Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie soll es weitergehen?

Wie soll es weitergehen?

14. April 2015 um 15:55

Hallo ihr Lieben,

ich habe schon öfter mal ein paar Diskussionen hier gelesen - nun wollte ich mir einfach mit meinem Problem mal Luft machen!

Also es geht um einen Mann und mich.

Ich bin seit gut 2 Jahren Single, muss zugeben echt abgewichst in der Zeit gewesen zu sein.
Ich wollte keine Beziehung, habe es zwar von Anfang an bei Männergeschichten klar gestellt, hat er sich jedoch verliebt - ciao! Bloß keine Gefühle an einen ran lassen.

Dann habe ich im Januar diesen Jahres besagten Mann kennengelernt und war vollkommen hin und weg.
Meine ganze Ansicht zum Thema "Beziehung" hat sich geändert nach ein paar Wochen.
Evtl. wird es ja nach einer Zeit etwas festes?
Wir haben uns täglich getroffen, jede Nacht zusammen verbracht.
Irgendwann kam dann das Thema "Was ist das nun?" auf den Tisch - er sagte mir er wolle keine Beziehung momentan.
Woraufhin ich alles beendete, um nicht tiefer zu versinken.

Mir ging es richtig nahe, war selbst schockiert von mir, habe dann nach 1 1/2 Tage kapituliert und ihm geschrieben.
Er erzählte mir vor kurzem, dass er auch schon mit sich am kämpfen war etc.

Seitdem sehen wir uns wieder jeden Tag, er schläft bei mir, ich bei ihm, wir unternehmen viel zusammen, ich lernte seine Eltern und Geschwister kennen, seine Freunde, bin komplett integriert worden.

Nun ist er seit ein paar Tagen bis zum 30ten diesen Monats beruflich unterwegs, die Sehnsucht wird immer schlimmer wobei es ja keine lange Zeit ist!
Er schreibt mir so oft es geht, sagt er denke an mich...

Wenn er wieder Zuhause ist wird er 2 Monate hier sein, danach geht es für 6 Monate weg.

Ich habe absolut keine Ahnung wie ich nun weitermachen soll.
Soll ich auf's Ganze gehen und ihn fragen was mit uns ist?
Er und ich verhalten uns wie in einer Beziehung, nur wurde nie darüber gesprochen.
Was ist, wenn ich mir ins eigene Fleisch schneide - sollte ich ihn darauf ansprechen?
Wenn er definitiv nur ein lockeres Ding will?
Dann mache ich alles kaputt.
Andersherum mache ich mich selbst auf dauer kaputt.

Fakt ist - vor den 6 Monaten muss irgendeine Lösung her, da wir uns in einer Schwebe befinden mit der ich definitiv keine 6 Monate überstehe emotional gesehen.


So, nun bin ich mal auf Eure Meinungen gespannt.
Tat erstmal schon gut es kurzgefasst niederzuschreiben!

Mehr lesen

14. April 2015 um 16:06

Da hilft nix,
außer mit ihm über das Thema zu reden.

Wenn er auch eine Beziehung will, um so besser.

Wenn er nur was Lockeres will, weißt du wenigstens, was Sache ist und hast dann 6 Monate Zeit, ihn zu vergessen und dich neu zu orientieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest