Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie soll das nur weitergehen mit uns??????(lang)

Wie soll das nur weitergehen mit uns??????(lang)

16. Juli 2006 um 18:12

Hab mal wieder nen Tief und freue mich über jeden rat.
Zu meiner Ausgangssituation: bin seit 5 1/2 Monaten von meinem Mann getrennt (7 Jahre Beziehung, 5 davon verheiratet, 1 Kind 22 Monate alt), sehen uns aber wegen unserem Kurzen im Schnitt 2 Tage die Woche ( seit Mai hat jeder ne eigene Wohnung).
Unternehmen auch gemeinsame Sachen (Ausflüge in den Zoo oder so) mit unserem Kleinen, telefonieren viel,mailen smsen usw.
Haben immer gesagt wir lassens offen obs vielleicht - wenn etwas Zeit vergangen ist-
mit uns noch mal was wird, da wir beide noch gefühle haben....
Auch wenn ich das mit der Trennung ins rollen gebracht habe, empfinde ich noch sehr viel für ihn. Und nach jedem solcher Ausflüge als "Familie" wird mir das umso bewuster.
Früher habe ich sowas vermisst, jetzt klappt es plötzlich mit gemeinsamen schönen Tagen.
Vor kurzen hatten wir nen heftigen streit, indem er mir vorwarf ich würde mich eh nicht dafür interessieren, wie es anderen (ihm) mit der ganzen situation geht.
Will ich dann hören wies ihm geht (mir gehts immernoch sehr an die nieren) sagt er aber nichts. Nun erzählte ich ihm das ich nen krippenplatz ab februar suche, weil ich dann finanziell wieder arbeiten muß, und nun als alleinerziehende alles anders läuft als es mal geplant war....
Er meinte ich solle doch erst einmal abwarten, bis februar sei es noch lange hin, wer weiß was bis dahin passiert.. Wie soll ich das verstehen? Ihm müsste doch bewust sein das ich mir so wieder Hoffnung mache... War das auf eine gemeinsame Zukunft bezogen?
Er äußert sich net genau, da er ja "auch noch nichts konkretes wüßte".
Dann lud ich ihn neulich abend auf nen glas wein ein, aus einem Glas wurden 2 Flaschen, und er schlief bei uns ( es passierte jedoch nichts, der kleine lag die ganze zeit bei uns, und ich glaube auch nicht das er etwas versucht hätte), auch wenn ich es mir als er so in meinem bett neben mir lag gewünscht hätte. Am nächsten morgen frühstückten wir noch zusammen, dann ging er , kam dann aber am nachmittag (wie ursprünglich abgemacht) nochmal vorbei und dann waren wir noch zusammen mit dem kleinen eisessen. Meist trägt er auch noch seinen Ehering (hatte ihn nur 2 mal nicht an) auch wenn ich ihn mal zufällig treffe. Aber jedenfalls gehts mir nun wieder schlecht. Diese Nacht, auch wenn nichts zwischen uns war, und diese 2 "Familientage" in der Woche lassen immer diese Sehnsucht nach den vergangenen tagen aufkommen, und machen wieder Hoffnung auf mehr, auch wenn die Trennung triftige Gründe hatte, komme ich nicht von ihm los. Wenn er dann spürt das sich meine Stimmung ändert, sage ich ihm nicht das es um UNS geht, hab ja auch meinen Stolz und will ihm nicht nachrennen, immerhin bin ich gegangen. Könnte aber jedesmal heulen wenn er dann geht, meist tue ichs auch wenn ich dann mit unserem sohn wieder allein bin. Warum kommt von ihm nichts, manchmal gibt er mir auch mit andeutungen das gefühl das er auf ne gemeinsame Zukunft hofft, bin mir aber nicht sicher was er noch empfindet. An unserem Hochzeitstag (kurz nach unserer Trennung) meinte er nur er hoffe auf noch viele folgende, die wir wieder feiern können, aber er macht auch keine Anstalten auf mich zuzugehen, bitte, was denkt ihr dazu?

Mehr lesen

16. Juli 2006 um 18:26

Nochwas....
habe noch vergessen zu erwähnen, das er nach dieser nacht beim frühstück fragte , ob ich nicht lust hätte, am nachmittag mit ihm und dem kleinen zu seinen Eltern zum Kaffee zu fahren (waren aber dann nur eis essen weil ich noch koffer packen muste, fahre für ne woche nach berlin zu meiner oma, etwas abspannen). Hat mich sehr gefreut die idee, aber verstehe das alles nicht.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2006 um 18:50

Hallo!
Abgesehen vom Trennungsgrund, den wir ja nicht kennen, liest es sich für mich so, dass er eher auf ein Zeichen von Dir hofft. Warum sonst sollte er sagen, dass er noch auf viele folgende Hochzeitstage hofft?

Er möchte wieder zusammen kommen, traut sich aber vielleicht nicht oder will Dich nicht bedrängen, überlässt Dir also die Entscheidung und den ersten Schritt -meiner Meinung nach.

Wenn Du mit ihm wieder zusammen kommen willst, dann mach doch Du den ersten Schritt und lass es ihn wissen...

Alles Gute
Mistelzweig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2006 um 19:02
In Antwort auf ruth_12547201

Hallo!
Abgesehen vom Trennungsgrund, den wir ja nicht kennen, liest es sich für mich so, dass er eher auf ein Zeichen von Dir hofft. Warum sonst sollte er sagen, dass er noch auf viele folgende Hochzeitstage hofft?

Er möchte wieder zusammen kommen, traut sich aber vielleicht nicht oder will Dich nicht bedrängen, überlässt Dir also die Entscheidung und den ersten Schritt -meiner Meinung nach.

Wenn Du mit ihm wieder zusammen kommen willst, dann mach doch Du den ersten Schritt und lass es ihn wissen...

Alles Gute
Mistelzweig

Danke mistelzweig...
Da bin ich mir eben nicht sicher, denn wiederum meinte er auch immer es müsse einige zeit vergehen, da bei beiden viel kaputt gegangen sei...
Habe eher angst das er wirklich nichts mwehr will. alles was er sagt und tut wiederspricht sich teilweise, und deutet in entgegengesätzte richtungen.
Er ist jetzt wieder viel mit seinen "alten kumpels" unterwegs, und macht wieder dinge die ich verhindert habe (geht viel weg, arbeitet nebenbei wieder als DJ, eben alles wo ich ihn eingeengt habe). nke er will auf seine "Freiheiten" noch nicht wieder verzichten. Habe das Gefühl das er mich nun zappeln läst, denn er weiß glaube ich schon, das ich ihn noch liebe. Aber er hat auch viel mist gebaut und mein Verstrauen komplett zerstört (flirt und chatseiten auf pc, 0190er nummern, was er alles abstreitet, heute noch will er mit all dem nichts zu tun gehabt haben, hat mich oft belogen, wobei er mir trotzallem immer versucht hat das gefühl zu geben, mich zu lieben. 1 Tag vor der Trennung wollte er noch ein zweites kind mit mir, hat mir geholfen mich selbstständig zu machen und eigentlich die ganze arbeit übernommen)
Naja, alles irgendwie verfahren....
Meine freunde standen bei der Trennung alle hinter mir, sagen jetzt aber auch das wir vielleicht noch ne chance haben....
Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen