Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie soll es nur weitergehen? Bin am Ende

Wie soll es nur weitergehen? Bin am Ende

26. Oktober 2012 um 23:11 Letzte Antwort: 4. November 2012 um 22:44

Hallo,

ich bin gerade psychisch so am Ende und weiß keinen Rat mehr.
Bin nun seit 1 Jahr mit meinem Mann verheiratet. Wir haben ein gemeinsames Kind. Doch die Ehe geht nur noch den Bach runter.
Als wir uns kennenlernten, war alles so schön. Er war so aufmerksam, so romantisch, wir waren beide meistens glücklich, auch wenn es schon damals Konflikte gab.
Doch was jetzt weitgehend ist, ist Eiseskälte von ihm. Egal, was ich mache, er ist nie wirklich glücklich, sehr schweigsam geworden, meistens abwesend und abweisend. Er scheint nur froh zu sein, wenn er mit seinen Freunden zusammen ist oder allgemein alleine raus kann.
Wir können immer noch sachlich über Dinge reden, Probleme erzählen, einander vertrauen. Wir haben sogar recht häufig Sex, wobei ich glaube, dass seine Leidenschaft auch hier abnimmt, da er nach dem Sex immer sehr schweigsam und nahezu regungslos ist.
Wir hatten schon mehrere Streite, die eskalierten, wo schließlich über die Scheidung die Rede war. Das tat alles so weh. Ich liebe ihn wirklich, aber er scheint sich immer mehr von mir zu distanzieren.
Er hat auch einige Sachen gesagt, die mich sehr verletzten. Dass ich nicht mehr so attraktiv sei wie früher, dass er sich eingeengt fühlt, dass seine Gefühle immer mehr abnehmen, dass ich teilweise sogar auf seine Nerven gehe. Es scheint so, als ob alle meine Charakterzüge, die ihn anfangs angezogen haben, ihn jetzt stetig mehr abstoßen.
Auch ich bin sehr unzufrieden mit meinem Aussehen. Die Schwangerschaft hat mich diesbezüglich natürlich nicht zum Positiven gewandelt. Aber am meisten stört mich mein Gesicht. Es ist einfach nicht schön und von sehr vielen Aknenarben verziert, besonders auf den Wangen. Ich kann da Make-Up drauf machen, wie ich will, es hilft nichts, vor allem im Licht sieht man die hässlichen Narben so deutlich. Und es scheint auch keine Frisur mehr zu mir zu passen. Ich fühle mich einfach nur noch unwohl und manchmal wendet er sich mit dem Gesicht ab, als ob ich zu hässlich wäre, auch wenn er es nie zugeben würde (wenn ich ihn frage, was ist und ob er sauer auf mich ist, dann verneint er nur und geht nicht großartig weiter darauf ein).
Wir hatten so viele schöne gemeinsame Zukunftspläne. Und jetzt fallen wir immer weiter in diesen ekligen Sog und kommen nicht mehr heraus.
Was soll ich nur tun?

Mehr lesen

27. Oktober 2012 um 1:34

Antwort
Ich denke, dass sein Verhalten weniger mit Dir zu tun hat, sondern ein Anzeichen für seine Unzufriedenheit ist ( was auch immer der Auslöser sein mag ).

Er hat Dich ja so wie Du bist einmal Akzeptiert und sich für Dich entschieden.
Optische Makel werden da ja auch keine Rolle gespielt haben....

Eine 100%ige Prognose über die wahren Hintergründe seines Verhaltens kann Dir niemand bieten.


Ich kann Dir nur aus eigener Erfahrung ein paar einfache Tipps geben.

Dreh einfach den Spieß um.
-Ignoriere einfach seine Launen
-Zeige ihm, dass es Dir gut geht
-Sag ihm, was Dich an ihm stört ( Bierbauch, Falten ?? )
- Schwärme z.B. auch einmal für Typen, die Du im TV siehst

Einfach mal die kalte Schulter zeigen !

Ein Mann kann nur solange den Ton angeben, solange er sich sicher ist, dass seine Angebetete sich nur für ihn Interessiert.

Kurz: Er ist sich Deiner Loyalität, Treue, Liebe usw., zu sicher, daher reizt er diesen Zustand aus.
Und solange er das Gefühl dieser Sicherheit zu spüren bekommt wird das ganze bis zum Sankt Nimmerleinstag weitergehen....

Und: Solange Du weiter auf ihn zugehst wird sich der Effekt nur Verstärken.

Gruß.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Oktober 2012 um 13:49

Hallo leute
Ich bitte einfach mal um einen Rat ...!!!
Ich 35 ,bin mit meiner Freundin 22, 5 Monate ( Fernbeziehung ) 500 km Entfernung zusammen. Sie war immer hin und weg von mir. Sie war vor mir in einer 4 Jahresbeziehung mit einem 42 jährigen. Einen Monat später kamen wir zusammen. Ich weiß mit Sicherheit das sie mich liebt , denn das sagte und zeigte sie mir immer. Egal wo, bei den Eltern oder bei Freundinnen usw. Die letzte Zeit hatten wir halt immer öfter Discusionen am tel . Sie rief mich sehr oft an. In den Arbeitspausen egal wo. Ich war schon mal 2 Wochen bei ihr und sie asuch bei mir . War immer sehgr schön. Vor ner Woche war sie bei mir. Erst sehr schön wie immer dann stritten wir uns und sie weinte und wollte einfach nach Hause . Ich versuchte mit ihr zu reden nahm sie noch in den Arme, brachte sie an Auto und sie sagte noch das sie mich liebt . Ich fragte ob sie schluß machen will , dann meinte sie nein somnst hätte ich jetzt meine sachen mitgenommen. ok .... dann abends sagte sie noch das sie mich liebt usw. am nächsten Tag wollte sie dann doch am tel schluss machen . Sie meinte sie weiß nicht was sie will , aber sie würde mich lieben . Na , dann aber wieder rief sie an als ich sie bat mich anzurufen . Sie weinte und sagte , sie liebe mich ich solle ihr einfach die zeit geben . Das machte ich auch . Dann kam Tag drauf ne sms...schatz ich liebe dich ........ dann kam wieder ein tag späteer nur morgens .... guten moregen schatz usw.... sie schrieb das es ihr scheisse geht , nur noch müde sei und kaputt....heute schrieb ich ihr ne lange sms mit meinen ganzen gefühlen und das ich sie nicht verlieren will. Sie schrieb: Ich brauche Zeit für mich. Vieleicht wird es irgendwann wieder was. Oder wir gehn unsere eigenen Wege. Aber im Moment kann ich nicht mehr Baby. Vergiss eins nicht . Das ich dich Liebe............. ICH schrieb nur zurück , ich dich auch ...... Ich quäle mich zu tode !!!!!!!!! Weiß wieder nicht weiter....! sie hatte sehr viele probleme..... Pony gestorben vor 4 wochen , neues angeschaft, dann mit der schwester ein Pferd angeschafft, dann angst das ihr vertrag nicht verlängert wird, dann auto geldreinhängen usw, und einige rechnungen ...... ihre freundinnen sagen mir das sie alle selber nicht wissen was mit ihr los sei. meine freundin hätte immer von mir geredet und gesagt das sie mich liebt und vermisst...... und gestern war sie mit freundinnen weg, mit anderen hat sich nicht gemeldet...und einen tag davor hatte sie mit einer freundin getrunken und sich ausgeweint ........ich weiß nicht was ich denken soll und tun soll ..??? Tut so weh ......blöde gedanken , das sie einen anderen kennengelernt hat usw ... sie ist eine ganz süße maus die gerne in discous geht und dort für sich an der stange tanzt das alle männer gaffen ist ja loge ... habe halt angst sie zu verlieren.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2012 um 22:44
In Antwort auf tel_11971544

Antwort
Ich denke, dass sein Verhalten weniger mit Dir zu tun hat, sondern ein Anzeichen für seine Unzufriedenheit ist ( was auch immer der Auslöser sein mag ).

Er hat Dich ja so wie Du bist einmal Akzeptiert und sich für Dich entschieden.
Optische Makel werden da ja auch keine Rolle gespielt haben....

Eine 100%ige Prognose über die wahren Hintergründe seines Verhaltens kann Dir niemand bieten.


Ich kann Dir nur aus eigener Erfahrung ein paar einfache Tipps geben.

Dreh einfach den Spieß um.
-Ignoriere einfach seine Launen
-Zeige ihm, dass es Dir gut geht
-Sag ihm, was Dich an ihm stört ( Bierbauch, Falten ?? )
- Schwärme z.B. auch einmal für Typen, die Du im TV siehst

Einfach mal die kalte Schulter zeigen !

Ein Mann kann nur solange den Ton angeben, solange er sich sicher ist, dass seine Angebetete sich nur für ihn Interessiert.

Kurz: Er ist sich Deiner Loyalität, Treue, Liebe usw., zu sicher, daher reizt er diesen Zustand aus.
Und solange er das Gefühl dieser Sicherheit zu spüren bekommt wird das ganze bis zum Sankt Nimmerleinstag weitergehen....

Und: Solange Du weiter auf ihn zugehst wird sich der Effekt nur Verstärken.

Gruß.


Antwort
Hey,

danke für deinen Beitrag. Ich weiß nicht, ob es so ist, wie du es schreibst. Ich bezweifle es eher. Jetzt ist einiges passiert....

Wir hatten einige Tage nach dem Beitrag einen richtigen Krach. Zuerst explodierte alles und ich wollte nur noch weg. Dann einige Tage später sprachen wir sachlicher darüber.
Ich fragte ihn offen, ob er noch mit mir zusammen leben will. Er sagte, es sei sehr schwierig für ihn. Wir diskutierten darüber, was wir nun machen können. Wir diskutierten über Scheidung, getrennte wohnungen, Sorgerecht wegen unseres Sohnes. Es tat weh, aber gleichzeitig auch gut. Vor allem wirkte er so befreit, später machten wir sogar Scherze und er konnte nach langer Zeit wieder befreit lächeln. Ich fand das schön zu sehen. Ich will ihn nicht länger leiden sehen.

Wir einigten uns informell darauf, dass ich noch einige Zeit bei ihm wohnen werde. Bis ich einen Job gefunden habe, bis unser Sohn ein bisschen älter ist. Also etwa in 4-5 Monaten. Was bis dahin geschieht, da sind wir beide ratlos. Mir graust es so vor einer Trennung, aber ich weiß, dass es wohl unausweichlich ist.

Er versicherte mir, dass ich immer für ihn eine wichtige Person sein werde. Er will auf keinen Fall eine Situation wie bei seinen Ex-Freundinnen vorher, wo quasi alles komplett auseindergebrochen ist oder der Kontakt vollständig verebbte. Da wird unser Sohn wohl auch eine wichtige Rolle spielen.
Es ist letztendlich noch so, dass wir uns vertrauen können, dass wir über alle Probleme und auch allgemein über alle Dinge sprechen können, dass wir immer noch den selben Humor und eine gewisse Seelenverwandtschaft haben. So betrachtet ist es so derbe schade, wie alles verkommen ist.

Seit diesem Tag ist ja wieder einige Zeit vergangen. Die ersten Tage lief es gut, nett, neutral. Wir schworen uns, nicht mehr richtig zu streiten und gleich zu sagen, wenn uns etwas nicht passt, in purer Sachlichkeit.
Dann einige Zeit später wurde es wieder eisiger, er sagte wieder weniger. Ich fühlte mich wieder schlechter. Nun waren wir ein Wochenende zusammen bei seinen Eltern. Das war weitgehend sehr schön. Er wechselte sich ab zwischen Abweisung und Anziehung. In Form von Gesprächen, aber auch Neckereien. Das komischste ist, dass wir immer noch Sex haben. Wird zwar immer seltener, aber die Leidenschaft ist irgendwo noch vorhanden.

Das ist alles so verwirrend, ich weiß kaum noch weiter. Manchmal wirkt es so, als ob er mich noch halten will, dann im nächsten Moment scheint er es sich wieder anders zu überlegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram