vertrauen? 

Ich befürchte das ich mich ständig fragen werde ist es auch das was er wirklich will? Werde ich ihm im Bett gerecht?  Bin ich gut genug? Ich bin von Selbstzweifeln geplagt. 

Ich hatte sehr lange sehr wenig Selbstwertgefühl und mein Mann hat mir endlich das Gefühl gegeben was besonderes zu sein, geliebt zu werden und das ich mir selbst auch gefallen habe, war ein tolles Gefühl, doch nun das... 

Ich weiss nicht wie ich je wieder unbeschwerten Sex oder eine unbeschwerte Beziehung führen soll. 

wieso stellst du dir die frage wenn du dich ja sowieso nicht tennst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober um 15:54
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Wie war denn eure Kommunikation im allgemeinen und die über Sex im besonderen?

Reden konnten wir immer sehr gut miteinander. Das war auch der Anfang unserer Beziehung, haben uns im Netzt erst mal sehr viel geschrieben und mal telefoniert und nach dem ersten Treffen waren wir dann zusammen.  Wir haben das jetzt nicht ständig besprochen, aber ich für meinen Teil habe ihm schon gesagt was mir gefällt. Und mit dem was ich so für ihn gemacht habe, hatte ich auch immer den Eindruck es gefällt ihm und hat er auch gesagt. Und wenn mal bissl die Luft raus war hab ich mit Dessous u.s.w. versucht wieder bissl Wind reinzubringen wie auch jetzt...wollte mal wieder gucken was ich Neues machen könnte um es aufzupeppen, aber da war es schon zu spät.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober um 16:00
In Antwort auf sonnenwind4

Frage ihn wie es dazu kam, musste er einen großen Aufwand betreiben um seine "Vorliebe ausleben" zu können - hat er mit einer Singlefrau Sex und "musste" sie dazu belügen, um sie zu erobern oder war es eine Frau, die wußte worauf sie sich einlässt? Schaffst du es mental sie kennenzulernen? Kann dein Mann nun vollkommen offen mit dir darüber reden?

Wenn er die andere auch belogen hat wie dich, würde ich davon ausgehen, dass bei ihm sehr sehr viel im Argen ist. Ich würde ihm nichts mehr glauben. Hat er ihr jedoch von vornherein von dir erzählt und ihr gesagt, dass es nur Sex ist, was er bei ihr sucht, dann würde ich ihm eine Chance geben.

Nein er redet nicht offen und schwafel daher. Er sagt nur aus freundschaft wurde mehr.Er gibt über die andere nichts preis. Er will sie da raushalten, auch über das was er da jetzt ausgelebt hat will er auch nichts sagen...ich weiss nur das es in die SM Richtung geht und er gerne Frauen dominiert. Keine Ahnung wo er sie kenengelernt hat, denn so eine Frau trifft man ja nicht einfach so auf der Strasse und stellt beim ersten Kontakt schon gleich fest, dass man gleiche Sexfantasien hat. Ich kann mir dann nur noch Internet vorstellen. Gibt ja millionen von Möglichkeiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober um 16:40

Er könnte Schuldgefühle haben, die ihn daran hindern sich dir gegenüber zu öffnen. Wie wäre es, wenn du auf ihn zugehst und ihm sagst, du bist bereit nicht mehr über Schuld  und Gefühle zu sprechen, auch bist du bereit ihm zu verzeihen, wenn er mit dir offen, vollkommen offen ins Gespräch geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober um 17:07
In Antwort auf jasmin7190

wieso stellst du dir die frage wenn du dich ja sowieso nicht tennst?

das mit meiner frage war auf einen neuen Mann bezogen und nicht auf meinen jetzigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober um 17:11
In Antwort auf sonnenwind4

Er könnte Schuldgefühle haben, die ihn daran hindern sich dir gegenüber zu öffnen. Wie wäre es, wenn du auf ihn zugehst und ihm sagst, du bist bereit nicht mehr über Schuld  und Gefühle zu sprechen, auch bist du bereit ihm zu verzeihen, wenn er mit dir offen, vollkommen offen ins Gespräch geht.

Hab ich so schon gemacht. Ich habe ihm auch gesagt ich würde ihm verzeihen und habe ihn um absolute Ehrlichkeit gebeten, da doch jetzt eh schon alles so ist wie es ist, er bräuchte mir nix mehr verheimlichen, aber er sagt er könne sich selbst nicht verzeihen und mir nicht mehr ins Gesicht gucken.  und gibt weiterhin nichts preis und jetzt ist er erst mal für ungewisse Zeit weggegangen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober um 17:30
In Antwort auf user1702642673

Nein er redet nicht offen und schwafel daher. Er sagt nur aus freundschaft wurde mehr.Er gibt über die andere nichts preis. Er will sie da raushalten, auch über das was er da jetzt ausgelebt hat will er auch nichts sagen...ich weiss nur das es in die SM Richtung geht und er gerne Frauen dominiert. Keine Ahnung wo er sie kenengelernt hat, denn so eine Frau trifft man ja nicht einfach so auf der Strasse und stellt beim ersten Kontakt schon gleich fest, dass man gleiche Sexfantasien hat. Ich kann mir dann nur noch Internet vorstellen. Gibt ja millionen von Möglichkeiten.

oje hoffentlich keine bekannte....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober um 17:51
In Antwort auf jasmin7190

oje hoffentlich keine bekannte....

Ist jetzt auch egal, ich habe keine Kraft und keine Nerven mehr....ich habe mich soeben getrennt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober um 18:48
In Antwort auf user1702642673

Nach 15 Jahren Beziehung, davon 10 Jahre Ehe, wurde ich von meinem Mann betrogen weil er seine sexuellen Vorlieben mir nicht anvertrauen konnte. Die Gründe warum nicht kann ich nicht beantworten, da ich es selber nicht weiss.

Offiziell sind wir noch nicht getrennt und ich mag es mir auch noch gar nicht vorstellen, nur wie soll ich je wieder einem Mann in der Hinsicht vertrauen? 

Ich befürchte das ich mich ständig fragen werde ist es auch das was er wirklich will? Werde ich ihm im Bett gerecht?  Bin ich gut genug? Ich bin von Selbstzweifeln geplagt. 

Ich hatte sehr lange sehr wenig Selbstwertgefühl und mein Mann hat mir endlich das Gefühl gegeben was besonderes zu sein, geliebt zu werden und das ich mir selbst auch gefallen habe, war ein tolles Gefühl, doch nun das... 

Ich weiss nicht wie ich je wieder unbeschwerten Sex oder eine unbeschwerte Beziehung führen soll. 

Es sind nie "nur" die sexuellen Vorlieben, die zu einer Trennung führen können. Ich vermute das du dir in dieser Hinsicht etwas vormachst. Niemand erwartet von dir sofort eine neue Beziehung einzugehen. Ich würde dir dazu raten an dir selbst zu arbeiten und zu erkennen, dass du etwas Besonderes bist ohne zutun anderer. Heißt, erkenne deinen Wert. Nur für dich, alles andere ergibt sich dann von selbst. 
 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

15. Oktober um 18:52
In Antwort auf user1702642673

Nein er redet nicht offen und schwafel daher. Er sagt nur aus freundschaft wurde mehr.Er gibt über die andere nichts preis. Er will sie da raushalten, auch über das was er da jetzt ausgelebt hat will er auch nichts sagen...ich weiss nur das es in die SM Richtung geht und er gerne Frauen dominiert. Keine Ahnung wo er sie kenengelernt hat, denn so eine Frau trifft man ja nicht einfach so auf der Strasse und stellt beim ersten Kontakt schon gleich fest, dass man gleiche Sexfantasien hat. Ich kann mir dann nur noch Internet vorstellen. Gibt ja millionen von Möglichkeiten.

Diese sexuelle Neigung trägt nicht dazu bei seinen Selbstwert zu erkennen. Wenn dein Mann von sich selbst behauptet, er dominiert gerne Frauen, kannst du im Prinzip froh darüber sein, dass er seine fixe Idee mit einer anderen probt. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen