Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie sehr kann eine Trennung einen Menschen beeinflussen und ab wann kann man sicher sein das abgeschlossen ist ?

Wie sehr kann eine Trennung einen Menschen beeinflussen und ab wann kann man sicher sein das abgeschlossen ist ?

28. August um 1:03 Letzte Antwort: 31. August um 15:12

Hallo,ich hoffe Männer sind hier erlaubt.
Meine letzte Beziehung liegt jetzt gut 3 Jahre her.
Mir ist jetzt des öfteren aufgefallen das meine Ex Partnerin (sie verließ mich) auf Facebook blockiert und Monate später wieder entsperrt.

Unsere Beziehung ging leider nicht im guten aus.Letztendlich ist seit 3 Jahren kein Kontakt vorhanden.Wo mir das mit dem entsperren und blockieren auffiel,schrieb ich ihr mal freundlich aber auch direkt,dass sie mich doch entweder blockiert lassen soll oder nicht.Die ganze Sache sei jetzt Jahre her und sollten den Rest akzeptiert haben.Dazu schrieb ich ihr auch das ich hoffe das es ihren Eltern gut geht.
Darauf bekam ich zügig eine Antwort wo sie normal drauf antwortete aber auch direkt mit irgendeiner Anspielung von damals ankam.

Ich antwortete darauf,dass es mich freut das es ihrer Familie gut geht und auf den Rest nicht eingehen werde,weil ich gelernt habe Sachen aus der Vergangenheit ruhen zu lassen.Darauf wurde ich gesperrt und blieb Monatelang auch so.Ich dachte sie hätte es somit verstanden.Ich habe vor ein paar Tagen aber gesehen das sie mich wieder entsperrte.Weil ich damals versuchte normal auf sie zuzugehen und sie so reagierte,habe ich sie jetzt einfach gesperrt.Mir war aber auch bewusst,dass sie die Tage Geburtstag hat.

In den Jahren habe ich versucht mich wieder auf die normale Bahn zu bringen.Arbeit,Fitnessstudio und Co begleiteten mich und lenkten gleichzeitig etwas ab.In den 3 Jahren habe ich vor ca 6 Monaten insgesamt was mit 2 Frauen gehabt.Beide wollten nur ein Ons was mir recht war. Auch wenn beide mich körperlich anzogen waren diese beiden male das peinlichste was mir bis jetzt passierte.Bei mir unten lief echt garnichts und nach 30 Minuten gab man es dann auf.Ich hatte das Gefühl was falsches zu tun oder war mit Gedanken woanders.Bis heute lief sonst nichts mehr mit Frauen.Zwar werde ich öfters angesprochen oder angeschrieben,merke aber das ich total abweisend zu diesen Menschen bin.Versteht mich nicht falsch.Natürlich habe ich akzeptiert,empfinde keinen Hass oder Wut mehr.Darunter wurde natürlich auch nach 3 Jahren abgeschlossen.Ich meine 2 Jahre waren eine Lange und schwere Zeit für mich aber am Ende geht das Leben ja doch weiter.Trotzdem verstehe ich nicht wieso eine Frau einen auch nach all diesen Jahren entsperrt und wieder sperrt ? Nach 3 Jahren müsste doch auch mal gut sein oder ? Aber irgendwie merke ich ja selber das ich gegenüber Frauen anders bin.Sachen im Bett nicht funktionieren und dennoch immer Vergleiche gesucht werden?  Wie kann man wirklich sicher sein das abgeschlossen wurde ? Wir beide sind mittlerweile 30 .. 

Mehr lesen

28. August um 1:16

Hast du die Beziehung zu deiner Ex denn mal reflektiert? 
Die mal überlegt, ob an ihren Vorwürfen nit doch was dran war?
Dich aus den Schlüssen optimiert, damit du beim nächsten mal besser sein kannst?

Wirklich abschliessen, kann man nur, wenn man den Tatsachen in die Augen schaut.. 

..abschliessen kann je nach Mensch einen Tag bis Lebenslabg dauern.. 

Es kommt auf den Menschen an, ob er sich weiterentwickelt, verarbeitet und verzeiht oder weiter rumsuhlt..

2 LikesGefällt mir
28. August um 2:23

Hey und danke erstmal für die schnelle Antwort.

Ich denke dafür hatte ich genug Zeit gehabt die ich mit Sicherheit auch dafür genutzt hatte.
Ich möchte sie auch keinesfalls schlecht reden.Auch habe ich keinen hass oder Wut mehr übrig.
Trotzdem möchte ich mir für die Trennung nicht allein den Schuh anziehen.

Wir beide hatten Fehler gemacht und waren gleichzeitig dumm.
Ich hatte öfters versucht das Gespräch zu suchen.Leider meist ohne Erfolg.

Man akzeptiert irgendwann und lernt damit umzugehen.Auch ist einem ja bewusst das das Leben weitergeht.Vergessen habe ich sie aber bis heute nicht und denke das ich das auch nie werde.

Ich bin froh das ich wieder etwas lachen kann und das freut auch meinen Umkreis.

Ich hab am Ende in vielen Sachen was Beziehung angeht gelernt.

Ich hatte ihr vor Monaten mal anständig geschrieben : 

,,Hör mal das was alles mal passierte ist jetzt lange her.Ich sehe das du mich öfters entsperrst.Belass es doch bitte bei einer Sache.Ich hoffe trotzdem das es dir und deiner Familie gut geht" 

Sie antwortete auch auf die Frage und wollte mit irgendwas von früher anfangen.

Ich schrieb ihr aber das ich daraus gelernt habe und nicht von früher anfangen werde.

Darauf entschied sie sich fürs sperren.Das blieb auch Monate so.Bis kurz vor ein paar Tagen.Da entsperrte sie mich wieder.

Wenn ich ehrlich bin hatte ich in diesem Moment überlegt ihr zum Geburtstag zu gratulieren.

Dachte mir aber auch,dass ich früher anständig schrieb und sie sich fürs sperren entschied.Also hab ich es gelassen und sperrte sie von meiner Seite aus um mich auch selber etwas zu schützen.

Wir hatten ja die Chance normal zu schreiben.Sie entschied sich fürs andere also lass ich es auch.

Gefällt mir
28. August um 7:49
In Antwort auf yuripuszk

Hey und danke erstmal für die schnelle Antwort.

Ich denke dafür hatte ich genug Zeit gehabt die ich mit Sicherheit auch dafür genutzt hatte.
Ich möchte sie auch keinesfalls schlecht reden.Auch habe ich keinen hass oder Wut mehr übrig.
Trotzdem möchte ich mir für die Trennung nicht allein den Schuh anziehen.

Wir beide hatten Fehler gemacht und waren gleichzeitig dumm.
Ich hatte öfters versucht das Gespräch zu suchen.Leider meist ohne Erfolg.

Man akzeptiert irgendwann und lernt damit umzugehen.Auch ist einem ja bewusst das das Leben weitergeht.Vergessen habe ich sie aber bis heute nicht und denke das ich das auch nie werde.

Ich bin froh das ich wieder etwas lachen kann und das freut auch meinen Umkreis.

Ich hab am Ende in vielen Sachen was Beziehung angeht gelernt.

Ich hatte ihr vor Monaten mal anständig geschrieben : 

,,Hör mal das was alles mal passierte ist jetzt lange her.Ich sehe das du mich öfters entsperrst.Belass es doch bitte bei einer Sache.Ich hoffe trotzdem das es dir und deiner Familie gut geht" 

Sie antwortete auch auf die Frage und wollte mit irgendwas von früher anfangen.

Ich schrieb ihr aber das ich daraus gelernt habe und nicht von früher anfangen werde.

Darauf entschied sie sich fürs sperren.Das blieb auch Monate so.Bis kurz vor ein paar Tagen.Da entsperrte sie mich wieder.

Wenn ich ehrlich bin hatte ich in diesem Moment überlegt ihr zum Geburtstag zu gratulieren.

Dachte mir aber auch,dass ich früher anständig schrieb und sie sich fürs sperren entschied.Also hab ich es gelassen und sperrte sie von meiner Seite aus um mich auch selber etwas zu schützen.

Wir hatten ja die Chance normal zu schreiben.Sie entschied sich fürs andere also lass ich es auch.

Sprich es mit ihr aus. 

Wirklich da hängt nochn klops irgendwo. 

Auch Gefühle wollen sauber verarbeitet sein. 

Und das hängt wie du schreibst empfindest ist das nur die Obereschicht des Eisbergs. 

Hatt euch wahrscheinlich beide damals mehr erwischt. 

Sie weiß ggf wo es noch bei dir hängt aber wenn du nicht drüber sprichst kannst du es auch nicht Loslassen. 

Hör sie mal an was sie dir zu sagen hatt es könnte dir helfen deine Vergangenheit zu verarbeiten. Das ruhen lassen klingt eher wie ich verdränge da was. 

 

Gefällt mir
28. August um 8:25
In Antwort auf yuripuszk

Hallo,ich hoffe Männer sind hier erlaubt.
Meine letzte Beziehung liegt jetzt gut 3 Jahre her.
Mir ist jetzt des öfteren aufgefallen das meine Ex Partnerin (sie verließ mich) auf Facebook blockiert und Monate später wieder entsperrt.

Unsere Beziehung ging leider nicht im guten aus.Letztendlich ist seit 3 Jahren kein Kontakt vorhanden.Wo mir das mit dem entsperren und blockieren auffiel,schrieb ich ihr mal freundlich aber auch direkt,dass sie mich doch entweder blockiert lassen soll oder nicht.Die ganze Sache sei jetzt Jahre her und sollten den Rest akzeptiert haben.Dazu schrieb ich ihr auch das ich hoffe das es ihren Eltern gut geht.
Darauf bekam ich zügig eine Antwort wo sie normal drauf antwortete aber auch direkt mit irgendeiner Anspielung von damals ankam.

Ich antwortete darauf,dass es mich freut das es ihrer Familie gut geht und auf den Rest nicht eingehen werde,weil ich gelernt habe Sachen aus der Vergangenheit ruhen zu lassen.Darauf wurde ich gesperrt und blieb Monatelang auch so.Ich dachte sie hätte es somit verstanden.Ich habe vor ein paar Tagen aber gesehen das sie mich wieder entsperrte.Weil ich damals versuchte normal auf sie zuzugehen und sie so reagierte,habe ich sie jetzt einfach gesperrt.Mir war aber auch bewusst,dass sie die Tage Geburtstag hat.

In den Jahren habe ich versucht mich wieder auf die normale Bahn zu bringen.Arbeit,Fitnessstudio und Co begleiteten mich und lenkten gleichzeitig etwas ab.In den 3 Jahren habe ich vor ca 6 Monaten insgesamt was mit 2 Frauen gehabt.Beide wollten nur ein Ons was mir recht war. Auch wenn beide mich körperlich anzogen waren diese beiden male das peinlichste was mir bis jetzt passierte.Bei mir unten lief echt garnichts und nach 30 Minuten gab man es dann auf.Ich hatte das Gefühl was falsches zu tun oder war mit Gedanken woanders.Bis heute lief sonst nichts mehr mit Frauen.Zwar werde ich öfters angesprochen oder angeschrieben,merke aber das ich total abweisend zu diesen Menschen bin.Versteht mich nicht falsch.Natürlich habe ich akzeptiert,empfinde keinen Hass oder Wut mehr.Darunter wurde natürlich auch nach 3 Jahren abgeschlossen.Ich meine 2 Jahre waren eine Lange und schwere Zeit für mich aber am Ende geht das Leben ja doch weiter.Trotzdem verstehe ich nicht wieso eine Frau einen auch nach all diesen Jahren entsperrt und wieder sperrt ? Nach 3 Jahren müsste doch auch mal gut sein oder ? Aber irgendwie merke ich ja selber das ich gegenüber Frauen anders bin.Sachen im Bett nicht funktionieren und dennoch immer Vergleiche gesucht werden?  Wie kann man wirklich sicher sein das abgeschlossen wurde ? Wir beide sind mittlerweile 30 .. 

Warum schaust du auch noch nach drei Jahren danach ob deine Ex dich blockiert hat oder nicht? Warum ist dir das so wichtig?

Verbanne sie bewusst aus deinen Gedanken, blockiere sie auf allen Kanälen und dann lösche ihre Nummer und sonstige Kontaktdaten. 

1 LikesGefällt mir
28. August um 8:52
In Antwort auf yuripuszk

Hallo,ich hoffe Männer sind hier erlaubt.
Meine letzte Beziehung liegt jetzt gut 3 Jahre her.
Mir ist jetzt des öfteren aufgefallen das meine Ex Partnerin (sie verließ mich) auf Facebook blockiert und Monate später wieder entsperrt.

Unsere Beziehung ging leider nicht im guten aus.Letztendlich ist seit 3 Jahren kein Kontakt vorhanden.Wo mir das mit dem entsperren und blockieren auffiel,schrieb ich ihr mal freundlich aber auch direkt,dass sie mich doch entweder blockiert lassen soll oder nicht.Die ganze Sache sei jetzt Jahre her und sollten den Rest akzeptiert haben.Dazu schrieb ich ihr auch das ich hoffe das es ihren Eltern gut geht.
Darauf bekam ich zügig eine Antwort wo sie normal drauf antwortete aber auch direkt mit irgendeiner Anspielung von damals ankam.

Ich antwortete darauf,dass es mich freut das es ihrer Familie gut geht und auf den Rest nicht eingehen werde,weil ich gelernt habe Sachen aus der Vergangenheit ruhen zu lassen.Darauf wurde ich gesperrt und blieb Monatelang auch so.Ich dachte sie hätte es somit verstanden.Ich habe vor ein paar Tagen aber gesehen das sie mich wieder entsperrte.Weil ich damals versuchte normal auf sie zuzugehen und sie so reagierte,habe ich sie jetzt einfach gesperrt.Mir war aber auch bewusst,dass sie die Tage Geburtstag hat.

In den Jahren habe ich versucht mich wieder auf die normale Bahn zu bringen.Arbeit,Fitnessstudio und Co begleiteten mich und lenkten gleichzeitig etwas ab.In den 3 Jahren habe ich vor ca 6 Monaten insgesamt was mit 2 Frauen gehabt.Beide wollten nur ein Ons was mir recht war. Auch wenn beide mich körperlich anzogen waren diese beiden male das peinlichste was mir bis jetzt passierte.Bei mir unten lief echt garnichts und nach 30 Minuten gab man es dann auf.Ich hatte das Gefühl was falsches zu tun oder war mit Gedanken woanders.Bis heute lief sonst nichts mehr mit Frauen.Zwar werde ich öfters angesprochen oder angeschrieben,merke aber das ich total abweisend zu diesen Menschen bin.Versteht mich nicht falsch.Natürlich habe ich akzeptiert,empfinde keinen Hass oder Wut mehr.Darunter wurde natürlich auch nach 3 Jahren abgeschlossen.Ich meine 2 Jahre waren eine Lange und schwere Zeit für mich aber am Ende geht das Leben ja doch weiter.Trotzdem verstehe ich nicht wieso eine Frau einen auch nach all diesen Jahren entsperrt und wieder sperrt ? Nach 3 Jahren müsste doch auch mal gut sein oder ? Aber irgendwie merke ich ja selber das ich gegenüber Frauen anders bin.Sachen im Bett nicht funktionieren und dennoch immer Vergleiche gesucht werden?  Wie kann man wirklich sicher sein das abgeschlossen wurde ? Wir beide sind mittlerweile 30 .. 

Wenn du als Mann hier nicht erlaubt wärst, gibts ne Sicherheitswarnung von Gofeminin.

" Wo mir das mit dem entsperren und blockieren auffiel,schrieb ich ihr mal freundlich aber auch direkt,dass sie mich doch entweder blockiert lassen soll oder nicht.Die ganze Sache sei jetzt Jahre her und sollten den Rest akzeptiert haben."

Du hast ihr also vorgegeben was sie tun hat. Und das nur weil dir entsperren u blockieren auffiel ...

Und sollten....den Rest akzeptiert haben. ....
Das ist ja niedlich, als männlein hier zu schreiben und dich als Wir zu sehen.


 

1 LikesGefällt mir
28. August um 9:10

Ach, die ist doch einfach nur neugierig, genau wie du, was wohl so in der Zwischenzeit passiert ist. Aber früher oder später fällt ihr ein, dass sie im Grunde nichts mit dir zu tun haben will und auch von ihrem Privatleben nichts preis geben möchte. Deswegen blockiert sie dich wieder.

Pro-Tipp: Sie selber blockieren. Dann kannst du 1) nicht mehr selber nachschauen was sie macht (kein Wunder dass du nicht von ihr los kommst, wenn du sie ständig "stalkst" und b) kann sie dann auch nichts mehr von dir sehen oder dich anschreiben

2 LikesGefällt mir
28. August um 9:15

Ganz einfach. Du hast mit ihr abgeschlossen, wenn du aufhörst nachzusehen ob du gesperrt bist oder nicht. Und wenn es dir obendrein wurscht ist. Solange du diesen Kindergarten weiterführst wird dieser Tag aber nicht kommen.

1 LikesGefällt mir
28. August um 13:04

Danke für die ganzen hilfreichen Antworten,ehrlich.

In den Jahren vorallem gegen Ende habe ich garnicht nach ihr geschaut und hatte die Sachen auch nach und nach aus den Gedanken gehabt.Klar gab es aber mal Tage.Trotzdem war ich geschockt das es halt bei manchen Sachen nicht klappen wollte 

Kontakt haben wir so garkeine Möglichkeiten.Beide nutzen eine neue Nummer etc.Es war wirklich nur die Geschichte auf Facebook.Hier muss ich sagen das ich nicht nach ihr suchte..anfangs der Trennung natürlich.Aber später garnicht mehr.Sie wurde mir beim 1 mal als Freund vorgeschlagen und da war mir klar das sie mich ja entsperrt haben muss.Bei den anderen malen sah ich ihr Bild im Messengerverlauf wieder und dadurch war wieder klar das sie mich entsperrt hat.

Ein Nutzer schrieb ja,dass ich mir doch mal anhören soll was es zu sagen gibt.

Sorry aber diese Chance hatten wir beim 1 mal auch als ich ihr normal deshalb schrieb.Ich möchte und werde glaube daher auch nicht auf irgendwelche Sachen eingehen beispielsweise anschreiben.

Natürlich kann ich ihr nicht sagen was sie zu tun hat.Aber ich bleibe der Meinung das dieses ständige blockieren etc einfach kindisch ist und mit Sicherheit nicht unserem Alter entspricht.Ich habe sie  meinerseits jetzt auf Facebook blockiert.Wird ihr wahrscheinlich schon aufgefallen sein.Aber so habe ich auch etwas Kontrolle darüber.Wenn ich sie jetzt entsperren würde wäre es ja mein Versagen 

Gefällt mir
28. August um 16:28

"Aber ich bleibe der Meinung das dieses ständige blockieren etc einfach kindisch ist und mit Sicherheit nicht unserem Alter entspricht.Ich habe sie meinerseits jetzt auf Facebook blockiert."

Ich werf mich weg 

Gefällt mir
28. August um 16:47
In Antwort auf yuripuszk

Hallo,ich hoffe Männer sind hier erlaubt.
Meine letzte Beziehung liegt jetzt gut 3 Jahre her.
Mir ist jetzt des öfteren aufgefallen das meine Ex Partnerin (sie verließ mich) auf Facebook blockiert und Monate später wieder entsperrt.

Unsere Beziehung ging leider nicht im guten aus.Letztendlich ist seit 3 Jahren kein Kontakt vorhanden.Wo mir das mit dem entsperren und blockieren auffiel,schrieb ich ihr mal freundlich aber auch direkt,dass sie mich doch entweder blockiert lassen soll oder nicht.Die ganze Sache sei jetzt Jahre her und sollten den Rest akzeptiert haben.Dazu schrieb ich ihr auch das ich hoffe das es ihren Eltern gut geht.
Darauf bekam ich zügig eine Antwort wo sie normal drauf antwortete aber auch direkt mit irgendeiner Anspielung von damals ankam.

Ich antwortete darauf,dass es mich freut das es ihrer Familie gut geht und auf den Rest nicht eingehen werde,weil ich gelernt habe Sachen aus der Vergangenheit ruhen zu lassen.Darauf wurde ich gesperrt und blieb Monatelang auch so.Ich dachte sie hätte es somit verstanden.Ich habe vor ein paar Tagen aber gesehen das sie mich wieder entsperrte.Weil ich damals versuchte normal auf sie zuzugehen und sie so reagierte,habe ich sie jetzt einfach gesperrt.Mir war aber auch bewusst,dass sie die Tage Geburtstag hat.

In den Jahren habe ich versucht mich wieder auf die normale Bahn zu bringen.Arbeit,Fitnessstudio und Co begleiteten mich und lenkten gleichzeitig etwas ab.In den 3 Jahren habe ich vor ca 6 Monaten insgesamt was mit 2 Frauen gehabt.Beide wollten nur ein Ons was mir recht war. Auch wenn beide mich körperlich anzogen waren diese beiden male das peinlichste was mir bis jetzt passierte.Bei mir unten lief echt garnichts und nach 30 Minuten gab man es dann auf.Ich hatte das Gefühl was falsches zu tun oder war mit Gedanken woanders.Bis heute lief sonst nichts mehr mit Frauen.Zwar werde ich öfters angesprochen oder angeschrieben,merke aber das ich total abweisend zu diesen Menschen bin.Versteht mich nicht falsch.Natürlich habe ich akzeptiert,empfinde keinen Hass oder Wut mehr.Darunter wurde natürlich auch nach 3 Jahren abgeschlossen.Ich meine 2 Jahre waren eine Lange und schwere Zeit für mich aber am Ende geht das Leben ja doch weiter.Trotzdem verstehe ich nicht wieso eine Frau einen auch nach all diesen Jahren entsperrt und wieder sperrt ? Nach 3 Jahren müsste doch auch mal gut sein oder ? Aber irgendwie merke ich ja selber das ich gegenüber Frauen anders bin.Sachen im Bett nicht funktionieren und dennoch immer Vergleiche gesucht werden?  Wie kann man wirklich sicher sein das abgeschlossen wurde ? Wir beide sind mittlerweile 30 .. 

Was wünschst Du Dir denn?

Gefällt mir
28. August um 16:47
In Antwort auf monasmama

"Aber ich bleibe der Meinung das dieses ständige blockieren etc einfach kindisch ist und mit Sicherheit nicht unserem Alter entspricht.Ich habe sie meinerseits jetzt auf Facebook blockiert."

Ich werf mich weg 

Ich weiß jetzt nicht was daran so lustig sein soll aber naja gut 😉

Natürlich mache ich indem moment nichts anderes.Aber ich war nicht derjenige der es andauernd über Monate und Jahre macht. Blockieren kann ich diese ja nicht wenn sie es schon tat 😉 

Ich habe sie jetzt auch blockiert weil ich ihre Bilder etc nicht sehen mag.Also dient es mir auch als "Schutz" mein Leben läuft so wieder rund.Und die Sachen die genannt wurden sind im Vergleich zu früher dann doch harmlos.Da belasse ich es lieber bei 

Gefällt mir
28. August um 18:09

Du hast eben nicht abgeschlossen. Irgendwas ist da noch gröber unaufgearbeitet und ist unten drunter wie ein Eitergeschwulst. Schmerzhaft.

Vielleicht geht's ihr gleich?! Und du hast das Eingangstor,  ihre Bemerkung zu eurer Vergangenheit,  gleich wieder zugeschlagen. 

Dieses blockieren-entblockieren ist doch nur eine Ausdrucksform ihrer Zerrissenheit. Ich finde sehr wohl,  dass da Wut und Hass ist auf deiner Seite. Kannst nicht mit ihren Bildern umgehen, willst gar nicht mit ihr klären, hast keine Möglichkeit, eine neue Beziehung anzufangen... das wird zu einem Lebensthema ehe du dich verstehst...

Versuch es mit einer Klärung. Für dich oder mit ihr. 

Gefällt mir
28. August um 18:16
In Antwort auf yuripuszk

Ich weiß jetzt nicht was daran so lustig sein soll aber naja gut 😉

Natürlich mache ich indem moment nichts anderes.Aber ich war nicht derjenige der es andauernd über Monate und Jahre macht. Blockieren kann ich diese ja nicht wenn sie es schon tat 😉 

Ich habe sie jetzt auch blockiert weil ich ihre Bilder etc nicht sehen mag.Also dient es mir auch als "Schutz" mein Leben läuft so wieder rund.Und die Sachen die genannt wurden sind im Vergleich zu früher dann doch harmlos.Da belasse ich es lieber bei 

Du findest es kindisch und machst es selbst.   

Ihr seid beide kindisch... und zutiefst verletzt. Das muss gelöst werden. 

Deine ganzen Aktionen & Begründungen sind aus purer Verletzheit... "ich war es nicht,  der...." "sorry  die Chance hatte sie,  aber jetzt nicht mehr.."

Rück mal raus was vorgefallen ist,  vielleicht fällts dir dann schon leichter... hast du jemals mit jemanden reden können? Oder dachtest du,  dass du selbst damit fertig werden musst? So nach dem Motto, das vergeht schon irgendwann?

Scheiße,  nein, du bist drauf und dran,  durch dieses verdrängen,  ein Lebensthema zu kreieren, dass alle Beziehungen zerstören oder zumindest erschweren kann. 

Gefällt mir
28. August um 19:43
In Antwort auf frauevi

Du findest es kindisch und machst es selbst.   

Ihr seid beide kindisch... und zutiefst verletzt. Das muss gelöst werden. 

Deine ganzen Aktionen & Begründungen sind aus purer Verletzheit... "ich war es nicht,  der...." "sorry  die Chance hatte sie,  aber jetzt nicht mehr.."

Rück mal raus was vorgefallen ist,  vielleicht fällts dir dann schon leichter... hast du jemals mit jemanden reden können? Oder dachtest du,  dass du selbst damit fertig werden musst? So nach dem Motto, das vergeht schon irgendwann?

Scheiße,  nein, du bist drauf und dran,  durch dieses verdrängen,  ein Lebensthema zu kreieren, dass alle Beziehungen zerstören oder zumindest erschweren kann. 

Deiner Meinung 
Falscher stolz hält ihn ab

Und die Kontroll sucht. 

😉

Gefällt mir
28. August um 23:04
In Antwort auf frauevi

Du findest es kindisch und machst es selbst.   

Ihr seid beide kindisch... und zutiefst verletzt. Das muss gelöst werden. 

Deine ganzen Aktionen & Begründungen sind aus purer Verletzheit... "ich war es nicht,  der...." "sorry  die Chance hatte sie,  aber jetzt nicht mehr.."

Rück mal raus was vorgefallen ist,  vielleicht fällts dir dann schon leichter... hast du jemals mit jemanden reden können? Oder dachtest du,  dass du selbst damit fertig werden musst? So nach dem Motto, das vergeht schon irgendwann?

Scheiße,  nein, du bist drauf und dran,  durch dieses verdrängen,  ein Lebensthema zu kreieren, dass alle Beziehungen zerstören oder zumindest erschweren kann. 

Danke erstmal für die nette Antwort.

Also recht hast du schon..
Ich war schon immer so das ich Sachen einfach für mich behielt und verdrängte.Klappte bis auf diesen Fall auch eigentlich immer sehr gut.

Natürlich habe ich mit mehreren in meinem Umfeld darüber gesprochen.Darunter war auch mein bester Freund den ich schon vom Kindergarten an kenne.
Aber was möchte man mehrmals denn darüber besprechen ? Er hatte mir damals sowie als ich ihm von den neusten Sachen erzählte,gesagt das er nicht blöd ist und sieht das es mur nicht so leicht fällt wie ich tue und es mir nicht egal ist.

Ich hab mein Leben dann irgendwann wieder richtig weiterleben können und wollte so weitermachen weil ich dachte es verschwindet mit der Zeit alles schon.

Blockiert habe ich sie nie.Habe ihr nie danach einfach geschrieben und habe mich damals auch daran gehalten als sie meinte,dass kein Kontakt das beste wäre.

Facebook hatte ich schon immer.Sie richtete ihrs irgendwann mit der Zeit ein und somit fing das gesperre etc ihrerseits an.

Als ich ihr geschrieben hatte war ich doch vernünftig habe weder irgendwelche Sachen von früher erwähnt und blieb respektvoll aber auch direkt.
Vielleicht wollte sie mit der Anspielung der Vergangenheit irgendwie das Gespräch suchen und wusste nicht wie oder hatte Sorge wie ich reagiere.

Aber dieses ständige "vielleicht" ist das so oder vielleicht denkt sie so und so,davon hatte ich die Schnauze voll und wollte mich selber einfach schützen weil sie mich ja auch verließ.Im Endeffekt hatte ich ihr ja geschrieben was das mit dem sperren und entsperren soll.

Darauf kam keine Antwort.Ging aber auf die anderen Sachen ein und dazu halt ein Spruch mit der Vergangenheit.

Hätte sie da das Gespräch suchen wollen,hätte sie doch die Chance nutzen können.Auch bei dem letzten Fall vor kurzem hätte sie mir doch dann schreiben können.

Ich mein ich hatte es doch versucht und habe mich dann daran gehalten sie zu lassen.
 
Hätte sie mir geschrieben würde ich sie niemals stehen lassen oder  blöd behandelt.

Es gibt bis heute noch oft Momente wo man mit dem Auto durch die Gegend fährt und einem dann die schönen Momente in den Kopf kommen.Ab und zu denkt man auch an sie,würde lügen wenn nicht.Ihren Geburtstag hatte ich auch im Kopf.

Aber im Endeffekt habe ich ja auch etwas stolz und werde nicht ständig versuchen mit ihr zu schreiben wenn sie dann so handelt.Allein das blockieren sagt dich schon vieles 

Gefällt mir
28. August um 23:21

Ich hatte jetzt den Gedanken sie mal anzuschreiben und zu gucken wie sie reagiert.

Aber irgendwie ist angst und stolz mit im Spiel.Und am Ende mach ich mich dann zur Witzfigur und ärgere mich wieder.

Ich denke mal eher das sie einfach nur schauen will was man so treibt.Also Neugier. Blockieren kann man einen bei Facebook ja dann erst wieder nach 48 Stunden. Ich bin mir auch sicher das sie nicht gedacht hätte das ich es sehen würde 

Gefällt mir
28. August um 23:25

Ich glaube du verstehst nicht ganz. Stolz = Ego steht dir im Weg, um wieder ganz zu dir zu finden. Es ist schnurzpiepegal, wer zuerst Facebook hatte. Wenn dir nach Klärung ist, kannst du den ersten Schritt machen, egal was bisher war oder wer was wann geschrieben hat. Du handelst noch immer abhängig, anstatt frei. 

Gefällt mir
28. August um 23:31

Und ständig getrieben von dem Gedanken, was sie wohl sagt oder denkt. 3 Jahre... Mann tu was.

2 LikesGefällt mir
28. August um 23:45

"Man darf das Schiff nicht an einen einzigen Anker - und das Leben nicht an eine einzige Hoffnung binden"

2 LikesGefällt mir
29. August um 0:00
In Antwort auf frauevi

Und ständig getrieben von dem Gedanken, was sie wohl sagt oder denkt. 3 Jahre... Mann tu was.

Stimmt ! Ich werde es jetzt einfach mal probieren.
Mehr wie schieflaufen kann es ja nicht.

Gefällt mir
29. August um 0:08

"Gefahrlos lässt sich Gefahr niemals überwinden"

2 LikesGefällt mir
29. August um 9:58
In Antwort auf yuripuszk

Stimmt ! Ich werde es jetzt einfach mal probieren.
Mehr wie schieflaufen kann es ja nicht.

Alles Gute!

1 LikesGefällt mir
29. August um 13:06
In Antwort auf frauevi

Alles Gute!

Hatte sie noch in der nach entsperrt und morgens angeschrieben.Vernünftig und keinerlei was vom ganzen sperren Thema erwähnt.
Diese Nachricht hat sie prompt gelesen und dann war ich schon auch gesperrt 
Irgendwie habe ich mich wieder zum Affen gemacht aber naja ich kann sagen das ich es erneut versuchte.
Aber auch so denke ich das es echt Kindergarten ist und eher den aktionen von Kindern ähnelt als wie von Erwachsenen. Ich werde sie auch in Zukunft nicht mehr nicht blockieren.Soll sie doch machen was sie will  Ich danke trotzdem für all die netten und vorallem hilfreiche Antworten.Schönes Wochenende 

Gefällt mir
31. August um 10:35
In Antwort auf yuripuszk

Hatte sie noch in der nach entsperrt und morgens angeschrieben.Vernünftig und keinerlei was vom ganzen sperren Thema erwähnt.
Diese Nachricht hat sie prompt gelesen und dann war ich schon auch gesperrt 
Irgendwie habe ich mich wieder zum Affen gemacht aber naja ich kann sagen das ich es erneut versuchte.
Aber auch so denke ich das es echt Kindergarten ist und eher den aktionen von Kindern ähnelt als wie von Erwachsenen. Ich werde sie auch in Zukunft nicht mehr nicht blockieren.Soll sie doch machen was sie will  Ich danke trotzdem für all die netten und vorallem hilfreiche Antworten.Schönes Wochenende 

Und wenn ich mich 20 mal zum Affen machen muss was geklärt werden muss wird geklärt.

Zur Not muss ich mit mir selbst klären. 

Auch wenn ich ein Gegenüber habe was ebonso Klärung braucht. 

Da ist kein Kindergarten 
Wenn man festhängt und nicht weiter kommt. 

Und wenn sie nicht einlenkt, ist das letztendlich ihr Problem. 

Die Konsequenz ist Stillstand. 

Wie du sagst versuchen aber nicht erzwingen 😁

2 LikesGefällt mir
31. August um 10:41
In Antwort auf yuripuszk

Hallo,ich hoffe Männer sind hier erlaubt.
Meine letzte Beziehung liegt jetzt gut 3 Jahre her.
Mir ist jetzt des öfteren aufgefallen das meine Ex Partnerin (sie verließ mich) auf Facebook blockiert und Monate später wieder entsperrt.

Unsere Beziehung ging leider nicht im guten aus.Letztendlich ist seit 3 Jahren kein Kontakt vorhanden.Wo mir das mit dem entsperren und blockieren auffiel,schrieb ich ihr mal freundlich aber auch direkt,dass sie mich doch entweder blockiert lassen soll oder nicht.Die ganze Sache sei jetzt Jahre her und sollten den Rest akzeptiert haben.Dazu schrieb ich ihr auch das ich hoffe das es ihren Eltern gut geht.
Darauf bekam ich zügig eine Antwort wo sie normal drauf antwortete aber auch direkt mit irgendeiner Anspielung von damals ankam.

Ich antwortete darauf,dass es mich freut das es ihrer Familie gut geht und auf den Rest nicht eingehen werde,weil ich gelernt habe Sachen aus der Vergangenheit ruhen zu lassen.Darauf wurde ich gesperrt und blieb Monatelang auch so.Ich dachte sie hätte es somit verstanden.Ich habe vor ein paar Tagen aber gesehen das sie mich wieder entsperrte.Weil ich damals versuchte normal auf sie zuzugehen und sie so reagierte,habe ich sie jetzt einfach gesperrt.Mir war aber auch bewusst,dass sie die Tage Geburtstag hat.

In den Jahren habe ich versucht mich wieder auf die normale Bahn zu bringen.Arbeit,Fitnessstudio und Co begleiteten mich und lenkten gleichzeitig etwas ab.In den 3 Jahren habe ich vor ca 6 Monaten insgesamt was mit 2 Frauen gehabt.Beide wollten nur ein Ons was mir recht war. Auch wenn beide mich körperlich anzogen waren diese beiden male das peinlichste was mir bis jetzt passierte.Bei mir unten lief echt garnichts und nach 30 Minuten gab man es dann auf.Ich hatte das Gefühl was falsches zu tun oder war mit Gedanken woanders.Bis heute lief sonst nichts mehr mit Frauen.Zwar werde ich öfters angesprochen oder angeschrieben,merke aber das ich total abweisend zu diesen Menschen bin.Versteht mich nicht falsch.Natürlich habe ich akzeptiert,empfinde keinen Hass oder Wut mehr.Darunter wurde natürlich auch nach 3 Jahren abgeschlossen.Ich meine 2 Jahre waren eine Lange und schwere Zeit für mich aber am Ende geht das Leben ja doch weiter.Trotzdem verstehe ich nicht wieso eine Frau einen auch nach all diesen Jahren entsperrt und wieder sperrt ? Nach 3 Jahren müsste doch auch mal gut sein oder ? Aber irgendwie merke ich ja selber das ich gegenüber Frauen anders bin.Sachen im Bett nicht funktionieren und dennoch immer Vergleiche gesucht werden?  Wie kann man wirklich sicher sein das abgeschlossen wurde ? Wir beide sind mittlerweile 30 .. 

Ich kenne ein befreundetes Pärchen, die sich bei der Trennung ausgemacht haben einander zu blockieren damit sie nichts aus dem Leben des anderen mitkriegen was sie verletzen könnte etc. bis sie wirklich abgeschlossen haben. 

ich find sowas einfach kinderkram ganz ehrlich - und ich versteh auch nicht warum du deine ex stalkst und immer wieder schaust ob du sie wieder "sehen" kannst oder nicht. lass doch einfach gut sein - was interessiert es dich überhaupt? Lass sie doch machen was sie will, wenn du selbst durch damit bist. dann spielt es ja auch keine rolle ob du blockiert bist oder nicht. 

 

1 LikesGefällt mir
31. August um 15:07

Wie kommst du darauf das ich sie stalke ? Soetwas habe ich nicht nötig 

Ich habe lediglich immer nur gesehen wenn sie mir wieder unter "Personen die sie vielleicht kennen könnten" entdeckt wenn ich auf Freundesanfragen reagierte oder im Messenger war und ihr Bild oben auftauchte.Auch das schrieb ich bereits öfters in meinen vorherigen Antworten 
Ich habe anfangs nach der Trennung mal draufgeschaut.Lies es aber nach einer Weile sein und so hatte ich gedacht das es daran liegt weil ich langsam drüber wegkam.

Natürlich ist das Kindergarten und ist für 2 30 Jährige eher peinlich als alles andere.
Dennoch sage ich das jetzt der Kindergarten von ihr aus geht.Auch wenn ich sie jetzt vielleicht danach auch blockierte um ruhe zu haben.Ich bin danach nur den Rat eines Nutzers hier eingegangen und versuchte es erneut.
So,die Tage danach habe ich mich auch nicht mit ihr befasst.So wie man mir hier sagte,mache ich es dann mit mir aus als mit einer Frau die sich anstellt wie ein Kind.
So ein Verhalten war ständig das Thema für streitereien weil man mit ihr nicht normal diskutieren konnte.
Für mich ist es "gegessen" und den Kindergarten kann sie alleine machen 

Gefällt mir
31. August um 15:12
In Antwort auf lostindarness

Und wenn ich mich 20 mal zum Affen machen muss was geklärt werden muss wird geklärt.

Zur Not muss ich mit mir selbst klären. 

Auch wenn ich ein Gegenüber habe was ebonso Klärung braucht. 

Da ist kein Kindergarten 
Wenn man festhängt und nicht weiter kommt. 

Und wenn sie nicht einlenkt, ist das letztendlich ihr Problem. 

Die Konsequenz ist Stillstand. 

Wie du sagst versuchen aber nicht erzwingen 😁

Richtig ! 
Mehr kann man dazu echt nicht sagen.

Gefällt mir