Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie soll es weitergehen?

Wie soll es weitergehen?

4. Oktober 2011 um 22:33

Guten Abend liebe Community,

Ich wende mich hier mit einem Problem an euch, dass der ein oder andere bestimmt auch schon durchleben musste.
Ich fange am besten komplett von vorne an:

Im Herbst letzten Jahres lernte ich eine Frau kennen (Übers Internet), mit der ich zu Silvester auch zusammenkam...
Wir waren von dem Tag an, gemeinsam glücklich und liebten uns über alles.Leider machte ich einen sehr schweren Fehler, den ich bis heute noch bereue...Ich schrieb mit einer anderen im Internet, wo ich meine Freundin verleugnete (also dass ich nicht vergeben sei)...bitte stellt mir nicht die Frage wie ich sowas nur tun konnte...denn ich weiß es selbst nicht, wie ich eine solche Dummheit begehen konnte und schäme mich zutiefst dafür...Als meine Freundin bei mir zu Besuch war, hatte sie diesen Chat gelesen und war darüber total aufgebracht und stinksauer (was ich total verstehen kann)...
Nach langen und intensiven Gesprächen hat sie mir dies verziehen...Wir haben gemeinsam verdammt viel durchgemacht, so viele wunderschöne gemeinsame Momente, teils lustige und teils einfach nur sehr emotionsgeladene Augenblicke.Selbst schwierige Situationen wie z.B eine Notoperation, der ich mich unterziehen musste, haben wir gemeinsam durchgestanden.Wir gingen einfach gemeinsam durch alle höhen und tiefen, wie es in einer guten Beziehung gegeben sein sollte.Jedoch vor 2 Wochen schrieb sie mir über ICQ dass sie vorerst eine 2tägige Kontaktpause will, da sie sich mit ihren Gefühlen zu mir nichtmehr so sicher ist (ca. eine halbe Stunde vorher schrieben wir noch über unsere gegenseitige Liebe und über das nächste Treffen dass bald bevorstehen sollte!) Ich konnte es nicht verstehen, aber dennoch gab ich ihr diese Pause, obwohl ich schon von diesem Zeitpunkt ein schlechtes Gefühl bei der Sache hatte, was ich ihr auch sagte.Einen Tag hatten wir überhaupt keinen Kontakt...Am Folgetag meldete sie sich wieder bei mir über ICQ und wollte wieder Kontakt, aber fügte hinzu, dass sie, bis sie mit ihren Gefühlen im klaren ist, nichts ähnliches wie ,,schatz" oder ,,ich liebe dich" lesen will...Der Bitte kam ich nach, obwohl es für mich verdammt schwer war, meine Gefühle zu ihr gezwungenermaßen zu unterdrücken.
Was mich an dieser Stelle stutzig gemacht hat, war, dass ihr andauernde Aussagen wie ,,ich bin kurz essen, bis gleich Schatz" (die Betonung liegt auf Schatz) oder auch ,,<3" schrieb, und anschließend mit einem ,,ups^^" versuchte, die Sache zu verdecken...Als wir z.B schlafen gingen, schrieb sie mir noch eine SMS (gehört zu unserer angewohnheit ne gute-nacht SMS zu schreiben) in der Stand, dass sie nun so gern an mir gekuschelt einschlafen wollen würde...So ging es ca. eine Woche, bis ich sie besuchte, um ein für alle Mal klare Verhältnisse zu schaffen.So fuhr ich also 550km quer durch Deutschland, um für 4 Tage bei der Frau meiner Träume sein zu können...Als wir uns am Bahnhof sahen, umarmten wir uns sehr lange und blickten uns intensiv in die Augen.
Als wir abends eng aneinandergeschmiegt einschliefen, konnte ich an ihrem zufriedenen Lächeln sehen, dass ihr genau dass teils gefehlt hat.Wir hatten eine Nacht später auch Sex...Dass gehört zwar teilweise nicht zur jetzigen Diskusion aber meiner Meinung nach geht vom Geschlechtsverkehr auch ein hohes Gefühlsempfinden gegenüber des Partners aus.Wir verbrachten die 4 Tage gemeinsam miteinander, jedoch öfters mit negativen Einflüssen...Beispielsweise als wir mit ihren Eltern unterwegs waren und ich mit ihr Hand in Hand lief, und ihre Eltern (die mich nicht sonderlich leiden können da sie sehr oberflächlich sind) andauernd unangebrachte und gehässige Kommentare von sich gaben, sodass sie nicht weiter an meiner Hand laufen wollte (sie sagte mir auch, dass es wegen ihrer Eltern sei!). Als ich dann wieder zu mir nachhause fuhr, hatten wir uns gegenseitig am Bahnhof im Arm als der Abschied nahte, wir küssten uns und sie sagte mir, dass sie mich liebt.Als ich ca. 1Stunde später mit ihr per SMS schrieb (während ich auf der 10stündigen Zugreise gen Heimat war), kam es mir vor, als wäre sie wie ausgewechselt...keinerlei liebe Worte die darauf hindeuten könnten, dass sie mich liebt...
Und in 17 Tagen sehen wir uns dann wieder...dann für eine länger Zeit und auch abseits ihrer Eltern, da sie nämlich zu mir kommt.

Nun meine Frage an euch...was haltet ihr von dieser Situation? Wie würdet ihr reagieren etc.?
Denn sie ist die Frau die ich über alles liebe und mit der ich mein Leben verbringen will! Ich will nichtmehr ohne sie...Jede Nacht heule ich mich aus Kummer und Sorgen in den Schlaf...Ich kann einfach nichtmehr...Ich weiß, dass ich sie damals sehr verletzt habe, es tut mir auch verdammt leid aber dass kann doch nicht einfach das Ende bedeuten.Denn ich spüre es förmlich, dass sie mich noch liebt, durch diese verschiedenen Anzeichen, die ich hier niedergeschrieben habe!

Über gute Ratschläge, Erfahrungen etc. wäre ich sehr dankbar!

Liebe Grüße,
Patrick

Mehr lesen

4. Oktober 2011 um 22:51

Erst einmal muss
ich sagen, dass ich zwar die Chataktion, wo du sie verleugnet hast nicht toll finde, es aber auch kein Weltuntergang ist, dem man nun jemandem die ganze Zeit vorwerfen müsste oder sein komplettes Vertrauen dadurch verlieren müsste!
Du hast dich bei ihr entschuldigt, so gut es eben ging und die Sache muss gegessen sein....so seh ich das!

Das andere ist, dass eine Fernbeziehung nicht immer einfach ist, weil man nur durch telefonieren, chatten oder simsen verbunden ist.
Sprich: man kann dem anderen nicht in die Augen sehen, nicht sein Verhalten sehen, nichts aus seinen Gesten deuten!
Was leider oftmals für Verwirrungen sorgen kann, denn nicht alle Menschen können ihre wahren Gefühle per SMS oder über Telefon ausdrücken!
Wenn ich mich da selber als Beispiel nehme, dann muss ich sagen, dass meine SMS immer sehr kurz und knapp sind....ja, teilweise sogar als "kalt" angesehen werden, obwohl ich das überhaupt nicht bin und ich auch nicht so meine.
Nur mag ich weder gern telefonieren (ja ich weiß, sehr Frauenuntypisch ), noch simsen....und deswegen wohl die "Kälte" in meinen SMS!

Ich würde das alles nun nicht so eng sehen und einfach abwarten, bis sie zu dir kommt.
In dieser Zeit, wo ihr dann auch wirklich alleine seid, würde ich mit ihr über alles sprechen, was dich so sehr belastet und drückt - und zwar von Angesicht zu Angesicht, was immer am besten ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2011 um 23:08
In Antwort auf ceana_12870051

Erst einmal muss
ich sagen, dass ich zwar die Chataktion, wo du sie verleugnet hast nicht toll finde, es aber auch kein Weltuntergang ist, dem man nun jemandem die ganze Zeit vorwerfen müsste oder sein komplettes Vertrauen dadurch verlieren müsste!
Du hast dich bei ihr entschuldigt, so gut es eben ging und die Sache muss gegessen sein....so seh ich das!

Das andere ist, dass eine Fernbeziehung nicht immer einfach ist, weil man nur durch telefonieren, chatten oder simsen verbunden ist.
Sprich: man kann dem anderen nicht in die Augen sehen, nicht sein Verhalten sehen, nichts aus seinen Gesten deuten!
Was leider oftmals für Verwirrungen sorgen kann, denn nicht alle Menschen können ihre wahren Gefühle per SMS oder über Telefon ausdrücken!
Wenn ich mich da selber als Beispiel nehme, dann muss ich sagen, dass meine SMS immer sehr kurz und knapp sind....ja, teilweise sogar als "kalt" angesehen werden, obwohl ich das überhaupt nicht bin und ich auch nicht so meine.
Nur mag ich weder gern telefonieren (ja ich weiß, sehr Frauenuntypisch ), noch simsen....und deswegen wohl die "Kälte" in meinen SMS!

Ich würde das alles nun nicht so eng sehen und einfach abwarten, bis sie zu dir kommt.
In dieser Zeit, wo ihr dann auch wirklich alleine seid, würde ich mit ihr über alles sprechen, was dich so sehr belastet und drückt - und zwar von Angesicht zu Angesicht, was immer am besten ist.

Hmm
Ich kann schon verstehen wie du das meinst.
Jedoch ist es leider immer wieder so, dass wenn wir uns körperlich nah beieinander haben, die Sorgen und Probleme teilweise wie weggefegt sind und wir einfach glücklich sind, aber sowie man körperlich weit voneinander entfernt ist, geht es wieder von vorne los, dass sie z.B mit solchen schlechten Gedanken ihre Gefühle trübt...
Dazu wird bei ihr zuhause auch viel negativ auf sie eingeredet, was unsere Beziehung angeht, und da sie eine eher sensiblere Frau ist, macht ihr das schwer zu schaffen.

Ich denke, dass die große Entfernung eine sehr große Rolle spielt, aber dennoch macht es mich kaputt, dass sie mir in einer Sekunde noch sagt, wie sehr sie mich liebt, und wenige Zeit später wieder am grübeln ist, wie ihre Gefühle stehen...
Sie unterdrückt teilweise ihre Gefühle zu mir.

So war es bisher immer schon, dass es aus der Nähe wunderschön für uns beide war und in der Ferne diese schlechten Gedanken die Überhand nahmen...es ist sogar schon so weit, dass ich sie während ihrer dunklen Phasen nichteinmal aufheitern kann...Ich muss also am PC (aus der Ferne) mitansehen wie mir die Hände gebunden sind und ich wirklich nichts tun kann

Dieses Gefühl zerfetzt mich innerlich total, der Gedanke daran, dass nachdem sie wieder bei sich und ich bei mir bin, sie wieder versucht ihre Gefühle zu verbergen (Ich kenne den Grund nicht und habe auch keine Vermutung) zerbricht mich

Ich weiß dass sie mich liebt! Dass kann ich an ihren Gesten (wenn wir uns nah sind) und an ihren SMS'n (manchmal) klar und deutlich erkennen...Aber warum versucht sie, diese Gefühle zu verdrängen?...

Es tut einfach nur verdammt weh, ich brauche endlich Gewissheit...Ich will dass sie zu ihrer Liebe zu mir steht (die sie selbst bestätigt hat), auch wenns schwer für sie vllt. ist...mehr will ich doch garnicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2011 um 23:22
In Antwort auf adem_12240453

Hmm
Ich kann schon verstehen wie du das meinst.
Jedoch ist es leider immer wieder so, dass wenn wir uns körperlich nah beieinander haben, die Sorgen und Probleme teilweise wie weggefegt sind und wir einfach glücklich sind, aber sowie man körperlich weit voneinander entfernt ist, geht es wieder von vorne los, dass sie z.B mit solchen schlechten Gedanken ihre Gefühle trübt...
Dazu wird bei ihr zuhause auch viel negativ auf sie eingeredet, was unsere Beziehung angeht, und da sie eine eher sensiblere Frau ist, macht ihr das schwer zu schaffen.

Ich denke, dass die große Entfernung eine sehr große Rolle spielt, aber dennoch macht es mich kaputt, dass sie mir in einer Sekunde noch sagt, wie sehr sie mich liebt, und wenige Zeit später wieder am grübeln ist, wie ihre Gefühle stehen...
Sie unterdrückt teilweise ihre Gefühle zu mir.

So war es bisher immer schon, dass es aus der Nähe wunderschön für uns beide war und in der Ferne diese schlechten Gedanken die Überhand nahmen...es ist sogar schon so weit, dass ich sie während ihrer dunklen Phasen nichteinmal aufheitern kann...Ich muss also am PC (aus der Ferne) mitansehen wie mir die Hände gebunden sind und ich wirklich nichts tun kann

Dieses Gefühl zerfetzt mich innerlich total, der Gedanke daran, dass nachdem sie wieder bei sich und ich bei mir bin, sie wieder versucht ihre Gefühle zu verbergen (Ich kenne den Grund nicht und habe auch keine Vermutung) zerbricht mich

Ich weiß dass sie mich liebt! Dass kann ich an ihren Gesten (wenn wir uns nah sind) und an ihren SMS'n (manchmal) klar und deutlich erkennen...Aber warum versucht sie, diese Gefühle zu verdrängen?...

Es tut einfach nur verdammt weh, ich brauche endlich Gewissheit...Ich will dass sie zu ihrer Liebe zu mir steht (die sie selbst bestätigt hat), auch wenns schwer für sie vllt. ist...mehr will ich doch garnicht

Diese Distanz,
die sie aufbaut, nachdem ihr euch räumlich wieder voneinander verabschiedet habt, könnte auch ein reiner Selbstschutz ihrerseits sein!
Eine Fernbeziehung ist schwierig, das Auseinandergehen ist jedesmal die Hölle....und da braucht man sich auch nichts vorzumachen, es ist einfach so!

Wenn ihr zusammen seid ist alles toll, was klar ist, weil ihr euch spüren könnt, in den Arm nehmen könnt, persönlich miteinander reden könnt, usw...
Von einem Tag auf dem anderen folgt dann wieder die Trennung, wo es doch zuvor alles so schön war!
Sie fängt an zu zweifeln.....aber nicht aus dem Grund, weil sie dich nicht lieben würde, sondern weil ihr euren Alltag wieder jeder für sich allein leben müsst!
Und da denke ich, dass sie sich mit dieser "Kälte" in dieser Zeit des Nichtsehens selber schützt, um besser damit umgehen zu können, den Trennungsschmerz leichter ertragen zu können!




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2011 um 12:50
In Antwort auf ceana_12870051

Diese Distanz,
die sie aufbaut, nachdem ihr euch räumlich wieder voneinander verabschiedet habt, könnte auch ein reiner Selbstschutz ihrerseits sein!
Eine Fernbeziehung ist schwierig, das Auseinandergehen ist jedesmal die Hölle....und da braucht man sich auch nichts vorzumachen, es ist einfach so!

Wenn ihr zusammen seid ist alles toll, was klar ist, weil ihr euch spüren könnt, in den Arm nehmen könnt, persönlich miteinander reden könnt, usw...
Von einem Tag auf dem anderen folgt dann wieder die Trennung, wo es doch zuvor alles so schön war!
Sie fängt an zu zweifeln.....aber nicht aus dem Grund, weil sie dich nicht lieben würde, sondern weil ihr euren Alltag wieder jeder für sich allein leben müsst!
Und da denke ich, dass sie sich mit dieser "Kälte" in dieser Zeit des Nichtsehens selber schützt, um besser damit umgehen zu können, den Trennungsschmerz leichter ertragen zu können!




Es wird immer schlimmer...
Sie schrieb mir ebend, dass sie eine weitere Kontaktpause möchte, ohne dass sie Gründe dafür genannt hat
Ich bin langsam einfach am Ende :'(
Meine Meinung dazu ist, dass man Probleme in einer Beziehung gemeinsam klären sollte und nicht im Alleingang...
Aber das scheint sie anscheinend anders zu sehen...
Ich weiß wirklich nichtmehr weiter und bin total verzweifelt...
Ich habe Angst dass sie sich durch die Kontaktpause noch mehr distanziert...Zumal ich in verschiedenen Foren, Statistiken und Leute die es selbst erlebt haben gelesen habe, dass 95% aller Beziehungen, die eine Kontaktpause haben, in die Brüche geht...Ich will sie einfach nicht verlieren, denn ich liebe sich über alles und wüsste nicht, was ich tue, wenn es einfach so zuende gehen würde :'(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 14:51
In Antwort auf adem_12240453

Es wird immer schlimmer...
Sie schrieb mir ebend, dass sie eine weitere Kontaktpause möchte, ohne dass sie Gründe dafür genannt hat
Ich bin langsam einfach am Ende :'(
Meine Meinung dazu ist, dass man Probleme in einer Beziehung gemeinsam klären sollte und nicht im Alleingang...
Aber das scheint sie anscheinend anders zu sehen...
Ich weiß wirklich nichtmehr weiter und bin total verzweifelt...
Ich habe Angst dass sie sich durch die Kontaktpause noch mehr distanziert...Zumal ich in verschiedenen Foren, Statistiken und Leute die es selbst erlebt haben gelesen habe, dass 95% aller Beziehungen, die eine Kontaktpause haben, in die Brüche geht...Ich will sie einfach nicht verlieren, denn ich liebe sich über alles und wüsste nicht, was ich tue, wenn es einfach so zuende gehen würde :'(

Es wird nicht besser...
Die Lage verschlimmert sich von Tag zu Tag...

Sie schwärmt mir jeden Tag von einem Band-Mitglied (von Schelmish falls das jemand kennt von Picus) was vor, wie hübsch er doch wäre blablabla...
gestern hat sie wieder den Kontakt zu jemandem aufgenommen, in den sie sich vor 2 Jahren verliebt hat...
obwohl sie sagte, dass das zwischen den beiden rein freundschaftlich ist, und auch so bleibt habe ich tierische Angst In 13 Tagen haben wir uns zwar für 2 Wochen wieder, aber die Angst der Ungewissheit plagt mich Stunde um Stunde immer mehr :'( Ich liebe sie so sehr und will sie nicht verlieren Dass wäre mein Ende :'(

Wie würdet ihr euch in der Situation verhalten...
denn sie sagte sie will auch dass ihre Liebe zu mir wiederkehrt (große Gefühle sind ja vorhanden), aber andererseits trampelt sie jedes Mal aufs neue auf meinen Gefühlen herum, ohne dass sie es überhaupt will...

Ich bin einfach Ratlos

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 20:55
In Antwort auf adem_12240453

Es wird nicht besser...
Die Lage verschlimmert sich von Tag zu Tag...

Sie schwärmt mir jeden Tag von einem Band-Mitglied (von Schelmish falls das jemand kennt von Picus) was vor, wie hübsch er doch wäre blablabla...
gestern hat sie wieder den Kontakt zu jemandem aufgenommen, in den sie sich vor 2 Jahren verliebt hat...
obwohl sie sagte, dass das zwischen den beiden rein freundschaftlich ist, und auch so bleibt habe ich tierische Angst In 13 Tagen haben wir uns zwar für 2 Wochen wieder, aber die Angst der Ungewissheit plagt mich Stunde um Stunde immer mehr :'( Ich liebe sie so sehr und will sie nicht verlieren Dass wäre mein Ende :'(

Wie würdet ihr euch in der Situation verhalten...
denn sie sagte sie will auch dass ihre Liebe zu mir wiederkehrt (große Gefühle sind ja vorhanden), aber andererseits trampelt sie jedes Mal aufs neue auf meinen Gefühlen herum, ohne dass sie es überhaupt will...

Ich bin einfach Ratlos

Oje, das hört sich
ja nun ganz anders an!
Denn von einer Schwärmerei oder ähnlichem war letztens noch nicht die Rede!
Und dieser Satz von ihr, sie will, dass die Liebe wiederkehrt gefällt mir auch nicht!
Wenn große Gefühle für dich vorhanden sind (wie du schreibst), was ist dann mit Liebe? Das ist ein Widerspruch von ihr, wie ich finde!

So weh dir das jetzt tut und so lang sich die Zeit noch ziehen wird, bis ihr euch seht - aber du musst abwarten, bis ihr euch persönlich gegenüber steht!
Wie es aussieht, verwickelt ihr euch am Telefon (oder per SMS) immer mehr und das ist es gar nicht wert!
Hast du keine Möglichkeit, sie vor eurem Treffen mal zu besuchen? Denn diese 2 Wochen des Wartens werden sehr schwer werden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 23:18
In Antwort auf ceana_12870051

Oje, das hört sich
ja nun ganz anders an!
Denn von einer Schwärmerei oder ähnlichem war letztens noch nicht die Rede!
Und dieser Satz von ihr, sie will, dass die Liebe wiederkehrt gefällt mir auch nicht!
Wenn große Gefühle für dich vorhanden sind (wie du schreibst), was ist dann mit Liebe? Das ist ein Widerspruch von ihr, wie ich finde!

So weh dir das jetzt tut und so lang sich die Zeit noch ziehen wird, bis ihr euch seht - aber du musst abwarten, bis ihr euch persönlich gegenüber steht!
Wie es aussieht, verwickelt ihr euch am Telefon (oder per SMS) immer mehr und das ist es gar nicht wert!
Hast du keine Möglichkeit, sie vor eurem Treffen mal zu besuchen? Denn diese 2 Wochen des Wartens werden sehr schwer werden!

Ähm
Dass verstehe ich leider auch nicht

Denn dass sie Gefühle für mich hat, weiß sie und das weiß ich auch.Und diese sind nun nicht gerade klein.
Diese Zeit ist verdammt schwer, da stimme ich zu...denn diese 2,5 Wochen bisher waren die Hölle...
Leider ist es mir nicht möglich vorher zu ihr zu fahren...
Denn wie in meinem Anfangspost erwähnt, haben ihre Eltern etwas gegen unsere Beziehung.
Und da sie leider 550km von mir entfernt wohnt (10Stunden Zugfahrt) und deswegen gestaltet sich das als relativ utopisch Wohl oder übel werde ich durch diese 2wöchige Hölle gehen müssen Aber meine größte Angst ist und bleibt der Gedanke, was nach unserer gemeinsamen Zeit passiert Bleibt dann auch alles in Ordnung oder bricht die Hölle von neuem herein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2011 um 0:38
In Antwort auf adem_12240453

Ähm
Dass verstehe ich leider auch nicht

Denn dass sie Gefühle für mich hat, weiß sie und das weiß ich auch.Und diese sind nun nicht gerade klein.
Diese Zeit ist verdammt schwer, da stimme ich zu...denn diese 2,5 Wochen bisher waren die Hölle...
Leider ist es mir nicht möglich vorher zu ihr zu fahren...
Denn wie in meinem Anfangspost erwähnt, haben ihre Eltern etwas gegen unsere Beziehung.
Und da sie leider 550km von mir entfernt wohnt (10Stunden Zugfahrt) und deswegen gestaltet sich das als relativ utopisch Wohl oder übel werde ich durch diese 2wöchige Hölle gehen müssen Aber meine größte Angst ist und bleibt der Gedanke, was nach unserer gemeinsamen Zeit passiert Bleibt dann auch alles in Ordnung oder bricht die Hölle von neuem herein

Ihr müsst diese
Zeit, die ihr zusammen dann verbringt wirklich dazu nutzen, um Klartext zu reden - aber wirklich KLARTEXT!!!!
Sag ihr, dass du dieses Ungewisse nicht aushältst, wie du dich dabei fühlst, was mit ihr los ist, usw....
Sie soll mal alles auf den Tisch packen, was sie belastet, was nicht stimmt! Und du ebenso!
Ich weiß, diese Warterei ist das Schlimmste - aber ich würde sie nun am Telefon nicht mehr weiter bedrängen, sondern wirklich abwarten, bis ihr euch gegenübersteht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2011 um 11:20
In Antwort auf ceana_12870051

Ihr müsst diese
Zeit, die ihr zusammen dann verbringt wirklich dazu nutzen, um Klartext zu reden - aber wirklich KLARTEXT!!!!
Sag ihr, dass du dieses Ungewisse nicht aushältst, wie du dich dabei fühlst, was mit ihr los ist, usw....
Sie soll mal alles auf den Tisch packen, was sie belastet, was nicht stimmt! Und du ebenso!
Ich weiß, diese Warterei ist das Schlimmste - aber ich würde sie nun am Telefon nicht mehr weiter bedrängen, sondern wirklich abwarten, bis ihr euch gegenübersteht!

Jap
Das stimmt, dass müssen wir auf jedenfall, denn es bringt meiner Meinung rein garnichts, wenn sie bei mir ist, alles in Ordnung ist und letztenendes wenn sie wieder bei sich daheim ist, alles wieder von vorn los geht...

gestern Nacht schrieb sie mir eine SMS, mit dem Inhalt, dass sie den Wunsch hat, dass ich sie eine zeitlang nichtmehr Schatz nenne und kalt zu ihr sein soll, weil sie meint, somit zu sehen, was sie wirklich braucht um sich langsam von selbst an mich heranzutasten... Einerseits sehe ich da sogar einen Sinn drin, da man meistens (bekanntlicherweise) erst dann etwas wirklich vermisst, wenn es nichtmehr da ist. Aber andererseits habe ich totale Angst, dass das "Experiment" nach hinten los geht und ihre Unsicherheit nur noch mehr zunimmt...Mir kommt es bei manchen Gedanken so vor, als wenn sie will, dass ich dabei helfe sich von mir abzukapseln Was würdet ihr in einer solchen Situation machen? Manchmal bin ich schon etwas zuuu lieb...aber ich sehe es so...besser so, als vollkommen kalt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Menschen und tiervergleiche
Von: noelle_12089851
neu
9. Oktober 2011 um 5:05
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen