Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie schafft man es glücklich alleine zu sein?

Wie schafft man es glücklich alleine zu sein?

26. März 2012 um 22:56

ich war mit meinem freund 2 jahre zusammen und wenn ich so im nachhinein darüber nachdenke hätte ich mich viel früher trennen sollen.er hat mich ein jahr mit seinem waren alter belogen (sage er wäre 28 statt 33) ich habe es vermutet ihn angesprochen und im urlaub letztendlich heraus bekommen.er hat mich in so vielen grundliegenden dingen belogen von ausbildungen erzählt die er nie abgeschlossen hat oder von geld gesprochen das er nie hatte.ich habe mich immer hinhalten lassen weil er war echt ein guter redner und ich einfach naiv und doof.wir haben 1 1/2 jahre zusammen gewohnt es gab geschichten über frauen ich habe ihm immer geglaubt das nichts war.er wurde immer fauler.am ende hatte ich 3 jobs um für unsere zukunft zu sparen und er machte ständig krank und chillte.wenn ich die geschichte so im nachinein erzähle frage ich mich selber wie doof konnte ich eignetlich sein.ich kann mich selbst nicht verstehen.wir sind seit 6 wochen getrennt und er heulte mir die ganze zeit hinterher.er tat mir leid und ich wollte ihn nicht hängen lassen.gab ihm sogar geld damit er am ende des monats essen kaufen konnte.jetzt war ich diesen freitag mit einer alten gemeinsamen bekannten weg und was erzählt sie mir?er schreibt sie ständig an lass mal treffen, ich fand dich schon immer toll usw.von wegen es geht ihm so schelcht und er will mich zurück und sich ändern.ich bin garnicht traurig das er ihr schreibt das ist ok ich liebe ihn nicht mehr.aber er war ja shcon 2 jahre lang ein enger teil meines lebens und selbst nach der trennugn kann er es nicht lassen mich zu verarschen.sie sagte sogar sie weiss das er öfters mit ihrem ex mann im puff war.manchmal habe ich richtig wut af ihn und ärger mich aber dann fühle ich mich so einsam und würde ihn am liebsten anrufen.nicht wiel ich ihn liebe sondern weil man ja irgendwo auch beste freunde war.ich vermisse ihn einfach als menschen.obwohl das krank ist weil ich kenne ihn garnicht richtig.er schuldet mir noch geld und hält mich ständig hin.ich glaube auch nicht das ich nur einen cent sehe werde.zu zeit wohne ich wieder bei meine eltern und muss mir bald meine erste eigene wohnung suchen.davor habe ich schon echt schiss.es ist die kacke mit dem alleine sein.wie schafft ihr es ohne mann glücklich zu sein?ich bin eignetlich immer von der einen beziehung in die andere geruscht um dem zu entgehen.aber man sieht ja bei was für kerlen man dann landen

Mehr lesen

27. März 2012 um 9:10

Jasieblume hat Recht!
Die erste Zeit ist vielleicht hart, eine Umstellung, aber nach ein paar Wochen wirst du froh sein, endlich deine Freiheit geniessen und irgendwann wirst du einen lieben Freund finden, der dich zu schätzen weiss! Kopf hoch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen