Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie seht ihr das?

Wie seht ihr das?

16. Oktober 2007 um 12:03

Habe ein Problem mit meinem Freund.Wir kennen uns jetzt mittlerweile 3 Monate.In de 3 Monaten gab es immer wieder höhen und tiefen und immer wieder rauffen wir uns zusammen.Es würde ja sonst alles passen,aber er ist ein sehr misstraurischer Mensch.Er hinterfrägt jedes Wort wieso weshalb unsw.Mittlerweile komme ich einigermassen zu recht.Ich weiss das es nicht immer nur sonenseiten gibt und akzeptiere ihn als Mensch wie er ist.Als wir uns kennen lernten war es nur sympathie kein bischen verliebtheit.Ich fonde das verliebtsein ist bald imer vorüber was bleibt ist der alltag.Bei uns ist es umgekehrt da kam vorher der alltag und jetzt langsam ist eine Liebe am wachsen,halt sehr langsam.Mal geht es gut voran dann wieder durch irgend etwas zurück.

Er hat auch eine enttäuschung gehabt liegt aber schon 10 Jahre zurück ist seither noch nicht ganz geheilt.Er hat mir mal nur kurz davon erzählt.Er hat auch einen eigenartigen Humor,da er weiss wie eifersüchtig ich bin sagte er mal wieviel frauen er noch kenne.Zuerst hatte ich mich aufgeregt aber inzwischen lass ich ihn reden.Ich habe gelernt ihm zu vertrauen.Samstags dann war meine Freundin bei uns auf besuch,sie hat da auch ihren eigenen Humor.Sie erzählte mir als mein Freund kurz nicht da war das sie ihn mit einer anderen gesehen habe.Ich glaubte es anfnags nicht aber sie war so überzeugend,er war auch zufällig an diesem abend nicht zu hause.Als sie gegangen war und mein Freund wieder zu Hause war,sprach ich ihn darauf an und fragte ihn wo er dann an diesem abend war.

Er sagte mit meinen Freunden jassen aber das weisst du doch.Er merkte das mit mir was nicht stimmte.Ich wollte meine Freundin nicht hineinziehen und log ihm vor meine Schwester hätte ihn gesehen in frauenbegleitung.Er sagte wieso vertraust du mir nicht,es würde das gleiche wieder anfangen wie gehabt.Das würde sicher nicht von meiner Schwester kommen.Er würder sie zur rede stellen.Ich rief dann auch meine Schwester kurz an als ich mit dem Hund nach draussen ging und erzählte ihr das ob sie mir nicht helfen könne.Sie sagte normalerweise nicht.Jetzt will er haben das sie ihn anruft.Als wir dann im bett waren war er ganz komisch ich habe ihn gestreichelt und wollte kuscheln,er lag da und rührte mich nicht an,er sagte nur ich muss das zuerst alles klären .Es sollte eigentlich unsere schönste Nacht werden da wir vorher noch nie sex hatten zusammen.Es ging dann auch alles nicht,unterm sex sagte er er hätte noch was erledigen müssen.Er gab mir auch keinen kuss nichts,er lag da wie ein Brett.

Ich hatte mich so darauf gefreut und gedacht das es was besonderes würde.Er sagte dann auch nach dem sex er wisse nicht ob er überhautp eine Beziehung mit mir haben will denn es stehen noch einige unklarheiten zwischen uns.Ich drehte mich auf die seite und mir kamen die Tränen ich kam mir so erniedrigt vor.Am nächsten Tag bekamen wir besuch von einem Freund von ihm und es war wieder alles wie sonst wir hatten es lustig und schön.Ich frage mich nun wenn man einen Menschen mag kan es doch nicht an den unklarheiten liegen dass man so reagiert.Entweder mag ich jemand so wie er ist mit allen Fehlern.Hätte gerne eure antworten darauf.

Mehr lesen

16. Oktober 2007 um 22:39

Mach dir bitte selbst nichts vor...
du hast deinen Freund angelogen. Das er darauf nicht so wie gewünscht reagiert, sollte dich eigentlich nicht verwundern -ganz egal was an der Geschichte deiner Freundin dran ist oder nicht.
Vielleicht solltest du das mal aus der Welt schaffen und schauen wie es euch dann damit geht.

Noch ein Denkanstoss zu eurem ersten Mal: er signalisiert dir, ich will keinen Sex, dann hast du ihn anscheinend "überredet", danach fühlst du dich erniedrigt.
Was glaubst du, wer er sich damit fühlen muss...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2007 um 14:27
In Antwort auf luigi_12259133

Mach dir bitte selbst nichts vor...
du hast deinen Freund angelogen. Das er darauf nicht so wie gewünscht reagiert, sollte dich eigentlich nicht verwundern -ganz egal was an der Geschichte deiner Freundin dran ist oder nicht.
Vielleicht solltest du das mal aus der Welt schaffen und schauen wie es euch dann damit geht.

Noch ein Denkanstoss zu eurem ersten Mal: er signalisiert dir, ich will keinen Sex, dann hast du ihn anscheinend "überredet", danach fühlst du dich erniedrigt.
Was glaubst du, wer er sich damit fühlen muss...

,
spar dir das. Sieht (leider) schlecht aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest