Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie schnell kommen Frauen über einen Mann in der Kennenlernphase hinweg?

Wie schnell kommen Frauen über einen Mann in der Kennenlernphase hinweg?

26. Juli um 21:47 Letzte Antwort: 27. Juli um 1:35

Hallo, 

ich hätte gerne ein paar Meinungen von Frauen aus Erfahrungen. 

Ich habe dieses Jahr eine tolle Frau kennengelernt. Das ganze ist über eine Dating-App passiert. Wir haben uns fünfmal getroffen. Küssen, Sex, übernachten war alles dabei. Zwischen den Dates verging meist 1 Woche. 

Wegen "Missgeschicken" hat sie sich dann danach nicht mehr gemeldet, weil sie vermutlich denkt, dass ich "nur Sex" wollte, auch wenn ich eher alles langsam angegangen bin und sie immer beigesteuert hatte, dass alles so passiert ist. Ich war nur an einer ehrlich Beziehung interessiert. Darüber hatten wir aber noch nicht gesprochen.  

Jetzt ghostet sie mich seit nem Monat. Ohne sich nochmal zu melden, war dann Schluss.Ich hatte ihr noch 3 Nachrichten, davon 1 Brief zukommen lassen. Möchte sie aber nicht mit weiteren Nachrichten belästigen, da nun schon 5 Wochen vergangen sind, dass wir keinen Kontakt mehr haben. Sie ist auch wieder auf der Dating App mit einem Profil, ob sie es aktiv nutzt weiß ich nicht.  Ich gehe stark davon aus, dass alles an den Missgeschicken liegt, welche ich leider nicht mehr persönlich mit ihr klären konnte. Einfach bei Ihr zu Hause auftauchen war für mich keine Option, da das schon etwas creepy gewesen wäre... Und jetzt nach nem Monat Stillstand hat das so denke ich auch keinen Wert mehr, sie wird vermutlich keine Gefühle mehr haben...
Wie seht ihr das Ganze. Wie schnell kommen Frauen über einen Mann hinweg, den man 2 bis 3 Monate kennengelernt hat und sich auf ihn nach und nach eingelassen hat?
Über eure Erfahrungen und Meinungen freue ich mich. 


Liebe Grüße

Mehr lesen

26. Juli um 22:03

Nach wo wenigen Treffen denke ich nicht, dass eine enge Bindung enstanden ist.

Über die Gründe kannst du ja nur mutmaßen.

Vielleicht fand sie dich auch einfach nicht ganz so toll, hat gemerkt dass sie keine Gefühle entwickelt etc..

Was für "Missgeschicke" sind denn innerhalb dieser kurzen Zeit passiert ?

Gefällt mir
26. Juli um 22:21
In Antwort auf beautifulmind89

Nach wo wenigen Treffen denke ich nicht, dass eine enge Bindung enstanden ist.

Über die Gründe kannst du ja nur mutmaßen.

Vielleicht fand sie dich auch einfach nicht ganz so toll, hat gemerkt dass sie keine Gefühle entwickelt etc..

Was für "Missgeschicke" sind denn innerhalb dieser kurzen Zeit passiert ?

Naja, welche Missgeschicke alle. Ich hab halt mittlerweile alles als Missgeschicke infolge der Reflexion aufgezählt, was dazugeführt haben könnte. 

Ich hatte einige sehr schlechte Tage vor unserem letzten Wochenende bei ihr, die Grüne möchte ich jetzt nicht aufzählen. 
Ich war dann nicht ganz so innig. 
- Ich hab ihr beim Sex 5x etwas fester auf den Po gehauen, weil ich dachte Shades of Grey Bücher etc., vielleicht mag sie es. 
- Ich hatte mehrere Kondome im Geldbeutel, aber es gab keine andere Frau. Die Kondome sind eben schon älter und ich dachte, falls mal einer reißt. Sie selbst hätte die beide Male, als wir Sex hatten sogar ohne Kondom mit mir geschlafen...
- Ich hatte bei 2 oder 3 Dates 2 Handys, aber auf meinem alten ist nur die Musik. Ich hab sie aber nie gebraucht. 
- War auf Tinder, wo ich sie kennengerlernt hatte noch ein paar Mal on, weil ich misstrauisch war, dass sich immer der Kilometerabstand geändert hatte... Ohne sie darauf anzusprechen, hab ich wieder ein paar Likes gegeben, auch in ihrem Umfeld (vielleicht sogar an eine Freundin) weil ich mir dachte, vielleicht hat sie 2 Profile und ist selbst nur auf Sex aus - da ist wohl sprechen immer die beste Lösung... 
Also aus der Reflexion heraus, würde ich diese Gründe alle aufzählen, was nicht gut ankam und sie evtl. vermuten ließ, dass ich nur Sex möchte... Aber es war ganz und gar nicht so. Bin überhaupt kein Typ für ONS.... Aber vielleicht ist sie sogar eine Frau die aktuell nur Spaß will, weil sie ursprünglich mir beim 2ten Daten schon eine Übernachtung anbot? 
 

Gefällt mir
26. Juli um 22:33

Ich sehe da jetzt keine richtigen Gründe, sich wortlos aus dem Staub zu machen.

Ich vermute, du sagst ihr einfach nicht zu und sie ist zu feige, dir das ins Gesicht zu sagen.

Verschwende daran keine Gedanken mehr, die Sache ist durch.

Ich kann dir nur empfehlen, nicht gerade auf Tinder nach Liebe zu suchen.

Gefällt mir
26. Juli um 22:37

Ich schließe mich meinem Vorredner an.

Sie hat aus verschiedenen Gründen kein Interesse mehr und ist nicht in der Lage es dir zu sagen. Deine Nachrichten will sie auch nicht beantworten.
Allein so wie sie mit dir umgeht, sollte dir bestätigen dass sie nicht die passende ist.
Du willst im Moment nicht sie, sondern das Gefühl der Anerkennung, das gibt es auch woanders. Laß sie gehen und ... nimm sie nie zurück!

Gefällt mir
26. Juli um 22:42
In Antwort auf beautifulmind89

Ich sehe da jetzt keine richtigen Gründe, sich wortlos aus dem Staub zu machen.

Ich vermute, du sagst ihr einfach nicht zu und sie ist zu feige, dir das ins Gesicht zu sagen.

Verschwende daran keine Gedanken mehr, die Sache ist durch.

Ich kann dir nur empfehlen, nicht gerade auf Tinder nach Liebe zu suchen.

Danke für deine Antwort. 

Dieses heutige Ghosten ist schon komisch...

Dann hätte Sie mich doch wenigstens auch in Whatsapp blockieren können, anstatt ganz normal weiter online zu bleiben?

Man hat halt auch beim Schreibem am letzten Wochenende vor dem Kontaktabbruch gemerkt, dass sie darauf wartete, dass ich sie wieder frage ob wir was machen und ich habe auch mal darauf gewartet, ob von ihr aus was kommt....

Dann kam das mit Tinder... und sie schrieb auch noch auf die Verneinung meines letzten Date-Vorschlages - den Datevorschlag habe ich gemacht, als ich gemerkt habe, dass sie wegen Tinder sauer ist, so kam es in der whatsapp rüber - "wir bekommen ein Treffen bestimmt wieder zeitnah hin".  

Ist das nicht komplett widersprüchlich? 

Ich meine, persönlich ist sie feige, aber dann könnten sie mich wenigstens in whatsapp blockieren... So sehe ich das. Und wenn ich nicht ihr Typ gewesen wäre, hätte sie nicht nach unserem letzten Date ganz normal weiter geschrieben, so als würde alles passen? Also täglich kam bis zum Tindervorfall ganz normal ihre Nachricht?

Gefällt mir
26. Juli um 22:49

Ist schon ein wenig widersprüchlich. Aber jeder der hier ist hat irgendeine Geschichte erlebt die ihn verletzt hat. Das ist ganz normal. So weh es tut und so sehr man an diesem Menschen hängt, man sollte sich das nicht antun. Ich hadere selber lange, bzw. habe heute eine Entscheidung getroffen - gegen die Frau. 
Blockieren wird sie dich nicht, evtl. warmhalten, aber das wäre die allerletzte Sache die ich mir antun würde. Zerbrich dir nicht den Kopf die ganze Nacht hindurch, sie wird nicht schreiben. So eine Beziehung, so ein start einer "Beziehung" ist doch eh zum scheitern verurteilt. Besser jetzt als später. Sie ist feige und du allein. Nur du kannst es ändern.

Gefällt mir
26. Juli um 23:15
In Antwort auf dex80

Ist schon ein wenig widersprüchlich. Aber jeder der hier ist hat irgendeine Geschichte erlebt die ihn verletzt hat. Das ist ganz normal. So weh es tut und so sehr man an diesem Menschen hängt, man sollte sich das nicht antun. Ich hadere selber lange, bzw. habe heute eine Entscheidung getroffen - gegen die Frau. 
Blockieren wird sie dich nicht, evtl. warmhalten, aber das wäre die allerletzte Sache die ich mir antun würde. Zerbrich dir nicht den Kopf die ganze Nacht hindurch, sie wird nicht schreiben. So eine Beziehung, so ein start einer "Beziehung" ist doch eh zum scheitern verurteilt. Besser jetzt als später. Sie ist feige und du allein. Nur du kannst es ändern.

Du hast Recht. Es ist halt so rein rational betrachtet wäre das im Leben sehr wahrscheinlich eine Fehlinvestition. Emotional betrachtet besteht eben "aktuell noch" eine gewisse Verbundenheit/Abhängigkeit. 

Warm halten wird sie mich denke ich nicht. Und dass keine Antwort mehr kommt, nach 1 Monat, damit habe ich mich schon fast angefreundet. 

Naja, das einzige was ich tun kann ist wohl reflektieren und später vermeintliche Missgeschicke zu vermeiden.. 

1 LikesGefällt mir
27. Juli um 0:30
In Antwort auf herold93

Hallo, 

ich hätte gerne ein paar Meinungen von Frauen aus Erfahrungen. 

Ich habe dieses Jahr eine tolle Frau kennengelernt. Das ganze ist über eine Dating-App passiert. Wir haben uns fünfmal getroffen. Küssen, Sex, übernachten war alles dabei. Zwischen den Dates verging meist 1 Woche. 

Wegen "Missgeschicken" hat sie sich dann danach nicht mehr gemeldet, weil sie vermutlich denkt, dass ich "nur Sex" wollte, auch wenn ich eher alles langsam angegangen bin und sie immer beigesteuert hatte, dass alles so passiert ist. Ich war nur an einer ehrlich Beziehung interessiert. Darüber hatten wir aber noch nicht gesprochen.  

Jetzt ghostet sie mich seit nem Monat. Ohne sich nochmal zu melden, war dann Schluss.Ich hatte ihr noch 3 Nachrichten, davon 1 Brief zukommen lassen. Möchte sie aber nicht mit weiteren Nachrichten belästigen, da nun schon 5 Wochen vergangen sind, dass wir keinen Kontakt mehr haben. Sie ist auch wieder auf der Dating App mit einem Profil, ob sie es aktiv nutzt weiß ich nicht.  Ich gehe stark davon aus, dass alles an den Missgeschicken liegt, welche ich leider nicht mehr persönlich mit ihr klären konnte. Einfach bei Ihr zu Hause auftauchen war für mich keine Option, da das schon etwas creepy gewesen wäre... Und jetzt nach nem Monat Stillstand hat das so denke ich auch keinen Wert mehr, sie wird vermutlich keine Gefühle mehr haben...
Wie seht ihr das Ganze. Wie schnell kommen Frauen über einen Mann hinweg, den man 2 bis 3 Monate kennengelernt hat und sich auf ihn nach und nach eingelassen hat?
Über eure Erfahrungen und Meinungen freue ich mich. 


Liebe Grüße

Kommt auf die Frau und die Gründe an, waren die Gründe für sie Grund genug, kann sowas ganz schnell gehen. Gefühle wird sie nicht gehabt haben, sonst wäre ihr an einer Klärung gelegen gewesen.

Gefällt mir
27. Juli um 0:30
In Antwort auf herold93

Hallo, 

ich hätte gerne ein paar Meinungen von Frauen aus Erfahrungen. 

Ich habe dieses Jahr eine tolle Frau kennengelernt. Das ganze ist über eine Dating-App passiert. Wir haben uns fünfmal getroffen. Küssen, Sex, übernachten war alles dabei. Zwischen den Dates verging meist 1 Woche. 

Wegen "Missgeschicken" hat sie sich dann danach nicht mehr gemeldet, weil sie vermutlich denkt, dass ich "nur Sex" wollte, auch wenn ich eher alles langsam angegangen bin und sie immer beigesteuert hatte, dass alles so passiert ist. Ich war nur an einer ehrlich Beziehung interessiert. Darüber hatten wir aber noch nicht gesprochen.  

Jetzt ghostet sie mich seit nem Monat. Ohne sich nochmal zu melden, war dann Schluss.Ich hatte ihr noch 3 Nachrichten, davon 1 Brief zukommen lassen. Möchte sie aber nicht mit weiteren Nachrichten belästigen, da nun schon 5 Wochen vergangen sind, dass wir keinen Kontakt mehr haben. Sie ist auch wieder auf der Dating App mit einem Profil, ob sie es aktiv nutzt weiß ich nicht.  Ich gehe stark davon aus, dass alles an den Missgeschicken liegt, welche ich leider nicht mehr persönlich mit ihr klären konnte. Einfach bei Ihr zu Hause auftauchen war für mich keine Option, da das schon etwas creepy gewesen wäre... Und jetzt nach nem Monat Stillstand hat das so denke ich auch keinen Wert mehr, sie wird vermutlich keine Gefühle mehr haben...
Wie seht ihr das Ganze. Wie schnell kommen Frauen über einen Mann hinweg, den man 2 bis 3 Monate kennengelernt hat und sich auf ihn nach und nach eingelassen hat?
Über eure Erfahrungen und Meinungen freue ich mich. 


Liebe Grüße

Kommt auf die Frau und die Gründe an, waren die Gründe für sie Grund genug, kann sowas ganz schnell gehen. Gefühle wird sie nicht gehabt haben, sonst wäre ihr an einer Klärung gelegen gewesen.

Gefällt mir
27. Juli um 0:37
In Antwort auf rabenschwarz

Kommt auf die Frau und die Gründe an, waren die Gründe für sie Grund genug, kann sowas ganz schnell gehen. Gefühle wird sie nicht gehabt haben, sonst wäre ihr an einer Klärung gelegen gewesen.

Denkst du wirklich, dass keine Gefühle im Spiel waren oder dass sie womöglich auch einfach von Freundinnen beredet worden ist, einfach nicht mehr zu schreiben?
Weil warum sollte sie nach dem Wochenende das aus meiner Sicht nicht so gut verlief eine ganze Woche noch normal weiterschreiben? Das ist für mich nicht wirklich logisch wenn man es rational betrachet schreibt man doch nicht noch jeden Tag ne ganze Woche weiter. 
Vielleicht habe ich mit Tinder wirklich einfach eine Grenze bei ihr überschritten, weil sie vielleicht ein sehr eifersüchtiger Mensch ist? 

Keine Ahnung. 

Gefällt mir
27. Juli um 1:13

Es kommt wirklich immer auf den Menschen drauf an.
für mich klingt das, als hätte sie dich langsam begonnen zu mögen. Dadurch wird man jedoch auch verletzlich. Dann hat sich das mit dem Tinder ergeben, was sie vielleicht wirklich einfach scheisse fand und sie sich dachte "scheiss drauf" und gleich alles über Bord warf, um nicht verletzt zu werden.
ich bin z.B. da auch eiskalt. Hatte mal nen Typen gedated (ca 8 dates waren es glaub ich), der war aber ein absoluter Narzisst. Kein Problem, damit kann ich umgehen, ich lass mir halt einfach nichts gefallen. Er wollte dann an einem Samstag, dass ich noch zu ihm komme. Ich hatte jedoch schon 2 wochen zuvor mit Freunden abgemacht dass wir an diesem Samstag feiern gehn. Da war sein Ego so angekratzt, dass er mit ner anderen ins Bett stieg (was er ja grundsätzlich kann,.wir waren ja nicht zusammen) und mir kurzerhand ein Bild von den beiden nackt im Bett zukommen liess, während ich auf der Party war. Ich fand das so ne schäbige Nummer, dass ich ihn dann auch geghostet hab. Nie nachgeteauert. Ab sekunde 1 war der vergessen. 
Lange rede,.kurzer Sinn; wenn sie dich ghostet, ost es eh schon zu spät.

Gefällt mir
27. Juli um 1:35
In Antwort auf user488865671

Es kommt wirklich immer auf den Menschen drauf an.
für mich klingt das, als hätte sie dich langsam begonnen zu mögen. Dadurch wird man jedoch auch verletzlich. Dann hat sich das mit dem Tinder ergeben, was sie vielleicht wirklich einfach scheisse fand und sie sich dachte "scheiss drauf" und gleich alles über Bord warf, um nicht verletzt zu werden.
ich bin z.B. da auch eiskalt. Hatte mal nen Typen gedated (ca 8 dates waren es glaub ich), der war aber ein absoluter Narzisst. Kein Problem, damit kann ich umgehen, ich lass mir halt einfach nichts gefallen. Er wollte dann an einem Samstag, dass ich noch zu ihm komme. Ich hatte jedoch schon 2 wochen zuvor mit Freunden abgemacht dass wir an diesem Samstag feiern gehn. Da war sein Ego so angekratzt, dass er mit ner anderen ins Bett stieg (was er ja grundsätzlich kann,.wir waren ja nicht zusammen) und mir kurzerhand ein Bild von den beiden nackt im Bett zukommen liess, während ich auf der Party war. Ich fand das so ne schäbige Nummer, dass ich ihn dann auch geghostet hab. Nie nachgeteauert. Ab sekunde 1 war der vergessen. 
Lange rede,.kurzer Sinn; wenn sie dich ghostet, ost es eh schon zu spät.

Ou, das tut mir leid, das bei dir war ja wirklich sowas von ne schräge Nummer... Nur weil man sich mal nicht trifft, gleich mit jemand anderes ins Bett zu steigen, da müssen wirklich einige Schrauben locker sein...

Ja das mit dem ghosten stimmt schon. Ich meine, nach ner Woche oder so hätte ich ja noch vorbei fahren können - auch wenn das schon arg wäre - und sie fragen können, was los sei. Aber jetzt nach 4 Wochen ghosten ist es glaube ich auch für sie eine Situation aus der sie wahrscheinlich nicht mehr herauskann, auch wenn sie nochmal wollen würde... 

Na gut, ich werde wohl oder übel das Ding abhaken müssen. Finde es halt schade. Dennoch hätte ich sie ansprechen sollen, ob sie etwas Ernsthaftes anstrebt oder ob sie noch auf Tinder aktiv ist, nach dem sich der Abstand immer geändert hatte. Ich war eben misstrauisch geworden und dann der Mist mit den Likes etc. Vermutlich hab ich dann ne Freundin oder n Fakeprofil von ihr geliked, auch wenn ich nie mit ner Frau geschrieben habe oder eine in der Zeit noch gedatet hatte. Wenn so früh schonmal das Vertrauen gebrochen ist - auch wenn es nicht "berechtigt" ist - ist es denke ich eh sehr sehr schwierig. 
 

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers