Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie schätzt ihr die Situation ein?

Wie schätzt ihr die Situation ein?

4. Februar 2012 um 18:32

Hallo,

ich bräuchte mal einen neutralen Rat, wie ihr diese Situation seht.
Ich habe einen Arbeitskollegen, mit dem ich mich 3 mal privat getroffen habe. Alle 3 Treffen waren im Dezember 2011. Zum damaligen Zeitpunkt war er Single und auch kein Mädel "in Aussicht". Das letzte Treffen endete mit einer SMS von ihm, das er es wirklich sehr schön fand. Ich hatte also nichts falsch gemacht. Danach haben wir uns noch viele SMS geschrieben. Er wollte sich gerne wieder treffen, doch ich war längere Zeit stark erkältet und wollte mich ihm nicht mit roter Nase präsentieren. Ich befürchte, er hat das als Ausrede/Ablehnung meinerseits empfunden. Vor ca. 4 Wochen hat er mir gesagt, er möchte mir etwas sagen, dass er etwas mit einer anderen Kollegin gehabt hat, sich in seinem Weihnachtsurlaub öfter mit ihr getroffen hat, wohl aus Einsamkeit, sie ihm aber nichts bedeutet und unsere Treffen einen wichtigeren Wert gehabt hätten. Seitdem ist der private Kontakt komplett abgebrochen, jedoch wenn ich beruflich mit ihm zu tun habe, kommen immer wieder so Aussagen, "wer weiß, vllt. sind wir ja noch mal ein Paar" oder "mit dir hätte ich mir schon was ernstes vorstellen können". Jedoch seit 4 Wochen keine private SMS mehr. Auch keine Frage mehr nach einem privaten Treffen.

Wie schätzt ihr den Typen ein?
Danke für eure Meinungen.

Mehr lesen

4. Februar 2012 um 19:57


Das ist natürlich echt blöd gelaufen. Rein Interessehalber: warst du während dieser Erkältung krankgeschrieben oder arbeiten?

Ansonsten wirst du hier wahrscheinlich verschiedene Ansichten hören.
Es kommt immer darauf an, wie vertrauensselig jemand ist.

Für mich wäre die Sache gelaufen Er hat das mit dir vor 4 Wochen geklärt, als es schon "zu spät" war (da war er schon mit einer anderen Kollegin am anbandeln). Wieso hat er dich nicht schon während deiner Erkältung um Klarheit gebeten (also ob es nur eine Ausrede ist)?! Natürlich wollte er vielleicht nicht noch weiter rumnerven, dann hätte er aber auch das Gespräch vor 4 Wochen sein lassen können und garnichts mehr mit dir klären müssen. Könnte aber genauso gut auch sein, dass er erst noch die andere Kollegin aus"probieren" wollte ... evtl wollte er (oder sogar sie?!) dann doch nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2012 um 0:01

Ach Gott
Der arme Kerl "gesteht" einen "Fehltritt", obwohl er gar nichts falsch gemacht hat. Er hat sein Herz an dich verloren bei euren Treffen und immer gehofft, dass von dir mal mehr kommt. Wie lange auch immer du krank warst - wenn du ihn unbedingt hättest sehen wollen, hättest du dich wohl auch bei ihm gemeldet, als es dir wieder etwas besser ging.
Ich find's sehr menschlich, dass er nicht allein sein wollte. Eure missglückthe Kommunikation hat ihn wahrscheinlich traurig gemacht und er wollte mal ein bisschen Wärme. Und hinterher hatte er ein schlechtes Gewissen und beichtet. Wer weiß, wie du darauf reagiert hast, jedenfalls glaubt er nur, das er es verbockt hat und wartet gleichzeitig auf ein Zeichen, das du ihm verzeihst und eine neue Chance gibst.

In meinen Augen hat er dich nicht betrogen, ihr wart nicht mal ein Paar. Er scheint dir nicht sonderlich wichtig (noch nicht vll.?), zumindest liest man nichts aus deinem Text.

Er hat sich eben schnellter verliebt und wahrscheinlich fährt sein Herz Achterbahn, wenn ihr zusammen arbeitet. Hab etwas Verständnis. Selbst wenn du ihn nicht willst, sprich mal mit ihm und klär die Situation.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2012 um 11:36


Ja irgendwie ist das alles recht doof gelaufen.
zu hasepluesch: Mir ist es irgendwie ja auch als Beichte vorgekommen, meine Reaktion war verständnisvoll; ich hab ihn ein bisschen aus der Reserve locken wollen, mit den Worten, versuchs doch mal mit IHR, seine Reaktion war, es ist nichts ernstes.
Als es mir wieder besser ging, hab ich mich auch gemeldet, zu dem Zeitpunkt war er jedoch bei seinen Eltern, die weiter weg wohnen.
Ich bin nicht böse auf ihn und er ist mir schon wichtig. Ach irgendwie traut sich niemand von uns beiden offen zu sagen, was er denkt.

zu sonnenblume423: Keines von beiden, ich hatte während meiner Erkältung Urlaub. Ich bin mir sicher, das mit der anderen Frau ist vorbei. Aber ich weiß halt grundsätzlich nicht, ob ich ihm wichtig war, bzw. es einfach ein paar schöne Unternehmungen waren. Ist das Thema abgeschlossen oder hab ich noch ne Chance, und wenn ja was soll ich tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2012 um 17:32

Mit ihm reden
Er wartet drauf und es wird euch beide erleichtern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2012 um 18:54

Ja, aber...
Reden-das wäre wahrscheinlich schon das beste, aber das kann ich nicht. Ihn einfach "darauf" ansprechen - nein. Weil ich da viel zu viel Angst habe, zuviel hinein interpretiert zu haben und vor ihm komplett doof dazustehen. Was wenn alles für ihn nur kollegiales Verhältnis war?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2012 um 19:05

Valentinsgruß
Hallo.
Gestern kam ein kurzer Valentinstagsgruß, jedoch ohne große Worte. Wie soll ich den jetzt wieder deuten?
Bitte, bitte um Meinungen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2012 um 20:42
In Antwort auf kleinesternschnuppe89

Valentinsgruß
Hallo.
Gestern kam ein kurzer Valentinstagsgruß, jedoch ohne große Worte. Wie soll ich den jetzt wieder deuten?
Bitte, bitte um Meinungen!!


Wie viele Zeichen brauchst du eigentlich noch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2012 um 20:04

Date
Hallo zusammen, ich brauche mal wieder eure Meinung So, jetzt haben wir uns wieder verabredet, zwar noch ohne festen Termin, aber wir haben uns entschieden uns wieder/nochmal zu treffen. Was soll ich am besten mit ihm machen? Habt ihr Tipps für mich? Kino? Ist blöd, oder weil man nicht viel reden kann. Und was meint ihr, soll ich ihn nochmal nach der anderen Frau fragen, mit der er was hatte oder soll ich es einfach so hinnehmen, ohne zu wissen, wie viel da wirklich war.
Freu mich über Antworten. Danke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2012 um 18:53

Update
so, ich mal wieder. Brauche mal wieder euren Rat.
Nachdem der Kontakt zwischen meinem Kollegen und mir zwischenzeitlich weniger geworden ist, haben wir uns jetzt wieder öfter getroffen. Die Dates waren unterschiedlich, das letzte wunderschön. Das hat er auch so empfunden, das weiß ich. Jedoch ist noch nie was gelaufen, nicht mal ein kleines Küsschen auf die Backe. Er hat mir gesagt, dass er sich mir gegenüber nicht traut was zu machen und vorsichtig ist. Warum? - Keine Ahnung. Wir kommen einfach nicht weiter, so doof es sich anhört.
Was mich noch belastet, ist die Situation mit dem anderen Mädel. Er hat mir erzählt, dass es schon mehr und öfter war, als nur ein Ausrutscher. Er kann und möchte sich mit ihr kein Leben vorstellen, das sagte er mir aber auch immer wieder deutlich. Ich hab echt ein Problem damit, denn egal was ich ihm unternehme, über was ich mit ihm rede, er hat alles mit ihr auch erlebt... Das ist ein Scheiß-Gefühl.
Ich brauch von euch irgendeinen 100% funktionierenden Tipp.
Danke im Voraus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2012 um 0:14
In Antwort auf kleinesternschnuppe89

Update
so, ich mal wieder. Brauche mal wieder euren Rat.
Nachdem der Kontakt zwischen meinem Kollegen und mir zwischenzeitlich weniger geworden ist, haben wir uns jetzt wieder öfter getroffen. Die Dates waren unterschiedlich, das letzte wunderschön. Das hat er auch so empfunden, das weiß ich. Jedoch ist noch nie was gelaufen, nicht mal ein kleines Küsschen auf die Backe. Er hat mir gesagt, dass er sich mir gegenüber nicht traut was zu machen und vorsichtig ist. Warum? - Keine Ahnung. Wir kommen einfach nicht weiter, so doof es sich anhört.
Was mich noch belastet, ist die Situation mit dem anderen Mädel. Er hat mir erzählt, dass es schon mehr und öfter war, als nur ein Ausrutscher. Er kann und möchte sich mit ihr kein Leben vorstellen, das sagte er mir aber auch immer wieder deutlich. Ich hab echt ein Problem damit, denn egal was ich ihm unternehme, über was ich mit ihm rede, er hat alles mit ihr auch erlebt... Das ist ein Scheiß-Gefühl.
Ich brauch von euch irgendeinen 100% funktionierenden Tipp.
Danke im Voraus.

Stell ihn zur Rede
Das kannst du eigentlich nur selbst tun. Dass er eine andere hatte - naja, sag ihm, er soll das nicht mehr erzählen. Wenn sie wirklich verflossen ist, sollte das kein Thema mehr sein.

Um bei euch beiden voranzukommen, müsst ihr beide offensiver werden. Wenn er dir schon erzählt, dass er sich nicht traut, sag ihm, dass es dir erst Recht so geht und für dich das alles nur Unsicherheit ausstrahlt.

Klartext reden. Beziehung draus machen und gucken, ob es funktioniert. Wenn nicht, dann trennt ihr euch wieder, seid aber schlauer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2012 um 19:26

Gefühle gestanden
Ich habs endlich gemacht. Meinem Kollegen meine Gefühle gestanden. Nachdem wir in den letzten Wochen intensiven Kontakt hatten, aber alles soo unverbindlich und freundschaftlich war, haben wir uns gestern wieder getroffen. Es war schön, aber es war halt wieder überhaupt nix. Beim Heimfahren, es war spät und ich war müde und es ist einfach aus mir rausgeplatzt, dass ich Klarheit möchte, was zwischen uns ist.
Das war im Auto, ich hab ihn brutalst überrollt, wir haben uns verabschiedet, er wollt sich mit einem kleinen Kuss von mir verabschieden, aber ich hab abgeblockt, weil ich zu dem Zeitpunkt noch nicht wusste was ER empfindet. Und dann haben wir gesmst. Tja und dann hat ER mir seine auch gestanden Per SMS spät in der Nacht? Sollte mir das zu denken geben? Aber es waren einige SMS, und es hat sich so ehrlich angefühlt, oder hab ich mir das nur eingebildet?

Aber es war so richtig, offen zu sein. Ich hab wahnsinnige Angst, was jetzt kommt, wie verkrampft der Umgang evtl. ist, aber auch vllt. wie ein verliebtes Pärchen. Es kann beides sein. Ich kann nur sagen, es fühlt sich so toll und befreit an. Ich hab endlich das Gefühl, egal was kommt, ich habs versucht. Und hab alles getan, was in meiner Macht steht. Wenn jemand von euch in einer ähnlich Situation ist. Redet Klartext

Ich freu mich über eure antworten, die mit mich aufmuntern, auf den Boden zurückbringen oder was auch immer. Aber einfach eure Meinung.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2015 um 20:47
In Antwort auf kleinesternschnuppe89


Ja irgendwie ist das alles recht doof gelaufen.
zu hasepluesch: Mir ist es irgendwie ja auch als Beichte vorgekommen, meine Reaktion war verständnisvoll; ich hab ihn ein bisschen aus der Reserve locken wollen, mit den Worten, versuchs doch mal mit IHR, seine Reaktion war, es ist nichts ernstes.
Als es mir wieder besser ging, hab ich mich auch gemeldet, zu dem Zeitpunkt war er jedoch bei seinen Eltern, die weiter weg wohnen.
Ich bin nicht böse auf ihn und er ist mir schon wichtig. Ach irgendwie traut sich niemand von uns beiden offen zu sagen, was er denkt.

zu sonnenblume423: Keines von beiden, ich hatte während meiner Erkältung Urlaub. Ich bin mir sicher, das mit der anderen Frau ist vorbei. Aber ich weiß halt grundsätzlich nicht, ob ich ihm wichtig war, bzw. es einfach ein paar schöne Unternehmungen waren. Ist das Thema abgeschlossen oder hab ich noch ne Chance, und wenn ja was soll ich tun?

Q

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2015 um 20:23
In Antwort auf branko_12680285

Q


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2015 um 17:50
In Antwort auf branko_12680285

Q


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen