Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie soll es weitergehen???

Wie soll es weitergehen???

3. März 2009 um 18:23

Hallöchen !!!
Ich habe mich da in eine sehr verzwickte Lage hineinmanöviert und weiß jetzt nicht mehr, wie es weitergehen soll.
Ich bin verheiratet. Anfangs lief unsere Ehe noch prima. Doch nach und nach hatte ich das Gefühl, dass sich mein Mann gehen läßt.
Er bekam einen dicken Bierbauch. Und das Schlimme an der Sache ist, dass ich ihn bald ganz und gar nicht mehr erotisch finde.
Nun war es vor kurzer Zeit so, dass ich einen Schulfreund nach langer Zeit im Internet wiedergetroffen habe. Wir schrieben uns anfangs Emails, doch diese wurden immer heißer. Zumal er mir gestand, sich in mich verliebt zu haben und dass er das früher schon getan hatte, es eben nur nicht richtig rüberbringen konnte.
Nun traf ich mich mit Ihm und wir hatten eine sehr heiße Nacht zusammen. Wir haben wirklich alle Register gezogen. Und das Kribbeln ist immer noch da. Ich hatte das Gefühl sexuell endlich mal voll auf meine Kosten zu kommen. Und er fand es auch sehr sehr schön.
Aaaaber: Ich weiß, dass er bereits einmal verheiratet war, dass er 2 Kinder aus dieser Ehe hat, dass er in einer anderen Stadt wohnt, und dass er seine Beziehung jederzeit einfacher beenden könnte, als ich meine Ehe usw... .
Es gibt eigentlich tausend Gründe eben halt nicht mit ihm immer zusammensein zu wollen. Aber der Reiz ist immer noch da. Und komischerweise will ich ihn nicht enttäuschen, bzw würde es mir wehtun, ihn zu enttäuschen.
Er gab mir das Gefühl sexy zu sein. Er gab mir das Gefühl für mich da zu sein, wir verstanden uns teilweise ohne Worte. Ich fühlte mich sehr geborgen. Und da ist immer noch dieses unbändige Kribbeln und diese Sehnsucht, nach den Empfindungen, die wir in dieser gemeinsamen Nacht hatten.
Doch nun bin ich wieder zurück bei meinem Ehemann. Einerseits will ich mich nicht von ihm trennen, ihn nicht verletzen. Habe ihm auch nix gesagt. Andererseits ist da dieses Kribbeln im Bauch und der Gedanke daran, eine heimliche Affäre über längere Zeit haben zu wollen. Zumal mein "Schulfreund" sehr starke Gefühle für mich hat. Zumindest schreibt er das immer wieder und ich fühle mich sehr geborgen bei ihm, was ich bei meinem Mann im Ehealltag leider nicht mehr so fühle.
Doch wie kriege ich nun meine Ehe wieder auf die Reihe? Oder vielmehr wie kriege ich diesen süßen Kerl aus meiner Schulzeit aus meinem Kopf. Ich will dieses Kribbeln nicht verlieren. Und ich fühle mich so begehrt von diesem "Schulfreund".
Oder kann man das irgendwie in eine Ehe übertragen, damit es da wieder einen gewissen Kick gibt?
Ich stehe nun vor der Entscheidung:
Eine Ehe aufgeben, in der man fast (Haus, Garten, Freunde, Job, ...) alles hat ODER:
Eine heimliche Affäre mit dem Gefühl begehrt zu werden aber offenem Ausgang und
dem ewig schlechten Gewissen meiner Ehe gegenüber.
Was ist da mit mir passiert???

Mehr lesen

3. März 2009 um 19:43


Natürlich bedeutet mir mein Ehemann auch noch viel. Und wir haben auch schon viel miteinander geredet. Und ich habe ihm auch schon gesagt, dass ich mir unser Leben aufregender und spannender wünsche. Und dass mir der Alltagstrott auf den Keks geht. Sein Klamottenstil ist auch manchmal fraglich. Habe auch schon oft mit ihm darüber diskutiert. Aber er ist halt so.
Er blockt dann immer nur ab, indem er nur äußert: "Ich bin halt nicht der Typ für sowas".
Ich will wieder einen Kick in unsere Ehe bringen. Doch wie schaffen wir das? Ich will, dass da mal wieder was prickelt. Und dass man sich gegenseitig (!!!) immer mal wieder mit kleinen Gesten eine Freude macht. Bisher war das häufig nur ich.
Helft mir bitte diesen Schulfreund, der mir vorübergehend den Verstand geraubt hat, zu vergessen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper