Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie soll ich dasschaffen?

Wie soll ich dasschaffen?

18. April um 21:28

Hallo zusammen..
​Ich bin im Moment ziemlich am Ende und weis einfach nicht wie ich das überstehen soll
​Ich war im 3. Monat schwanger als ich (30) ihn (27) kennen gelernt habe, nach dem mich der Erzeuger alleine liess..
​Ich war nach 7 Jahren seine 2. Freundin und in meinem Leben wohl noch nie so verliebt und glücklich. Er war so einfühlsam und hilfsbereit, hat mich in der ganzen Schwangerschaft unterstützt und war für mich da..Doch hatten wir auch unsere Probleme und ich habe ihn 2x zu sich nachhause geschickt und schluss gemacht Was ich bereut habe und ich wollt ihn zurück... In der Zeit hat er sofort anderen Frauen geschrieben -.- und meinte dann nur wir waren ja nicht zusammen
​Wir haben das ganze dann hinter uns gelassen. Und das kommende halbe Jahr war einfach nur Perfekt. Wir suchten uns eine Gemeinsame Wohnung und planten unsere Zukunft. 
​Eines abends kam er nachhause nach der Arbeit und ich fühlte sofort etwas stimmt nicht. 
​Er versuchte es zu verbergen doch fühlte ich es genau. 
​Abends dann als wir zu Bett gingen drehte er sich weg und beachtete mich nicht mehr. Ich dachte ich Stresse ihn nun nicht mit Fragen da er früh raus muss. 
​Morgens dann war keine gewohnte sms da... Mittags fragte ich dann was los ist und er meinte "es ist alles scheisse, ich habe keine lust mehr" als ich fragte was er damit meint fing er einen Streit an, um dann sagen zu können er käme nach der Arbeit nachhause Packt seine sachen und geht  
​Ich hab die Welt nicht mehr verstanden und fragte immer wieder was los ist, was sein Problem ist... doch es kam nichts.
​Abends kam er zu mir, ging direkt ins Zimmer und fing an zu Packen.. Ich wollte mit ihm reden, aber keine Chance ich war Luft für ihn.. 

​Es waren 2 Wochen voller Schmerz und leiden. Irgend wann schrieb ich ihm eine sms das ich ihn nun gehen lasse, das ich aufgebe. 
​Dann stand er am nächsten Tag vor der Tür und wollte mich zurück. Dachte ich zumindest. Er wollte einfach nur Sex... 
​Schrieb dann meiner Cousine er möchte sie Treffen, und hat sie angemacht. Er wusste sie wird es mir zeigen, da er diese sms genau zu dem Zeitpunkt schrieb wo wir jeden Mittwoch ins Training gehen. 

​Immer wieder in diesen 6 Wochen sagte er mir er kommt vorbei um mit mir zu Reden, und sagte immer wieder ab. Seit gestern wo er noch eine Freundin von mir angeschrieben hat, hat es mich so tief getroffen das er so mit mir umgehen kann und während ich Tag für Tag sterbe sich mit anderen Frauen vergnügt  
​Ich bin echt am Ende, ich weine ohne Traurig zu sein und ohne vorwarnung.. Ich fühle Hass, Verachtung, und enstäuschung und gleichzeitig Liebe und unendliche Trauer. Aber das schlimmste Gefühl ist, das ich mich so Leer und einsam fühle Abends ist es am schlimmsten und ich kann ja nicht einfach weg, ich habe einen 11 Monate alten Sohn.. und auch ein schlechtes gewissen wen ich ausgehen würde und ihn meiner Mutter gebe... 
​Wie kann ein Mensch sich so verändern, wie kann er mir mit diesen Spielen so viel Schmerz zu fügen? Ich habe nichts getan womit ich sowas verdient hätte... 

 

Mehr lesen

18. April um 21:38

Ähm...also...bitte...liest du dir mal durch, was du selber geschrieben hast?
Er hat sich überhaupt nicht irgndwie verändert, du bist nur einfach vollkommen dappert rein in irgendwas, siehst und hörst was du sehen willst und fertig. Du bist das Problem, denn du wirkst überhaupt nicht stabil! Emotional am Arsch, dabei hast du ein Kind Hergott. Das KIND ist Priorität Nummer eins für dich und nicht irgendein rumvögelnder Arsch, dem du treuidiotisch hinterherschniefst und hier ernsthaft fragst, wie er sich so verändern konnte?! Bitte? Nimmst du mal deine Brille ab und schaust dann auf dich und deinen Sohn!

Du hast ein schlechtes Händchen für Männer, machst dich emotional total abhängig - und nee, das ist nicht normal - weil du emotional instabtil bist und wunderst dich dann, dass die Männer sich vermeintlich plötzlich ändern!

Also es ist doch eher so, dass du die Seite, die du die ganze Zeit ausgeblendet hast, hoppla wupps siehst...die war vorher schon da. Egal. Lass die Finger von diesem Mann und überhaupt erstmal von Männern. Sieh zu, dass du dich auf dich und dein Kind konzentrierst. DER kleine Mann braucht dich und nicht so ein rumfickender Vollhonk. Sonst geräts du gleich in die nächste Achterbahn...

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April um 21:50

Ich bin nicht abhängig von irgend einem Mann, genau so wenig Instabil oder Blind. 
Nur sehe ich das nicht einfach als Ende einer Beziehung, für mich ist es ein Verlust eines Menschen den ich verdammt Liebe! 
Ein Mensch der mit mir die Intensivste Zeit meines Lebens geteilt hat. 
Ich bin nun mal nicht der Mensch der sowas einfach abhackt und sich denkt es gibt ja noch andere! Genau dass ist ja das Problem. Jeder ersetzt jeden ohne Probleme. Und wen ich bei einem Beziehungs ende nicht einfach nur Liebeskummer habe, weil ich diese momente im Leben nicht einfach mit jedem Teilen möchte. Dann bin ich nicht abhängig sondern sehe in einem Menschen keinen gegenstand der einfach zu ersetzen ist! Genau so wenig wie die zeit die man mit ihm gelebt hat

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April um 21:55

Das ich für mein Kind da sein muss und mein kleiner Priorität ist das weis ich selbst! Und mein kleiner ist mein grösster halt! 
Wen ich sage ich füehle mich einsam oder allein, dann mein ich das nicht dass niemand da ist. Den dieses Gefühl hätte ich auch in mitten von Tausend menschen! 
Und es ist auch keine einbildung dass er sich geändert hat. Seine ganze Familie hört nichts mehr von ihm.. und jeder der ihn kennt versteht ihn nicht mehr! 
Das ist keine Rosarote Brille 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April um 7:26
In Antwort auf izzy9389

Das ich für mein Kind da sein muss und mein kleiner Priorität ist das weis ich selbst! Und mein kleiner ist mein grösster halt! 
Wen ich sage ich füehle mich einsam oder allein, dann mein ich das nicht dass niemand da ist. Den dieses Gefühl hätte ich auch in mitten von Tausend menschen! 
Und es ist auch keine einbildung dass er sich geändert hat. Seine ganze Familie hört nichts mehr von ihm.. und jeder der ihn kennt versteht ihn nicht mehr! 
Das ist keine Rosarote Brille 

Aufgepasst Izzy! Es gibt Familien, Mütter und Väter, die reden ihre Kinder schön auch wenn sie Terroristen sind! Man sieht immer nur was man sehen will. Das ist auch in Freundschaften und Beziehungen so. Zuckerschnecke sieht es schon richtig. Da hat sich mit Sicherheit keiner verändert, am wenigsten dein Typ. Der will ganz einfach nicht an dich als Frau mit Kind gebunden sein. Spass haben halt, ohne Verpflichtungen. Keinen Plan haben halt, wieso auch. Das Leben ist schön und ich darf mich bedienen.
Deine Haltung hinsichtlich Leben und Liebe finde ich schön. Aber bitte mit jemandem, der es genau so sieht, dich verdient und zu dir steht. 
 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April um 17:24

Wen er seine Freiheit will, und ein Leben ohne Familie ok! Doch muss es dann noch sein mich 6 Wochen immer und immer wieder fertig zu machen? Immer wieder den Kontakt suchen in dem Wissen wie es mir geht, um für 2 Stunden hoffnungen zu machen die er dann mit freude wieder zerstört! 
Wie kann ein Mensch so kalt sein -.- 

Wir sind ja nicht wirklich zusammen gezogen. Er hatte ja immer noch seine eigene Wohnung! 
Es ist nicht so dass ich ihm nach trauere, nicht mehr... es ist einfach dieses entäuschung wie man einen Menschen mit absicht so runter ziehen kann... ohne gewissen ! -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April um 18:01
In Antwort auf izzy9389

Wen er seine Freiheit will, und ein Leben ohne Familie ok! Doch muss es dann noch sein mich 6 Wochen immer und immer wieder fertig zu machen? Immer wieder den Kontakt suchen in dem Wissen wie es mir geht, um für 2 Stunden hoffnungen zu machen die er dann mit freude wieder zerstört! 
Wie kann ein Mensch so kalt sein -.- 

Wir sind ja nicht wirklich zusammen gezogen. Er hatte ja immer noch seine eigene Wohnung! 
Es ist nicht so dass ich ihm nach trauere, nicht mehr... es ist einfach dieses entäuschung wie man einen Menschen mit absicht so runter ziehen kann... ohne gewissen ! -.-

Naja, ihm wird es irgendwas bringen, Spass, Egopush, dass du ihn so handeln LÄSST. Er denkt bestimmt, er ist ja ein ganz toller Hecht. Lass ihn nie mehr rein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April um 18:38

"Wen er seine Freiheit will, und ein Leben ohne Familie ok! Doch muss es dann noch sein mich 6 Wochen immer und immer wieder fertig zu machen? Immer wieder den Kontakt suchen in dem Wissen wie es mir geht, um für 2 Stunden hoffnungen zu machen die er dann mit freude wieder zerstört! 
Wie kann ein Mensch so kalt sein -.- "

---> Wenn er seine Freiheit will, warum lässt du ihm die dann nicht? Warum akzeptierst du ihn nicht so wie er ist, sondern willst ihn so passend machen, bis es für deine Brille wieder passend ist? Warum lässt du jemanden immer und immer wieder in dein Leben, um dich so verarschen zu lassen? WAs bitte stimmt mit DIR nicht?!
Was stimmt mit dir nicht, dass du jemanden immer wieder bettelnd in dein Leben holst, dich von Strich bis Faden verarschen lässt und dann ernsthaft fragst, wie ER so kalt sein kann? Mädchen, wie kann man so BLÖD sein wie du und eine deklarierte Einbahnstraße immer und immer wieder als Zweispurig hinstellen wollen? Ich kapiere nicht, wie sturrköpfig naiv (wollen wir es mal so nennen) man sein muss, um sich hier dann auch noch hinzustellen und weiterhin zu fragen, was denn sein Problem ist?!
NOCHMAL: Egal, was wir dir hier sagen: Du musst offenbar unzählige Male ins offene Messer rennen und schnallst es dennoch nicht...das ist dann wirklich erklärte Dummheit und muss nicht mehr schön geredet werden. Deine "Texte" sagen leider schon alles von dir...Klammeräffchen mit Hirnamputation wundert sich über "kalten" Freund...ehrlich, dir ist nicht zu helfen, weil du wirklich zu dappert bist.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April um 18:49
In Antwort auf izzy9389

Hallo zusammen..
​Ich bin im Moment ziemlich am Ende und weis einfach nicht wie ich das überstehen soll
​Ich war im 3. Monat schwanger als ich (30) ihn (27) kennen gelernt habe, nach dem mich der Erzeuger alleine liess..
​Ich war nach 7 Jahren seine 2. Freundin und in meinem Leben wohl noch nie so verliebt und glücklich. Er war so einfühlsam und hilfsbereit, hat mich in der ganzen Schwangerschaft unterstützt und war für mich da..Doch hatten wir auch unsere Probleme und ich habe ihn 2x zu sich nachhause geschickt und schluss gemacht Was ich bereut habe und ich wollt ihn zurück... In der Zeit hat er sofort anderen Frauen geschrieben -.- und meinte dann nur wir waren ja nicht zusammen
​Wir haben das ganze dann hinter uns gelassen. Und das kommende halbe Jahr war einfach nur Perfekt. Wir suchten uns eine Gemeinsame Wohnung und planten unsere Zukunft. 
​Eines abends kam er nachhause nach der Arbeit und ich fühlte sofort etwas stimmt nicht. 
​Er versuchte es zu verbergen doch fühlte ich es genau. 
​Abends dann als wir zu Bett gingen drehte er sich weg und beachtete mich nicht mehr. Ich dachte ich Stresse ihn nun nicht mit Fragen da er früh raus muss. 
​Morgens dann war keine gewohnte sms da... Mittags fragte ich dann was los ist und er meinte "es ist alles scheisse, ich habe keine lust mehr" als ich fragte was er damit meint fing er einen Streit an, um dann sagen zu können er käme nach der Arbeit nachhause Packt seine sachen und geht  
​Ich hab die Welt nicht mehr verstanden und fragte immer wieder was los ist, was sein Problem ist... doch es kam nichts.
​Abends kam er zu mir, ging direkt ins Zimmer und fing an zu Packen.. Ich wollte mit ihm reden, aber keine Chance ich war Luft für ihn.. 

​Es waren 2 Wochen voller Schmerz und leiden. Irgend wann schrieb ich ihm eine sms das ich ihn nun gehen lasse, das ich aufgebe. 
​Dann stand er am nächsten Tag vor der Tür und wollte mich zurück. Dachte ich zumindest. Er wollte einfach nur Sex... 
​Schrieb dann meiner Cousine er möchte sie Treffen, und hat sie angemacht. Er wusste sie wird es mir zeigen, da er diese sms genau zu dem Zeitpunkt schrieb wo wir jeden Mittwoch ins Training gehen. 

​Immer wieder in diesen 6 Wochen sagte er mir er kommt vorbei um mit mir zu Reden, und sagte immer wieder ab. Seit gestern wo er noch eine Freundin von mir angeschrieben hat, hat es mich so tief getroffen das er so mit mir umgehen kann und während ich Tag für Tag sterbe sich mit anderen Frauen vergnügt  
​Ich bin echt am Ende, ich weine ohne Traurig zu sein und ohne vorwarnung.. Ich fühle Hass, Verachtung, und enstäuschung und gleichzeitig Liebe und unendliche Trauer. Aber das schlimmste Gefühl ist, das ich mich so Leer und einsam fühle Abends ist es am schlimmsten und ich kann ja nicht einfach weg, ich habe einen 11 Monate alten Sohn.. und auch ein schlechtes gewissen wen ich ausgehen würde und ihn meiner Mutter gebe... 
​Wie kann ein Mensch sich so verändern, wie kann er mir mit diesen Spielen so viel Schmerz zu fügen? Ich habe nichts getan womit ich sowas verdient hätte... 

 

...das mag sich jetzt ewig gestrig lesen...ich hab bei Deiner Schreibe etwas Verständnisschwierigkeiten...

Ok..Du warst schwanger..bist verlassen worden....kann passieren...ist natürlich traurig.
WAS ist eigentlich mit dem Kindsvater? Zahlt der Alimente?

Dass Du Dir einen neuen Partner wünscht...schwanger von einem anderen Mann,auch verständlich..nur würde ich nicht davon ausgehen,dass dieser Mann,den Du kaum kannstest..verlässlich ist ,zu Dir steht und für Dich da sein wird.

Ich hab den Eindruck,Deine Männerauswahl ist irgendwo grottenschlecht oder höflicher gesagt..sehr unglücklich.

Du hast einen wunderbaren Sohn.Bring Dein Leben auf die Reihe..tu was für Dich und ihn und verlass Dich nicht drauf,dass ein Mann kommt,der auch bleiben wird...wenn er erste Hype und tolle Sex mal vorbei ist..haut einer auch mal rasch wieder ab.

Auch heute noch kommen einige Männer nur schwer damit klar,wenn eine Frau ausgerechnet einen Sohn,also einen Erben,mit einem anderen Mann vor ihm gezeugt hatte.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Fremdgehen in Beziehungen
Von: cece
neu
19. April um 10:20
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen