Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie Schluss machen?

Wie Schluss machen?

21. September um 9:14

Hallo. Ich bin jetzt seit ca.1 Jahr mit meinem albanischen Freund zusammen. Selbst studiere ich u. lebe aus finanziellen Gründen bei meinen Eltern.Mein Freund lebt in einem Art Zimmerchen unter ärmlichen Bedingungen. Er sagt er liebt mich u will ein Kind von mir, unterstützt mich aber nicht wirklich. Ich helfe ihm beim sauber machen, wenn ich bei ihm bin, erledige Papierkram, fahre ihn rum (Arzttermin etc.). Er hingegen tut nicht sehr viel,auch unterstützt er mich nicht in meinem Studium. Er sagt, das wäre mein Problem. Auch verlangt er, dass ich jeden Tag zu ihm komme u. bei ihm übernachte. Das Bett bei ihm ist super klein u meist lässt er mich nicht schlafen. Ich bin dann total kaputt am Morgen u. nicht leistungsfähig. Als ich gestern bei meinen Eltern übernachtet habe u. ich ihm erklärte, dass ich nun endlich mal schlafen muss, machte er Schluss. Er sagte, er bräuchte mich, ich ihn nicht etc. Ich finde es nun besser, mich zu trennen, ich kann aber nicht loslassen oder ihn blockieren. Ich kenne mich. Er hat schon öfter Schluss gemacht u.sich dann wieder gemeldet. Und ich habe einfach Angst davor, weil ich nicht NICHT antworten kann auf Anrufe etc. Zur Not schreibt mir auch noch seine Mutter über what's app. Was soll ich tun? Und denkt ihr, ich liege richtig mit dem Schluss machen? Es ist immer nur alles OK, wenn es nach seiner Nase geht. Danke für eure Hilfe!

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

21. September um 10:47
Beste Antwort

Wenn du dich ihm zur Liebe aufopferst und deine Leistungen im Studium dadurch auch noch darunter leiden, dann bist du selber Schuld, wenn dein Studium nicht so läuft, wie du es gern hättest. Du akzeptierst, dass er seine Bedürfnisse über deine stellst und solche Menschen, wie du mit so einer Lebenseinstellung kommen nicht weit im Leben, sei es Studium oder wo anderes. Ich verstehe nicht, warum du ihm überhaupt hilfst. Wenn er es nicht selber kann, dann ist es sein Problem und nicht deins. Du bist nicht dafür verantwortlich dafür zu sorgen, dass er im Leben zurecht kommt, sondern er selbst muss das alles im Griff haben, wie ein richtiger Mann. Er ist genauso wenig für dein Leben verantwortlich, wie du für seins d.h. er muss dir in deinem Studium nicht helfen. Du erwartest Hilfe, weil du etwas gibst, was du nicht zurück bekommst aber das is dein und nicht sein Problem. Man kann mal jemandem einen Gefallen tun, doch es sollte keine Selbstverständlichkeit sein. Er verlangt, dass du zu ihm jeden Tag kommst und du machst brav mit, weil bei euch Muslimen Frauen sich dem männlichen Geschlecht unterordnen müssen, nur du lebst in Deutschland und nicht in Tiefsten Vierteln der Turkei wo du auch noch Ganzkörperbekleidung tragen musst. Bist du überhaupt muslimisch? Wenn's nach mir gehen würde, dann ist deine Situation ganz klar und kein Thread nötig: du machst dein Studium, machst Karriere um später deinem Kind etwas bieten zu können, während er auf seinem kleinen Bett nach anderen Frauen suchen sollt, die seine Wohnung brav putzen und sein Papierkram erledigen.  

5 LikesGefällt mir 9 - Hiflreiche Antwort !

21. September um 10:16
In Antwort auf fleur

Hallo. Ich bin jetzt seit ca.1 Jahr mit meinem albanischen Freund zusammen. Selbst studiere ich u. lebe aus finanziellen Gründen bei meinen Eltern.Mein Freund lebt in einem Art Zimmerchen unter ärmlichen Bedingungen. Er sagt er liebt mich u will ein Kind von mir, unterstützt mich aber nicht wirklich. Ich helfe ihm beim sauber machen, wenn ich bei ihm bin, erledige Papierkram, fahre ihn rum (Arzttermin etc.). Er hingegen tut nicht sehr viel,auch unterstützt er mich nicht in meinem Studium. Er sagt, das wäre mein Problem. Auch verlangt er, dass ich jeden Tag zu ihm komme u. bei ihm übernachte. Das Bett bei ihm ist super klein u meist lässt er mich nicht schlafen. Ich bin dann total kaputt am Morgen u. nicht leistungsfähig. Als ich gestern bei meinen Eltern übernachtet habe u. ich ihm erklärte, dass ich nun endlich mal schlafen muss, machte er Schluss. Er sagte, er bräuchte mich, ich ihn nicht etc. Ich finde es nun besser, mich zu trennen, ich kann aber nicht loslassen oder ihn blockieren. Ich kenne mich. Er hat schon öfter Schluss gemacht u.sich dann wieder gemeldet. Und ich habe einfach Angst davor, weil ich nicht NICHT antworten kann auf Anrufe etc. Zur Not schreibt mir auch noch seine Mutter über what's app. Was soll ich tun? Und denkt ihr, ich liege richtig mit dem Schluss machen? Es ist immer nur alles OK, wenn es nach seiner Nase geht. Danke für eure Hilfe! 

allein dein alter Beitrag ist schon Hammer...  und du machst noch immer weiter....

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

21. September um 10:47

Ich glaube, ich habe wirkliche Gefühle für ihn. Und es spielt demnach auch eine Verlustangst mit, egal wie die Sachlage ist. Ich setze vielleicht auch zu viel Hoffnung darin, dass er sagt, er würde mich lieben u könnte ohne mich nicht sein. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September um 10:47
Beste Antwort

Wenn du dich ihm zur Liebe aufopferst und deine Leistungen im Studium dadurch auch noch darunter leiden, dann bist du selber Schuld, wenn dein Studium nicht so läuft, wie du es gern hättest. Du akzeptierst, dass er seine Bedürfnisse über deine stellst und solche Menschen, wie du mit so einer Lebenseinstellung kommen nicht weit im Leben, sei es Studium oder wo anderes. Ich verstehe nicht, warum du ihm überhaupt hilfst. Wenn er es nicht selber kann, dann ist es sein Problem und nicht deins. Du bist nicht dafür verantwortlich dafür zu sorgen, dass er im Leben zurecht kommt, sondern er selbst muss das alles im Griff haben, wie ein richtiger Mann. Er ist genauso wenig für dein Leben verantwortlich, wie du für seins d.h. er muss dir in deinem Studium nicht helfen. Du erwartest Hilfe, weil du etwas gibst, was du nicht zurück bekommst aber das is dein und nicht sein Problem. Man kann mal jemandem einen Gefallen tun, doch es sollte keine Selbstverständlichkeit sein. Er verlangt, dass du zu ihm jeden Tag kommst und du machst brav mit, weil bei euch Muslimen Frauen sich dem männlichen Geschlecht unterordnen müssen, nur du lebst in Deutschland und nicht in Tiefsten Vierteln der Turkei wo du auch noch Ganzkörperbekleidung tragen musst. Bist du überhaupt muslimisch? Wenn's nach mir gehen würde, dann ist deine Situation ganz klar und kein Thread nötig: du machst dein Studium, machst Karriere um später deinem Kind etwas bieten zu können, während er auf seinem kleinen Bett nach anderen Frauen suchen sollt, die seine Wohnung brav putzen und sein Papierkram erledigen.  

5 LikesGefällt mir 9 - Hiflreiche Antwort !

21. September um 10:56
Beste Antwort

Bloß kein Kind mit ihm zeugen und dass er dir sagt, dass er dich liebt ist eine Sache die jeder andere Mann dir auch sagen könnte, daher keine Beachtung schenken was er sagt. Liebe bedeutet Taten und nicht leere Worte. Taten, wie zum Beispiel als Mann zu akzeptieren, dass du nicht jeden Tag bei ihm sein kannst und dein Studium erfolgreich beenden möchtest für eine gute gemeinsame Zukunft. Tut er aber nicht, sondern setzt ein drauf und will Kind von dir, obwohl er nichts bieten kann. Ganz klarer Fall: konzentriere dich auf dein Leben und baue es auf anstatt an so einem verantwortungslosen Träumer zu hängen, der als Mann die Last auf eine Frau überträgt 

4 LikesGefällt mir 7 - Hiflreiche Antwort !

21. September um 11:02
In Antwort auf fleur

Hallo. Ich bin jetzt seit ca.1 Jahr mit meinem albanischen Freund zusammen. Selbst studiere ich u. lebe aus finanziellen Gründen bei meinen Eltern.Mein Freund lebt in einem Art Zimmerchen unter ärmlichen Bedingungen. Er sagt er liebt mich u will ein Kind von mir, unterstützt mich aber nicht wirklich. Ich helfe ihm beim sauber machen, wenn ich bei ihm bin, erledige Papierkram, fahre ihn rum (Arzttermin etc.). Er hingegen tut nicht sehr viel,auch unterstützt er mich nicht in meinem Studium. Er sagt, das wäre mein Problem. Auch verlangt er, dass ich jeden Tag zu ihm komme u. bei ihm übernachte. Das Bett bei ihm ist super klein u meist lässt er mich nicht schlafen. Ich bin dann total kaputt am Morgen u. nicht leistungsfähig. Als ich gestern bei meinen Eltern übernachtet habe u. ich ihm erklärte, dass ich nun endlich mal schlafen muss, machte er Schluss. Er sagte, er bräuchte mich, ich ihn nicht etc. Ich finde es nun besser, mich zu trennen, ich kann aber nicht loslassen oder ihn blockieren. Ich kenne mich. Er hat schon öfter Schluss gemacht u.sich dann wieder gemeldet. Und ich habe einfach Angst davor, weil ich nicht NICHT antworten kann auf Anrufe etc. Zur Not schreibt mir auch noch seine Mutter über what's app. Was soll ich tun? Und denkt ihr, ich liege richtig mit dem Schluss machen? Es ist immer nur alles OK, wenn es nach seiner Nase geht. Danke für eure Hilfe! 

Wie Schluss machen ? Ihm schreiben dass du schluss machst. Ende Gelände 

3 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

21. September um 11:02
Beste Antwort
In Antwort auf fleur

Hallo. Ich bin jetzt seit ca.1 Jahr mit meinem albanischen Freund zusammen. Selbst studiere ich u. lebe aus finanziellen Gründen bei meinen Eltern.Mein Freund lebt in einem Art Zimmerchen unter ärmlichen Bedingungen. Er sagt er liebt mich u will ein Kind von mir, unterstützt mich aber nicht wirklich. Ich helfe ihm beim sauber machen, wenn ich bei ihm bin, erledige Papierkram, fahre ihn rum (Arzttermin etc.). Er hingegen tut nicht sehr viel,auch unterstützt er mich nicht in meinem Studium. Er sagt, das wäre mein Problem. Auch verlangt er, dass ich jeden Tag zu ihm komme u. bei ihm übernachte. Das Bett bei ihm ist super klein u meist lässt er mich nicht schlafen. Ich bin dann total kaputt am Morgen u. nicht leistungsfähig. Als ich gestern bei meinen Eltern übernachtet habe u. ich ihm erklärte, dass ich nun endlich mal schlafen muss, machte er Schluss. Er sagte, er bräuchte mich, ich ihn nicht etc. Ich finde es nun besser, mich zu trennen, ich kann aber nicht loslassen oder ihn blockieren. Ich kenne mich. Er hat schon öfter Schluss gemacht u.sich dann wieder gemeldet. Und ich habe einfach Angst davor, weil ich nicht NICHT antworten kann auf Anrufe etc. Zur Not schreibt mir auch noch seine Mutter über what's app. Was soll ich tun? Und denkt ihr, ich liege richtig mit dem Schluss machen? Es ist immer nur alles OK, wenn es nach seiner Nase geht. Danke für eure Hilfe! 

Du nimmst sicherlich auch gerne eine Bleikugel mit wenn Du zum schwimmen gehst !?

Sorry, aber der Mann(Junge) braucht Dich aus rein egoistischen Gründen.
 

3 LikesGefällt mir 9 - Hiflreiche Antwort !

21. September um 11:05
In Antwort auf wunderkind1989

Wenn du dich ihm zur Liebe aufopferst und deine Leistungen im Studium dadurch auch noch darunter leiden, dann bist du selber Schuld, wenn dein Studium nicht so läuft, wie du es gern hättest. Du akzeptierst, dass er seine Bedürfnisse über deine stellst und solche Menschen, wie du mit so einer Lebenseinstellung kommen nicht weit im Leben, sei es Studium oder wo anderes. Ich verstehe nicht, warum du ihm überhaupt hilfst. Wenn er es nicht selber kann, dann ist es sein Problem und nicht deins. Du bist nicht dafür verantwortlich dafür zu sorgen, dass er im Leben zurecht kommt, sondern er selbst muss das alles im Griff haben, wie ein richtiger Mann. Er ist genauso wenig für dein Leben verantwortlich, wie du für seins d.h. er muss dir in deinem Studium nicht helfen. Du erwartest Hilfe, weil du etwas gibst, was du nicht zurück bekommst aber das is dein und nicht sein Problem. Man kann mal jemandem einen Gefallen tun, doch es sollte keine Selbstverständlichkeit sein. Er verlangt, dass du zu ihm jeden Tag kommst und du machst brav mit, weil bei euch Muslimen Frauen sich dem männlichen Geschlecht unterordnen müssen, nur du lebst in Deutschland und nicht in Tiefsten Vierteln der Turkei wo du auch noch Ganzkörperbekleidung tragen musst. Bist du überhaupt muslimisch? Wenn's nach mir gehen würde, dann ist deine Situation ganz klar und kein Thread nötig: du machst dein Studium, machst Karriere um später deinem Kind etwas bieten zu können, während er auf seinem kleinen Bett nach anderen Frauen suchen sollt, die seine Wohnung brav putzen und sein Papierkram erledigen.  

Nein, ich und er sind keine Muslime, sondern Christen. Dennoch ist die Einstellung konservativ. Danke dennoch für deine Hilfe! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September um 11:16
In Antwort auf wunderkind1989

Bloß kein Kind mit ihm zeugen und dass er dir sagt, dass er dich liebt ist eine Sache die jeder andere Mann dir auch sagen könnte, daher keine Beachtung schenken was er sagt. Liebe bedeutet Taten und nicht leere Worte. Taten, wie zum Beispiel als Mann zu akzeptieren, dass du nicht jeden Tag bei ihm sein kannst und dein Studium erfolgreich beenden möchtest für eine gute gemeinsame Zukunft. Tut er aber nicht, sondern setzt ein drauf und will Kind von dir, obwohl er nichts bieten kann. Ganz klarer Fall: konzentriere dich auf dein Leben und baue es auf anstatt an so einem verantwortungslosen Träumer zu hängen, der als Mann die Last auf eine Frau überträgt 

Danke dir vielmals für diese Worte! Manchmal braucht man einfach eine Meinung von außen! 

3 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

21. September um 16:11
In Antwort auf fleur

Nein, ich und er sind keine Muslime, sondern Christen. Dennoch ist die Einstellung konservativ. Danke dennoch für deine Hilfe! 

seine Einstellung geht gar nicht!!!   willst du dich dein Leben lang so behandeln lassen??  Arbeitet er eigentlich? Sag nicht du finanzierst den

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

21. September um 23:26
In Antwort auf jasmin7190

seine Einstellung geht gar nicht!!!   willst du dich dein Leben lang so behandeln lassen??  Arbeitet er eigentlich? Sag nicht du finanzierst den

Nein, im Gegenteil, er finanziert seine gesamte Familie. Daher versteht er auch nicht, warum ich noch kein Geld verdiene. Er zahlt schon ab und an etwas, aber auch ich lade ihn mal ein. Seine Familie ist aber beim finanziellen Versorgen immer an 1.Stelle!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September um 0:11

Ja, ich finde es richtig, diese Beziehung nicht fortzusetzen.
Ist dir klar, dass es schon ein Fehler war, dass du täglich zu ihm gerannt bist? Gut, die finanziellen Umstände mal wieder ...
Aber wiederhole das nach Möglichkeit nicht, dass du einem Mann nachrennst. Das verdreht unter dem Deckmäntelchen der Emanzipation die natürlichen Verhältnisse, und du kannst schnell die Sklavin eines solchen Mannes werden.

Wenn dein Köpfchen schon Nein gesagt hat, dann ziehe das jetzt auch durch. Bei Frauen geht es zu großen Teilen darum, dass sie ihren Hormonhaushalt wieder in den Griff bekommen. Deshalb ist es wichtig, weitere Kontakte und sogar Erinnerungen zu meiden. Sinnvolle Beschäftigung, die dich ablenkt, hast du ja genug.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

22. September um 7:25

Du darfst ihm helfen und wenn es um Dich geht, ist es Deine Sache?

Er haut sein Geld für die Familie raus und Du darfst immer schön zu ihm fahren und im Kinderbett schlafen?

Er macht Schluss, wenn er beleidigt ist?

Er labert von Liebe und verhält sich NULL so??

Was fragst Du da noch, ob Du Schluss machen solltest? Wo ist Dein Selbstwertgefühl??

Glaub mir, zuerst ist der Liebeskummer groß. Absolute Kontaktsperre und Du wirst bald so froh sein, dass Du diese Beziehung/Last los bist! 

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

22. September um 10:31
In Antwort auf anne234

Ja, ich finde es richtig, diese Beziehung nicht fortzusetzen.
Ist dir klar, dass es schon ein Fehler war, dass du täglich zu ihm gerannt bist? Gut, die finanziellen Umstände mal wieder ...
Aber wiederhole das nach Möglichkeit nicht, dass du einem Mann nachrennst. Das verdreht unter dem Deckmäntelchen der Emanzipation die natürlichen Verhältnisse, und du kannst schnell die Sklavin eines solchen Mannes werden.

Wenn dein Köpfchen schon Nein gesagt hat, dann ziehe das jetzt auch durch. Bei Frauen geht es zu großen Teilen darum, dass sie ihren Hormonhaushalt wieder in den Griff bekommen. Deshalb ist es wichtig, weitere Kontakte und sogar Erinnerungen zu meiden. Sinnvolle Beschäftigung, die dich ablenkt, hast du ja genug.

Ich danke euch für eure Unterstützung!!! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September um 10:42

Du hast das Problem doch erst letzten Monat gehabt als er im Urlaub war und jetzt schon wieder manno mach schluss und lass ihn gehen weit weg von dir so das du erstmal zur Ruhe kommst.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

22. September um 16:33
In Antwort auf fleur

Nein, im Gegenteil, er finanziert seine gesamte Familie. Daher versteht er auch nicht, warum ich noch kein Geld verdiene. Er zahlt schon ab und an etwas, aber auch ich lade ihn mal ein. Seine Familie ist aber beim finanziellen Versorgen immer an 1.Stelle!!

Tja da wünsche ich dir eine schöne Zukunft wenn du später mal alles allein finanzieren darfst....   

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Er distanziert sich komplett.
Von: flowerpower1899
neu
22. September um 16:01
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen