Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie soll ich damit umgehen?

Wie soll ich damit umgehen?

9. März 2007 um 15:47 Letzte Antwort: 9. März 2007 um 18:21

Hallo Ihr Lieben,

ich hatte den selben Artikel unter Liebe und Toleranz geschrieben und hoffe, dass er unter diesem Titel eher gelesen wird. Also bitte nicht wundern. Denn mir ist Eure Meinung dazu sehr wichtig.

Ich lebe schon 3 Jahre mit meinem Partner zusammen.

Er ist der perfekte Mann für mich. Das heißt, er zeigt mir jeden Tag, wie sehr er mich liebt, ist hilfreich und zärtlich zu mir.

Ich weiß einfach nicht, was und wie ich mich weiter verhalten soll?

Seit ca. einen 3/4 Jahr offenbarte er mir, dass er gern Strumpfhosen trägt, was ich erstmal verdauen musste. Inzwischen macht Das mir nichts mehr aus, wenn er sie trägt.

Er trägt sie gern, weil sie angnehm am Körper sind und er sagt, warum sollen Männer immer nur Männersachen anziehen.

Später kam hinzu, dass er auch gerne High Heels trägt. Ich schenkte ihn auch welche von mir, um zu zeigen, dass ich ihn so akzeptiere und weil ich ihn auch Liebe als Mensch.

Ich finde nur, dass es komisch schon aussieht und ich muss mich daran noch gewöhnen.Was mir ehrlich gesagt schwer noch fällt.

Er trägt auch gern Röcke und Kleider, woran ich mich auch gewöhnen muss.

In seiner damaligen Ehe zog er diese Sachen immer heimlich an und ich bin ja auch froh, dass er Vertrauen zu mir hat und sich geöffnet hat. Es ist ihn nicht leicht gefallen, mir das zu sagen. Er hatte Angst mich zu verlieren und er ist so dankbar, dass ich es so aufgenommen habe. Er sagte zu mir, dass er mich dafür um so mehr noch liebt.

Jedoch sagte ihn, dass er mir besser in Hosen gefällt und das mich das mehr reitzt, als wenn er im Rock und High Heels vor mir steht.

Ich fragte ihn auch, ob er lieber eine Frau wäre? Das verneinte er, er fühle sich trotzdem als Mann. Er trägt einfach gern die Sachen,weil sie am Körper so angenehm für ihn sind.

Er trägt die Sachen nun immer öfter und ich habe ihn dann auch gesagt, dass ich mich noch lange nicht daran gewöhnen kann.
Dann zieht er sich für mich auch wieder um.
Ich liebe ihn auch über alles und ich weiß nicht, ob ich es so weiter dulden soll oder nicht.

Ansonsten, denke ich tut er es vielleicht heimlich. Ich bin ja froh, dass er mir seinen faible gestanden hat und wir führen soweit eine traumhafte Beziehung, sind offen und ehrlich zueinander.

Normalerweise bin ich tolerant, ich hoffe, dass ich es weiter sein kann und es akzeptieren kann.

Es gibt kaum Beziehungen, wo alles 100 pro passt. Ich bin so glücklich mit ihm und möchte ihn nicht verletzen.

Aber ich habe Angst, dass er doch irgendwann, wenn er zulange diese Sachen trägt, vielleicht doch den Wunsch hat lieber eine Frau zu sein.

Hat jemand sowas ähnliches erlebt?
Ich weiß nicht genau, wie ich damit weiter umgehen soll.

Ich bedanke mich für jede Antwort von Euch und Grüße Euch Gold111

Mehr lesen

9. März 2007 um 16:56

Kaum vor anderen
Er hat es schon mal versucht, draußen wenn kaum jemand zu sehen ist. Aber das hat nachgelassen. Er zieht die Sachen hier zuHause vor mir auch an.

In der Öffentlichkeit fehlt ihn noch der richtige Mut. Ich denke, weil nicht alle Leute tolerant reagieren würden und ihn vielleicht als Tunte oder sonst was bezeichnen würden.

Was er absolut nicht ist.

Ich versuche ja Leute zu finde auf diesem Weg, die solche ähnlichen Probleme kennengelernt haben.

Aber danke für deine freundliche Antwort.

LG von Gold


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. März 2007 um 18:21

Meine Mainung....
als Mann....

hallo Gold111,
wenn dein Mann sich in den Klamotten wohl fühlt und du damit kein ssoooooooooo großes Problem hast, WY NOT.
Wir sind in unserer Gesellschaft zu sehr in Zwänge und Konventionen gezwängt, lassen uns unser Leben vorschreiben und passen uns nur allzu leicht und gerne den Meinungen der Mehrheit an. Es ist nicht verwerflich dass dein Mann gerne Frauenkleider trägt, es ist verwerflich, dass die Gesellschaft so einen Hype drum macht. Auch werden da ja meistens sexuelle Abnormalitäten assoziiert und oder man wird gleich als Pervers oder Schwul abgestempelt. Ja, ich finde es sehr positiv dass Menschen wie du eine sehr hohe Toleranzschwelle haben, das zeugt von Rückrad.

Ich persönlich trage nicht gerne Frauenklamotten, würde mich aber freuen, wenn ich irgendwann auf der Strasse Männer in Kleidern sehe ..und keiner stört sich dran.

In diesem Sinne....LG, bluespeter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen