Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie schreibt man einen NETTE Abfuhr?

Wie schreibt man einen NETTE Abfuhr?

25. August 2009 um 16:48

Hallo zusammen,

am sonntag hatte ich ja kurzfristig ein Date, wie manche gelesen haben. Ich fand den Nachmittag so zwar ganz nett, habe aber ehrlich gesagt nicht das Bedürfnis das ganze noch mal zu wiederholen, da ich mir eh auch nicht mehr vorstelllen kann.

So, nun bekam ich heute eine Mail in der ER schreibt, dass er den nachmittag sehr nett fand und sich schon auf ein Wiedersehen freut.

So, ich verteile aber eigentlich ungern Abfuhren und sowas fällt mir auch recht schwer, zumindest dann wenn das Date überhaupt nicht scheisse war.

Könnt ihr mir ein wenig helfen mit Textmaterial, wie ich ein Text fomulieren soll, der nett klingt aber eben doch beinhaltet dass ich keinen weiteren Treffen möchte.

Haben Männer daran arg zu knabbern wenn man nach EINEM Treffen schon sagt NEIN?

Danke schon mal
LG
Angellaney



Mehr lesen

25. August 2009 um 16:55

Lieber XY,
auch ich möchte mich noch einmal für den wirklich schönen Nachmittag bedanken. Aber wenn ich ehrlich bin - und das möchte ich sein - ist bei mir aber kein Funke übergesprungen. Und somit wird es von meiner Seite keine weiteren Treffen geben. Bitte nimm das nicht allzu schwer, es ist nun einmal so dass ich einen Partner suche und keine weiteren Freunde für Unternehmungen.

So vielleicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2009 um 17:09

Sei...
.... einfach ehrlich, dann verdaut er es am besten dich nicht mehr melden, das wäre auch nicht fair ihm gegenüber und immer sagen, dass du keine zeit hast, auch nicht =) sag ihm, dass es eine tolle verabredung war und, dass er ein sehr netter mann ist, aber eben, dass du dir mehr nicht vorstellen kannst, so hart wird es ihn nach einem date dann auch nicht treffen, weil du ja auch sofort mit offenen karten gespielt hast

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2009 um 17:23

Sollen die Männer
nun jagen wenn sich die "Beute" ziert oder sollen sie nun schnallen wenn man sich nicht mehr meldet, dass kein Interesse besteht? Und woran soll Mann den Unterschied erkennen?
Wer soll denn aus solchen Spielchen schlau werden? Gedanken lesen können nichtmal Frauen. Wenn doch dann wäre ich doch sehr neidisch!
Also es bringt halt einfach nix sowas. Wo ist denn das Problem zu sagen was man gerne möchte?
Ich dachte Frauen reden so gerne.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2009 um 20:28

......
Nein, also wenn ein Date schon stattgefunden hat, fände ich es nicht die feine englische Art sich einfach nicht mehr zu melden. ich möchte ja auch nicht dasss ICH so behandelt werde.

Anders ist es widerum, wenn man unaufgefordert das erste mal von wem fremdes angeschrieben wird und noch kein Kontakt meinerseits zu stande gekommen ist und ich melde mich DANN nicht, dann sollte es schon klar sein, dass kein Interesse vorhanden ist. Und ebenso wenig krumm nehme ich es dann auch keinem anderen, wenn ich ihn anschreibe und es kommt keine Antwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2009 um 20:44

....
Ja den letzten Satz fand ich auch nicht soooo doll, aber das davor ging schon.

Ich meine, beim ersten Date springt ja meist eh noch nicht der richtige Funke, aber man weiß schon ob man den anderen noch gerne weiter kennenlernen möchte oder nicht.

Vielleicht war das Treffen jetzt doch irgendwie zu schnell...hmm. Habe jedenfalls nach dem Treffen gleich wieder an meinen letzten Bekannten gedacht und wieder getraueet darüber dass ER nicht zu mir gepasst hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2009 um 21:04

Hey Crueless,
generell geb ich dir auch Recht. Meine Mutter schimpft auch schon mit mir, dass ich imemr so schnell aufgebe

Zum Beispiel bei meinem letzten Bekannten war ich beim ersten Date auch nicht so angetan, weil dieser mich irgendwie kaum zu Wort kommen lassen hat. Aber trotzdem bin ich zu einem weiteren Date hingegangen, weil das wirklich auch das einzige so war was ich nicht so toll fand.

Aber bei dem jetzt ist es schon etwas mehr was mich stört - Sachen an die ich mich auf dauer auch nicht gewöhnen möchte. Zum Beispiel besteht mein ganzer Freundeskreis aus Nichtrauchern und er raucht. Dann fand ich sein Parfüm auch eher nicht prickelnd, sodass man eher auf Abstand gehen möchte. Und auch wenn man beim Abschied schon auf Abstand geht als ihn herzlich drücken möchte, dann sagt mir mein Bauchgefühl wieder : Ne das war es auch nicht. naja und noch so ein paar Kleinigkeiten.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2009 um 21:39

.....
Ach...naja der Funke Hoffnung ist eh schon kaputt, weil ER ja schon gleich nach meiner Abfuhr einen andere gehabt hat, mit der er ja anscheinend zusammen ist. Wir haben kein Kontakt mehr.

Ich fand ja selbst dass wir beide nicht zusammen gepasst haben. Viele nicht gleiche Interessen, verschiedene Vorlieben was den Sex angeht...das konnte bzw kann auch gar nicht funktionieren.

Bin wahrscheinlich nur noch zu sehr traurig drüber, dass ich so schnell ausgetauscht wurde gegen eine andere und wieder verloren habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2009 um 22:19

...
Also ich bin ja auch ein Mensch, der sich nicht auf den ersten Blick verliebt, aber ich weiß nach kürzester Zeit, wer definitiv nicht in Frage kommt... vielleicht bin ich deshalb auch kein Typ für als solches deklarierte Dates.
Da ist von Anfang an zu viel Erwartung drin. Zwangloses Kennenlernen ist für mich so gar nicht möglich... entweder der andere macht sich Hoffnungen, oder ein schlechtes Gewissen, weil sich bei ihm nichts regt, er aber denkt, ICH würde mir Hoffnungen machen... Kennenlernen schaffe ich nur über Freundeskreis-Neuzugänge oder Zufallsbegegnungen ohne Absicht ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2009 um 22:33

...........
Da hast du wohl den Nagel auf den Kopf getroffen. Als ich deine Zeilen eben gelesen haben, sind mir doch glatt ein paar Tränchen gekommen. Ein sicheres Zeichen, dass mich deine Zeilen berührt haben.

Aber eins muß ich berichtigen: ER hat mir letztendlich eine Abfuhr gegeben. Und ich gehe stark davon aus, dass er die neue nebenbei während er sich auch imme rmit mir traf, kennenlernte. Denn innerhalb einer Woche nach der Abfuhr an mich kann man doch nicht so ruckzuck verliebt sein.

Was ich verloren habe!? Eigentlich denke ich nur: Einen Mann der optisch endlich mal so aussah, wie ich ihn mir damals immer erträumt habe und nie gekriegt habe, weil diese Art Mänenr sich immer nur für meinen Freundinnen interessierten. Und jetzt bin ich enttäuscht darüber, dass ich mich nicht ganz in ihn verlieben konnte.

Und ja, es stört mich auch dass er jetzt glücklich ist und ich immer noch wie blöde "suche".
Vielleicht hast du recht, ich sollte erstmal wieder pausieren und versuchen nicht an Männer zu denken. OHHHH das wird schwer.

Meine biologische Uhr tickt sehr stark und ich möchte ja ungern noch mehr Zeit verstreichen lassen und untätig rumsitzen

Aber ich weiß: erzwingen kann man ja doch nix.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2009 um 22:40

Das
ist keine Abfuhr. Das ist gar nix. Das kann man noch eher als Aufforderung sehen sich mehr anzustrengen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2009 um 16:51

.....
ich glaube ich werde das jetzt so schreiben:

"Hallo XYZ, ich fand unsere Verabredung an sich auch recht nett, bin dennoch der Meinung, es sollte bei diesem einen Treffen bleiben, da mir mein Bauchgefühl sagt, es passt irgendwo nicht. Bitte nimm es nicht persönlich. Manche Sachen kann man leider nicht erklären, aber ich möchte gleich von vornherein ehrlich zu dir sein."

Und dannn gucken ob er noch drauf reagiert oder nicht.

Wie findet ihr das?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2009 um 17:05
In Antwort auf melva_12844684

.....
ich glaube ich werde das jetzt so schreiben:

"Hallo XYZ, ich fand unsere Verabredung an sich auch recht nett, bin dennoch der Meinung, es sollte bei diesem einen Treffen bleiben, da mir mein Bauchgefühl sagt, es passt irgendwo nicht. Bitte nimm es nicht persönlich. Manche Sachen kann man leider nicht erklären, aber ich möchte gleich von vornherein ehrlich zu dir sein."

Und dannn gucken ob er noch drauf reagiert oder nicht.

Wie findet ihr das?

"Bitte nimm es nicht persönlich."
...
wie soll er es denn sonst auffassen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2009 um 17:19
In Antwort auf cedar_11908827

"Bitte nimm es nicht persönlich."
...
wie soll er es denn sonst auffassen???


Ja hast schon recht. ist eben so`n Satz wie ich ihn selbst eigentlich auch nicht mag, weil es eben nur ne dumme Floskel ist. Aber ne Idee wie man das besser schreiben kann? Hmmm oder ganz weglassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2009 um 19:44

Ich finde
den satz: du bist nicht mein typ immer gar nicht schlecht.

das trifft es genau, und es zeigt, dass nichts an ihm nicht ok ist, sondern, dass es jetzt einfach für dich nicht stimmt.

kollegschaft kann man auch immer anbieten. ich hatte mal ein date, wo es so war, einfach umgekehrt. ich war nicht sein typ. und er hat es mir so gesagt und eine kollegschaft angeboten. habe ich es überlebt? ja. hab ich eine nacht durchgeweint? nein. waren die gefühle schon so tief, dass ich arg zu knabbern hatte? nein.

ich fand es schön, dass er nicht grad allles ablehnte und bereit war, dass wir uns mal als kollegen treffen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2009 um 20:07

.............
...wenn das Date überhaupt nicht scheisse war.....

SO würde ich das auch nicht an Ihn schreiben. War nur mein Gedanke, dass es eben nett war und dass es einem dann halt schon etwas schwerer fällt ein NEIN weiterzugeben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2009 um 20:11

...
Also sollte sie das vielleicht so schreiben... denn aus dem Rennen sein will sie ja ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2009 um 0:06

...
So, nachdem ich nun heute wieder eine Mail hatte mit de rNachfrage von ihm, wann wir uns mal wieder treffen, habe ich ihm nun meine Antwort gemailt. Sind nur 3 Zeilen geworden (oder 4). Ich hoffe ich war nicht zu abweisend und für ihn ist das noch ok so und verständlich.

Mal schauen, ob er da überhaupt noch drauf eingeht.

Danke noch mal allen für eure Tips.

Lieben Gruß
Angellaney

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2009 um 0:57

WARUM machst Du es kompliziert?
Schreib ihm doch einfach, dass Du kein Interesse an weiteren Treffen hast und damit gut. Eine Abfuhr ist eine Abfuhr. Du brauchst ihn nicht zu demütigen, aber auch kein rotes Schleifchen drum zumachen. Er wird's schon überleben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook