Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie sind seine Signale zu deuten?

Wie sind seine Signale zu deuten?

9. Oktober um 4:10

Hallöchen, ich (44 jahre) brauche unbedingt mal Hilfe weil ich total auf dem Schlauch stehe...
Zu meinem Problem. Ich bin Freizeitmäßig in einem Verein mit völlig gemischten Mitgliedern von jung bis alt. Es gibt dort einen jungen Mann (mitte 20) mit dem ich mich eigentlich seit etwa 6 Monaten richtig gut verstehe. Kennen tuhen wir uns aber schon ein Paar Jahre länger. Jetzt ist mir vor einiger Zeit aufgefallen das er mich heimlich beobachtet. Er steht da und guckt mich an. Sehe ich hin, guckt er schnell weg. Desweiteren ist mir aufgefallen, das er sich in letzter Zeit viel mehr in meiner Nähe aufhält als vorher. Er sucht immer mehr den Kontakt, unterhält sich mit mir, scherzt rum, blödelt und macht Sprüche. Er versucht mich immer zum lachen zu bringen. Oder wenn ich einen Scherz mache lacht er sich kaputt darüber. 
Ich mag ihn wirklich sehr gerne. Er ist ein feiner Kerl. Zweimal hatten wir schon den Moment das wir uns etwas länger in die Augen geschaut haben. Ich glaube ich bin dabei mich zu verlieben. Aber...macht das überhaupt Sinn? Er ist fast 20 Jahre jünger. Wie soll das funktionieren? Oder ist sowieso schon alles zu spät und wir beide haben Gefühle füreinander? Deute ich seine Zeichen richtig?

Mehr lesen

9. Oktober um 6:47

Sorry, wenn ich jetzt mal bin : typisch deutsches kleinbürgerliches Spießerdenken !
Schau mal in die skandinavischen Länder, da sind Altersunterschiede von 10-15 Jahren absolut keine Seltenheit.
Du solltest Dich erst mal Fragen, ob DU(!!!) mit seinem Alter ein Problem hast. Wenn nicht, ist die nächste Frage ob Du die Coolness besitzt, einen jungen Mann in seinem Alter in Deinem Freundeskreis als Deinen Partner vorzustellen. Wenn ebenfalls nicht : laß die Kühe fliegen !
Nähert euch an, lerne ihn kennen; telefoniert abends mal, verabredet euch zu weit und schau´wie er reagiert. Rechne damit, das er - altersbedingt - mglw noch nicht so viel Selbstvertrauen hat. Wenn Du Dich zu ihm hingezogen fühlst, signalisiere ihm das und schau´ wie er darauf reagiert. Wenn Du Du das Gefühl hast, er würde gerne, traut sich aber nicht : hilf´ ihm ein wenig über die (mglw. für ihn) große Hürde. Sein Selbstvertrauen sollte alles andere als leiden. Versuche es einfach; step-by-step....
Wenn die Chemie und Schwingung stimmt, wird sich alles andere von alleine ergeben.
Höre einfach auf Dein Bauchgefühl, wobei Du den Kopf aber nicht ganz verlieren solltest - alles andere wird sich weisen und/oder finden.

Wünsche Dir viel Erfolg ...

M,51

Gefällt mir

9. Oktober um 9:33
In Antwort auf user26549

Hallöchen, ich (44 jahre) brauche unbedingt mal Hilfe weil ich total auf dem Schlauch stehe...
Zu meinem Problem. Ich bin Freizeitmäßig in einem Verein mit völlig gemischten Mitgliedern von jung bis alt. Es gibt dort einen jungen Mann (mitte 20) mit dem ich mich eigentlich seit etwa 6 Monaten richtig gut verstehe. Kennen tuhen wir uns aber schon ein Paar Jahre länger. Jetzt ist mir vor einiger Zeit aufgefallen das er mich heimlich beobachtet. Er steht da und guckt mich an. Sehe ich hin, guckt er schnell weg. Desweiteren ist mir aufgefallen, das er sich in letzter Zeit viel mehr in meiner Nähe aufhält als vorher. Er sucht immer mehr den Kontakt, unterhält sich mit mir, scherzt rum, blödelt und macht Sprüche. Er versucht mich immer zum lachen zu bringen. Oder wenn ich einen Scherz mache lacht er sich kaputt darüber. 
Ich mag ihn wirklich sehr gerne. Er ist ein feiner Kerl. Zweimal hatten wir schon den Moment das wir uns etwas länger in die Augen geschaut haben. Ich glaube ich bin dabei mich zu verlieben. Aber...macht das überhaupt Sinn? Er ist fast 20 Jahre jünger. Wie soll das funktionieren? Oder ist sowieso schon alles zu spät und wir beide haben Gefühle füreinander? Deute ich seine Zeichen richtig?

naja du musst ihn ja nicht gleich heiraten...

wieso also nicht
dann musst du aber mal etwas aktiver werden

Gefällt mir

10. Oktober um 7:28

Also sind die Zeichen für euch Eindeutig? Ich will nichts falsch machen, bin total verunsichert...

Gefällt mir

10. Oktober um 9:19
In Antwort auf user26549

Also sind die Zeichen für euch Eindeutig? Ich will nichts falsch machen, bin total verunsichert...

du kannst gar nichts falsch machen

entweder er will oder ebe nicht

Gefällt mir

14. Oktober um 10:06

Irgendwie will er, aber irgendwie auch nicht. Es wird nicht besser...

Gefällt mir

14. Oktober um 10:18
In Antwort auf user26549

Irgendwie will er, aber irgendwie auch nicht. Es wird nicht besser...

ja dann mach du den ersten schritt

Gefällt mir

14. Oktober um 12:50
In Antwort auf user26549

Hallöchen, ich (44 jahre) brauche unbedingt mal Hilfe weil ich total auf dem Schlauch stehe...
Zu meinem Problem. Ich bin Freizeitmäßig in einem Verein mit völlig gemischten Mitgliedern von jung bis alt. Es gibt dort einen jungen Mann (mitte 20) mit dem ich mich eigentlich seit etwa 6 Monaten richtig gut verstehe. Kennen tuhen wir uns aber schon ein Paar Jahre länger. Jetzt ist mir vor einiger Zeit aufgefallen das er mich heimlich beobachtet. Er steht da und guckt mich an. Sehe ich hin, guckt er schnell weg. Desweiteren ist mir aufgefallen, das er sich in letzter Zeit viel mehr in meiner Nähe aufhält als vorher. Er sucht immer mehr den Kontakt, unterhält sich mit mir, scherzt rum, blödelt und macht Sprüche. Er versucht mich immer zum lachen zu bringen. Oder wenn ich einen Scherz mache lacht er sich kaputt darüber. 
Ich mag ihn wirklich sehr gerne. Er ist ein feiner Kerl. Zweimal hatten wir schon den Moment das wir uns etwas länger in die Augen geschaut haben. Ich glaube ich bin dabei mich zu verlieben. Aber...macht das überhaupt Sinn? Er ist fast 20 Jahre jünger. Wie soll das funktionieren? Oder ist sowieso schon alles zu spät und wir beide haben Gefühle füreinander? Deute ich seine Zeichen richtig?

Ich bin 23, studiere Medizin, und in der Kinderklinik, in der ich in den Semesterferien ab und zu jobbe, gibt es eine 46-jährige Oberärztin, von der ich sehr fasziniert bin.

Bei meiner Faszination geht es aber nicht um Romantik oder gar Sexuelles, sondern es geht in Richtung Heldenverehrung. Die Art, wie sie auftritt und die Dinge angeht, löst meine Bewunderung aus. Sie hat etwas an sich, was mich dazu bringt, auf sie einen möglichst guten Eindruck machen zu wollen, mich zusammennehmen und besser sein und mir keine Blöße geben zu wollen.

Allerdings habe ich in ihrer Gegenwart nicht den Hang zum Scherzen und Blödeln, sondern eher den Drang, Haltung einzunehmen, mir keine unangebrachte Vertraulichkeit anzumaßen und darauf zu achten, dass ihre Zeit nicht durch meine Dummheit verschwendet wird.

Ich weiss nicht, um was für einen Verein es bei Euch geht, aber wenn es dabei um die Schulung und das Trainieren irgendwelcher Fähigkeiten geht, könnte es vielleicht auch sein, dass der -äh- junge Mann einfach fasziniert ist von Deinen Fähigkeiten.
Ähnlich wie zB Schüler einer Karateschule sich auf ihren Meister ausrichten weil sie von seinem Können und dem Weg, den er zurückgelegt hat, um dieses Können zu erlangen, fasziniert sind.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen