Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie schätzt ihr das verhalten von männern ein?

Wie schätzt ihr das verhalten von männern ein?

17. November 2006 um 23:02 Letzte Antwort: 19. November 2006 um 18:25

also, ....nach langer beziehung, trennung usw. bin ich seit einiger zeit dabei, männer über singlebörsen zu kontaktieren.

je länger ich das mache, desto weniger habe ich das gefühl irgendetwas einschätzen zu können.
habe es erlebt, dass ich dachte, ein mann sei überhaupt nicht interessiert, da meldet er sich und teilt mir mit wie interessant er mich fände.
dann wiederum denke ich, es knistert und funkt...da langer, intensiver blick, zufällige berührungen u.ä.....doch ich muss feststellen, dass da dann trotzdem nichts draus wird.

Nun war das in der Vergangenheit auch nicht sooo schlimm, denn die meisten der getroffenen männer habe mein herz nicht berührt (um es mal so auszudrücken).
jetzt habe ich aber kontakt zu jemandem, der schon bei mail und telefon anderes bewirkte

tja und bald ist ein treffen geplant.
ich bin nun im vorfeld dermaßen verunsichert, dass ich fürchte, ich werde am ende ohnehin wieder nichts verstehen.
also nicht verstehen, ob er überhaupt was will oder,wenn er was will, ob es dann mehr als eine erotische anwandlung ist oder oder oder

wie geht es euch denn bei sowas?
wie schätzt ihr das verhalten eines mannes ein?
seid ihr euch immer sicher?

Mehr lesen

18. November 2006 um 0:18

Man kann sich nie sicher sein..
mal ehrlich es ist nie sicher was passieren kann oder wird... hey ich finde es ist völlig normal und nichts bedeutendes..jeder mensch hat angst oder fürchten sich vor etwas ja es kann passieren das du nie das richtige findest aber es kann auch sein das du endlich denjenigen findest mit dem du glücklich wirst..
sehe solche treffen eher als ehrfahrung damit man den nächsten besser einschätzen kann und ein wenig vorher aussortieren kann..hey versuche du selbst zu bleiben und genieß den tag es kann entweder gut gehen oder schlecht ausgehen...was hast du zu verlieren wenn ihr euch mögt dann wirst du es doch merken und verstell dich bloß nicht und hab nicht soviel angst er kämpft sicher mit dem gleichen schicksal =)
lg Lightofsoul

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. November 2006 um 0:51

@flohxy
um auf keine deiner fragen eine antwort zu geben, da ich es weder könnte, noch wollte...

möchte ich mir es dennoch nicht nehmen lassen dir viel spass zu wünschen... denn interessant und spannend wird sicher allemal!

gruss
tom

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. November 2006 um 17:47
In Antwort auf rocco_12944873

Man kann sich nie sicher sein..
mal ehrlich es ist nie sicher was passieren kann oder wird... hey ich finde es ist völlig normal und nichts bedeutendes..jeder mensch hat angst oder fürchten sich vor etwas ja es kann passieren das du nie das richtige findest aber es kann auch sein das du endlich denjenigen findest mit dem du glücklich wirst..
sehe solche treffen eher als ehrfahrung damit man den nächsten besser einschätzen kann und ein wenig vorher aussortieren kann..hey versuche du selbst zu bleiben und genieß den tag es kann entweder gut gehen oder schlecht ausgehen...was hast du zu verlieren wenn ihr euch mögt dann wirst du es doch merken und verstell dich bloß nicht und hab nicht soviel angst er kämpft sicher mit dem gleichen schicksal =)
lg Lightofsoul

Das ist wohl wahr...
danke für Deinen letzten Satz, lightofsoul, er hat mir ein bisschen geholfen.
Vielleicht weiß er ja auch nicht, was er denken soll, ja, mag schon sein.

Ich habe meine Treffen bislang auch wirklich als "Training" angesehen. Ich weiß ziemlich sicher, was ich mir wünsche, will oder nicht will....aber das Gegenüber einzuschätzen ist dabei wirklich nicht viel leichter geworden.

Gerade, wenn es darum geht, ein erotisches Interesse von einem echten Interesse (natürlich auch mit körperlicher Anziehung) auseinanderzuhalten, bin ich seit diesen Singlebörsendates echt verunsichert.
Wenn ich mich zu jemandem körperlich hingezogen fühle, dann sicher nicht, weil ich nur eine Affäre suche. Bei Männern scheint das aber manchmal anders zu sein
Wie soll man (besser frau) da noch was auseinander kriegen?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. November 2006 um 18:25
In Antwort auf stella_12763706

Das ist wohl wahr...
danke für Deinen letzten Satz, lightofsoul, er hat mir ein bisschen geholfen.
Vielleicht weiß er ja auch nicht, was er denken soll, ja, mag schon sein.

Ich habe meine Treffen bislang auch wirklich als "Training" angesehen. Ich weiß ziemlich sicher, was ich mir wünsche, will oder nicht will....aber das Gegenüber einzuschätzen ist dabei wirklich nicht viel leichter geworden.

Gerade, wenn es darum geht, ein erotisches Interesse von einem echten Interesse (natürlich auch mit körperlicher Anziehung) auseinanderzuhalten, bin ich seit diesen Singlebörsendates echt verunsichert.
Wenn ich mich zu jemandem körperlich hingezogen fühle, dann sicher nicht, weil ich nur eine Affäre suche. Bei Männern scheint das aber manchmal anders zu sein
Wie soll man (besser frau) da noch was auseinander kriegen?

Auseinanderhalten...
naja es gibt sicherlich ein paar methoden es zu schaffen aber du musst es mal so sehen ja es gibt männer die alles sagen und tun um eine frau ins bett zubekommen das kann man nie verhindern..aber des merkt man eigentlich meist schon an dem Verhalten was er an den tag legt..wenn er dich näher kennenlernen will und sich für dich interessiert wird er es langsam angehen lassen und auf deine person mehr eingehen aber laß dich mal überraschen...kannst ja erzählen was daraus geworden ist.. freut mich das der letzte satz dir ein wenig geholfen hat aber wie gesagt bin in letzter zeit öfters in der situation selber gewesen =)...
lg Lightofsoul

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club